Merkel: „Wir weinen mit Ihnen!“

15. November 2015

muslima-merkelRottweil / Wahlkreis Kauder. Hier ist der Beweis! Wie sie auf dem Foto sehen, weint diese … (selber einsetzen) gerade! Wegen was und mit wem?

Die und weinen? Alles hohle Sprüche! Der ist doch alles egal! Sonst würde sie jetzt nach dem Massaker in Paris umkehren und die Grenzen dichtmachen. Gibt es im Rottenmünster keinen freien Platz? Laut SPIEGEL hält unser Abgeordneter Kauder (CDU, Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen) weiter in Treue fest an Merkel Lady Gaga II, während CDU und CSU insgeheim verzweifeln:

„Ich halte den Kurs von Angela Merkel uneingeschränkt für richtig. Deswegen stehe ich zu ihr, wie auch die Mehrheit der Fraktion.“ Kauder hofft, dass Merkel für eine weitere Amtszeit antritt: „Deutschland könnte wirklich froh sein, wenn Angela Merkel sagt, ich mach’s noch einmal.“ Eine Nachfolgedebatte hält er für falsch. „Es gibt zu allem eine Alternative, das ist eine alte Lebensweisheit. Aber in vielen Fällen ist sie sehr viel schlechter. Angela Merkel ist eine herausragende Kanzlerin.“

Kauder kokst anscheinend? Warten wir mal bis Weihnachten! Und das Rottenmünster ist wirklich die einzige noble Rettung, ansonsten gehört diese Zerstörerin des Rechtsstaats für ihre Rechtsbrüche und den Bruch des Amtseides ohne Bewährung in den Knast und nicht zu kurz.

Neulich hat sie vor einem Untersuchungsausschuß in Hessen frech behauptet, sie habe mit der Abschaltung der Atomkraftwerke gar nichts zu tun gehabt. Es seien andere gewesen. So wird sie eines Tages dreist behaupten, sie sei völlig unschuldig an der illegalen Grenzöffnung und den Millionen „Flüchtlingen“, die auch ohne Papiere in unser Land dürfen. Das sei nicht ihr Werk! Es dreht einem den Magen um! Man wird krank!

Advertisements

42 Antworten to “Merkel: „Wir weinen mit Ihnen!“”

  1. klepfer Says:

    Nachdem offensichtlich einer der Attentäter, die sich am Stade de France in die Luft sprengten mit einem syrischen Pass als Flüchtling über die griechische Insel Leros nach Europa eingereist ist, trägt Angela Merkel indirekt Mitschuld an dem Massaker in Paris. Hätte sie nicht geltendes Recht leichtfertig gebrochen und die Grenzen rechtswidrig für alle geöffnet, hätte der Anschlag in Paris nicht in dieser Weise stattfinden können. Angela Merkel gehört eigentlich ins Gefängnis.

    Es ist davon auszugehen, dass wegen Angela Merkel noch viele andere unschuldige Europäer sterben müssen.

    Merkel muss weg!

  2. Schantle Says:

    Markus Söder
    „Angela Merkel soll Fehler einräumen“

    Die Anschläge in Paris ändern „alles“, sagt Bayerns Finanzminister Söder mit Blick auf die Asylkrise. Er warnt vor Grenzübertritten von Terroristen. Nun erwartet er von Merkel eine politische Umkehr

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148851433/Angela-Merkel-soll-Fehler-einraeumen.html

  3. klepfer Says:

    Der Beweis für die Mitschuld der Angela Merkel an den Terroranschlägen in Paris:

    „….Der an einem der Anschlagsorte in Paris gefundene syrische Pass ist nach Angaben eines Ministers auf einen über Griechenland Mann ausgestellt worden, der sich als Flüchtling registrieren ließ. Der Mann sei am 3. Oktober über die griechische Insel Leros in die EU gekommen und registriert worden, sagte der Minister für Zivilschutz, Nikos Toskas, am Samstag in Athen. Aus griechischen Polizeikreisen verlautete am Abend, offenbar sei ein zweiter Mann, der über Griechenland aus Syrien gekommen sei, in die Anschläge verwickelt. Aus französischen Polizeikreisen war verlautet, der Pass sei in der Nähe der Leiche eines der Angreifer in der Konzerthalle Bataclan entdeckt worden….“

    Begründung siehe oben.

    Die dumme Pute sollte nicht weinen, sondern die gehört in den Knast.

  4. Schantle Says:

    PARIS. Mindestens zwei Personen, die von der französischen Polizei verdächtigt werden, in Verbindung mit den Terroranschlägen von Paris zu stehen, kamen als Flüchtlinge nach Griechenland. Dies bestätigte die griechische Polizei nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP. Bereits zuvor war bekanntgeworden, daß ein syrischer Paß, der in unmittelbarer Nähe eines der Attentäter gefunden wurde, zu einem Mann gehört, der als Asylsuchender nach Griechenland kam.

    „Der Inhaber des Passes, der an einem Tatort (in Paris) gefunden worden ist, war am 3. Oktober 2015 nach den Regelungen der EU auf der Insel Leros (als Flüchtling) registriert worden“, teilte das griechische Ministerium für Bürgerschutz am Sonnabend mit. Der Mann sei mit einer Gruppe von etwa 60 Syrern registriert worden.

    https://jungefreiheit.de/

  5. Schantle Says:

    Jetzt zünden die Schafe Kerzlein an, stellen Blumen auf, strahlen das Brandenburger Tor trikolorisch an, tragen sich in Kondolenzlisten ein, und schon wird gewarnt, man solle unsere mohammedanischen Asylanten ja nicht mit Terroristen ion Verbindung bringen, und morgen steht wieder überall, das habe mit dem Islam nix zu tun, denn der Islam sei friedlich.
    Und machen tut diese verlogene Politbagage gar nix. Lieber läßt man noch Millionen Moslems rein, als die eigene Bevölekerung zu schützen! Es ist unglaublich unverschämt, was da abläuft, und die schmierigen Lügenmedien machen mit!

  6. Pegasus Says:

    @schantle: Und das ist auf dieser Seite auch noch zu finden. Es wird alles verschwiegen!
    http://de.gatestoneinstitute.org/6547/vergewaltigungen-migranten

  7. Dr.med.Wurst Says:

    Die Schweden sind ein eierloses Volk! Die lassen lieber ihre Frauen im Stich als das Heft in die Hand zu nehmen….

    Und unsere lieben Grüninnen, vorallem Frau Trollinger, sollte sich einfach mal anschauen, wie man so „bereichert“ wird, wenn man wie sie das Hirn an der Garderobe abgegeben hat….

  8. Dr.med.Wurst Says:

    Es ist schon erstaunlich, wie schnell solche Vorfälle wie in Paris in einer schon sehr geübten Art und Weise, quasi in Choreographie von Medien, Politik und Betroffenheits-bürgern abgearbeitet wird.

    Da ist eigentlich kein wirkliches Entsetzen bei den Linken und Buntmenschen mehr, das ist nur noch ein sehr unmotiviertes Abrufen von Handlungssequenzen und Ritualen, die inhaltlich und emotional völlig entleert erscheinen.

    Ein franz. Präsident, der die „härtest mögliche“ Gangart gegen den islamischen Terror verspricht, während er draußen in den Banlieus schwer daran gearbeitet hat, genau diese radikalmuslimische Brut hochzuziehen und mit Sozialhilfe zu alimentieren, nur damit sie dann auch schon die Sozialisten wählen! Den Preis für dieses System zahlen dann die Menschen wie in Paris, die in ihrem eigenen Blut verrecken…

    Die weltweite linksliberale Buntmenschenschaft kann auch nur noch ihre Reflexe aus der Kiste holen, Blumen vor Botschaften legen, Kerzen anzünden oder Baudenkmäler in der Trikolore erstrahlen lassen, weil sie inhaltlich selber so in der Falle sitzt und keine Antworten auf das von ihr verschuldete Kulturkamofchaos hat, dass jedes preisgeben der eigenen Positionen, wie z.B. die Grenzen dicht zu machen, als Niederlage gebenüber den angeblich reaktionären Kräften in der Mehrheitsbevölkerung gewertet wird – und das darf nicht sein! Auch wenn es Menschleben kostet. Also lieber die Grenzen weiter offen lassen und noch weitere Terrorakte mit vielen toten Mitbürgern in Kauf nehmen als sich den Realitäten zu stellen und die eigenen Fehler mit einem „mea culpa“ zur Kenntnis zu nehmen und geläutert zu werden.

    Aber warum auch?
    Man kann immer mit der gut indoktrinierten, lahmen und apathischen Bevölkerung in Deutschland rechnen. Die Politik hat ja schon vor Wochen in Vorraussicht der „Kollateralschäden“ in den Sonntagsreden uns alle früh darauf eingeschworen wurde, dass sich die innere Sicherheit mit ankommen der Flüchtlinge verändern wird. Und genau dort sind wir jetzt. Also alles in Butter!

    Dass man nun wieder zur Kenntnis nehmen sollen, dass unsere Freiheitsrechte noch weiter eingeschränkt werden müssen, damit der Staat noch effektiver gegen die vorgehen kann, die er selbst eingeladen hat, ist da nur das Sahnehäubchen zumal der Staat nicht einmal mit diesem Level an Überwachung in der Lage ist die bereits bekannten Muslime (einer der Täter in Paris war schon seit 2010 in einer Datenbank) zu beobachten oder Hinweise wie den Montengriner mit Waffen auf dem Weg nach Paris Ernst zu nehmen.

    Europa ist nur noch ein Schatten, eine geistig-moralische Ruine, nur noch Fassade ohne Substanz. Es bedarf einer Renaissance unsere Werte aber vorallem einer Erneuerung des Bürgertums. Das ist nicht leicht in Zeiten, in denen die globalen Kräfte des Marktes und der Finanzen alles daran setzen, diese Schichten auch auf globalem Level zu zerschlagen um ungestört ihrem Neofeudalismus auszuleben. Die Sache ist noch nicht in trockenen Tüchern, es gibt noch Chancen dieser am Horizont schon Konturen annehmenden Ordnung die Stirn zu bieten.

  9. Kawumm Says:

    @ Wurst

    nein,zu spät !

    Das Dummvolk ist zufrieden solange es auf sein Smartphone starren kann!

    Ein bisschen Fußball und sonstige Deppenbelustigung wie Fasnet und Dudelmucke von debilen Trällertrullas und der Deutsche ist zufrieden.
    Ein paar Unzufriedene im Osten der verrotteten Republik reißen da nichts raus!

    Ein Volk welches eine Lachfigur wie Mutti an die Spitze wählt,hat es auch nicht anders verdient.

    Ein Volk welches an vorderster Stelle einen senil sabbelnden Pfarrer hinstellt hat es nicht besser verdient.

    Leute die adipöse Luftpumpen wie den speckigen Peter und tranigen Siggi wählen haben es nicht besser verdient.

    Die Politriege macht via Talgschauen ihre Politik und Dummland glotzt und glotzt und glotzt.

    Mehr ist doch nicht !

  10. Dr.med.Wurst Says:

    Ahhhhh,,,Schantle….du weißt wie immer, welche Knöpfe bei mir zu drücken sind….

    KAUUUUDDDEEEEERRRR!!!!

    Allein vom Klang des Namens „krieg isch Plack vonn“!
    Der Kokser in spe ist Siggi Kauder….Korperklaus hoch zehn! Gut, dass sich der darwinistisch korrekt durch seinen sehr ausgeprägten Selbstauslöschungstrieb aus dem laufenden Politbetrieb entfernt hat….

    Dem Volker kann man im Übrigen bei solchen Sprüchen nur die Krätze an den Sack wünschen!

    Da sitzen Merkel und Kauder im Führerbunker während die Einschläge immer näher kommen und der Mann hat nichts besseres zu tun als in Sportpalastrede-Fragmenten der Führerin den Arsch zu küssen. „Nun Volk steh auf und brech gleich los!“ fällt mir da spontan eine Interpretation die Rede vom Defa-Jupp ein….

    Dem Kauder-Welsch hat man leider nachweislich sowas von ins Hirngeschissen, dass bei dem bei der monatlichen Grundreinigung kein Ohrenschmalz am Wattestäbchen hängt, wenn er das Ding mal wieder zu tief in die Ohrmuschel reingeschoben hat. Das braune Zeug in seinem Schädel hat einfach keinen Platz mehr, sucht sich daher andere Wege, wie z.B. auch durch den oralen Trakt.

    Diese Flitzpiepe würde Angela Merkel verteidigen, selbst wenn rauskäme, dass die in einem Sarg tief in der Krypta des Reichstags schläft und Ursula von der Leyen hin und wieder die Beisszähne in die Halsschlagader rammt! Das würde nebenbei auch erklären warum beide so Scheisse aussehen, s. Bild oben Merkel auf Entzug….

    Nee,nee! Der Volker ist ein Hetzer und Angstmacher! 🙂
    Die Aussicht anstatt eines Gehirn-Vampirs Merkel den dicken, fetten, roten Batman aka SPD-Siggi als Ersatzkanzler zu bekommen ist wahrlich ein Horror für alle!

    Und in dieser Version des Grauen wabert als neue Bundespräsidentin im Hintergrund die Intelligenz-Zombie-Königin in Gestalt von Frau Karin Göbbels Göhring Eckhaaat!

    Der Plan steht schon…echt….Was für eine Bananenrepublik wir doch geworden sind!

    Der alte Schmidt hat sich genau den richtigen Zeitpunkt ausgesucht um abzutreten. Andererseits könnte man auch der Verschwörungstheorie Glauben schenken, dass Merkel mit Ihrer Politik im Fall von Schmidt aktive Sterbehilfe geleistet hat. Wer will schon seinen 100sten mit Angie feiern?!

  11. Dr.med.Wurst Says:

    Ja Kawumm!

    Im Prinzip hast Du Recht….ich sehe es ja genau so wie Du!

    Wenn 80000 Zuschauer ein Fußballspiel besuchen können, dafür hunderte von Euros auf den Tisch legen aber es nicht schaffen ihre Hintern ins freie zu schieben, wenn ihre Grundrechte an den Höchstbietendsten verschachert werden oder das Land in ein „Experiment“ gestoßen wird, dann ist eigentlich der Ofen aus.

    Trotzdem – Ich glaube, dass es einen Punkt gibt, an dem selbst für den vor sich hinvegetierenden Couch-Potatoe-Fritz die Sache vorbei ist! Die Eliten sind immer hart dran, verstehen es aber gekonnt, diese rote Linie nicht zu überschreiten. Wenn nur einer einen Fehler macht, könnte das ernste Konsequenzen haben. Deswegen üben unsere Berliner Reichstagsclowns ja auch so verzweifelt den Schulterschluß! Aber, Murphys Law mal als Grundlage herangezogen, einer wirds verkacken! Und darauf muss man eben warten können.

    Und wenn es von Innen nicht geht, dann wird spätestens mit der Wahl von Marie Le Peine ein „Ruck“ durch unsere Gesellschaften in Europa gehen, von dem unser Berliner Block schon jetzt Albträume hat….

    Ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten! Die Polen haben Links schon komplett aus dem Parlament gewählt, die Ungarn sind auch schon weiter, die Schweizer haben es nie soweit kommen lassen und in Österreich wird die FPÖ der große Gewinner!

    Rechtskonservativ is „in“ in Europa und das nicht, weil man der Meinung ist, dass die alles lösen können, was die letzten 60 Jahre schief gelaufen ist! Aber die Leute begreifen, dass die linksliberale Denke am Ende des Latein ist, dass das Haus Europa einem kultruellen und Trümmerfeld verwandelt wurde und das wir uns von diesen Ideologien freischaufeln müssen, wenn wir das 22.Jahrhundert als freie, demokratische und aufgeklärtes Europa überleben wollen! Coudenhove-Kalergie ist enttarnt, die Frage ist wie wir uns die Reste seiner Clique in Berlin, Brüssel und Paris vom Hals schaffen….

  12. Kawumm Says:

    @ Dr. Wurst

    ich glaube,dass es tatsächlich nichts gibt was den verblödeten Michel noch aus seinem Tran reißen könnte.

    Was lässt er denn alles mit sich machen?

    Auf der Straße regieren dreiste Migranten,wohin das dröge Michelauge blickt –

    Zu fressen gibt es nur noch Dreck,welcher uns als Bereicherung der ach so öden deutschen Speisekarte angeboten wird –

    Debiles Gendergeschafel –

    Komplett verblödete Idioten die an Bahnhöfen Teddys verteilen,wenn Horden von Islamisten einfallen – ( und ja die haben ihre Kinder dabei,die mit den allseits so beliebten Kulleraugen,bei denen dummdeutsche Muttis immer den gespendeten Teddy zücken )

    Was für ein Rotz !

    Schmarotzer,Islamisten,Feiglinge,Betrüger,Diebesbanden und notgeile durch youporn und Co. aufgegeilte Schwarzköppe die auch mal was anderes knattern wollen als ihre zugelumpten Lappentanten.

    Sicher,sicher sind auch ein paar schwer traumatisierte Menschen dabei – KLAR – weiß man doch !!!

    Nur müssen die immer herhalten für all die nutzlosen und hier völlig fehl am Platz herumlungernden Schmarotzer,welche eierschaukelnd und dumm grinsend in unser Sozialsytem gleiten.

    Nee,Dr.Wurst da wird sich nichts ändern!

    Das wird noch besser werden,sobald sich diese Mischpoke mal organisiert und sich nimmt was sie will.

    Das alles während Michel auf dem Sofa liegt und Talgschauen anglotzt,die von unsäglichen Leuten wie Illner und Jauche „moderiert“ werden.

    Seit Jahren im dummdeutschen TV-Talgschauroulette die gleichen Fressen und Luftpumpen..

    Habe gehört gestern war der gräßliche Friedmann ( Liebhaber ganz billiger Damen aus Osteuropa und Koksnase ) bei dem drögen Blasberg in dessen Sendung Hart aber Nutzlos Extra.

    Dort schwadronierte Paolo Pinkel wieder seine immer gleichen Scheißhausparolen..

    und da erwartest du werter Dr.Wurst,dass sich irgendetwas tut ?

    Das ist kühn!

    Erklärung Paolo Pinkel

    http://www.spiegel.de/panorama/akte-friedman-deckname-paolo-pinkel-a-253019.html

  13. Oskar A. Says:

    @kawumm oder genugbereichert oder Zack?

    Du riskierst hier auch nur ne große Lippe. Was soll der Einzelne auch machen. Es ist ja schon soweit, dass die Leute aus Angst die Straßenseite wechseln, wenn pöbelnde und lärmende Asylanten unterwegs sind. Du kennst doch die nächtlichen Überfälle überall. Eine neue Partei, eine neue konservative Liga, wie auch immer, muss her. Die Petry von der AfD sitzt ja auch immer fest. Und sie ist nur die rechte Seite von der linken Merkel. Wir brauchen für eine nationalkonservative Politik markante ideenreiche und intelektuelle Vorbilder und Vorkämpfer wie früher Henkel. Es ist schlimm genug, wenn wir nur noch solche Vorbilder wie Schmidt haben. In Rottweil, einem spießbürgerlichen Beamtenkaff, kannst Du so was nicht machen. Da erreichst du niemanden. Mach doch einmal konkrete Vorschläge, anstatt immer nur rumzuschwafeln vom blöden deutschen Michel. Es ist kein Tran, sondern die pure Angst, sich zu offenbaren. So weit sind wir. Kannst mich ja wieder anpöbeln, interessiert mich nicht mehr.

  14. support Says:

    Verfassungsschutz: Hinweise auf Personen mit Kampf-Auftrag unter Flüchtlingen
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 14.11.15 16:07 Uhr

    Der Präsident des Verfassungsschutzes berichtet, dass Terroristen gezielt Flüchtlinge anwerben. Mehr als hundert derartige Fälle seien bekannt. Es gäbe auch Hinweise, dass unter den Flüchtlingen mit Waffen-Erfahrung und Kampfaufträgen nach Deutschland kommen.
    Die deutschen Behörden räumen nach den Anschlägen in Paris ein, dass auch in Deutschland offenbar erhebliche Terror-Risiken bestehen.

    Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, räumt ein, dass es gezielte Anwerbungen von Flüchtlingen durch Islamisten in Deutschland gibt: „Wir stellen fest, dass Islamisten in Aufnahmeeinrichtungen gezielt Kontakte mit Flüchtlingen aufnehmen“, sagte Maaßen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Dem Verfassungsschutz seien bereits mehr als hundert derartige Fälle bekannt. Einige Islamisten sprächen Flüchtlinge an, um sie in ihr islamistisches Netzwerk einzubinden.

    Die Lage ist offenbar durchaus brisant: „Wir bekommen nahezu wöchentlich Hinweise darauf, dass unter den Flüchtlingen auch Personen sein könnten, die über Erfahrung mit Waffen verfügen oder mit einem Kampfauftrag nach Deutschland kommen.“

    Es sei auch möglich, dass Terroristen mit den Flüchtlingen kommen, sagte Maaßen: „Aber wir halten das für weniger wahrscheinlich.“ Die Flüchtlingsroute sei „ausgesprochen gefährlich“. Es wäre risikoreich und untypisch, dass „Personen mit Kampfauftrag in einem Seelenverkäufer von der Türkei auf eine griechische Insel übersetzen“.

    Maaßen sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, der Verfassungsschutz habe eine neue Arbeitseinheit eingerichtet, um mehr Informationen über Asylsuchende zu sammeln, damit mögliche Extremisten oder Terroristen unter ihnen erkannt werden.

    Sicherheitsexperten haben bereits vor Monaten auf genau diese Gefahr hingewiesen: So schrieb der frühere Chef des österreichischen Verfassungsschutzes, Gert Polli, in den Deutschen Wirtschafts Nachrichten, dass die Lage völlig unübersichtlich sei. Die Behörden hätten seit Monaten den Überblick verloren. Zudem sei bekannt, dass der IS von Libyen aus die Schlepper kontrolliere und daher über Möglichkeiten verfüge, die Einreise von Terroristen zu kontrollieren.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel will dennoch an der Willkommenskultur festhalten und sagte nach den Anschlägen, dass nur das selbstbewusste Leben von Werten wie Toleranz, Respekt und Mitmenschlichkeit eine Antwort auf den Terror sein könne. Zu einer Verschärfung der Sicherheitslage hielt sich die Kanzlerin im Unterschied zu anderen europäischen Regierungschefs bedeckt.

  15. support Says:

    Die operative Kriegsführung zur Bekämpfung der soft and hard targets kann im Extremfall das Szenario eines gezielten Angriff gegen ein AKW, Chemiefabrik, Stausee usw. beinhalten. Dann können wir uns alle warm anziehen und in Berlin sitzen manche bequem im sicheren ABC Bunker oder schon längst im Ausland ausserhalb der EU Zone.

    Weitere Erläuterungen zu den > soft and hard target <gibt es bei google.

  16. Manfred O. Says:

    Hat dies auf manfredoblog rebloggt.

  17. Hadumoth Says:

    Der Einzelne kann durchaus was machen. Er kann z. B. Parteibücher zurückgeben. Er kann aus den „Gewerk-
    schaften“ raus. Er kann aufhören zu „spenden“, er kann sich die Kirchensteuer sparen, er kann auf die Lügenpresse ver-
    zichten.

    Und man kann seinen Freundeskreis sortieren, indem man
    kompromisslos und souverän alle hirnlosen linksgrünvegan-
    gestörten ausmustert und fest und unbeirrbar zu seinen
    Überzeugungen steht.

  18. Pegasus Says:

    Sollte es zur Eskalation kommen, so wie in Calais, dann hoffe ich doch das es die Richtigen trifft, nämlich diejenigen, die diese Verbrechen unterstützen. Von ganz oben bis zur kleinsten Ortschaft. Siehe hier:
    Mit Tränengas und Wasserkanonen ging die französische Polizei am Dienstagabend gegen Flüchtlinge im sogenannten „Dschungel von Calais“ vor. Spannungen zwischen Migranten und Polizisten führten zu Dutzenden Verletzten seitens der Beamten.

    Die schlimmsten Ausschreitungen fanden jedoch am Sonntagabend statt, als Polizisten von Migranten mit Steinen beworfen wurden. „Dies ist das erste Mal, dass es dermaßen gewalttätig wurde und so viele Kollegen verletzt wurden, leider. Das Problem ist, dass man nicht vorhersagen kann, was hier passieren wird“, erzählte Polizeivertreter aus Calais Gilles Debove den Medien.

    Laut Mitarbeitern und Freiwilligen des Camps habe die Polizei mit Tränengas geantwortet. „Die Polizei betrat das Lager, auf halben Weg durch die Hauptstraße, und setzte im Lager Tränengas ein. Es gibt immer mehr Verzweiflung, dass es im Lager zur Eskalation kommt“, so Rowan Farrell, ein Freiwilliger aus Manchester.

    Am Dienstagmorgen versuchten rund 200 bis 250 Flüchtlinge, die Ringstraße im Hafen abzusperren. Einige haben die Polizei mit Steinen beworfen. „Wir haben es nicht länger mit netten Flüchtlingen zu tun, sondern mit Unruhestiftern. (…) Angriffe gegen Verkehrsteilnehmer kann man nicht tolerieren“, so der Präsident des Hafens von Calais, Jean-Marc Puissesseau.

    Auch lokale Bewohner sind besorgt wegen der angespannten Lage, die in ihrer Stadt entstanden ist. „Wir fühlen uns nicht mehr zu Hause – wir leben hinter geschlossenen Fenstern und Rollladen. Wir können nicht mal mit unseren Kindern in den Garten gehen“, sagte ein Bewohner zu AFP.

    Ein anderer Mann, ebenfalls aus Calais, beschreibt die Atmosphäre der letzten Nächte in der Stadt als Krieg: „Wir haben einen großen Lärm gehört. Davon sind wir aufgewacht. Mein Kind begann zu weinen. Dann haben wir blitzende Lichter bemerkt… (…) Sie (die Flüchtlinge) haben Steine geworfen, die in meinem Garten gelandet sind und auf meinem Haus. Das war Krieg!“

    Zurzeit befinden sich im „Dschungel von Calais“ etwa 4.500 bis 6.000 Migranten. Die meisten von ihnen sehen als ihr Endziel England und hoffen, über den Eurotunnel die britische Insel zu erreichen.
    © REUTERS/ Pascal Rossignol

  19. Pegasus Says:

    Im Ausland sagen sie die Wahrheit über die komplett verfehlte Politik der Merkel und bei uns werden ihr von den gleichgeschalteten Medien die Füße geküsst.
    Siehe hier:
    Die unbedachte Migrationspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Bedrohung für ganz Europa geschaffen, erklärte der ehemalige polnische Regierungschef Leszek Miller in einem Kommentar zu den Attentaten in Paris.

    Beim Besuch der französischen Botschaft in Warschau, wo er der Opfer des Blutbades in Paris gedachte, kritisierte Miller Merkels Politik.

    „Angela Merkel ist der größte Schadensverursacher Europas“, betonte er. Mit ihrer unbedachten Migrationspolitik habe Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Bedrohung für ganz Europa geschaffen und den Kontinent damit ins Unglück geführt.

    Niemand habe die Regierungen und Gesellschaften der EU zuvor gefragt, ob sie zu einer Massenzuwanderung bereit wären, fügte er hinzu.

    Die französische Hauptstadt war am Freitagabend von einer Anschlagsserie erschüttert worden. Bei Explosionen am Stade de France, einer Massengeiselnahme in der Konzerthalle Bataclan und Schüssen auf Cafés sind laut offiziellen Angaben mindestens 129 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 300 weitere wurden verletzt, fast 100 davon schwer.
    © REUTERS/ Stefanie Loos

  20. Friederika Says:

    @Hadumoth – Ein fulminanter Ratschlag.
    Nur was ist, wenn der Einzelne / die Einzelne bereits vor Jahren Korruption, Versagen, niederträchtiges Verhalten der Politik erkannt, ehrenamtliche Ämter hingeworfen, sich über Jahrzehnte die Parteineutralität erhalten hat, nach 2 Jahren Mitgliedschaft aus der IG Metall ausgetreten ist, schon lange nicht mehr auf Spendenaufrufe reagiert und 2015 immer noch diesen korrupten, schwerfälligen, streitenden Versager-Polit-Sauhaufen vorfindet?
    Nun ist guter Rat teuer und dir ist ja bekannt,
    an jedem Stuhl sägt der nächste Holzwurm.

  21. support Says:

    So schaut es aus, kenne in meinem Umfeld keinen einzigen der o.g. noch finanziert. Im Freundeskreis habe ich 2Frauen verabschiedet weil wir bezüglich dieser Asylpolitik auf keinen gemeinsamen Nenner mehr kamen, dieses Thema hat die dt. Gesellschaft gespaltet wie noch kein anderes zuvor!

  22. Kawumm Says:

    erstmal @ Oskar A.

    Schön,dass du nicht so nachtragend bist – werde dich ab heute nicht mehr bepöbeln!

    ich neige zu einem radikalen Rundumschlag,da kommt es dann eben auch mal zu dem ein oder anderen Kollateralschaden –

    Pardon !

    Zu deiner Forderung was denn zu machen sei:

    Weiter oben hat:

    Hadumoth

    schon mal die ersten Schritte die man selbst gehen kann treffend erwähnt!

    Es ist auch sinnvoll jeden den man hiervon überzeugen kann,bei diesen Vorhaben zu unterstützen !

    Begleitschreiben für Pfaffen wenn es um den Austritt aus deren Sekten geht nicht vergessen!

    Argumente gibt es ja genug –
    Kindesmissbrauch und Notzucht mit Schutzbefohlenen,ist nur eines dieser Argumente..

    Gleichgeschaltete Lügenpresse abonniert zu haben,ist schon so übel,dass ich befürchte auf taube Ohren zu stoßen.

    Besonders wichtig ist,dieses Elend nicht mit seinem Geld zu alimentieren.Auch hierfür weiß ich Rat und Tat.

    Stichwort:
    Wie optimiere ich meine Steuerlast so,dass ich mein erarbeitetes Geld selbst verdummen kann – ohne dies von Leuten wie Mutti,Siggi oder Wolle erledigen zu lassen !

  23. Kawumm Says:

    auch schreibt oben „support“ was von weichen Zielen usw –

    Aufgepasst Leute !!

    Bei uns in Dummland wo man noch nicht mal mehr offen sagen darf:

    Nein ich will keine Zigeuner,Neger,Dschihadisten und sonstiges Kroppzeug haben – ohne dass die Kripo anrückt und was von Volksverhetzung schwafelt –

    darf man doch erst recht nicht weiche Ziele erwähnen !!!

    Zum Glück sind die Attentäter Amateure,kluge Köpfe und besser ausgebildete Kämpfer hätten weit mehr Schaden anrichten können!

    Von wirklich fiesen Szenarien will ich mal gar nicht erst anfangen.

    Hier liest der Gutmensch mit,deshalb immer schön aufpassen.
    ( und sich beim ungesicherten W-Lan vom Nachbarn entleeren )

    Wird besser sein Leute,wird wirklich besser sein.

  24. support Says:

    Hier lesen schon seit 5Jahren Gutmenschen, Zeitungsschmierer, Berufslinke, grenzdebile Rentner die sich für den Maßstab in Deutschland halten usw. mit, screenen und drucken auf Teufel komm raus und nerven das KK9 damit und jetzt? Die drücken sich weiter die Nase am Bildschirm platt und mehr wird nicht folgen^^

    Und selbst wenn doch, ich vertrete hier meine Meinung und zur Not gehe ich dafür eben in den Knast PUNKT

    Soft, hard targets-terrorist attacks sind ua. die Fakten die jeder versierte Leser bereits seit 12Jahren wissen sollte.

  25. Kawumm Says:

    hier fällt ein Gutmensch ( in diesem Fall ein Sensationslüsterner Kerzenaufsteller und “ Warum ??? “ Schildchenmaler auf den Arsch !

    Blöderweise genau in den ganzen unnütz hingestellten Heuchler-Plunder !

    Los geht es bei:

    00:03:25

    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/livestreams-109~_end-20%3A16_start-20%3A00_title-tagesschau.html

  26. Kawumm Says:

    sorry !

    habe es wohl doppelt gemoppelt.

    Ist aber zu schön,die Deppen in Panik zu sehen.

    Wo sind die Kerzenaufsteller denn sonst nur immer,wenn es mal gerade nichts sensationelles zu beglotzen gibt?

    Na,wenigsten haben die Blumendealer Umsatz generiert –

    So ein Blümchen schafft ja gleich ein gutes Gewissen auch ein Kerzchen oder ein selbstgemaltes Bildchen wirken immer gut -wenn der debile Gutmensch seine Betroffenheit zeigen will.

    Hier fällt er mal auf den Arsch mitten in seinen Plunder hinein – Puh zum Glück hat nur ein Scherzbold einen Knallfrosch gezündet.

    Nicht auszudenken wenn hier wieder so ein Freak auf der Suche nach 70 Jungfrauen gewesen wäre –

  27. support Says:

    Iffezheim (ots) – vom 14.11.2015
    Beamte der Bundespolizei Offenburg kontrollierten am frühen Morgen im Bereich des Grenzübergangs Iffezheim einen aus Frankreich kommenden 20- jährigen Mann aus Osteuropa. Den Beamten gegenüber wies sich der in Deutschland gemeldete Asylbewerber mit einem gestohlenen italienischen Personaldokument aus. Er gab an, die Karte gefunden zu haben. Das Dokument wurde sichergestellt und den Mann erwartet eine Anzeige wegen Missbrauch von Ausweispapieren.
    PM

    Flüchtlinge kosten Deutschland 21,1 Milliarden Euro, alleine im Jahr 2015 – so das ifo-Institut in München am vergangenen Montag.
    Bis zuletzt hatten Experten immer wieder ihre Schätzungen erhöht.
    Focus

  28. support Says:

    – Es gibt auch andere Themen, als nur Flüchtlinge –

    Dies dürfte der Sigmaringer Bürgermeister, Thomas Schärer, bei dem Besuch der Integrationsministerin Öney am Montag in der Graf-Stauffenberg Kaserne gedacht haben. Er habe nach einer halben Stunde, so SZ, sich von dem Termin wieder verabschiedet und ging wieder der Arbeit im Rathaus nach. Öney hat bei dem Termin am Montag, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, festgestellt, dass mehr Hauptamtliche in der Kaserne nötig sind.

    Durch die anhaltende Flüchtlingskrise bleiben viele andere politische Themen liegen oder werden vernachlässigt.

  29. Kawumm Says:

    hier wird geklimpert:

    http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/pianist-spielt-imagine-vor-dem-bataclan-in-paris-43409338.bild.html

    kein Wunder nun verstehe ich auch die Überschrift dieser Diskussion

    Merkel: “Wir weinen mit Ihnen!”

    Bei diesem Geklimper muss ich auch weinen —
    VOR LACHEN !

    Als wenn solche Gesten etwas bewirken können,das taugt allenfalls für Berichte im Käseblatt.

    Islamisten juckt das nicht und John von den Pilzrüben kennen die auch nicht,der würde sich im Grab rumdrehen wenn er wüsste was mit seinem Liedgut geschieht!

  30. support Says:

    Schau mal hier: support Says:
    5. November 2015 um 15:24
    Was mir gerade noch einfällt, ich fuhr gestern gegen 14.30h durch Deißlingen und sichtete eine Frau, 35-40jahre, schlank, stark nach vorne geneigte Frontzähne, rötliche Haare mit einem Kopftuch und einer umgehängten Tragetasche die merkwürdig ein Haus auskundschaftete. Tippte auf zig. Herkunft, auch im Bereich der Buswendeplatte ein Mann, 20-25 jahre mit dunklem Taint, schwarze Haare der neben seinem Fahrrad telefonierte, schade das ich es eilig hatte…

    Danach folgte dieser Stuss von dir: genug bereichert! Says:
    5. November 2015 um 22:40

    Was sind denn hier für Idioten unterwegs ?

    Der eine wiederholt alte Meldungen aus diversen Schmierblättern die keine Sau interessieren…..und der andere Idiot beobachtet verdächtige Zigeuner mit schiefen Zähnen ????

    Habt ihr Lack gesoffen ihr Deppen ?

    Das bringt rein gar nichts…euer dümmliches Geschreibe….
    _______________________________________________
    Und entgegen deines Gesülzes kommt später die Bestätigung: https://rottweil.wordpress.com/2015/11/11/bettelnde-zigeuner-unterwegs/

    Von daher solltest dich nun mal entscheiden ob entweder für diesen Blog oder dagegen bist! Hier wird keiner zum Lesen noch zum Schreiben gezwungen und nur hohle Phrasen ohne input empfinde ich eher zum gähnen!

    Und zu dieser Aussage: Kawumm Says:

    15. November 2015 um 19:41
    Zum Glück sind die Attentäter Amateure,kluge Köpfe und besser ausgebildete Kämpfer hätten weit mehr Schaden anrichten können!

    Terroristen die 128 Menschen töten und 99 schwerverletzten, nennst du Amateure?

    Wenn nur 2 solcher „Amateure“, bewaffnet mit AK, Schneidladungen und HGr in die nächste Bw Kaserne, Polizeiwache, AKW, Chemiefabrik an einem Wochenende eindringen, da möchte ich mir gar nicht vorstellen wie es wohl enden wird, ob Kaserne oder Wache, die fahren mit einem VW T5 voll Flinten raus und verteilen die an der nächsten Asylbude. Solche Szenarien beunruhigen mich und was macht der Staat dagegen? Gar nichts, paar lapidare Grenzkontrollen mit der MP5 im Anschlag während die Amateure längst in jeder Stadt, Gemeinde, selbst im kleinsten Kuhdorf verköstigt und mit Taschengeld bei Laune gehaltet werden. Natürlich ist nicht jeder Asylant ein potenzieller Terrorist aber wenn nur einer von tausend doch einer ist, dann ist das bereits einer zuviel!!

  31. Kawumm Says:

    Ja support –

    ich bleibe dabei es waren Amateure!

    Ich will doch hier nicht schreiben wie sowas richtig gemacht wird !

    und ja support –
    Ich bin FÜR diesen Blog !

    Was deine Befürchtungen von Kasernen und Chemiefabriken angeht:

    Lass mal support – das ist alles nichts gegen echten Terror !

    Berichte über Zigeuner mit schiefem Gebiss sind da eher lustig und harmlos,wer solche Leute in seine Bude lässt ist eh komplett verblödet und unrettbar verloren für Warnungen und gut gemeinte Ratschläge.

    Ich warte schon ewig auf Leute die bei mir vorstellig werden und nach Arbeit fragen,ich hätte nämlich viel an Arbeit zu vergeben.
    Leider kommt niemand!

    Also support,bleib locker der Feind sitzt woanders -glaub mir !

    Wer sich mit Sinti und Roma schon mal näher beschäftigt hat,weiß Bescheid und ist gewappnet:

    Wer das nicht tut und romantische Vorstellungen von Lagerfeuern untermalt mit Klängen der GipsyKings hat – auch gut – aber die schiefen Gebisse abgwanderter Inder interessieren mich nun mal eher weniger.

    Mich interessiert mein Geldbeutel und dessen Sicherheit vor diebischen Grabbelfingern,sonst nichts.

  32. Kawumm Says:

    @ all

    Leute das hier ist doch ein Satireblog !

    Denn:

    egal was wir schreiben oder machen oder glauben zu meinen oder meinen zu glauben –

    Eines ist doch klar wie dicke Kloßbrühe:

    Der dummdeutsche Michel wird bei der nächsten Wahl wieder Mutti wählen oder Muttis Partei –

    Selbst wenn Mutti nicht mehr vorne liegt oder Mutti nicht mehr will oder Muttis Partei nicht siegen wird – kommt eben Siggi ans Ruder und selbst wenn es Siggi nicht packt,macht es eben ein anderer aus einer unserer Dauersiegerparteien SPD oder CDU.

    Ja sogar die FDP hat wieder eine Chance wenn Guido seinen Blutkrebs überstanden hat.Man braucht ja nur läppische 5%

    So wird das auf ewig weitergehen,immer und immer wieder.

    Ändern wird sich in dieser Richtung nichts !!!

    Mutti sprach doch schon zu euch allen:

    Es ist alternativlos!

    Deshalb ist doch alles was hier geschrieben wurde und wird doch nichts weiter als Satire und ein wenig Dampfplauderei!

  33. Hadumoth Says:

    Kauder nennt das Lumpenmensch Merkel eine „heraus-
    ragende Kanzlerin“. Stimmt genau. Herausragend verlogen
    und hinterhältig, wie er selbst auch.
    Dass der überhaupt noch sein dreckiges Maul aufsperren mag.

  34. Kawumm Says:

    ach Hadumoth –

    zum Kauder dem ollen Blinzelonkel muss man nichts mehr sagen.

    Der wohnt doch bei Mutti im Enddarm und lauert auf seine Chance doch noch mal einen besseren Posten zu ergattern.Bis dahin wird bei Mutti im Enddarm überwintert,nur hie und da streckt ermal die kahle Blinzelrübe raus und sondert was ab,wie immer harmlos und ohne Bezug zur Realität

  35. support Says:

    Berlin – Bei den Überresten eines der Selbstmordattentäter vom Stade de France wurde ein syrischer Pass gefunden. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hält es für wahrscheinlich, dass der Pass gefälscht ist. Es sei „sehr ungewöhnlich, dass sich ein Flüchtling bewusst in drei Ländern registrieren lässt“, sagte Leyen in der ARD-Talkshow „Günther Jauch“. Es könne durchaus sein, dass bewusst eine falsche Fährte gelegt worden sei. In Frankreich wird ebenfalls über eine Fälschung spekuliert.

    Ob ihre viele Kinder auch über soviel Logik verfügen?

  36. Kawumm Says:

    ja,Flintenuschi mit ihrer Betonfrisur habe ich auch gesehen.

    Anstatt sich von einer Talgschau zur nächsten kutschieren zu lassen soll sie mal besser unsere müde und wehrlose Truppe mobilisieren!

    Ach so,ich vergaß –

    Panzer nicht einsatzfähig –

    Hubscharuber zu 90 % kaputt,keine Erstzteile usw,usw –

    Gewehre schießen nach einem kurzen Feuerstoß um die Ecke –

    Ja,Uschi hock dich mal besser in die Talgschauen unserer Verblödungsindustrie,das ist doch allemal besser als richtig arbeiten zu gehen !

    Was soll sie auch anderes machen,aus dem gebärfähigen Alter wird die Trägerin des Mutterkreuzes sicher raus sein und immer nur pimpern und Bälger werfen ist auf die Dauer doch auch doof.

    Ist sicher eine Kandidatin,wenn der Hosenanzug mit Hang zur Raute nimmer will oder darf.

  37. Kawumm Says:

    Huiiiiii

    Uschi das könnte was werden:

    Berlin – Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (57, CDU) hält nach den Anschlägen von Paris die Ausrufung des Nato-Bündnisfalls für möglich.
    „Diese Entscheidung läge bei den Nato-Partnern, falls Frankreich einen entsprechenden Antrag stellt”, sagte sie der „Passauer Neuen Presse”. Nach den Nato-Statuten kann ein Angriff auf ein Nato-Land als Angriff auf alle Partner gewertet werden. Das zöge eine Pflicht zur Unterstützung nach sich.

    NUR:

    hat Uschi eine marode Truppe die außer Decken und Wasserverteilen und hie und da mal einen Brunnen am Hindukusch bohren,noch nichts gerissen hat !

    Soldaten die zurückkehren sind oft traumatisiert oder sonstwie dienstunfähig.

    So richtige Kämpfer sind da nicht dabei und womit sollen die armen Kerlchen denn feuern ?

    Ob da PENG BUMM rufen reicht ( so haben es die Buben von Uschi nämlich im Manöver machen müssen )

    Kanonenfutter für die Herrschaften aus dem Orient!

    Peng ( Gewehrschuss )

    Bumm ( Handgrante )

    Kawumm ( totaler Thermonuklearer Krieg )
    ach nee,das bin ja ich – war wohl ein Weizenbier zuviel –

  38. Oskar A. Says:

    @hadumoth und kawumm:

    Ich bin mit Euren Antworten noch nicht zufrieden. Die meisten „Durchschnittsdeutschen“ haben doch kein Parteibuch oder sind in keiner Gewerkschaft, geschweige denn einen grün gesinnten Bekanntenkreis, die haben sich schon längst von jemandem mit anderen Ansichten verabschiedet.
    Also, was kann der Einzelne tun, um an Netzwerke nicht nur hier im Blog, sondern draußen vor Ort zu kommen, ohne (leider) gleich mit PEGIDA und der rechten Ecke in Verbindung gebracht zu werden. Das ist die Frage. Wir brauchen neue nationalkonservative Zusammenschlüsse mit Vorbildfunktionen, mit denen alle deutschen Bürger leben können.

  39. Oskar A. Says:

    Wo bleiben da die Aufschreie, Wut und Empörung über die Pariser Anschläge der Altgrünen, wie die großmäulige C. Roth und der Herr Trittin (auch „Tritt ihn!“ genannt). Weinen die etwa zusammen mit Merkel und sind wegen des Tränenflusses sprachlos geworden? 😉

  40. Dr.med.Wurst Says:

    Nee, Oskar

    die machen nur die Fresse nicht auf, weil sie Angst davor haben, dass es ihnen vor laufenden Kamera rausrutscht, was sie wirklich darüber denken! Nur Allah weiß, warum es nie dir richtigen trifft….

  41. Kawumm Says:

    @ Oskar

    sämtliche Netzwerke von denen du sprichst sind infiltriert von Spitzeln und sogenannten Informanten.

    Unsere Ermittlungsbehörden gehen lieber gegen ein paar Hohlbirnen vor,die bei Fratzenbuch und Co. mal was gegen Neger,Zigeuner oder Asylbetrüger schreiben.

    Hochkriminelle Migrantenclans,Rockerbanden,Zuhälter und Drogendealer werden nicht angegangen !!!

    Huch -schrieb ich Neger und Zigeuner ?
    Da das hier ja reine Satire sein soll muss ich natürlich sagen:
    WUNDERBARE NEGER und die Namensgeber des mittlerweile nur schwer zu findenden Zigeunerschnitzels.

    Oskar es bleibt dem einzelnen wachen Bürger nur auf sich selbst aufzupassen!

    Meinungsäußerungen sind gefährlich,da sich vorgebliche Gutmenschen dies gerne zum Anlass für jegliche Art der Verunglimpfung nehmen.

    ( sollte sich die Meinung von einem der keine Teddys an Bahnhöfen verteilen will,von der Meinung eines Klatschers mit Begrüßungsteddys für Asylbetrüger unterscheiden,reicht dies schon aus um in die braune Ecke gestellt zu werden )

    Ob sich dieser Zustand je ändern wird ?

    Ich glaube nicht,selbst wenn die Terroristen und Anhänger der friedlichen Religion noch so viele Massaker veranstalten –

    Liedchensinger,Kerzenaufsteller,Teddyverteiler und Warum-Schildermaler werden immer und immer wieder auftauchen und was vom Weltfrieden schwafeln !

    Angst geht um Oskar !

    Nackte Angst,das geht so weit,dass man noch nicht mal mehr seine Meinung sagen will – ( sei sie auch noch so blöde )

    Mutti hockt mit Wolle gerade in der Türkei und bettelt und zahlt beim Sultan Erdoding,damit dieser die armen Schweine dieser Welt nicht nach Dummland durchwinkt –

    Der Rest Europas macht gerade eine Schweigeminute –

    und der IS wetzt die Messer –

    Ein ganz normaler Tag im „vereinten“ Europa.

    Ich öffne gleich ein Hochdorfer Naturradler Grapefruit und habe gar kein Fahrrad –

    Die Schweigeminute habe ich zum ausgiebigen Lachen genutzt…

    Musste an Sarkozy denken wie er damals im Ghetto stand und was von:

    Hier muss mal ordentlich durchgekärchert werden faselte.
    Hätte der kleine Idiot das mal besser getan – dann bliebe der Grande Nation sein Gesabbel vom totalen Krieg erspart –

    Apropos Totaler Krieg – Das kommt mir immer noch so bekannt vor?


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: