32.000 „Flüchtlinge“ im Ländle verschwunden

20. November 2015

Rottweil / Wilder Westen. Bisher sind in diesem Jahr knapp 148.000 Flüchtlinge nach Baden-Württemberg gekommen. 10.000 wurden in andere Bundesländer gebracht, 60.000 an die Land- und Stadtkreise überstellt, 46.000 befinden sich derzeit in Erstaufnahmeeinrichtungen. Bleibt eine Lücke von 32.000 Menschen. Darunter sind Tausende, die noch auf ihre Registrierung warten – der Rest jedoch ist irgendwo verschwunden. Für gefährlich hält man das beim Innenministerium nicht.

Guck da bei Stuttgarter Nachrichten und da! Wenn ich aber von der Hochmaiengasse 3 in die Hochmaiengasse 4 umziehe, dann muß ich das als Einheimischer sofort auf dem Rathaus melden, dass sie mir ihre Strafzettel für Falschparken schicken können! Unverschämt, was in diesem versauten Ländle abläuft. 30.000 unbekannte Ausländer aus Afrika und dem Nahen und Fernen Osten spazieren ohne Pass und Papiere durch das Kretschmann-Land, keiner kennt sie, keiner sucht sie, und dann passiert ein Attentat wie in Paris, und schon wissen unsere Behörden 100 prozentig, dass diese 30.000 alle lieb sind. Und nicht vergessen, auf Deutschland hochgerechnet sind das 300.000 Inkognitos, die hier herum vagabundieren, wie sie wollen! Wissen das die Franzosen?

Advertisements

16 Antworten to “32.000 „Flüchtlinge“ im Ländle verschwunden”

  1. Potty Says:

    „Heute in xxx Lidl eine nette Info von der Polizei bekommen. Wir haben eine Rumänin aufgegriffen, die bereits mehrfach wegen Diebstahl auffällig war. Polizei kam, wir wollten Anzeige wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch aufgeben. Die Anzeige wegen Hausfriedensbruch kam nicht zustande. Folgende Aussage der Polizei dazu: Die in der Vergangenheit ausgestellten Hausverbote (Grundlage der Anzeige gegen Hausfriedensbruch) sind nichtig, da nicht abgesichert, dass die Dame diese Hausverbote versteht. Sie hätten also in der Landessprache erfolgen müssen, sonst sind sie nichtig, da es keine Pflicht (gesetzlich) gibt, in Deutschland die deutsche Sprache verstehen zu müssen! Diese Idiotie passt nur zu gut zur aktuellen Situation in Deutschland.
    Zur Info: Die Dame wurde mitgenommen, Anzeige wird erfasst, läuft aber ins Leere. Hausverbot konnte demnach nicht erteilt werden, da kein Mitarbeiter Rumänisch konnte.“

  2. klepfer Says:

    Die Franzosen sagen immer lauter was aus ihrer Sicht Sache ist. Es wird immer unangenehmer für Frau Dr. Ferkel: https://www.youtube.com/watch?v=CiFW9-_KSJQ

  3. klepfer Says:

    Horst Seehofer demütigt Angela Merkel – CDU/CSU Parteitag 20.11.2015:

  4. support Says:

    Manche Flüchtlinge sind sehr umtriebig und höchst mobil, die armen fahren mit der Bahn und die reichen ordern Mietwagen mit den bekannten DN, HH Kennzeichen. So auch schon in Rotttweil gesehen, in der Regel sind die Kisten überfülllt und man wundert sich, wie viele Leute, Kinder, Babys in einen Ford Van passen… Ladungssicherung ist da völlig unbekannt!?
    Die Krönung erblickte ich vor kurzem in Meßstetten wo ein junger „Südländer“ mittels neustem MB E420 mit HH Kennzeichen eine Familie vor der LEA abholte 🙂

  5. Dummsgschwätz Says:

    Für was sind eigentlich „Geheimdienste“? Die melden die Erkenntnisse meißt erst, „wenn dr käs bereits gessa ist.“
    Von den fehlenden 32-zig-Tsd dürften einige dabei sein, Mrkl hat sie hat extra geholt:
    Geheimdienste: 1000ende ISIS-Schläfer in Deutschland
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/58815-1000-is-schlaefer

    Neues ISIS Video: Werden euch mit Sprengstoff rösten
    In einem neuen Video droht der Islamische Staat (IS) dem Westen mit der totalen Vernichtung. Frankreich war erst der Anfang. Der Kreuzzug hat erst begonnen. Washington und das Weiße Haus werden brennen: „Nach Allahs Willen werden wir eure Paläste pulverisieren.“
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/58837-isis-video-neu

  6. Dummsgschwätz Says:

    Es wird immer lustiger in unserem Europa der Irren:

    In Brüssel gilt höchste Terrorwarnstufe
    – U-Bahn-Verkehr in der Hauptstadtregion eingestellt

    http://www.n-tv.de/politik/In-Bruessel-gilt-hoechste-Terrorwarnstufe-article16402406.html

    Es wird alles immer offensichtlicher; Ob die „grünen“ Schuppen langsam von den Augen fallen? Aber nein, es hat alles nix mit einer Religions-Ideologie zu tun.

  7. Schantle Says:

    (Meßstetten) Zimmerbrand in der LEA Meßstetten – Zwei Bewohner werden leicht verletzt

    Nachdem am Freitagabend, gegen 23.45 Uhr, in einem Wohngebäude der LEA Meßstetten, in der Geißbühlstraße, Rauchmelder einen Brandausbruch anzeigten, haben Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes das Gebäude evakuiert. Die 55 Bewohner des Gebäudes wurden vorübergehend in der Turnhalle untergebracht. Im Zweiten Obergeschoss der Unterkunft war es in zwei Zimmern zu Brandausbrüchen gekommen. Mit mehreren Pulverlöschern hatten die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Brände bekämpft. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro. Die beiden Zimmer sind bis auf weiteres nicht bewohnbar. Ein 17-jähriger Syrer erlitt Krampfanfälle. Ein 41-jähriger Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitt eine Rauchgasvergiftung. Beide leicht verletzten Männer wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr war mit vier Löschfahrzeugen und 20 Wehrleuten zum Brandfort ausgerückt. Bislang liegen noch keine Hinweise auf die Hintergründe der Brandlegung oder zu potentiellen Tatverdächtigen vor
    pm

  8. support Says:

    Die Matratzen sind eigentlich extra brandhemmend, wie man nun eine solche Kasernenstube doch noch abgefackelt bekommt? Vielleicht in der Stube gegrillt und mittels Beschleuniger nachgeholfen?

  9. Schantle Says:

    Der deutsche Amtseid

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft
    dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
    seinen Nutzen mehren,
    Schaden von ihm wenden,
    das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen,
    meine Pflichten gewissenhaft erfüllen
    und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.
    So wahr mir Gott helfe“

    Der deutsche Amtseid muss vom Bundespräsidenten, vom Bundeskanzler und von den Bundesministern bei ihrem Amtsantritt geleistet werden.

  10. Friederika Says:

    Industrie 4.0

    „Alptraum „Arbeit 4.0“
    18 Millionen Stellen in Deutschland sind bedroht

    Die Arbeitswelt ändert sich rapide: Konzerne sprechen von „Industrie 4.0“, und sehen in der Vernetzung der Maschinen und Produktionsplattformen die große Chance, Arbeitsabläufe noch effizienter und profitabler zu machen. […]

    „Einige Berufe werden verschwinden“
    Jobverlust durch den Einsatz von intelligenten Systemen mit äußerst zuverlässigen Maschinen, die pausenlos und perfekt produzieren – gegen die Maschine hat der Mensch bei routinierten Arbeitsabläufen aus unternehmerischer Sicht kaum eine Chance. […]

    Eine Studie der Bank ING-Diba rechnet vor, dass von den 30,9 Millionen Beschäftigten in Deutschland rund 18 Millionen durch Maschinen und Software ersetzt werden können. […]“

    Quelle: T-online.de/ 22.11.2015
    http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/id_75972684/alptraum-arbeit-4-0-18-millionen-stellen-in-deutschland-sind-bedroht.html

  11. Friederika Says:

    Ein weiterer Satz aus dem obigen Artikel:

    „Gut bezahlt wird nur etwas, das über die Fähigkeiten eines Computers hinausgeht“, sagt Dueck.“

    Auf gut Deutsch: Ein Mensch, der nicht intelligenter als der Computer ist, muss sich künftig mit Mindestlohn zufrieden geben.

    Friert doch den Mindestlohn für die nächsten 20 Jahre gleich ein!!!

  12. Pegasus Says:

    Ein heuchlerischer Aufruf der Kirchen: In einer gemeinsamen Resolution wenden sich die Vorsitzenden der evangelischen Kirchenbezirke Balingen, Sulz, Tuttlingen, Villingen und der katholischen Dekanate Balingen, Rottweil, Schwarzwald-Baar, Tuttlingen-Spaichingen zu Wort. Sie sprechen sich in dem Papier „gegen alle Formen von Fremdenhass, Rassismus und Hetze” aus.

    Wo waren die Kirchen als in der Ostukraine laut BND ca. 50.000 Menschen, Frauen, Kinder, Männer und Soldaten im Auftrag der USA, der EU, die die Kirchen als verteidigungswert ansehen, der Bundesregierung und den Grünen von der faschistischen Putschregierung in Kiew getötet wurden? Wo sind die Kirchen, die sich gegen Fremdenhass, Rassismus und Hetze wenden, wenn genau die Mainstream-Medien, wie BILD, Spiegel, Welt, Süddeutsche Zeitung, Focus, Stern, ARD und ZDF täglich Fremdenhass, Russenhetze, Hetze gegen Andersdenkende verbreiten, obwohl die ARD und das ZDF genau wissen das sie massiv gegen den Rundfunkstaatsvertrag verstoßen. Die Kirchen selbst sind in dieser Gesellschaft, wie die Politik und die Medien durch linksgrüne „Gutmenschen“ vertreten und stellen sich bei jeder Gelegenheit auf die Seite der verbrecherischen Politik der Bundesregierung. Es werden Grundgesetz, Artikel 16, Dubliner Verträge, Maastrichter und Lissabon-Verträge einfach so von dieser Bundesregierung gebrochen. Die Kirche macht sich letztlich mitschuldig am zerstören des Rechtsstaats Deutschland und macht sich wie die Politik und die Medien eines Verbrechens schuldig nach Artikel 20, Absatz 4. Niemand, der noch einen gesunden Menschenverstand besitzt, will freiwillig einen demokratischen Rechtsstaat Deutschland gegen eine EU-Diktakur eintauschen!

  13. Pegasus Says:

    Und hier weitere Wahrheiten, die meist unterschlagen werden!
    >>Zwei der Attentäter von Paris sind womöglich als Flüchtlinge getarnt über Griechenland nach Europa eingereist. Der Eigentümer eines syrischen Passes, der bei einem der toten Attentäter gefunden worden sei, sei Anfang Oktober über die Insel Leros in die Europäische Union gekommen, teilte die Regierung in Athen mit. Polizeikreisen zufolge sei der junge Mann dort mit einer Gruppe von 69 Flüchtlingen registriert worden. Dabei seien auch seine Fingerabdrücke abgenommen worden. Ein zweiter Attentäter sei vermutlich ebenfalls als Flüchtling über die Türkei und Griechenland nach Europa gekommen, hieß es in Regierungskreisen.<>Terrorakte in Paris sind Folge unüberlegter Migrationspolitik – Experte – In der entstandenen Situation könne keine europäische Metropole als sicher gelten, so Korotschenko. „Dies ist der Preis für die unüberlegte Migrationspolitik“, die es möglich machte, dass „mehrere hundert gut vorbereitete Terroristen des ‚Islamischen Staates‘ in EU-Staaten eingeschleust wurden“, betonte der Experte.<>Für große Aufregung sorgte und sorgt der Umstand, dass in der Nähe der Leiche eines der Selbstmordattentäter ein syrischer Pass gefunden wurde. Inzwischen hat die Pariser Staatsanwaltschaft bestätigt, dass der Extremist mit diesem Pass über Griechenland in die EU gekommen ist und sich als Flüchtling ausgegeben hat.<<
    http://www.spiegel.de/…/terror-attentaeter-unter-den-fluech…

    "Angela Merkel ist der größte Schadensverursacher Europas! Mit ihrer unbedachten Migrationspolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Bedrohung für ganz Europa geschaffen und den Kontinent damit ins Unglück geführt. Niemand hat die Regierungen und Gesellschaften der EU zuvor gefragt, ob sie zu einer Massenzuwanderung bereit wären!"
    Leszek Miller, von 2001 bis 2004 Ministerpräsident Polens, beim Besuch der französischen Botschaft in Warschau, wo er der Opfer des Blutbades in Paris gedachte.
    http://de.sputniknews.com/…/merkel-schadenverursacherin-eur…

    "Aufnahmequoten für syrische Flüchtlinge werden zur Verbreitung des Terrorismus in Europa führen, weil es schwierig einzuschätzen ist, wie viele Kämpfer in den letzten Monaten zusammen mit dem riesigen Ansturm von Migranten aus Syrien, dem Irak und Afghanistan auf den europäischen Kontinent gekommen sind." Viktor Orban
    http://de.sputniknews.com/…/ungarn-klagt-wegen-eu-fluechtli…

  14. Pegasus Says:

    Hier Bilder über die Rolle der SPD und den Grünen beim Putsch in der Ukraine:

  15. Pegasus Says:

    Noch eine Wahrheit, die „unsere“ Lügenmedien verschweigen:

  16. Dummsgschwätz Says:

    @Pegasus
    Fehlt hier was?


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: