Pendolino muss auf Gelbbauchunke warten

1. August 2011

Der Pendolino, ein neuer Schweizer Hochgeschwindigkeitszug, wurde auf der Gäubahn getestet. Eingesetzt wird er aber da nicht, erst muss in Horb noch gebaut werden. Und vor gebaut wird, muss man untersuchen, ob an der Strecke seltene Tiere sind. Und das dauert zwei Jahre, man muss nämlich in allen vier Jahreszeiten gucken, und es könnte ja sein, dass ein Tier mal ein ganzes Jahr geschlafen hat, darum braucht man zwei Jahre. Dass die Menschen die Blöden sind, das sieht keiner von diesen Öko-Spinnern. Spinnen und Käfer haben Vorrang vor Menschen, nicht wahr, Schwarzwälder Zirkus-Bote? Zum Pendolino guck da!

About these ads

7 Antworten zu “Pendolino muss auf Gelbbauchunke warten”

  1. bettina Sagt:

    Und genau diejenigen, welche solche Entscheidungen fällen fressen Eier aus Käfighaltung. Außer, sie haben so hoch bezahglte Jobs im öffentlichen Dienst oder gar Beamtentum, (weil woanders trifft man keine so absurden Entscheidungen) dass sie sich problemlos beim Bio-Bauer ihre Eier holen … weil man sich das leisten kann und weil es schick ist.

    Auch die anderen Billigfleischtiere erleiden ein kurzes und verabscheuungswürdiges Dasein.

    Die Fleischmafia ist aber mächtig und hat keine Skrupel, Erpressung, Bestechung, Morddrohung … kein Problem.

    Schlimm ist, dass sich der kleine Mann, da die Staatquote immer höher wird, nur das Billigfleisch leisten kann.

    Aber … es ist so gewollt, denn gute Lebensmittel wären machbar.

    Aber Krankheit ist ein Wrtschaftszweig.

    Gute Lebensmittel bringen weniger Kranke … und wer verdienst an Krankheit? … na., hats klick gemacht?

    Ihr werdet nie was Gesundes zu fressen kriegen!

    Bio-Birnen aus Argentinien, ich lach mich krumm.

    Aber die Raucher fertig machen! (ich bin Nichtraucherin)

    An einer Raucherlunge sterben ist unschick, aber durch Drecknahrung Krebs und Alzheimer selbst angefressen, da regt sich niemand auf, auch nicht dieses Anti-Raucher-Arschloch aus Bayern.

    Zur Bahn: Vielleicht ist es auch nur vorgeschoben, um s Volk zu beruhigen … weil man bei S21 soviel Geld in den Sand setzt.

    Kein einziger Zug wird merklich schneller in Rottweil sein. Blödsinn, wie auch?

    Bei soviel Geld gehört der Bahnhof neben den Flughafen, da holt jede Verbindung ne Menge Zeit raus und unsere zukünftigen Immobilienmillionäre, bei Späth angefangen, würden reich, ohne das Volk zu verärgern.

  2. 1.Fasnetsmuffel Sagt:

    >> Aber Krankheit ist ein Wrtschaftszweig.<<

    drumm hat ma die super duper firma wie fresenius die prueft ja alles! nur zu welchen gunsten ?? hust hust

    und dann hat ma ja reinzufaellig noch soo viele krankenhaeuser (Helios) und Pharma Firmen…

    ach komm geh mir weg iss doch alles nur noch eine grosse verarsche! und es fallen soo viele auf die serioesen jaa genau die .. rein

    Fleischmafia, gesundheitsmafia, usw..
    die richtige mafia iss nur noch ein kleiner schatten und schon fast harmlose! die haben wenigstens noch ehre im leib!

  3. Bobby Charleton Sagt:

    @bettina

    Volle Zustimmung, nur werden wir nicht ärmer, weil die Staatsquote steigt, sondern weil die Löhne in D im Vergleich mit allen anderen EU-Staaten zurück bleiben.

    Und das liegt an Hartz4, Zeitarbeit, Minijobs, usw. Der Neoliberalismus macht die Massen arm.

    Lies mal steuerboykott.org.

  4. bettina Sagt:

    Geißler ist jetzt auch Nazi.

    Da muss man doch nichts mehr dazu sagern, nicht zu Geißler und auch nicht über das, das heute immer noch solche Vergleiche gezogen werden.

    Vielleicht Eines:

    Wenn unsere Nazi-Regimgegner nicht mal aufhören, in alles und jedes braune Gedanken hineinzuinterprettieren, dann wird das mit den Braunen nie aufhören, weil das doch Wasser auf deren Mühle ist.

    Ist ganz einfach … und der Michel und die Knobloch müssen dann ganz normal arbeiten gehn, um Geld zu verdienen.

    Das sind nämlich (gesellschaftlich hoch angesehene) “Erpresser”.

    Das ist so schändlich.
    1. was damals geschah
    2. das sich gewissen Leute mit dem Mord an den Juden reich verdienen.

    bobby,

    die Seite kenne ich.

    Hartz4, Zeitarbeit, Minijobs, das ist morderne Sklaverei und wenn ich die Unsummen höre, die Politiker durch die Talkshows posaunen, was diese Menschen an Gelder bekommen, dann krieg ich einen Klller.

    Alles verlogen um Stimmung zu machen.

    Mit Hartz frisst Du den Kitt aus dem Fenster.

    Ein Hartz-Kind bekommt plusminus 250 Euro im Monat und ein Kind (welches nichts dafür kann, weil es solche Eltern hat) welches aus einer Assi-Familie kommt (Entschuldigung für den Ausdruck, aber es ist der einzig richteige, liebe Gutmenschen) kostet zwischen 3000 und 10000 Euro im Monat, Unterbringeung, Psychologen, etc.

    Nur, weil man, wenn man sieht, dass dieses Klientel das erste Kind verwahrlosen läaast, diese nicht sterilisiert.

    Es sei unmenschlich,m schreiben die, die auch übr Geißler schreiben.

    Unmenschlich?

    Unmenschlich ist, solche Menschen Kinder in die Welt setzten zu lassen, die von Kind auf so einen Knacks bekommen, dass sie ein Lebern lang psychologische Behandlung brauchen und nie ein normales Leben fürhen können.

    Was ist also unmenschlich?
    Solche Menschen zu sterilisieren oder solche armen Kinder in die Welt zu setzen?

    E

  5. Helvetia Sagt:

    @Bobby C.: Sogenannter Neoliberalismus wäre das einzige, was aus der momentanen Krise (EU, USA) herausführen könnte. Aber euer Neo-Sozialismus macht alles nur noch schlimmer. Noch ein paar Jahre, und wir (die Schweiz) kaufen den ganzen Laden…

  6. Bobby Charleton Sagt:

    @Helvetia

    Wer immer noch meint, der Neoliberalismus funktioniere, dem ist nicht zu helfen.

    Ist die Schweiz nicht auch in der Krise? Sie können doch kaum noch exportieren, weil der Franken so hoch bewertet ist, bleiben nur die Erträge aus dem Schwarzgeld, das in der Schweiz angelegt ist. Aber mit Hehlerei prahlen?

    Und nicht die Schweiz wird den Laden übernehmen, sondern höchstens die Schweizer Banken. Aber dann würden wir sowieso einmarschieren und uns auch um die Kollaborateure aus D kümmern.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 30 Followern an

%d Bloggern gefällt das: