Hallelujah! Grüner Burger weg vom Fenster!

10. Juli 2014

Rottweil. OB Broß verabschiedete die ausgeschiedenen Gemeinderäte, darunter den grünroten Querulanten Max Burger. Hallelujah! Ein guter Tag für Rottweil. Guck da! Ab September ohne den Hauptgefreiten zur See der Reserve (guck da mit Foto)! Nochmal Hallelujah!

Advertisements

5 Antworten to “Hallelujah! Grüner Burger weg vom Fenster!”

  1. Nixraff Says:

    Tschüssi Burgerle^^ Du wirst niemand fehlen 😀

  2. Rüdiger Radieschen Says:

    Hähähähääää- Mehr bleibt da eigentlich nicht zu sagen. 🙂

    Mach’s gut Max. In Bösingen wird demnächst ein Bürgermeister gesucht, probiers doch mal dort. Denen würde ich dich gönnen.

  3. Hilfspolizist Says:

    Hut ab vor dem OB, dass er bei Burgers Abschied klare Worte gesagt hat.

  4. Schwarzwurst Says:

    Bruder vom Burger Mäxle?

  5. Schantle Says:

    Burger selbst mutmaßte, dass die Zeit für die Umsetzung der vielen Anträge und Impulse seiner Fraktion wohl „noch nicht reif“ gewesen sei. „Ich bin meinen Nicht-Wählern dankbar, dass es mir erspart bleibt, mich in diesem Gremium fünf weitere Jahre verkämpfen zu müssen“, fand er klare Worte. Die weitere Arbeit der Verwaltung werde er „sehr genau beäugen“.

    Hahaha!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: