Zigeunerlager im Stuttgarter Schlossgarten

12. August 2015

Rottweil / Grünistan. Im Stuttgarter Schlossgarten lagern und kacken seit Wochen so um die 50 Zigeuner, und die grünrot regierte Stadt ist bereits innerlich zu dekadent, um sie einfach rauszuwerfen. Ein linker Rotzlöffel im Gemeinderat namens Hannes Rockenbauch würde sogar den Stadtfestbesuchern und Wirten, die sich daran stören, am liebsten ins Glas spucken:

„Wer sich in seiner Schlemm- und Sauflaune gestört fühlt bei so einem doch ziemlich dekadenten Festchen und dabei die Menschen vergisst, die eigentlich in Not sind, dem würde ich am liebsten in den Hugo oder in den Aperol Spritz spucken.“

Guck da in der zu einem linksgrünen Sympathisanten-Blatt verkommenen Stuttgarter Zeitung! Vielen wird diese Hackfresse noch vom Palaver über Stuttgart 21 bekannt sein. Ungefähr 10 Prozent der Stuttgarter gehören zu seinen Fans!

Zigeuner zählen in Stuttgart natürlich zu heiligen EU-Bürgern, denen man das Lagern im Schlossgarten nicht verbieten kann, höchstens ein bisschen Schäkern mit ihnen ist erlaubt. Guck da! Auch die FAZ hat über die Sauerei im Schlossgarten berichtet, guck da!

Dass Zigeuner aus Rumänien, Bulgarien, Ungarn und der Slowakei vielleicht EU-Bürger sind, ist das eine, dass die Asylbetrüger aus Serbien, Bosnien-Herzegowina, dem Kosovo, aus Mazedonien und Albanien zu drei Vierteln auch Zigeuner sind, läßt die Lügenpresse meistens weg!

Advertisements

43 Antworten to “Zigeunerlager im Stuttgarter Schlossgarten”

  1. Schantle Says:

    Auf der Insel Kos sind Kämpfe unter Migranten ausgebrochen. Sicherheitskräfte setzten Feuerlöscher und Schlagstöcke ein.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechische-insel-kos-krawalle-unter-fluechtlingen-a-1047618.html

    +++ Katastrophale Zustände am Rosenheimer Bahnhof: »Belastungslimit ist überschritten« +++

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsstrom-aus-italien-katastrophale-zustaende-am-rosenheimer-bahnhof-das-belastungslimit-ist-ueberschritten_id_4873831.html

    +++ Urlaub in Spanien: Afrikaner werfen Steine auf Polizisten +++

    http://opposition24.de/spanien-ausschreitungen-von-migranten-in-urlaubsort/199952

    +++ Immer mehr Flüchtlinge in NRW klagen gegen ihre Ausweisung +++

    http://www.derwesten.de/politik/immer-mehr-fluechtlinge-in-nrw-klagen-gegen-ausweisung-id10978751.html

    +++ Bremen: Blutiger Messer-Streit in Shisha-Café +++

    http://www.bild.de/regional/bremen/messer/blutiger-messer-streit-in-shisha-cafe-42144538.bild.html

    +++ Gaga-Ökonomie gewinnt Schwung: Kommt bald der »Flüchtlingsmanager«? +++

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/asyldebatte-kommt-bald-der-fluechtlingsmanager-13744452.html

    +++ Erst Bochum, jetzt Gelsenkirchen: 24 von 75 Turnhallen in Gelsenkirchen sind gesperrt +++

    http://waz.m.derwesten.de/dw/staedte/gelsenkirchen/24-von-75-turnhallen-in-gelsenkirchen-sind-gesperrt-id10978833.html?service=mobile

    +++ Ehemaliger Verwaltungssitz am Fehrbelliner Platz: Rathaus Wilmersdorf wird Flüchtlingsheim +++

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kudamm/ehemaliger-verwaltungssitz-am-fehrbelliner-platz-rathaus-wilmersdorf-wird-fluechtlingsheim/12175384.html

    +++ Thomas de Maiziere: »Erheblich mehr Asylbewerber als bisher geschätzt« +++

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/thomas-de-maiziere-erheblich-mehr-asylbewerber-als-bisher-geschaetzt/12175884.html

    +++ Flüchtlinge: Container-Hersteller kommt kaum mit Lieferung nach +++

    http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/fluechtlinge-container-hersteller-kommt-kaum-mit-lieferung-nach/12175954.html

  2. Baurebub Says:

    Zigeuner sind die Edelsten unter den Edlen. Macht ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich.Jagt sie um Gottes Willen nicht weg da.

    ansonsten : Stuttgart leck mich ebenfalls am Arsch 🙂
    Nein da trägt der Baurebub kei Geld meh no..Da hatt das Bauremädle Pech ! Nigs meh Shopping!

  3. Dr.med.Wurst Says:

    Hier noch ein kleiner Auszug aus dem „Guardian“.
    Auf der Insel Kos in Griechenland landen die ganzen Syrer an und die Situation gerät ausser Kontrolle

    http://www.theguardian.com/world/2015/aug/12/thousand-refugees-locked-in-stadium-overnight-kos

    Für den des englischen Mächtigen ein Interessanter Artikel:
    “ Despite the situation on the islands, many of the 1.6 million Syrian refugees currently in limbo in Turkey are still planning to make the journey to Greece. Mousa, a former English literature student planning to reach Kos by the end of the month, said he was undeterred, despite watching a video of the scene at the stadium. He said this was because he intended to buy a fake EU passport on arrival in Kos, rather than register as a refugee with the Greek government.“

    Kurz gesagt, es warten wohl noch ca. 1.6 Mio Syrer in der Türkei darauf, den kurzen Trip auf eine griechische Insel zu machen. Schnell noch einen falschen EU-Pass kaufen (von was, wenn man doch ein armer Flüchtling ist?) und dann rein ins Vergnügen, sprich ab nach D, A oder SWE.

    Na dann…immer noch alles in Butter, Angela?

  4. Dr.med.Wurst Says:

    Der Wahnsinn, Schantle

    Mutter und Sohn werden vor einem IKEA abgestochen. Nun lese man die Nachrichten hier….

    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article205557559/Mutter-und-Sohn-starben-bei-Messerangriff-bei-Ikea.html

    Wie üblich keine Angabe über die Nationalität der Täter…

    Guckst Du hier….

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3193402/Two-asylum-seekers-arrested-stabbing-death-mother-son-shopping-flatpack-furniture-Swedish-IKEA.html

    In England kommts auf den Tisch!

    Zwei Asylanten aus Eritrea. Gründe für die Schlachterei: Keine, vermutlich einfach Lust am töten….Aber man muss ja Verständnis haben für diese Verbrecher….sind doch traumatisierte Flüchtlinge….

    Sorry, wem jetzt noch nicht das Kotzen kommt, dem ist nicht mehr zu helfen und wer nicht an das Wort von der Lügenpresse glauben will, dem sei hiermit geholfen!

  5. Friederika Says:

    „Deutschland hat vier Milliarden in den Balkan gesteckt

    Der Linke-Politiker Bodo Ramelow wirft der Regierung vor, sich nicht genug um die Balkanstaaten zu kümmern. Dabei ist viel Geld an Hilfen und Krediten dorthin geflossen. Ein Überblick nach Ländern.

    Kosovo
    Seit dem Ende des Kosovo-Krieges im Jahr 1999 hat die Bundesrepublik das Land mit fast einer halben Milliarde Euro unterstützt. Sie ist damit nach den USA der zweitgrößte bilaterale Geber. Für 2015 stellt allein das deutsche Entwicklungsministerium noch einmal 30 Millionen Euro bereit. […]

    Serbien
    Seit dem Sturz des Milosevic-Regimes im Jahr 2000 hat die Bundesregierung den Wiederaufbau Serbiens mit mehr als 1,6 Milliarden Euro unterstützt und damit bislang mehr Geld gegeben als jedes andere Land. […]

    Albanien
    In den vergangenen Jahren hat sich Albanien vom ärmsten Land Europas zu einem EU-Beitrittskandidaten entwickelt. Deutschland leistete seit 1988 mehr als 800 Millionen Euro Entwicklungshilfe; für den Zwei-Jahres-Zeitraum 2014 bis 2015 waren es zuletzt 35 Millionen Euro. […]

    Bosnien-Herzegowina
    Deutschland ist heute der größte bilaterale Geldgeber Bosnien-Herzegowinas; die letzte Zusage im Jahr 2014 belief sich auf 18 Millionen Euro. Insgesamt flossen seit Beginn der Entwicklungszusammenarbeit im Jahr 1993 fast 370 Millionen Euro in das Land. […]

    Mazedonien
    Die letzte finanzielle Zusage aus Deutschland erfolgte vor drei Jahren und betraf ein Darlehen in Höhe von 57 Millionen Euro. Insgesamt hat die Bundesregierung Mazedonien seit Aufnahme der Entwicklungszusammenarbeit 1992 mit knapp 350 Millionen Euro unterstützt. […]

    Montenegro
    Deutschland leistet seit 1999 Entwicklungshilfe in Montenegro und hat das Land seither mit fast 320 Millionen Euro unterstützt. So wurden allein für ein Programm zur Verbesserung der Energieeffizienz im Rahmen der Initiative „Klima- und Umweltschutz“ 70 Millionen Euro bewilligt. […]

    Illegale Einreisen von Balkan-Flüchtlingen
    Vergleich der ersten Quartale 2014 und 2015″

    Dazu gibt es eine aufschlussreiche Grafik!!!

    Quelle: Welt online, 12.08.2015

    Hier der Link:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145144480/Deutschland-hat-vier-Milliarden-in-den-Balkan-gesteckt.html#disqus_thread

  6. Friederika Says:

    Urteil des Verawaltungsgerichtshofs:

    Asylbewerber darf ohne Papiere Führerschein machen

    Ein Asylbewerber darf auch ohne Papiere aus dem Heimatland in Deutschland seinen Führerschein machen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel gab einem Mann recht, der 2009 aus Afghanistan nach Deutschland gekommen war.

    Er hatte keine Papiere, *****die Daten der Ausländerbehörde beruhten auf den Angaben des Mannes*****. Der Main-Kinzig-Kreis lehnte seinen Antrag auf einen Führerschein ab, weil ein „amtlicher Nachweis über Tag und Ort der Geburt“ fehle.

    Wie schon zuvor das Verwaltungsgericht Frankfurt hielt auch der VGH diesen Nachweis nicht für zwingend erforderlich. Im Einzelfall könnten auch amtliche Dokumente wie eine Aufenthaltsgestattung nach dem Asylverfahrensgesetz ausreichend sein, urteilte der Senat.

    Qelle: n-tv, 09.06.2015

    „die Daten der Ausländerbehörde beruhten auf den Angaben des Mannes“ – hier ist doch Betrug in den meisten Fällen eingeplant.

    Genauso fehlt den Flüchtlingen der Nachweis von Zeugnissen und Zertifikaten von Schulen oder Arbeitgebern aus ihrem jeweiligen Herkunftsland.

    Kurios – wo doch jeder von denen ein Handy mit Internetzugang hat und somit die Möglichkeit, eingescannte Zeugnisse etc. in der Cloud abzulegen, um diese dann von jedem Ort der Welt abrufen zu können.

    So eine Verarschung!!!!!

  7. support Says:

    „Ravensburg

    Mann schlägt zu – Der 23 Jahre alte Bewohner eines Wohnheims in der Schützenstraße wurde am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, von einem 20 Jahre alten Mann mit der Faust in das Gesicht geschlagen. Dann verschwand der nicht dort wohnhafte 20-Jährige. Offensichtlich wollte der 20-Jährige Drogen kaufen, weshalb es zu einer Auseinandersetzung kam. Aufgrund einer detaillierten Beschreibung konnte die Polizei den 20-Jährigen kurz danach festnehmen. Ein Alkoholtest ergab 1,84 Promille. Da er glaubhaft versicherte seine Wohnung in Baindt aufzusuchen, wurde er wieder auf freien Fuß entlassen. Zwei Stunden später wurde die Polizei zu einer Schlägerei in der Hähnlehofstraße gerufen. Hier war es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 20-Jährigen und weiteren vier Personen gekommen. Der 20-Jährige war wieder in das Wohnheim gegangen und wollte von einem ebenfalls 20-Jährigen Drogen kaufen. Auch ihm schlug er mit der Faust in das Gesicht. Der 20-Jährige, der Drogen kaufen wollte erlitt leichte Verletzungen. Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort beleidigte er Polizeibeamte mit üblen Schimpfwörtern. Anschließend musste er den Rest der Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers verbringen.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3095285

    Ergänzung: Asylbewerberwohnheim, Schützenstr. 106, 88212 Ravensburg

  8. support Says:

    @ Friederika

    Auch der Knaller…
    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/gesetzesaenderung-fluechtlinge-sollen-schneller-bafoeg-bekommen/12179354.html

    „Flüchtlinge
    Asylmissbrauch gibt es nicht

    Horst Seehofer nutzt den Begriff gerne. Aber er trifft nicht zu, schreibt der SPD-Abgeordnete Karamba Diaby. Vielmehr stempelt er Asylbewerber als Kriminelle ab.“
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/asylmissbrauch-unwort-asylrecht-fluechtling

    SPD-Abgeordnete Karamba Diaby 💡

    Axo, ja nee isch klar. Von morgens bis abends kann man nur noch würgen, wird das vielleicht wieder besser?

  9. Friederika Says:

    @ Support:

    Für den einheimischen Studenten:

    „Studierende an Hochschulen, Höheren Fachschulen und Akademien müssen in der Regel die Hälfte der in der Regelstudienzeit erhaltenen BAföG-Förderungssumme zurückzahlen (Staatsdarlehensanteil).

    Da Schüler-BAföG als Vollzuschuss gewährt wird, ist eine Rückzahlung hier nicht notwendig.

    Sofern ihr das Studium am 1. März 2001 oder später aufgenommen habt, ist die Darlehensschuld auf maximal 10.000 Euro begrenzt.“

    Quelle: Studis online, Stand: 06.07.2015
    http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/rueckzahlung.php

    Wird die Rückzahlung des BAföG auch für Flüchtlinge gelten? Wetten, dass…?
    —-

    Wegen der studierenden Flüchtlinge werden wohl auch die 14-qm-Wohnungen gebaut:

    14 Quadratmeter, Küche, Bad – 260 Euro warm | Bauministerin Hendricks plant Mini-Buden für Studis

    http://www.bild.de/politik/inland/dr-barbara-hendricks/plant-billig-bude-fuer-studenten-42078000.bild.html

  10. support Says:

    „Rosemarie Könen Herr Karamba, als Volljuristin bin ich immer wieder erstaunt über Äußerungen sog. Politiker, also Vertreter des Deutschen Volkes und sonst niemandes, weil von ihm bezahlt, die jeder Sachkenntnis spotten und in der letzten Zeit in der Regel GEGEN den Arbeitgeber gerichtet sind. Ihre Ausführungen gehören in die Kategorie Deutschendiskriminierung, was ja eigentlich ganz böse ist, wenn man das allgegewärtige Diskriminierungsgeschrei hierzulande wertet. Dennoch betrachtet der naive oder böswillige Gutmensch und Weltverbesserer Deutsche als einzige Ethnie, die man,warum auch immer, nicht diskriminieren kann, weswegen sie zur Zeit so hemmungslos wie zutiefst bösartig diskriminiert werden……. Ja, linksgute Gedanken und Logik sind nie kompatibel, genausowenig wie Moral und linksgutes Handeln….. Nun zur Asylproblematik: Artikel 16 f GG bräuchte es nicht, wenn ein Asylmissbrauch nicht möglich wäre, weil ohnehin jeder der will, ungehindert unsere Grenzen überschreiten und sich am Volksvermögen bedienen kann, argumentum e contrario sagt der Lateiner und Jurist. Somit wäre auch das Wort Staatsgrenze überflüssig, wenn Sie mir folgen können. Dem ist aber nicht so, wenn man dem Staats- und Verfassungsrecht folgt, was man besonders als Volksvertreter sollte! Das Asylrecht ist ein Sonderrecht für die dort Definierten. Jeder andere MISSBRAUCHT dieses Recht also! Mein Land, das mir gerade per Massenzustrom von zum großen Teil Ungebildeten, Unintegrierbaren und die Sozialsysteme zum Kippen bringenden „Flüchtlingen“ aus sicheren Ländern per Anreise aus sicheren Drittländern genommen werden soll, ist NICHT die Auffangstation für alles Elend, alle Kriminellen und alle Glücksritter der Welt, wenn auch genau dies von grenzdebilen Gutmenschen, also die mit dem auf dümmliche Schlagworte beschränkten Wortschatz und den gesteuerten Reflexen, und Vertretern ganz anderer Interessen beabsichtigt ist. Ich habe bisher mit allen Menschen guten Willens problemlos zusammengelebt, auch wenn sie keine deutschen Wurzeln hatten. Sie und Ihresgleichen würde ich auch beim besten Willen nicht als Landsmann betrachten. Und, auch wenn zur Zeit die Gesetzeslage in verfassungswidrigster Weise und höchst hektisch geändert wird, noch kann mich niemand dazu zwingen! Ein letztes, wenn der letzte Verblödete hierzulande aufwacht, wird es heftig!“
    https://www.facebook.com/DrKarambaDiaby

    Caramba kannte ich bisher nur als Rostlöser^^

  11. support Says:

    @Friederika

    Es gab Fälle von dt. Studenten die ihr BAföG nicht zurückzahlen konnten, dann wurden eben die DEUTSCHEN Eltern dafür belangt!
    Was passiert mit BAföG-Asylanten die nach erfolgreichem Abschluß dem dt. Lande einfach den Rücken kehren, treibt der Staat das Geld weltweit ein?

    Unglaublich*würg*

  12. Friederika Says:

    @Support – Ja, das ist so ähnlich, wie mit Bußgeldern aus einem Drittland, die nicht mehr eingetrieben werden können.
    Ein Studium allein ist noch keine Garantie auf einen Arbeitsplatz. Oder sind Studium und ein fester Arbeitsplatz danach bereits gekoppelt? Ich meine damit keine Berufsakademie.
    Deutschland – Wunderland.

  13. Schemberger Says:

    Eine 23 Jahre alte Frau ist in einer Asylbewerber-Unterkunft in Wiesbaden umgebracht worden

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/tote-in-wiesbadener-fluechtlingsunterkunft-gefunden-13746802.html

  14. support Says:

    @Friederika

    Die bundesdeutsche Politik hat für alles eine Verwendung, viel falsch machen kann da auch ein asylanischer Akademiker als Politker nichts mehr!

    So müsste das laufen!!
    http://www.focus.de/politik/videos/wie-gefaehrlich-ist-die-seuche-wirklich-schock-kampagne-australien-will-keine-fluechtlinge-haben_id_4205435.html

    Und in Deutschland völlig verkehrt wie die neuste Nachricht bestätigt:
    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/leiche-in-asylbewerber-unterkunft-in-wiesbaden-polizei-geht-von-toetungsdelikt-aus_15993543.htm

    Der Anfang vom Ende!

  15. Schemberger Says:

    OB Palmer: Notfalls Häuser beschlagnahmen

    Um Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen, ist Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer als letztes Mittel dafür, leer stehende Häuser und Wohnungen zu beschlagnahmen.

    https://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-OB-Palmer-Notfalls-Haeuser-beschlagnahmen-_arid,313608.html

  16. Schemberger Says:

    Lebensgefahr! Wenn sich Flüchtlinge an Bahngleisen orientieren

    Weil eine 22-jährige Frau aus Eritrea an den Gleisen lief, musste die Strecke München-Augsburg teilweise gesperrt werden.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Lebensgefahr-Wenn-sich-Fluechtlinge-an-Bahngleisen-orientieren-id35119717.html

  17. support Says:

    http://www.swp.de/hechingen/lokales/hechingen/Lebensgefaehrlicher-Sturz-in-die-Tiefe-Junger-Mann-in-Starzel-fast-ertrunken;art5612,3375976

    Die Nachrichten häufen sich, bitte umgehend einen Bademeister am Starzach-Wasserfall postieren und mehr Geld gegen Rechts!

  18. support Says:

    Ähm Starzel, voll verkommen 😈

  19. Friederika Says:

    „Sylter Bürgermeisterin beschlagnahmt Klinik für Flüchtlinge

    Sylt schafft Platz für Flüchtlinge und greift dabei erneut zu drastischen Mitteln. Sorgen dürfte das auch vielen Zweitwohnungsbesitzern machen.“ […]

    Quelle: Sylter Rundschau, 30.04.2015
    http://www.shz.de/lokales/sylter-rundschau/sylter-buergermeisterin-beschlagnahmt-klinik-fuer-fluechtlinge-id9586416.html

    Bad Dürrheim würde seine Freude daran haben.

    Nicht mehr lange, dann kommt der Vorschlag, den Zweitwagen – so wer einen hat – den Flüchtlingen zum Shoppen zur Verfügung zu stellen.

  20. support Says:

    Ach deshalb verwüstete man die frühere Kurklinik Irma in Omishausen, nun auch kapiert^^

  21. Friederika Says:

    Tragisch mit dem Unfall in Starzel, keine Frage.
    Aber das bedeutet: Ab sofort müssen kostenlose Schwimmkurse für Flüchtlinge angeboten werden!
    Die Wirtschaft boomt!

  22. Friederika Says:

    Korrektur: Starzach ist der Ort, Starzel der Fluss 😉

  23. Friederika Says:

    Ich habe die Lösung für Unterbringungsmöglichkeiten in den Kreisen RW und VS:

    Pfluge-Maiers Gaststätte im Umkreis könnt mer beschlagnahme 😉

  24. support Says:

    Die Masse von denen kann tatsächlich nicht schwimmen, was auch die Häufung von Badetoten in Deutschland bestätigt. Wer zwischen den Zeilen liest und kräftig gurgelt, liest in der Masse von irgendwelchen Asylanten die leider abgesoffen sind, wirklich sehr tragisch diese Vorfälle!!

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/toedliche-serie-wieder-ein-fluechtling-ertrunken-1.2519343

    http://www.derwesten.de/staedte/witten/fluechtling-verschwindet-zwischen-wetter-und-witten-in-der-ruhr-id10850500.html

    Rhein, Main, Bodensee ebenso…

    Was das Mittelmeer nicht schafft, bringen deutsche Flüsse und Seen zuende, bitte sofort alle Gewässer leer pumpen, refugees welcome

    Friederika, mach doch einen auf Bademeisterin 😛

  25. Friederika Says:

    @support Das erklärt aber auch vielleicht, weshalb viele Flüchtlinge auf See ums Leben gekommen. Nicht unbedingt die überfüllten Boote sind schuld daran, sondern die totale Schwimmphobie und Panik, die unter den Flüchtlingen herrscht, gerade weil sie nicht schwimmen können. Die hocken ja wie „gelähmt“ in den Booten.

    I pass doch in koi Badeanzug me rei.

  26. Baurebub Says:

    @ support…(K)Caramba = hochgestochen „Der Chemische Schraubenschlüssel “ oder umgangssprachlich : „Eselsaich“

  27. support Says:

    @Friederika

    Ohhhh jaaaa, ab nun brenne ich jeden Abend ein Gedächtniskerze für jeden trunken refugee an!!

    Badeanzug brauchst da eh ned, trägst halt Burka sonst fällst eher auf 😉

  28. support Says:

    @Baurebub

    Das erklärt auch dem SPD Eselsaich sei Denken, na dann mal Prost^^

  29. support Says:

    @ Dr.Wurst

    Sagt wohl alles… Schweden ist ein Muster-Beispiel für weichgespülte Politik und was verzögert auch direkt vor unserer Haustüre folgt!

  30. support Says:

    Ohhh der ZAK ist auch schon aufgewacht…
    „Der Friedrichsträßler Wasserfall der Starzel in Hechingen ist – gerade bei heißen Temperaturen – beliebter Treffpunkt für Jugendliche. Zur Abkühlung springen sie gerne mal in den Bach. Dass dies aber nicht ungefährlich ist, zeigt nun ein tragisches Unglück, das sich am Mittwochnachmittag abspielte. Ein 22-jähriger Mann wäre beinahe ertrunken und musste aus dem Wasser gerettet werden. Er schwebt laut Polizei in Lebensgefahr, wie unsere Hechinger Kollegin Sabine Hegele berichtet. (mr.gleitcreme)“
    https://www.zak.de/artikel/details/280441

    Nicht mal das Spendenkonto für den schwerverletzten Asylanten wird erwähnt, diese Zeitung wird immer mehr rechtlastig!?

  31. Dr.med.Wurst Says:

    Das sind 1400 kaputte Seelen und 1400 neue Asylantenhasser mehr! So sehr es mich schmerzt, was diesen Kindern widerfahren ist, so bin ich mir sicher, dass sie ihre Rache nehmen werden. An denen, die Ihnen das angetan haben und an denen die das alles zugelassen und verniedlicht haben. Meine Hoffnung ist nur, dass die Missbrauchsopfer Ihren Kinder die notwendig klare und unmissverständliche Geisteshaltung gegenüber diesem bei uns angespülten Abschaum schon mit der Muttermilch weitergeben werden.

    Wer zuletzt lacht lacht am Besten und ich kann es gar nicht erwarten dass die Ideologie und der Wahnsinn der 68er mitsamt deren Apologeten und ihrer degenerierten Gefolgschaft endgültig von der Platte geputzt werden.

    Diese Leute gehören ob Ihres Wegsehens und der Duldung solcher Zustände zusammen mit denen, die das getan haben in ein Boot Richtung Afrika. Mal sehen, wie lange sie nach der Landung mit ihrer Scheiss-Denke überleben.

    Ein Schiff wird kommen….

    PS@Support
    Es ist schon traurig genug, dass man heute nur noch einigermaßen informiert ist, wenn man Radio Eriwan hört (s. Screenshot)

  32. Friederika Says:

    Weshalb werden gerade jetzt die Pflegestufen zum Vorteil von Demenz- und psychisch erkrankten Menschen zum 01.01.2017 reformiert? Ich habe so eine Idee.

    „Reform verschafft 500.000 Menschen Pflegeleistungen

    Pflege für alle: Die geplante Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung soll mehr als 500.000 Menschen zusätzlich Pflegeleistungen sichern. Über den Vorschlag von Gesundheitsminister Gröhe soll bald entschieden werden. […]“

    Quelle: Handelsblatt, 22.06.2015 (gibt noch neuere PMs im Net)
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/gesetzliche-pflegeversicherung-reform-verschafft-500-000-menschen-pflegeleistungen/11954004.html

    —–

    Die Antwort findet sich in der Bertelsmann-Studie zum Thema „Migranten als Pflegekräfte“:

    „Pflegereport 2030
    Die Versorgungslücke in der Pflege wächst

    Der Pflegereport der Bertelsmann Stiftung prognostiziert, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2030 um 50 Prozent steigt. Zugleich nimmt die Zahl derjenigen ab, die in der Pflege arbeiten. Demnach werden fast

    500.000 Vollzeitkräfte in der Pflege fehlen,

    wenn sich die derzeiten Trends fortsetzen.

    Der demographische Wandel verändert die Gesellschaft. Auf der einen Seite stehen die Chancen eines längeren Lebens. Auf der anderen Seite benötigen immer mehr Menschen Untersützung und Begleitung im Alltag. Pflegebedürftigkeit ist ein allgemeines Lebensrisiko, von dem die Mehrheit der Bevölkerung im Lauf des Lebens betroffen sein wird. Diese Entwicklung setzt vor allem die Kommunen unter Druck – denn Pflege findet vor Ort statt. […]

    Quelle: Bertelsmann-Stiftung online, Pflegereport 2030
    https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/pflege-vor-ort/projektthemen/pflegereport-2030/

    —-

    Es geht primär um die Schaffung von Arbeitsplätzen und Wohnraum für Migranten, Flüchtlingen, sekundär um den Patienten, so Friederikas Meinung.

    Früher war es so:
    Wer im Alter arm und alleinstehend war, aber noch ein Grundstück und Haus hatte, überließ es der Gemeinde. Als Gegenleistung von der Gemeinde gab es kein Geld, sondern eine kostenlose Unterbringung im Altersheim und Pflege bis ans Lebensende.

    Heute resp. in 10, 15 Jahren

    Die Vorstellung unserer Regierungsbonzen ist die Pflege und Versorgung demenz- und psychischkranker Menschen in der eigenen Wohnung, weniger durch pflegende Angehörige, mehr durch „Zertifikats“-Flüchtlinge (so meine Intuition).

    Wie wir wissen: Die entstehenden medizinischen und pflegerischen Kosten werden – auch mit zusätzlicher Pflegeversicherung – niemals abgedeckt werden können. Und, gesteuert durch unsere Regierung, werden diese Kosten in den nächsten Jahren mit fadenscheinigen Argumenten weiter in die Höhe getrieben. Das heißt: Wer zu diesem Zeitpunkt noch Eigentum oder etwas Erspartes hat, wird alles dem Staat zwangsüberschreiben müssen.

    Und diejenigen Demenzkranken, die z.B. in 2030 nichts mehr Eigenes haben, werden den in den Jahren 2014/2015/2016 ursprünglich für Flüchtlinge geschaffenen Wohnraum in ehemaligen Kasernen zwangsbelegen müssen – so meine Vision.

  33. Friederika Says:

    @support – Tomatensalat mit Mozzarella. Eine Stunde später überfiel mich ein Heißhunger auf Gummibärle und sauren Drops. Grrrrr!

  34. Dr.med.Wurst Says:

    Wie wäre es anstatt von aussen organisierter Pflege, die Großfamilie als Gegenmodell zu stärken? Wie wäre es mit Gehalts und Arbeitszeitmodellen, die der „Sandwich“-Generation die Möglichkeit geben würden das Aufziehen von Kindern und die Versorgung der Alten zu bewerkstelligen? Dann müssten nur für die schweren Fälle Pflegeeinrichtungen da sein, der Rest könnte zuhause unterstützt werden. Das würde das demografische Problem, dass uns die 68er hinterlassen haben nicht lösen, aber dämpfen. Wer sehen will, wie sich eine Gesellschaft mit dem Thema Überalterung sehr effektiv schon seit zwei Jahrzehnten auseinandersetzt und plant, der schaue nach Japan. Hier spricht man davon und das wars dann auch. Am Ende werden die Alten einfach irgendwo geparkt. Wird sich rächen….

  35. Friederika Says:

    @dr. med. Wurst: In den abgelegenen Käffern auf dem Heuberg, wie bspw. Mahlstetten, Bubsheim, Königsheim etc., wird das Projekt Großfamilie durchaus noch praktiziert. Gebaut wird im Garten der Eltern oder Großeltern.

  36. support Says:

    Pflegefachkraft bei der Arbeit!

    „Überlingen-
    Diebstähle aufgeklärt

    Zwischen Ende April und Anfang Juni fehlten vom kleineren Geldvorrat einer 91 Jahre alten Frau, die in einer Einrichtung für betreutes Wohnen wohnt, drei Mal wenige Geldscheine und einmal zusätzlich eine Halskette und ein Armband im Wert von ca. 3.000 Euro. Nach der Auswertung von Fingerabdrücken wird nun gegen eine 35-jährige Pflegekraft ermittelt. “
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3095288

    Lügenpresse zensiert den Polizeibericht!
    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Mann-wuergt-seine-Frau-fast-bis-zur-Bewusstlosigkeit;art372458,8071996

    „Ein 66-jähriger, aus Algerien stammender Mann steht im Verdacht, am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, in der Fichtestraße seine von ihm getrennt lebende 36-jährige Ehefrau nach einer verbalen Auseinandersetzung, vor den Augen seiner drei minderjährigen Kinder fast bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3095668

    In Algerien vermutlich zwangsverheiratet?

  37. support Says:

    Pflegefachkraft bei der Arbeit!

    “Überlingen-
    Diebstähle aufgeklärt

    Zwischen Ende April und Anfang Juni fehlten vom kleineren Geldvorrat einer 91 Jahre alten Frau, die in einer Einrichtung für betreutes Wohnen wohnt, drei Mal wenige Geldscheine und einmal zusätzlich eine Halskette und ein Armband im Wert von ca. 3.000 Euro. Nach der Auswertung von Fingerabdrücken wird nun gegen eine 35-jährige Pflegekraft ermittelt. ”
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3095288

  38. support Says:

    Lügenpresse zensiert den Polizeibericht!
    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/Mann-wuergt-seine-Frau-fast-bis-zur-Bewusstlosigkeit;art372458,8071996

    “Ein 66-jähriger, aus Algerien stammender Mann steht im Verdacht, am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, in der Fichtestraße seine von ihm getrennt lebende 36-jährige Ehefrau nach einer verbalen Auseinandersetzung, vor den Augen seiner drei minderjährigen Kinder fast bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben”
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3095668

    In Algerien vermutlich zwangsverheiratet?

    @Schantle- Sorry bin verkommen, den oberen post bitte löschen.

  39. support Says:

    Asylbewerber aus Eritrea gesteht „Ikea-Mord“ an zwei Schweden – doch was war sein Motiv?

    Wie heute bekannt wurde, sollte der Mann demnächst abgeschoben werden – nach Italien, wo er bereits Aufenthaltsrecht hatte.
    http://www.epochtimes.de/Asylbewerber-aus-Eritrea-gesteht-Ikea-Mord-an-zwei-Schweden-%E2%80%93-doch-was-war-sein-Motiv-a1261461.html


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: