Regierung rechnet jetzt mit 1,5 Mio Asylanten

5. Oktober 2015

Rottweil / Asylbetrügerland. Nach einem Geheimbericht der Regierung wird für dieses Jahr jetzt mit 1,5 Mio Asylanten und Asylbetrügern gerechnet.

Das berichtet die „Bild“-Zeitung vom Montag. Deutsche Behörden gehen davon aus, dass in den Monaten Oktober bis Dezember bis zu 920.000 weitere Asylbewerber nach Deutschland kommen. Damit würde die Zahl der Flüchtlinge bundesweit auf bis zu 1,5 Millionen in diesem Jahr steigen.

Und warum das alles? Weil sich kein Landrat, kein Bürgermeister, kein Landtagsabgeordneter, kein Ministerpräsident, kein Minister, fast keine einzige deutsche Zeitung gegen die blöde Kuh im Kanzleramt stellt und sagt, was Sache ist. Die muß weg! SOFORT! AUFSTAND. REBELLION! Und die Bürger versagen auch. Als einzige demonstrieren seit langem die Pegida in Dresden, jetzt wieder mit weit über zehntausend Teilnehmern, was die Lügenpresse jedes Mal herunterlügt und die Polizei auf Befehl der CDU-Regierung nicht mehr sagen darf!!

Und als einzigste Partei stellt sich fast unhörbar – im Kreis Rottweil sowieso – die AfD dagegen. AUFWACHEN, Herr Sänze! Guck auch da!

Advertisements

44 Antworten to “Regierung rechnet jetzt mit 1,5 Mio Asylanten”

  1. support Says:

    „In dem internen Bericht sei zudem von einem möglichen «Zusammenbruch der Versorgung» die Rede. Schon jetzt fehlten dringend benötigte Hilfsmittel wie Wohncontainer und sanitäre Einrichtungen. Städte und Gemeinden sehen sich am Rande ihrer Möglichkeiten. «Wenn der Zustrom weiter so anhält wie jetzt, werden die Kommunen in Deutschland mit Versorgung, Unterbringung und Integration der Flüchtlinge überfordert sein», sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, der «Passauer Neuen Presse»..

    Mission Siedlungspolitik längst geglückt, als nächstes folgt die „Flurbereinigung“!

  2. support Says:

    Anfrage wegen Rottenburger Kopp-Verlags – Haller-Haid will Verfassungsschutz aktivieren.
    Die Tübinger Landtagsabgeordnete Rita Haller-Haid (SPD) hat im Landtag eine kleine Anfrage zum umstrittenen Rottenburger Kopp Verlag eingebracht. Der Verlag sei „der größte Verbreiter verfassungsfeindlichen Gedankenguts“, heißt es in einer Pressemitteilung Haller-Haids.

    http://info.kopp-verlag.de/index.html

  3. Baurebub. Says:

    Und in unserer Örtlichen dpa -Schleuder wird heute eine CDU -Landtagskanditatin aus ihrer Festtagsrede zum 3 okt zitiert mit den Worten:Wir schaffen es den Flüchtlingen Frieden und Heimat zu bieten.Damit schliest sie nahtlos auf zu Frau.Dreckhart und Fräulein Hofreiterin,die sich erst vor kurzem vor einem Plakat—-Heimat teilen—-gezeigt haben.

    ab und zu muss es einfach sein.die dringende Warnung vor der schwarzen Partei der bewussten Volksveräter zu warnen.Es ist schlimmer als man meinen sollte. Bis runter in die kommunalen Parteiverbände zieht sich Muttis giftiger Atem.Bitte haltet euch fern von dieser Partei.und nie niemals meinen mit einer Wiederwahl derselben irgend etwas verhindern zu können.

  4. Oskar A. Says:

    Mensch, Sänze & Co, zeigt Euch doch mal, man hört zu wenig von der AfD, ich will nicht immer nur den Stefan Teufel sehen und hören! Mir geht der so was auf den Keks!
    http://rw-tut.alternativefuer-bw.de/

  5. Oskar A. Says:

    @ Baurebub
    Frauen mit Doppel-Namen und gleichzeitig mit grün/rot/schwarzer Gesinnung sind mir sowieso suspekt. 😉

  6. Friederika Says:

    Gestern Abend in Jauch’s Sendung machte einer der Gäste den Vorschlag, jeder in Deutschland soll eine Patenschaft übernehmen.

    Erst gilt die Aufmerksamkeit meiner Familie. Und in meiner gibt es neben der Arbeit genug zu tun.

    Ich kann natürlich meinen Job aufgeben und mich stattdessen 8 Stunden den Flüchtlingen widmen. Ich grille mit ihnen, bringe ihnen Deutsch bei, übe Diktate, fülle Formulare für sie aus, koche mit ihnen.
    Eventuell gehen ja Spendengelder als Ausgleich für meinen gekündigten Job ein. Und wenn nicht, lande auch ich über kurz oder lang in Hartz IV. Das ist die Realität.

  7. support Says:

    Der Altmaier ist das beste Beispiel für wie weit entfernt von seinem eigenen Volk und Grönemeyer keine Erläuterung wert!

  8. Dr.med.Wurst Says:

    Wisst ihr, bei was mir das Kotzen kommt?

    Wenn der Bundesgaukler in seiner Rede zum 25. Jahrestag unwidersprochen sagen darf, dass „noch Generationen mit der Integration“ beschäftigt sein werden!!!

    Das ist aus mehreren Blickwinkeln interessant:

    1) Eine solche Leistung, die Generationen übergreift und damit ein so grundsätzlicher Eingriff in unseren Staat darstellt wird nicht mit dem eigenen Volk besprochen, man lässt uns nicht mal bei einer Frage dieser Dimension das Recht zur demokratische Willensbildung? Es wird für Euch einfach entschieden….per Dekret….unter dem Bruch geltenden deutschen Rechts und europäischer Verträge!

    Was sagt Euch das über diese „Demokratie“????

    2) Wenn das Generationen dauert, um die zu integrieren, warum tun wir es dann? Wenn es so wenig Chancem auf Erfolg hat, wieso verschwenden wir Zeit und Geld dafür, wenn wir doch alles tun müssten, um die sozialen Mißstände in diesem Land zu beseitigen??

    Für wie doof halten die uns? Für genau so doof wie wir sind. Denn solange es die großen Elendsbilder der Flüchtlinge nicht mehr im Fernsehen nicht mehr gibt, denkt sich Lieschen Müller, dass alles in Butter ist.

    Aber ich will nochmals darauf verweisen: Putin wird für eine 2. Welle sorgen, nur die, die da kommen, die will man sicher nicht integrieren…das wäre Selbstmord…

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/10/05/russische-angriffe-in-syrien-islamistische-kampfgruppen-werden-nach-deutschland-ins-asyl-gehen/

    …..aber wie sagt die GRÖFAZ…“Das schaffen wir!“

    Das hier unten war die letzte echte Deutsche Volksbewegung…wie schnell die Leute doch vergessen…..

  9. Oskar A. Says:

    Und unser Ex-Maoist Kretschmann sagt dann noch: „Das Boot ist nicht voll“. Frechheit. Alle neuen Flüchtlinge nach Sigmaringen-Laiz!

  10. Dr.med.Wurst Says:

    Und für alle die es noch nicht mitbekommen haben, wir sind drauf und dran auch noch Kriegspartei in Syrien zu werden

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/10/05/russen-dringen-in-tuerkische-luftraum-ein-deutsche-durch-patriotsysteme-bald-kriegspartei/


  11. @Sonja Rajsp
    Mit einem schalen Witzchen auf die wirklich drastische Lage mit vorhersehbaren dramatischen Folgen zu antworten, ist leider bezeichnend für das Verantwortungsbewusstsein von GRÜNEN:

  12. support Says:

    @the_real_siteadmin
    So ganz blickt die da das eh nicht?
    Übrigens gute Arbeit bei fb 😉

    Nach der Rekord.Meldung von geschätzten 1.500.000 Asylanten bekommt der Schantle Blog heute wenigstens einen neuen Rekord mit tausenden Klicks?

  13. Sonja Rajsp Says:

    @the_real_siteadmin: Ihr postet hier doch auch ständig Sachen, die mir nicht gefallen. Die ich unverantwortlich finde. Von daher: viel Spaß mit meinem Post.


  14. @Sonja Rajsp Dann wünsche ich Ihnen viel Spass mit dieser Art von Frauen- und Menschenverachtender Kulturliteratur: Lesen Sie mal diesem Scheixx:
    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Gutachten.10.0.html

  15. Dr.med.Wurst Says:

    Liebe Sonja,

    unverantwortlich finde ich, dass der links-grüne Mainstream in Politik und Presse, zu dem Du dich wohl hingezogen fühlst, schlußendlich dafür sorgt, dass das Ganze Event Jahr für Jahr schlimmer wird, speziell weil der Buntmensch es nicht mag, wenn die Polizei das macht, zu was sie eigentlich da ist: Für Recht und Ordnung sorgen!

    Dazu gehört vor allem, dass man der Polizei nicht mal mehr erlaubt den Leuten, die sie tätlich angreifen, einfach mal ordentlich eine in die Fresse zu hauen, so dass sich jeder zweimal überlegen würde, ob er das probiert (auch besoffen). Von den rotgrünen Humanisten in Richterobe will ich mal gar nicht anfangen….

    Wenn dann Ali und seine Crew keinen Respekt mehr von der Staatsgewalt haben, dann heulend um die Ecke kommen!

    Im Übrigen regiert in München schon seit ewiger Zeit die SPD!!! Ich kann mich erinnern, dass zu Zeiten von Strauß das Oktoberfest eine Alte-Leute-Veranstaltung war! Dass das Ganze zu so einem Sodom und Gomorrha geworden ist, dass verdankt man Ude und Genossen….

    Also einfach wieder hinlegen…..

  16. miller1man Says:

    Die Waiblinger hat ein Schicksalsblog eingerichtet. Dort jammern die Wirtschaftsflüchtlinge kräftig ab. 7€ pro Tag reichen den Herren bei voller Kost, Logie und Krankenversorgung nicht – darum müssen sie selbstgedrehte Zigaretten rauchen um den Hunger zu unterdrücken.
    http://www.zvw.de/asylserie/schicksalsblog

    der hier ist noch besser. Minderjährige haben ihr „Leben lang“ gearbeitet, die Familie miternährt und nebenbei noch für die Ausreise gespart:
    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-%E2%80%9ESie-haben-ihr-Leben-lang-fuer-die-Reise-gearbeitet%E2%80%9C-_arid,10304087_toid,461.html

  17. support Says:

    Auf die nächste Landtagswahl darf man höchst gespannt sein HAHA

  18. Dr.med.Wurst Says:

    Den finde ich gut, Demetriusschiller

    <<<
    Fatwa zu der Frage, ob das Hören der weiblichen Stimme als islamisch verboten gilt (22. August 2015, 11.52 Uhr)

    Die melodische Stimme einer Muslima darf von einem fremden muslimischen Mann nicht ohne Musikbegleitung gehört werden mehr…
    <<<

    Sollte Frau Rajsp freiwillig zum Islam konvertieren und damit Mu(e)li-Ma werden, dann darf sie ihre Reden nur noch vorsingen, vielleicht mit etwas grün-alternativer Halal-Musik z.B. Reggae garniert oder so….

    Ich knick ab….LOL

  19. ohnenamen Says:

    Sehr hörenswert!

  20. Häberle Says:

    Die AfD ha jat ihren Landesparteitag in drei Wochen in Horb. Und über was berichtet der Schwabo: über irgendein gespinnertes „Protestbündnis“ von irgendwelchen linksgrünen Weidag(Innen).
    Eigentlich müssten ein Artkel kommen, der sich mit dem neuen Positionspapier der AfD zur Asylpolitik auseinandersetzt, aber vor einer inhaltlichen Diskussion hütet sich der Schwabo und der Rest der Lügenpresse wie der Teufel vor dem Weihwasser!

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-spd-ruft-zu-kundegebung-gegen-afd-auf.848f7a52-c262-490b-8df7-ed2a027d5347.html

  21. Dr.med.Wurst Says:

    Hier noch einer für Frau Rajsp!!!

    http://www.welt.de/vermischtes/article147205763/Der-Aufschrei-einer-jungen-Polizistin.html

    Das Buch ist jetzt schon auf Amazon ein Bestseller – obwohl es noch nicht mal geliefert werden kann!!! Die Dame ist Polizistin und hat griechische Eltern und sagt dass, was die Buntmenschen wie Frau Rajsp gerne ausblenden. Aber ich bin mir sicher, genau aus dem Grund wird die Dame das Buch nicht einmal mit der Zange anfassen….

  22. Dr.med.Wurst Says:

    Häberle,

    alles was außerhalb des lagerübergreifenden Meinungskonsens von RotGrünLinksSchwarz liegt muss als nicht gesellschaftsfähig desavouiert werden.

    Wir sind eh alle nur kalt und tragen Hass in unseren Herzen!

    LOL

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135886217/Merkel-warnt-vor-Pegida-Folgen-Sie-denen-nicht.html

  23. Klabautermann Says:

    Die angenommenen 1,5 Millionen sind Anker – Moslems.

    Wenn die geankert haben, kommt der Familien-Nachzug

    dran.

    Dann können wir die Zahl mit ca. 8 multiplizieren.

    Und dann ist Schicht im Schacht !!!

    Dann müssen sich die Frauen im Haus verstecken.

    Genau so wie es der Prolet aus Mekka mit seinem

    Schundroman wollte.

  24. Oskar A. Says:

    Ich habe nachts Horrorträume, wenn ich daran denke, dass wir von solchen Frauen regiert bzw. instrumentalisiert werden: Merkel, Göring-Eckardt (womöglich noch verwandt zu einem gewissen Nazi-Göring? Das wäre echt der Hammer!) und Roth (da sehe ich rot!). 😦

  25. Dr.med.Wurst Says:

    […] Täglich müssen Tausende von Menschen an den Tafeln um Essen betteln und dann kommt Katrin Göring-Eckardt … Die ihre volkswirtschaftlichen Erkenntnisse im internationalen Institut für Milchmädchen erworben hat, die mit ihrer Partei „Die Grünen“ – Hartz IV und die Armut überhaupt erst manifestiert haben, und schreibt in ihrem Buch über die Tafeln: Es ist ein Glück, dass es die Tafeln gibt, sie sind die Antwort auf das Problem der Armut in unserem Land. Katrin Göring-Eckardt deren Verstand sich vor langer, langer Zeit – wie ein Auswanderer in südliche Gefilde abgesetzt hat, um dort an der Strandbar ein Bier zu trinken, zusammen mit der Würde von Joschka Fischer […] – Max Uthoff

  26. Oskar A. Says:

    Göring-Eckhardt: „Ossis sind Migranten“. Interessant auch die Kommentare dazu. Den meisten kann man nur zustimmen!
    http://www.pi-news.net/2015/09/goering-eckardt-ossis-sind-migranten/

  27. Dr.med. Wurst Says:

    Das Schlimme ist ja, dass wir den Sozialstaat erneut auf Kosten der Produktivkräfte aufblähen, die noch echte Wertschöpfung ermöglicht!

    Sozialarbeiter und Lehrer sind also die Gewinner der Stunde….

    Was mich bis ins Mark trifft ist aber, dass wir auf einmal Geld für Schulen und Lehrer haben….ich würde es für Realsatire halten, wenn die das nicht Ernst meinen würden.

    Die Aussage ist de facto:
    Asylantenkinder sind es wert erzogen und gebildet zu werden (obwohl sie am Ende unsere Werte mit Füßen treten werden, wie die Türken der 3. und 4. Generation), für den eigenen, bio-deutschen Nachwuchs bleibt nichts anderes als „Warten auf Godot!“ in schulischen Ruinen.

    Ich sitze immer öfters einfach nur fassungslos vor dem, was man mit uns Autochtonen anstellt und mit der gleichen Fassungslosigkeit sehe ich die Apathie der einfachen Deutschen, die meinen, dass sie von solchen politischen Dünnbrettbohrern wie Dearw gut vertreten werden und sich einfach fügen…. (sorry, es muss einfach mal raus, auch wenn ich mir hier keine Freunde mit Dearw-bashing mache)

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/10/06/haette-man-nur-was-gescheites-gelernt-wie-sozialarbeiter-oder-lehrer/

  28. support Says:

    Heute Morgen ein Mord auf einem Bauernhof zwischen Niedereschach und Deißlingen, man darf auf die weiteren Details gespannt sein…

  29. Dr.med.Wurst Says:

    Schantle,

    sofern ich das da unten glauben darf, werden bald auch noch die Iraker kommen. Das hatte ich zwar schon mal angedeutet, sollte es aber zu echten Kampfhandlungen kommen, dann werden die Irake wie die Syrer als Kriegsflüchtlinge eingestuft werden. Wenn die das dann mitbekommen, dann sehen wir die nächste Welle anrollen. 1,5 Mio. werden dann nur noch ein frommer Wunsche sein…

    https://berndsandmann.wordpress.com/2015/10/06/russen-werden-auf-einladung-aus-baghdad-auch-luftangriffe-im-irak-fliegen-bald-auch-in-afghanistan/

  30. Schantle Says:

    Ja, da kommen noch viele seit die dumme Kuh das Scheunentor aufgerissen hat!

    Danke, Sachsen!

    von Michael Paulwitz

    In Sachsen brodelt es. Wieder Woche für Woche fünfstellige Teilnehmerzahlen bei „Pegida“ in Dresden, Tausende, die in Plauen gegen die chaotische Asylpolitik demonstrieren und sich in Sebnitz als „lebende Grenze“ vor ihr von der Politik im Stich gelassenes Land stellen, Demos in Chemnitz und Görlitz gegen das weitere Zupflastern der Städte mit Asylunterkünften – im Bundesland der Heldenstädte ist offenbar wieder etwas in Bewegung geraten.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/danke-sachsen/

  31. Dr.med.Wurst Says:

    Und wenn man mal wieder in den Online-Pressewald „Pegida“ ruft, kommt nichts zurück. Irgendwelche Themen 2. und 3.Kategorie als aufmacher.

    So wars gestern. Die haben jetzt auch einen eigenen Stream im Internet um den Medein-Blackout zu umgehen. Ein symphatischer Schlachtruf gleich zu Anfang!

  32. Dr.med.Wurst Says:

    Hört auch mal welche Zahlen da gemunkelt werden – 15000+

  33. support Says:

    „(Meßstetten) Großeinsatz der Polizei auf dem Gelände der Landeserstaufnahmestelle (LEA) – psychisch kranker Bewohner verbarrikadiert sich.

    Am Dienstagvormittag hat sich ein 24-Jähriger in einem Zimmer eines Wohngebäudes in der LEA Meßstetten verbarrikadiert. Der psychisch kranke Mann war im Besitz eines Messers und drohte sich etwas anzutun. Andere Bewohner waren nicht in Gefahr oder gar betroffen. Die Polizei war mit zehn Polizeistreifen vor Ort und riegelte das Gebäude und das Umfeld ab. Die Freiwillige Feuerwehr baute vorsorglich einen Sprungsack vor dem Gebäude auf. Mit einem Polizeihubschrauber wurde das Gebäude aus der Luft überwacht. Bevor Spezialkräfte der Polizei aus Göppingen am Ereignisort eintrafen, konnte der Mann durch Polizeibeamte beruhigt werden, so dass er letztendlich von seinem Vorhaben Abstand nahm und von den Ordnungshütern in Gewahrsam genommen werden konnte. Der 24-Jährige blieb unversehrt und wurde mit einem Rettungswagen in eine Fachklinik eingeliefert.“

    Quelle: SZ

  34. Friederika Says:

    Jeder Traumatisierte bedarf einer psychischen therapeutischen Behandlung, ob ambulant oder stationär. Als Nächstes wird wohl der Ausbau der Fachkliniken vorangetrieben werden müssen.

    Nachstehend interessanter Link:

    ‚Elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge kommt im November‘

    Quelle: Heise online, 05.10.2015
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektronische-Gesundheitskarte-fuer-Fluechtlinge-kommt-im-November-2837811.html

  35. Schantle Says:

    Die Angehörigen werden ein ganzes Leben nicht darüber hinwegkommen, und dieser Verbrecher wird wieder mit Samthandschuhen angefasst! Und wer zahlt alles? Wir!

  36. Friederika Says:

    Nur wir! Die Krankenkassenbeiträge werden explosionsartig in die Höhe gehen, und das bei gleichzeitig sinkenden medizinischen Leistungen.

    Lebensmittel werden auch immer teurer bei weniger Inhalt. Auch so ein Beschiss.

  37. Oskar A. Says:

    Eine Katastrophe! Ausgerechnet Altmaier soll Flüchtlingskoordinator werden. Einfach ätzend!!! Unsere Ferkel macht eine Fehlleistung nach der anderen. 😦

    Die Kanzlerin will die politische Leitung aller Maßnahmen vom Innenministerium abziehen und ihren Amtschef Peter Altmaier zum Gesamtkoordinator zur Bewältigung des Flüchtlingsandrangs machen. Das geht aus einer Vorlage hervor, die am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden soll. (T-Online)

  38. support Says:

    „Schlägerei mit mehr als 300 Flüchtlingen in Landesaufnahmebehörde

    Braunschweig – In der Landesaufnahmebehörde Niedersachsens in Braunschweig ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen 300 bis 400 Flüchtlingen zweier Nationalitäten gekommen. Laut Polizei brach am Abend zwischen Algeriern und Syrern ein Streit wegen gestohlener Gegenstände aus. Verletzte gab es keine. In einem Erstaufnahmelager in Hamburg ist es am Abend zu einer Schlägerei zwischen Albanern und Afghanen gekommen. Etwa 60 Flüchtlinge gingen in dem Lager im Stadtteil Wilhelmsburg aufeinander los.“

    Quelle:dpa

  39. klepfer Says:

    Knutschen verboten:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/verbotener-kuss-loest-grosseinsatz-in-fluechtlingsheim-aus-goettingen-a1274332.html

    Wenn es uns nicht soviel Geld kosten würde könnte man eigentlich über solche Idioten lachen. 🙂

  40. Oskar A. Says:

    Wir wird schlecht, wenn ich das lese: Flüchtlinge tun unserem Gesundheitssystem gut.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75697908/fluechtlinge-staerken-gesundheitssystem-in-deutschland.html

  41. Markus Says:

    10. „Pegida Dreiländereck“ Kundgebung am
    Sonntag, 18. Oktober
    15h / Münsterplatz / Villingen


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: