Reportersau läßt Flüchtlinge stolpern und filmt

9. September 2015

Rottweil / Lügenpresseland. Dass wir eine Lügenpresse haben, sollte so langsam auch der Dümmste merken. Jetzt hat eine ungarische Reporterin fliehenden Flüchtlingen samt Kind auf dem Arm den Fuß gestellt, dass sie hinfallen, und das gefilmt. Natürlich wurde das Gefilmte auch in unserer GEZ-Lügenglotze gezeigt, um zu beweisen, wie brutal die ungarische Polizei sei und wie wir brav helfen müssen.

Reinste Propaganda wie bei den Nazis! Guck da! Dazu muß man wissen, dass der ungarische Regierungschef Orban, ein aufrechter und kluger Konservativer, auch in Ungarn von linken Zecken in der Presse verfolgt und verleumdet wird. Und bei uns ist das gleich. Der Mann ist so gut und will, wie in der EU (Schengen-Vertrag) vereinbart, unsere Außengrenzen schützen, und tut er das, wird er von der Schlepperkönigin Merkel und unserem roten Journalistenpack angegriffen.

Dies ist aber nicht die einzige Manipulation in der Lügenglotze und Presse. Immer werden liebe Flüchtlingskinder gezeigt, nie erwachsene Verbrechertypen, immer geht es gegen die böse Polizei, nie gegen das linke Gesockse, das den Asylanten genau eintrichtert, wie sie unsere Behörden verscheissern können. Und kommt ein Flüchtlingszug nach München, werden 199 weißhaarige Asyltanten, dumme Schüler und Studenten gezeigt, die Beifall klatschen, dem doofen Reporter kommt aber nie in den Kopf, den Zuschauern zu sagen, dass in München 1,4 Millionen andere Leute leben, die nicht an den Bahnhöfen herumsitzen und denen die Flüchtlinge auf den Keks gehen.

Die Mehrheit der Deutschen hat die Schnauze voll von Pseudo-Flüchtlingen und Scheinasylanten, und das sind mindestens 90 Prozent der Eroberer, die gerade kommen und die nicht mal mehr registriert werden, weil der Rechtsstaat versagt. Es gibt ihn nicht mehr. Wir sind nicht mal mehr ein Staat, denn ein Staat hat Grenzen, sonst ist er Niemandsland!

 

Advertisements

38 Antworten to “Reportersau läßt Flüchtlinge stolpern und filmt”

  1. Pegasus Says:

    In der Zwischenzeit werden in Berlin in Massen Flüchtlinge getauft und treten zum christlichen Glauben über. Der Grund dafür ist ganz einfach zu erklären. Als Christ werden die Flüchtlinge nicht mehr nach Syrien zurückgeschickt, da sie ja dann verfolgt und eventuell getötet werden! Bloß welche sogenannte Gutmenschen haben sich das wieder einfallen lassen?

  2. Dr.med.Wurst Says:

    Die FAZ erzählt die Story, Schantle

    „Weil sie Flüchtlinge getreten hat, ist eine ungarische Kamerafrau entlassen worden. Von der Kamerafrau Petra L. waren Aufnahmen aufgetaucht, wie sie einem Flüchtling mit einem Kind auf dem Arm ein Bein stellt. Bei einem anderen Vorfall gibt sie einem Flüchtlingskind einen Tritt. Die Bilder wurden von dem Internet-Fernsehsender N1TV verbreitet, der der rechtsextremen ungarischen Partei Jobbik nahe steht.

    N1TV-Chefredakteur Szabolcs Kisberk schrieb am Dienstag auf der Facebook-Seite des Senders: „Eine N1TV-Kollegen hat sich heute an einem Sammelpunkt (für Flüchtlinge) in Röszke inakzeptabel verhalten.“ Der Arbeitsvertrag mit der Kamerafrau sei daher mit sofortiger Wirkung beendet worden. Der Sender betrachte die Angelegenheit damit als „abgeschlossen“.“

  3. Friederika Says:

    Wären die Gestolperten keine Flüchtlinge, sondern Prominente gewesen, wäre die Kamerafrau zumindest in U-Haft genommen worden und ein Gericht hätte über den Fall inkl. Schmerzengeldes entscheiden müssen.

  4. Thor Says:

    wrong text!

    Eine couragierte Bürgerin half der Polizei einen flüchtenden Straftäter festzunehmen. Die beherzte Kamerafrau erkannte die Situation und brachte nach Zuruf durch die verfolgenden Beamten, den flüchtenden Mann zu Fall. Der Polizeipräsident und Innenminister bedankten sich persönlich bei der aufmerksamen Bürgerin und ehrten diese mit der ungarischen Verdienst-Medaille.

  5. Dr.med.Wurst Says:

    Derweil legen die Medien noch eine Schippe drauf:
    Stadtplan von Berlin auf Arabisch! Macht doch am Besten noch detailierte Beschreibungen vom inneren des Kanzleramtes für den IS…

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/09/09/berliner-bz-und-bild-heute-mit-einleger-stadtplan-in-arabisch-wieso-nicht-gleich/

  6. Dr.med.Wurst Says:

    Und noch was….ich hab mir das mal auf RT das volle Video und nicht nur das Standbild angeschaut…

    Danach bin ich nicht der Meinung, dass sie eine Reportersau ist….für mich ist was anderes eine echte Sauerei ..wer Lust hat, ich hab’s mal kurz seziert…guckst DU!

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/09/09/eine-journalistin-tritt-nach-zur-abwechslung-ein-anderer-blickwinkel/

  7. Thor Says:

    Was denkt ihr darüber?

    Hat mal jemand tiefgründig überlegt wo diese angebliche Billion Euro durch die EZB investiert wurde?

    Hätte da einen Verdachtsmoment, frage mich immer wieder wie angebliche Flüchtlinge wo seit Jahren in der Türkei eine ruhige Zuflucht unter Religionsbrüdern fanden, auf einmal 5000-8000 Euro für eine Flucht nach Deutschland aufbringen aber an der Schwimmweste sparen da unter anderem nur günstigere Zahn-Implantate im Vordergrund stehen? Wer ein Smartphone besitzt, weiß auch das es bei stetigem Gebrauch unendlich Strom frisst und wo tanken tausende wenn nicht sogar Millionen auf der Flucht ihr Handy auf und legen angeblich zu Fuß tausende KM innerhalb weniger Tage zurück, ja das frage ich mich seit Tagen! Wer verbreitet solche Gerüchte in deren ihrer Heimat wzB in Deutschland würde jeder einen neuen Mercedes fahren und ein grosses Haus besitzen?

    Wo ist die EZB Billion zur Einsetzung einer Inflation vom Draghi versickert?

  8. MURAT O. Says:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  9. Dr.med.Wurst Says:

    Apropos….der eine oder andere wirds schon wissen, aber das Foto des ertrunkenen Jungen war fürs Foto örtlich rearrangiert…..Macht mich als Vater nur noch trauriger…..schlimm genug, dass ein unschuldiges Kind sterben muss…Scheiß Welt…..

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/09/09/der-ertrunkene-junge-ein-arrangiertes-bild-dass-die-welt-veranderte/

  10. Thor Says:

    Dr.medWurst, folgt noch ein umfassender Bericht warum Borderliner über keine hohe Alterserwartung verfügen?

  11. Dr.med.Wurst Says:

    Wenn Du mir den Zusammenhang erklären würdest….oder was Du willst Du, Hammerwerfer???

  12. Dr.med.Wurst Says:

    Ein Du streichen….

  13. Dr.med.Wurst Says:

    Wenn Du meinen solltest, dass dies keine News sind, dann weise ich darauf hin, das offiziell immer nur 2 Photos gezeigt wurden.

    Der Tote Junge mit Kopf Richtung Wasser und ein Mann in Uniform der den toten Jungen im Arm hält und vom Strand wegträgt.

    Das Photo auf meinem Blog zeigt, dass er uniformierte den Jungen von einer anderen Stelle zwischen den Felsen erst an den Strand trägt und dort platziert. Einige hatten schon spekuliert, dass das nicht sein könne wie der Bub da liegt.
    Mit dem Bild ist das Gewissheit.

    Außerdem habe ich es vor heute noch nirgendwo anders gesehen…selbst mit googlen findet man es nicht .

  14. Thor Says:

    Das hast doch sicherlich verstanden, mimimi

  15. Häberle Says:

    Schantle: Die AfD ist endlich aus der Schockstarre erwacht. Mach doch bitte mal einen Strang zu den neuen Thesen gegen den Asylwahnsinn: http://www.alternativefuer.de/herbstoffensive-2015/

    Ein kleiner Funken Hoffnung….

  16. Dr.med.Wurst Says:

    Nee, aber egal…wenn Du nicht Klartext reden kannst und Spielchen machen willst….

  17. Dr.med.Wurst Says:

    Jau Häberle, das wäre was! Zudem hat der Sarrazin sich wieder gemeldet…ein Post sollte das wert sein…..

  18. Thor Says:

    Hinterhältige Falle: Unbekannte kleben Rasierklingen hinter Anti-Islam-Aufkleber

    Eigentlich sehen die Aufkleber harmlos aus. Sie erinnern an die “Gib Aids keine Chance”-Kampagne. Doch Unbekannte haben das Logo leicht abgewandelt und “Gib Islam keine Chance” auf die Aufkleber gedruckt. Besonders hinterhältig: Wer die Aufkleber entfernen will, greift in eine Rasierklinge.

    Eigentlich wollte ein Student nur einen Aufkleber mit islamfeindlichen Parolen ablösen. Doch der Aufkleber war hinterhältig präpariert: Hinter der Aufschrift “Gib Islam keine Chance” waren zwei Rasierklingen angebracht, an denen er sich die Hände aufschnitt. Die Idee der Täter: Wer den Anti-Islam-Aufkleber entfernen will, muss mit Schnittwunden an den Fingern rechnen.

    Der Student, der am Sonntagnachmittag den ersten Aufkleber entdeckt hatte, trug jedoch nur leichte Verletzungen davon. Er informierte die Polizei, die weitere mit Rasierklingen hinterlegte Aufkleber in der Nähe des Würzburger Bahnhofs sicherstellte. Bisher gibt es noch keinen Hinweis auf die Täter. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, brachten auch die am Tatort gesicherten Spuren bisher kein Ergebnis. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die in der Nähe des Hauptbahnhofs beobachtet haben, wer die Aufkleber angebracht hat.

    SZ

    Die nächsten AfD Aufkleber bitte auch präparieren!

  19. Friederika Says:

    Schüsse in der Wöschhalde von Balkon aus – Kind (12) am Bein verletzt
    Ist in der Wöschhalde ein irrer Schütze einquartiert? Die Polizei berichtet jetzt von Schüssen auf Passanten von einem Balkon aus und spricht von einer Luftdruckwaffe.

    SK, 09.09.2015

    xxxxx

    Heute Mittag war ich mit dem Pkw in RW unterwegs und glaubte, PZ-Lautsprecheransage gehört zu haben. Konnte aber nicht anhalten. Weiß jemand etwas?

  20. Thor Says:

    Pro Asyl kritisiert Bund und EU wegen Flüchtlingspolitik

    Frankfurt/Main – Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat die Pläne der Bundesregierung kritisiert, die Aufenthaltszeit in Erstaufnahmeeinrichtungen von drei auf sechs Monate zu verdoppeln. Angesichts der Engpässe bei der Erstaufnahme sei die geplante Verdoppelung „genau das Falsche“ und führe zur Verschärfung der teils menschenunwürdigen Zustände. Außerdem warf die Organisation der Regierung Fehlplanungen vor. So rechne der Bund mit 800 000 Ankommenden, plane aber nur 150 000 winterfeste Erstaufnahmeplätze.

    Ab wann wird dieser Verein endlich als terroristische Organisation eingestuft?

    Die Dänen sind da etwas schlauer: 16.49h Dänische Bahn stoppt Zugverkehr zwischen Deutschland und Dänemark

    Angesichts Hunderter ankommender Flüchtlinge hat die dänische Bahn ihren Zugverkehr zwischen Deutschland und Dänemark auf unbestimmte Zeit eingestellt.

    Wollen wohl alle ins Schlaraffenland Schweden?

  21. Friederika Says:

    Der eingestellte Zugverkehr von und nach Dänemark betrifft auch „normale“ Dänemark-Besucher und Geschäftsleute. So wird die Wirtschaft lahmgelegt.
    Der Lufthansa-Streik wurde wenigstens für rechtswidrig erklärt.

  22. Thor Says:

    Friederika, jo wurst und immer schön aufpassen wo man klickt!

  23. Dr.med.Wurst Says:

    Die Dänen haben wenigstens noch Eier in der Hose…Wenn die nicht wollen machen die einfacht dicht…Das Leben kann so einfach sein….wenn man welche hat!

    Inzwischen brabbelt der Lammert heute beim Frühschoppen im Reichstag rum:

    „Bundestagspräsident Norbert Lammert sieht Deutschland durch die ins Land kommenden Flüchtlinge vor einem dauerhaften Wandel. „Diese große humanitäre, politische und kulturelle Herausforderung wird Deutschland verändern“, sagte er im Bundestag. Er zeigte sich überzeugt, dass dies letztlich zum Vorteil des Landes geschehe. Dafür müssten die Verantwortlichen aber so mutig und entschlossen handeln, wie das zuletzt etwa bei der Finanz- und Bankenkrise geschehen sei.“

    http://www.n-tv.de/politik/Lammert-Deutschland-wird-sich-veraendern-article15885171.html

    Wenn man das so liest kommen mir zwei Fragen hoch:

    1)
    Wer will denn, dass sich Deutschland derart verändert? Ich nicht, konnte bisher gut auf die Nicht-Integrierbaren verzichten. Wenn ich die Foren der bekannten Online-Publikationen so durchforste schätze ich, dass es 95% genau so geht. (aber vielleicht auch nur die vielbeschworene, lautstarke Minderheit)

    2)
    Die Verantwortlichen müssen handeln wie bei der Bankenkrise? D.h. der Normalbürger muss erdulden, dass sein Vermögen vernichtet und hergeschenkt wird und muss dann noch die Schnauze halten, wenn wieder 100 Mrd. Volksvermögen vom Berliner Block vernichtet werden?

    Deutschland wird von Zombies regiert…The Walking Dead….

    Dr.med.Wurst
    https://berndsandmann.wordpress.com/

  24. Thor Says:

    Deutsches Staatsversagen, das bis dato in Bundesländer, Landkreise und Kommunen
    getragen wird, bekommen jetzt Nachbarstaaten, wie Dänemark, zu spüren.
    ● 1. Eine Flucht, dem fliehen vor Repressalien und/oder unhaltbaren Zuständen, endet mit dem erreichen eines rettenden Ufers oder Ankunft in einem sicheren Land, z.B. EU-Mitgliedstaat.
    ● 2. Die deutsche Staatsgewalt ist der Verfassung (GG) verpflichtet, d. h. das Demokratie- und Rechtsstaatsprinzip ist achten, einzuhalten: das für Alle gilt.
    ● 3. In Lübeck hat man unter massivem Verstoß gegen nationales und internationales Recht die Flüchtlinge „durchgewunken“, weil sie die Registrierung und Aufnahme in Notlager verweigerten, man wollte „keine Gewalt anwenden“.
    ● 4. Schweden wollte sie auch nicht, daher haben die mutigen Dänen den Zugverkehr eingestellt und werden voraussichtlich die Flüchtling wieder zurückschicken – sofern machbar.
    ● 5.» Wegen Stopp des Bahnverkehrs: Hunderte Flüchtlinge laufen auf dänischer Autobahn«
    http://goo.gl/i72OU7

  25. Schantle Says:

    Baden-Württemberg stoppt vorerst Aufnahme von Flüchtlingen

    Weil die Erstaufnahmeeinrichtungen in Baden-Württemberg an ihre Grenzen stoßen, hat das Land die Aufnahme von Flüchtlingen zeitweise eingestellt. Ministerpräsident Kretschmann forderte Hilfe vom Bund. Wegen der Flüchtlingskrise hat auch die dänische Bahn im Grenzverkehr ihren Betrieb eingestellt.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/baden-wuerttemberg-stoppt-aufnahme-von-fluechtlingen-zeitweise-13793739.html

  26. Oskar A. Says:

    Und was bringt das? Merkel spricht doch nur mit ausgesuchten Vorzeige-Flüchtlingen, macht einen Small-Talk und fährt wieder heim. Weinende Flüchtlingskinder werden sie wieder rühren. Und die Probleme bleiben. Sie sollte mal dabei sein, wenn Situationen in Flüchtlingsunterkünften eskalieren, wie in Meßstetten.

    Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht heute ein Wohnheim für Asylbewerber und eine spezielle Schulklasse für Flüchtlingskinder in Berlin.

    Zudem hat sie sich für den Vormittag in der Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Berlin-Spandau angekündigt.

    In der Ferdinand-Freiligrath-Schule im Stadtteil Kreuzberg will die Kanzlerin Lehrer und Schüler einer sogenannten Willkommensklasse treffen: Derartige Klassen sind für Flüchtlingskinder gedacht, die noch kein Deutsch sprechen.

    Zuletzt war Merkel vorgeworfen worden, sie habe mit ihrem ersten Besuch in einer Flüchtlingsunterkunft zu lange gewartet. (Schwabo-Online).

  27. Friederika Says:

    Baden-Württemberg:

    Land stoppt Aufnahme – für einen Tag

    Baden-Württemberg hat am Mittwoch keine weiteren Flüchtlinge mehr aufgenommen. Von einem Aufnahmestopp wollte Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) jedoch nicht sprechen.
    Dies sei eine missverständliche Formulierung gewesen, erklärte Winfried Kretschmann am Mittwochabend in Berlin, am Rande eines Treffens der Ministerpräsidenten.

    SWR, 09.09.2015

    In Ungarn treffen weiterhin täglich bis zu 3000 Flüchtlinge ein.

  28. Oskar A. Says:

    Immer mehr…mehr…mehr!! Mehr Flüchtlinge, mehr Flüchtlingshelfer (Langzeitarbeitslose sollen dafür ausgebildet werden), mehr Sozialarbeiter, mehr Lehrer für Deutschkurse. Das Einzige, was Deutschland braucht, sind weniger Flüchtlinge. Die anderen EU-Länder lachen uns inzwischen aus.

  29. Oskar A. Says:

    Es wurde hier zwar schon einmal angesprochen aber das ist eine wirklich bedenkliche Sache:

    „Dreimonatige Crash-Kurse sollen Muslimen in Iran und Afghanistan den Einstieg in das Christentum ermöglichen. Hunderte lassen sich anschließend taufen. Weil ihnen als Christ religiöse Verfolgung im Heimatland drohen würde, steigen die Chancen auf Asyl in Deutschland.

    Dreifaltigkeitskirche, Berlin. Es ist eine Szene, die sich so oder ähnlich derzeit häufig in Deutschland zuträgt. Pastor Gottfried Martens stellt einem iranischen Flüchtling die entscheidende Frage: „Willst du dem Islam entsagen?“ Dieser bejaht. Der Pastor tauft ihn: „Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“
    Konfessionswechsel erhöht Chance, hier bleiben zu dürfen

    In Scharen konvertieren derzeit islamische Flüchtlinge zum Christentum, wie die „Daily Mail“ berichtet. Allein in Berlin haben sich Hunderte Afghanen und Iraner taufen lassen.“
    FOCUS-ONLINE

  30. Dr.med.Wurst Says:

    Hey Oskar,

    bitte unbedingt hier nachlesen, dass das alles vom Islam her sogar erlaubt ist. Die Technik nennt sich „Taqqiya“ – d.h. in der Not darf der Moslem lügen, was die Latte hält um sein Leben zu retten und den „Kuffar“, den Ungläubigen, zu täuschen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Taq%C4%ABya

    Wenn die Mehrheitsverhältnisse sich drehen bzw. die Muslime wieder was zu melden haben, werden die sich dann auf Taqqiya berufen und die ersten sein, die den Christen die Köpfe abschneiden werden.

    Wer sich seinen Feind ins Land holt, sollte wenigstens wissen, wessen Ideologie der vertritt! Das sollten unsere christlichen Kinder bereits im Religionsunterricht in die Köpfe bekommen…..

    Dr.med.Wurst
    https://berndsandmann.wordpress.com/

  31. Schantle Says:

    Flüchtlinge getreten
    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ungarische Kamerafrau

    Sie löste europaweit große Empörung aus, als Videos auftauchten, in denen sie Flüchtlinge tritt. Nun hat die ungarische Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen die Kamerafrau eingeleitet.
    10.09.2015

    Eigentlich sollte sie lediglich über die Flüchtlingssituation an der serbischen Grenze berichten. Als die Flüchtlinge eine Polizeisperre durchbrechen und zu Hunderten los rennen, steht die junge Frau mitten im geschehen und hält mit ihrer Kamera drauf. Dabei stellt sie einem laufenden Vater mit seinem Sohn im Arm ein Bein. Der Mann fällt samt Kind vor der Brust zu Boden. Ein anderes Kind trifft die Frau sogar mit Tritten. Die Videos lösten in den sozialen Medien eine Welle der Entrüstung aus.

    http://www.faz.net/aktuell/staatsanwalt-ermittelt-gegen-ungarische-kamerafrau-13795995.html

  32. Oskar A. Says:

    Noch viel Schlimmer: GG auf Arabisch!

    Irak: Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland auf Arabisch

    Im Rahmen eines Verfassungsberatungsprojektes, das die FES – erstmalig in der arabischen Welt – in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen aus der irakischen Zivilgesellschaft durchführte, wurde das deutsche Grundgesetz erstmalig vollständig in arabischer Sprache herausgegeben. Mit dieser Verfassungsberatung konnten wichtige Impulse für die irakische Verfassungsdiskussion über Freiheit, Demokratie und Föderalismus geliefert und eine öffentliche Debatte im Irak über die Verankerung dieser Werte in die neue irakische Verfassung angestoßen werden. Angesichts der breiten Reform- und Verfassungsdiskussion in der arabischen Welt wird das deutsche Grundgesetz in arabischer Sprache nicht nur im Irak, sondern in Zukunft auch in weiteren arabischen Staaten ein äußerst hilfreiches Instrument für die politische Bildungsarbeit sein. Gleichzeitig verbessert die Verfügbarkeit des deutschen Grundgesetzes in arabischer Sprache in Deutschland substantiell die Möglichkeiten deutscher Integrationspolitik und die aktive Teilhabe von Immigrantinnen und Immigranten arabischer Herkunft an der Diskussion über das deutsche Wertesystem, die deutsche Verfassung und Demokratie.
    (Friedrich-Ebert-Stiftung)


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: