Rottweil, wo der Notarzt zu Hause wartet

1. September 2015

Kreis Rottweil. Neulich kam schon ein Artikel über den Notarzt, der zu Hause wartet, was in Rottweil bisher noch keinen gestört hat. Aber anscheinend sind wir die einzigen im Ländle:

In Baden-Württemberg soll sich der Notarzt während seiner Dienstzeit an der Rettungswache aufhalten. Was landesweit gängige Praxis ist, wird im Kreis Rottweil anders gehandhabt.

Der „Südkurier“ berichtet, dass es jetzt Ärger wegen der angewandten Praxis im Kreis Rottweil gibt. Dass die Notärzte zu Hause auf ihren Einsatz warteten und sich hier abholen ließen, verstoße strenggenommen gegen die Vorgaben des Innenministeriums. Dieses betrachtet eine derartige „Abhollösung“ laut Zeitungsbericht als Übergangsregelung.

Im Kreis Rottweil scheint man das anders zu sehen. Da hier die gesetzliche Hilfsfrist eingehalten werde, wolle man erst mal an der bisherigen Regelung festhalten. Das Innenministerium soll nach Informationen des „Südkuriers“ aber gebeten werden, „eine konkrete Aussage“ zu der im Kreis Rottweil üblichen Praxis abzugeben.

Guck da mit einem Link!

Advertisements

13 Antworten to “Rottweil, wo der Notarzt zu Hause wartet”

  1. MURAT O. Says:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  2. Friederika Says:

    Eine Reanimation sollte bei einem Stillstand des Herzens zwischen 3 und 5 min stattfinden, bei einem Atemstillstand max. innerhalb 10 min. Alles darüber hinaus kann zu irreversiblen Schäden am Patienten führen. Der Patient hat im Grunde nur eine Chance, wenn ein am Unfallort anwesender Laie eine Reanimation durchführt.

    Wie lange dauert die Abholung eines Notarztes von zu Hause? 5, 7 oder 10 min?

  3. MaximaleBereicherung Says:

    in der Bergstraße wohnt ein Rettungsarzt. Der wird regelmäßig abgeholt ich sehe da keine Probleme wenn es sowieso auf dem weg liegt.

  4. Oskar A. Says:

    Also, falls mal alle Sportanlagen in Rottweil mit Containersiedlungen für Flüchtlinge belegt sind, gibt es doch noch eine Ausweichmöglichkeit für die Vereine: Die Mitbenutzung der Sportanlagen in der zukünftigen JVA. Ein weiterer Vorteil für den Bau der JVA! 🙂

    Auszug Schwabo Online von heute:

    „Jetzt diskutiert ganz Rottweil über das geplante Großgefängnis. Sollte es dann mal stehen, schließt sich aber die Tür hinter Gefangenen, Justizvollzugsbeamten und Besuchern. Das muss nicht sein, sagt das Justizministerium. Zwischen Vollzug und Öffentlichkeit gibt es allerlei Berührungspunkte.

    Immer wieder engagieren sich Ehrenamtliche hinter Gittern: Eine Zeit lang habe ein Schauspieler eine Schauspielgruppe in der JVA Rottweil geleitet, ein anderer bot einen Literaturkreis an und einmal im Jahr gibt es ein Hoffest, bei dem auch schon mal Bands von draußen auftreten, berichtet Michael Eich, der geschäftsführende Sozialarbeiter im Rottweiler Gefängnis.

    Auch im geplanten Großgefängnis auf dem Esch soll die Öffentlichkeit einen Platz hinter Gittern haben: Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) hatte schon in der Bürgerversammlung im Mai zugesagt, dass Rottweiler Vereine die Sportanlagen mitnutzen können. In der JVA Heimsheim wird dies bereits umgesetzt: Montag- bis freitagabends ist die dortige Sporthalle fast täglich von Sportvereinen aus den Nachbarorten belegt, teilt das Justizministerium auf Nachfrage mit.“

  5. Oskar A. Says:

    Wenigstens die Raucher entlasten noch die Sozialkassen.
    🙂 🙂
    „Rauchen ist zwar ungesund – allerdings nicht für die Sozialkassen. Forscher haben jetzt nachgerechnet: Raucher verursachen nicht etwa Milliardenkosten, weil sie öfter krank sind. Sie entlasten die Gesellschaft finanziell sogar um hohe Beträge.“ (T-Online).

  6. genug bereichert! Says:

    ja,dann zünde ich mir doch gleich mal eine feine Cohiba an….und paffe für das Allgemeinwohl !

  7. genug bereichert! Says:

    isses nicht rüüüüührend ?

    http://www.bild.de/politik/ausland/jesiden/aus-isis-gefangenschaft-geflohen-jetzt-verlobt-42362360.bild.html

    Ich muss das einfach posten…..

    Mir kamen die Tränen…..schnief….

    VOR LACHEN !!!!

    Aber egal Willkommen in Deutschelaaaaaaand…..

    Diese Pfeife……..am Ende ist seine Freundin einfach aus dem Haus der pösen IS Schurken gegangen…..

    ( Sie sagte zum IS Mann…..du Herr IS ich gehe mal eben in den IS-Mullah.Markt und hole die neueste Platte von Roberto Weiß…..(( Der ISIS Kämpfer von Aleppo….nur wenn er ballert dann ist er froh ))….dabei hat sie sich verlaufen….und ihren Macker durch Zufall entdeckt…)

    Hey Freunde des Schantle Verlinkungsmassakers…..wer hat Böcke ? Ich plane Nach Waldenburg zu gondeln….will auch ein bisschen Nazzengold..

  8. genug bereichert! Says:

    und hier… es ist bezeichnend….

    es geht um das Foto des dickarschigen Eiernackens….der oder ist es eine die ???…..da so in der Gegend steht mit den verschränkten Händen auf dem Rücken…

    http://www.bild.de/ratgeber/recht/gesetze/das-aendert-sich-zum-ersten-september-42401072.bild.html

    Ja da bekommen die bösen Buben sicher viel Angst….

  9. genug bereichert! Says:

    ACHTUNG der Staatsschutz ) Muhahaha ) ermittelt:

    http://www.bild.de/unterhaltung/musik/rapper/bass-sultan-hengzt-ein-nazi-vorwurf-staatsanwaltschaft-ermittelt-42408528.bild.html

    Huhu Staatsschutz…..Ermittlungen sofort einstellen….

    Der Kretin ist weder Nazze noch Räpper ( Ja Räpper )….sondern ein debiler Depp….

    Da braucht ihr keine Geld verbraten….

    Ermittelt mal lieber in Sachen Edathy dem Kinderfreund richtig sauber durch…..ist ja so ruhig geworden um den Skandal….?

    Woran das wohl liegen mag….?

  10. Friederika Says:

    @genug bereichert – Du könntest den Vor-Ort-Reporter für den Schantle-Blog machen. Fahre doch mal nach München, Berlin, Rosenheim und interviewe die Ankommenden und Unterstützenden. Dann stelle ein Handyvideo von 1, 2 min ein. Du brauchst auch nichts dazu tippen.

  11. genug bereichert! Says:

    @ Friederika

    nicht für 10.000€ würde ich das tun…

    Ich habe dazu überhaupt keine Lust…

    Bilder von solchem Elend gibt es doch auch mehr als genug….das will doch keiner sehen !!!

    Bin froh,dass ich es mir so eingerichtet habe,dass ich von der ganzen Scheiße verschont bleibe…..da werde ich sicher nicht auf die Idee kommen……und hierfür extra irgendwo hinfahre…

    Ich bewege mich nur wenn es sich lohnt….

    schantle postet doch genug von dem Zeug…..die Medien berichten wie verrückt….musst gar nicht mal suchen….

    Morgen ist im zettdeeeff Mottotag….

    alles über Flüchtlinge…..und am Samstag kommt Trällerrussin Elena Petrowna und trällert dir einen….

    Viel Spaß…

  12. Pegasus Says:

    @Oskar A. Richtig, wer geht schon freiwillig in den Knast? Das können doch nur der OB und die Stadträte sein, die für die JVA eintreten. Denen wird es bestimmt so gefallen, das sie gar nicht mehr raus wollen!!

  13. schantlemaa Says:

    Das ist noch ein Relikt aus Zeiten von H. Kleebauer. der ist den Ärzten immer in den A…ch lassen wir das.
    Immer brav Hr. Doktor Hr Doktor.
    Die Damen und Herren haben sich daran gewöhnt! Aber das Argument vom engeser zählt nicht, das es billiger ist!
    Ärzte die von ausserhalb kommen gibt es (!!!) z.B. in Schramberg und Oberndorf.
    Wenn der Dienst von der (Rettungs)Wache unattraktiv ist, unlukrativ ist er nicht (!!!), dann sollen eben welche von ausserhalb kommen. Die kommen gerne und verdienen ebenso gerne was dazu.
    Es ist alleinig die Art der Bezahlung, Festpreis (und kein Kopfgeld), die den Job attraktiv macht oder eben nicht


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: