Kapuziner kostet jetzt 8 Millionen

8. Dezember 2011

Der Kapuziner-Verein bringt die versprochenen Spenden nicht auf, jetzt kostet der Bau anscheinend acht Millionen. Guck da im Bote und guck dort in der NRWZ. Wundern tut man sich da nicht. Morgen kommt der linke Knastminister Stickelberger und wird im Rathaus mit Spannung erwartet. Guck da! Aber rauskommen tut da nix. Der wird nur unverbindlich Blabla sagen. Der Knast ist für Rottweil tot. Jetzt freuen sie sich auf dem Rathaus über andere Gelder aus Stuttgart, das sind aber alles auch Steuergelder, die wir Bürger zahlen, und über angeblich 12 Millionen Euro Gewerbesteuer nächstes Jahr. Abwarten.

Nur ganz nebenbei: Wir zahlen jetzt per ENBW  die Reparatur des französischen Atomkraftwerks Fessenheim mit. So geht*s, wenn man blöd ist! Guck da!

Advertisements

9 Antworten to “Kapuziner kostet jetzt 8 Millionen”

  1. 1.Fasnetsmuffel Says:

    in zukunft zahle ich auch nur ein bischen von meinen steuern .)
    kwt.

  2. Rüdiger Radieschen Says:

    12 Mio. Gewerbesteuer? Ja von was denn bitte? Die Unternehmen flüchten aus der Stadt, da zahlt demnächst keiner mehr Gewerbesteuer. Zurecht.

  3. Bettina Says:

    Weisst Du Schantle,
    wenn es nicht so abgrund traurig wäre und so schlimm in den Auswirkungen …. was dem Volk durch die egal in welcher Position Regierenden angetan wird. 😦 😦

  4. Bettina Says:

    … aber wenn man in Rottweil etwas laut gegen den Kapuziner (das war ja schon ein Dogma) gesagt hat, ist man fertig gemacht worden.

    Ich könnte dieses unfähige Verwaltungspack mit samt dem amtierenden OB und seinen Vorgängern, auf dem Rathaus, (da gehört auch das Thema Knast dazu) mehr als die Hälfte der Stadträte und dieser Kapuzinergesindel ohrfeigen für deren Versagen.

    Rottweil produziert doch nur noch Kosten und jagt Firmen weg.

    Ich war heut ein bissle unterwegs…. überall entstanden die letzten Jahre mehr oder weniger große Gewerbegebiete … nur nicht in Rottweil.

    Kleinere Innenstädte, welche Parkplätze in Ladennähe bieten florieren … und Rottweil … wie armselig ist die Kundenfrequenz geworden, gegenüber früher.

    Der OB findet ja die 20iger- Zone klasse, wahrscheinlich auch die Neue am Schwarzen Tor.

    Ist das Dummheit, Inkompetenz oder blose Arroganz mit Blödheit gepaart?

    Dies gilt auch für die Räte, welche diesen Scheiss mit installiert haben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Helvetia Says:

    Berlin – Stuttgart – Rottweil: die Steigerung des Wortes Inkompetenz (Reihenfolge frei wählbar…)

  6. 1.Fasnetsmuffel Says:

    iss doch alles durchgeknallt, nicht mehr real und unsere volkszertreter machen eh was Ihn die lobby sagt…
    mir sind nur das wahlvieh und geldbringer

    ergo

    das kleine wahlvieh und steuerzahler muss es halt irged wie all das ertragen ob sinn oder unsinn

    egal obs im kleinen oder groesserem oder grossem .
    kleiner mann wird geschroepft und soll seine klapp halten punkt….

    die haben alle die bodenhaftung und Ihren auftrag aus den augen verlohren: volksvertreter was die machen ist schon sehr lange nicht immer im sinne des volkes.

  7. schemberger Says:

    Die ENBW kriegt jetzt 400 Millionen Euro neues Kapital vom Land. Das Geld braucht ENBW, weil man die AKWs abgeschaltet hat.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article13759331/Land-finanziert-EnBW-Kapitalspritze-auf-Pump.html

  8. 1.Fasnetsmuffel Says:

    http://www.nrwz.de/nrwz/rottweil/00041570/

    danke ich kenn keine bergdoerfler mehr
    sollen zum teufel gehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  9. Bettina Says:

    Das Ding ist gelaufen.

    Da lässt sich doch keiner mehr mit Rottweil ein, nach den Erfahrungen.

    Die Gefahr ist viel zu groß, dass es nochmal so läuft..Der Broß, wir seien immer noch interessiert … der hat sich doch in ganz BW zur Lachplatte gemacht. Den nimmt doch keiner mehr für voll.

    Dieses Weichei.

    Das hat der aber noch gar nicht verstanden.

    ABER … er hat nicht nur sich zur Lachplatte gemacht, auch den Namen Rottweil !!!

    Hoffentlich bekommt der an der nächsten Wahl die Quittung. Bergdörfer absolute Mehrheit, Rest NULL.

    Und hoffentlich bekommen wir dass seit 40 Jahren endlich mal einen OB.

    Jetzt geht die Hackerei um den neuen Standort los.

    Optimaler Platz, Beziehungen und Schmiergelder werden es regeln.

    Andere sind nicht so blöd und lassen sich sowas durch die Lappen gehn.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: