Unser versauter Rechtsstaat

21. Juli 2019

Rottweil / Ferkelstaat. Hier die deutschen, einheimischen Normalos mit festen Wohnsitz und Steuernummer, die „vom Amt“ Ärger kriegen, wenn ihre Hecke nicht beschnitten wird, wenn ihr Parkausweis oder ihre Hundemarke abgelaufen ist und sie ihre Steuererklärung nicht rechtzeitig einreichen. Und dort Personen, die unbehelligt im öffentlichen Raum Drogen verkaufen oder konsumieren. Menschen, die ohne Ausweis im Land sind, über die man nicht das Geringste weiß – außer allenfalls noch dem, was sie beim Grenzübertritt per Selbstauskunft behauptet haben. Hier deutsche Einfamiliensiedlungen mit einer notorisch alternden autochtonen Restbevölkerung – Den Rest des Beitrags lesen »


Bier von Heckler & Koch-Bier für linke Bazille Grässlin?

21. Juli 2019

Kreis Rottweil. Die linksradikale Bazille Jürgen Grässlin hat es schon wieder in die linksgrüne Journaille geschafft. Die Badische Zeitung widmet dem irren Heckler & Koch-Feind heute wieder eine halbe Seite mit rotgrünem Tränenschmalz. Der scheinheilige Grässlin – wer’s glaubt, wird selig – will in Somalia auf einen Schädel getreten sein, und darunter Patronen von HK gefunden haben. Und seither hat er angeblich seinen HK-Sparren – und HK-Vorstandschef Jens Bodo Koch einen Grässlin-Sparren: Den Rest des Beitrags lesen »


Mordopfer in Verbrecher-Hotspot Freiburg ein halber Nigerianer

20. Juli 2019

Rottweil / Regierungspräsidium Freiburg. Das neueste Mordopfer im Verbrecherparadies Freiburg ist ein polizeibekannter, 24-jähriger Dunkelhäutiger, wie jetzt langsam bekannt wird. Er wurde mit zwei Kopfschüssen hingerichtet – mutmaßlich von der Rauschgiftmafia. Es ist bekannt, dass die männlichen nigerianischen Asylanten mehrheitlich Rauschgifthandel betreiben, während Nigerianerinnen oft in der Prostitution tätig sind. Freiburg ist regelrecht scharf auf immer mehr solche Asylanten mit dem Ergebnis, dass es die Kriminalitätshochburg im Ländle ist: Den Rest des Beitrags lesen »


Wetter Rottweil heute von 26° bis 32° C

20. Juli 2019

Rottweil. Die grünen Klimahuren, welche die Bürger für neue unverschämte CO2-Abgaben weichklopfen sollen, erkennt man auch an ihren hohen Fieberkurven beim Wetter. So hat gestern die verlogene Staatsglotze GEZ 3 für heute in Rottweil 32 Grad Celsius angesagt. Alle seriösen Prognosen bleiben deutlich unter 30 Grad. Der Bote hat auf Seite 1 immer die lokale Temperatur für morgens, mittags und abends und kommt in seiner Rottweiler Ausgabe heute auf 26 Grad Celsius. Sehr seriös. Den Rest des Beitrags lesen »


Grüne Klimaficker ohne „Flugscham“

19. Juli 2019

Rottweil / Grünes Reich. Ausgerechnet die Grünen kennen keine „Flugscham“ und fliegen am meisten. Am wenigsten fliegt die AfD! Immer wieder das Gleiche: den anderen Wasser predigen und selber Champagner saufen! Den Rest des Beitrags lesen »


Rattenplage in der Altstadt

19. Juli 2019

Rottweil. In der Altstadt gibt es eine Rattenplage, weil man kein Rattengift mehr in die Kanalisation werfen darf und weil heute sowieso alles anders ist. Ratten sind ja auch Tiere wie der Wolf und die Gelbbauchunke. Wer ist bereit, jeweils ein paar Ratten in seiner Wohnung aufzunehmen? PETA und BUND nehmen Anmeldungen entgegen! Den Rest des Beitrags lesen »


Neuer Rekord bei Strompreis

18. Juli 2019

Rottweil / Grünes Reich. Strom ist in Deutschland so teuer wie noch nie. Guck da bei FAZ!


Scherenschleifer unterwegs

18. Juli 2019

Region Rottweil / Spaichingen / Berlin. Die Polizei warnt aktuell vor einem Mann, der im Raum Spaichingen an Haustüren klingelt und seine Dienste als Scherenschleifer anbietet. Der Mann verlangt für seinen Service horrende Preise. Er wird als etwa 50 bis 60 Jahre alt und etwa 170 cm groß beschrieben. Er hat kurze dunkle Haare und ist mit einem dunklen Geländewagen unterwegs. Das Polizeirevier ermittelt aktuell wegen Wucher. Den Rest des Beitrags lesen »


Elektrobus Bahnhof-Turm wird getestet

18. Juli 2019

Rottweil. Hans Keller, der Chef von Omnibus Hauser und damit Betreiber der roten Stadtbusse, testet jetzt wie angekündigt den ersten Elektrobus in Rottweil vom Thyssen Turm zum Bahnhof und zurück. Diese Strecke soll täglich 170 km betragen, der Batteriebus soll angeblich 300 km schaffen. Getankt wird bei Nacht an der Steckdose. Aber im Winter läuft auch die Heizung mit der Batterie. Da gucken wir mal. Bitte gerne hier melden, wenn ihr die Kiste irgendwo stromfrei liegen seht und sie abgeschleppt wird! Den Rest des Beitrags lesen »


Bote sorgt um kaputten Lift im Bahnhof

17. Juli 2019

Rottweil / Ferkelstaat. Der SchwaBo kümmert sich rührend schon wieder um einen kaputten Lift im Bahnhof, wie wenn das noch eine Rolle spielt. Wenn der Lift geht, ist er ab und zu auch mal vollgekotzt wie letzte Woche, dreckig ist er immer. Wichtig ist das aber alles nicht, solange fast jeder Zug im Land verspätet ist, wenn überhaupt noch was fährt. Ohne stundenlange Verspätung kommt man nicht durch Deutschland – in China und Japan fahren Züge sekundengenau! Bei uns dagegen wächst auf den Bahnsteigen Gras. Den Rest des Beitrags lesen »


SPD-FFR fordert Rottweil autofrei

17. Juli 2019

Rottweil. Der neue Gemeinderat etabliert sich erst heute mittag, aber schon rennen die ersten Vergrünten vor. Die grün angestrichene SPD und das grüne FFR fordern Rottweil autofrei bis 2028 und „nachhaltigen Kaffee, Tee, Kakao, Obst, Blumen und Säfte“, ebenso nachhaltige „Bürogeräte, Reinigungsmittel, Ökostrom, Dienstkleidung, Teppiche, Textilien, Lederprodukte, Kommunalfahrzeuge“, was immer das ist. Diese Trottel wissen immer noch nicht, dass es gar keinen Ökostrom gibt, sondern nur eine einzige Leitung, wo Stromversorger wie die ENRW alles reinstopfen, was sie gerade geliefert kriegen, also auch sauberen CO2-freien Atomstrom, stinkenden Bio-Furzstrom aus Gülle und Mist und das ganze Jahr verläßlichen, unterbrechungsfreien und sicheren Strom aus Braun- und Steinkohle, Gas und Öl. Den Rest des Beitrags lesen »


Flintenuschi folgt Trinker Juncker

16. Juli 2019

Rottweil / EUdSSR. Als Flintenuschi hat Ursula Leyen versagt, die Bundeswehr ist nur noch ein Schrotthaufen mit Kita. Jetzt ist sie EUdSSR-Chefin. Ist aber wurscht. Der schleimerische Baier war auch nicht besser. Ob ein besoffener Letzelburger, ein kommunistischer Portugiese, ein italienischer Bankräuber. ein griechischer Kleptokrat oder ein slowakischer Zigeuner die EU anführen – alle faseln sie von „europäischen Werten“, die es nicht gibt, tun aber nichts für uns und sind in Wahrheit Volksverräter!


GEZ-Glotze manipuliert die Wetterkarte

15. Juli 2019

Rottweil / Staatsglotze GEZ 1. Unser dreckiges grünes Staatsfernsehen manipuliert uns schon seit Jahren. Irgendwann seit 2007 wurden einfach die gleichen Temperaturen ab 25 Grad Celsius tiefrot auf der Wetterkarte. Der dumme Michel sollte tiefenpsychologisch glauben, er verreckt gleich in der Gluthitze. Das ist nur ein Trick unter Tausenden von manipulierten Meldungen. Und  2019 ist es jetzt wieder soweit. Die Politräuberbande will Klima-Steuern, und die verlogenen grünen Schweinemedien klatschen Beifall. Das Wetter bleibt gleich, aber der dumme Michel muss bald 2,50 Euro plus für den Liter Sprit zahlen. Heizöl dasselbe. Und  der Soli und das EEG und alle anderen Abzockereien laufen weiter. Der unverschämten Politbande gehört der Hintern versohlt, bis er grün und rot ist wie auf der Wetterkarte. Und dann wundern  sie sich, dass der Bürger sie alle hasst – bis aufs Blut!


Kretschmann findet keinen Islam-Professor

15. Juli 2019

Rottweil / Stuttgart / Früheres Christliches Abendland. Auf Teufel komm raus musste die grünschwarze Regierung in Stuttgart islamischen Religionsunterricht an Schulen verpflichtend einführen, anstatt die moslemische Einwanderung zu unterbinden, so gut es nur geht. Jetzt finden sie aber keinen mohammedanischen Professor. Der Grund ist einfach: der oberste Mohammedaner in Deutschland ist Erdogan, und nicht ein bunter deutscher Hanswurst, der auf Vielfalt macht. Und was will Erdogan?  Natürlich einen stockkonservativen Türken als Islam-Professor, der die minderwertigen Weiber alle verschleiert und alle Atheisten früher oder später am nächsten Baukran aufgehängt sehen will. Allahu Akbar! Den Rest des Beitrags lesen »