Japan schaltet Kernkraftwerk wieder an…

12. August 2015

Rottweil /Ökologistan. Japan hat nach Fukushima jetzt das erste Kernkraftwerk wieder angeschaltet, und wir zahlen 5 Billionen Euro für den erneuerbaren Schrott, der laufend installiert wird.

So doof wie wir ist die Restwelt nicht:

Hier zur Anschaltung des ersten KKW nach Fukushima!
Hier, was die „Energiewende wirklich kostet„.

Die 5 Billionen dürften nicht reichen. Allein der Abbau der Kernkraftwerke und die Lagerung von „Strahlenmüll“ dürfte Billionen verschlingen. Man muß sich bloß anschauen, wie unser Staat jahrelang zu blöd ist, in Horb ein 10 km langes, zweites Gäubahngleis zu legen, weil dort ein paar Stechmücken und Grünbauchunken wohnen.

Und die verlogenen grünen Vollpfosten vermixen mal wieder dummdreist und pietätlos Hiroshima und Nagasaki mit Fukushima, obwohl es dort kein einziges Strahlenopfer gab! Guck da!

2 Antworten to “Japan schaltet Kernkraftwerk wieder an…”

  1. Klabautermann Says:

    Gestern Abend !

    Glotze. Das A – loch von dem Ersten sagte mal wieder

    = Atomkatastrophe.

    Es war ein Seebeben. Dadurch wurde ein Tsunami

    ausgelöst.

    Die Lügerei müsste ja jetzt langsam dem Einfältigsten

    auffallen.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: