Warum nehmen nur wir Asylanten? Wegen Hitler!

29. November 2015

Rottweil /  Viertes Reich. Warum nimmt nur Deutschland Millionen Asylanten und Asylbetrüger auf und Resteuropa und die Restwelt nicht? Ganz einfach: das linke Pack hier hat es in Jahrzehnten Volksverdummung geschafft, jeden Einheimischen, der seine eigenen Interessen vertritt, als Nazi zu verteufeln, und die doofen Deutschen lassen sich von diesen Gehirnamputierten in Politik und Lügenpresse verarschen. Und das ist nicht alles, wie der folgende Text zeigt:

Adolf Hitler ist der mächtigste Diktator aller Zeiten. Er regierte Deutschland nicht nur von 1933 bis 1945, nein, er regiert bis heute und wird immer mächtiger. Er regiert sogar in Europa und in den USA mit. Ein Ende seiner Herrschaft ist nicht abzusehen. Vielleicht wird das Tausendjährige Reich noch Wirklichkeit. Willkürlich gefundene Beweise gefällig?

Warum ist das Wort ‚Mohrenkopf‘ verboten? Wegen Hitler. Warum darf jeder, der lügt, er sei politisch verfolgt, ins Land. Wegen Hitler. Warum steht für Schwule und Lesben ein Denkmal im Tiergarten? Wegen Hitler. Warum wird der Hindenburgplatz in Münster umbenannt. Wegen Hitler. Warum gibt es in Deutschland keine Grenzen mehr? Wegen Hitler. Warum darf man nicht Ausländer sagen, und die Presse muß „Menschen mit Migrationshintergrund“ benützen? Wegen Hitler. Warum sollen Asylanten so viel Geld kriegen wie ein Deutscher in Hartz IV? Wegen Hitler. Warum May-Ayim-Ufer statt Gröbenufer? Warum werden alte Kinderbücher mit „Negerkönigen“ politkorrekt umgeschrieben? Warum wollen die Linken Deutschland abschaffen? Warum getraut sich kein Polizist mehr, einen Araber in Neukölln zu verhaften? Warum müssen sich Mitarbeiter des Ordnungsamts von Ausländern verprügeln lassen? Warum steht jeder rote Schläger moralisch über der Polizei? Wegen Hitler!

Warum ist die CDU so links? Warum sitzt die Mauermörderpartei im Bundestag und niemand regt sich auf? Warum verprügelte Joschka Fischer in seiner Jugend Polizisten und wurde trotzdem Außenminister? Warum war Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) Kommunist? Warum gibt es „Integrationsbeauftragte“? Warum gibt es ein Antidiskriminierungsgesetz? Warum schreibt die taz, Buschkowsky sei ein Rassist? Warum dürfen Christen verhöhnt werden, andere Religionen aber nicht? Warum ist der Islam hochheilig? Warum ist ein Türke menschlich wertvoller als ein Deutscher? Warum schreiben in Deutschland alle Zeitungen denselben Scheiß? Warum gibt es nur Parteien links von der Mitte? Warum dauern Asylverfahren zehn Jahre und länger und es wird erst keiner abgeschoben? Warum reißen Antifanten bei der Fußball-WM deutsche Fahnen herunter? Warum wird der sogenannte NSU aufgeplustert? Warum kriegen türkische Zeitungen reservierte Plätze in Gerichtssälen? Warum kümmert sich die Qualitätspresse nicht um deutsche Opfer wie in Kirchweyhe? Hitler, Hitler, Hitler! Alles wegen Hitler!

Warum wird so gut wie kein ausländischer Intensivtäter abgeschoben? Warum zahlen wir Milliarden an Entwicklungshilfe, obwohl es erwiesenermaßen nichts nützt? Warum zahlen wir Milliarden an das betrügerische Griechenland? Warum gibt es den Euro? Warum wird auf dem Weg zur EUdSSR weitergeschritten und deutsche Souveränität auf den Müll geschmissen? Warum verschenken wir das Geld des Steuerzahlers an Portugal, Spanien und andere EU-Staaten? Warum gibt es undemokratische, kleine NGOs, die überall hineinregieren? Warum ist die Homoehe so wichtig? Warum darf Sahra Wagenknecht in der FAZ ihr rotes Oberstübchen leeren? Warum ist Obama ein besserer Präsident als Reagan? Warum gibt es auch in England und den USA politische Korrektheit? Warum will die SPD die „Lufthoheit über den Kinderbetten“? Wegen Hitler!

Warum fielen die NATO und Joschka Fischer in Serbien ein? Warum führt Deutschland alle Brüsseler Befehle zackig aus? Warum ist der demokratisch gewählte ungarische Regierungschef Orban für die EU ein rotes Tuch? Warum kriegen somalische Seeräuber in Hamburg Asyl? Warum darf an unseren Grenzen keine Kontrolle mehr stattfinden? Warum wird Angela Merkel in der ganzen EU mit Hitlerbärtchen und in SS-Uniform gezeigt? Warum müssen sich Sachsen und Brandenburger ihre Autos und sonstwas stehlen lassen? Warum soll Ernst Moritz Arndt aus dem Namen der Greifswalder Uni getilgt werden? Warum nennt man linke Brandstifter und Steinewerfer Aktivisten und nicht Verbrecher? Warum werden Stalin und Mao bis heute verehrt?

Warum ist die Mehrzahl der Journaille linksgrün? Warum wird in Berlin jeden Tag irgendwo links demonstriert? Warum darf ein Dachdecker nicht bei der NPD sein? Warum heißt eine NPD-Demo ‚Aufmarsch‘ und eine linke Straßenschlacht Demo? Warum gibt es Lichterketten für Ausländer und für ermordete Deutsche nicht? Warum heißen Zigeuner Roma oder Rotations-Europäer? Warum ist Abtreibung politisch korrekt? Warum pissen junge Grüne auf die deutsche Flagge? Warum will CDU-Schäuble Deutschland in der EUdSSR auflösen? Warum ist es eine Zumutung, wenn Fußballer Özil die deutsche Nationalhymne singen soll? Warum kapitulieren Bremer Polizei, Justiz und Politik vor dem Miri-Clan? Warum ist Demographie als Wissenschaft bis heute verpönt? Warum haben wir türkische Ministerinnen bei uns? Warum ist die Armutseinwanderung eine Bereicherung? Warum unterwirft sich das Bundesverfassungsgericht der EU? Hitler, Hitler, Hitler! Alles wegen Hitler!

Warum sind AH-Nummernschilder verdächtig? Warum werden Sarrazin-Lesungen gestört? Warum werden Gemeinschafts- und Gesamtschulen gehätschelt, obwohl ihre Ergebnisse miserabel sind? Warum sind die Gerichtshöfe für Menschenrechte heilig? Warum wird Sarrazin von der UNO kritisiert? Warum müssen sich Polizisten anspucken und beleidigen lassen? Warum werden in Berlin täglich Busfahrer angegriffen und keiner stellt das ab? Warum sollten Sie die Zahl 88 meiden? Warum gibt es im Tatort keine Ausländer als Täter? Warum dürfen Frauen nicht Hausfrau und Mutter sein? Warum wurde Eva Herman rausgeschmissen und hingerichtet? Warum braucht Berlin Unisex-Klos? Warum wird das Ehegatten-Splitting abgeschafft?

Warum ist Islamkritik rassistisch? Warum darf man keine Thor-Steinar-Unterhose anziehen? Warum wird PI-München von der CSU mit Verfassungsschutz bedroht? Warum ist jeder verdächtig, der heute ein Fest feiert? Warum wird bei der AfD nur der Mann mit Deutschlandfahne gezeigt? Warum gibt es die tausendfache Nazikeule? Warum kriegt Frei.Wild keinen Musikpreis? Warum sind Stasi-Bräute wie Anetta Kahane salonfähig? Warum gibt es Dönermord-Denkmäler? Warum geben linke Antifanten im politischen Wikipedia den Ton an? Warum darf die Bahn nicht weiterbauen, wenn ein Kartoffelkäfer im Gleisbett nistet? Warum dürfen Schwule kleine Kinder adoptieren? Warum gibt es rechte Propagandadelikte, aber keine linken? Warum wurde in Kirchweyhe die deutsche Fahne verboten? Warum gibt es in Lübeck „kein Bier für Nazis“? Warum ist die CDU eine konturlose Windfahne? Warum wird „Rechten“ rechtmäßig das Girokonto gekündigt? Warum wirbt Linkspopulist Gabriel mit seinem Nazi-Vater? Warum lügt der Bundespräsident in seiner Weihnachtsansprache, daß sich die Balken biegen?

Hinter all dem und Abertausenden von weiteren schlagenden Beispielen steht ein einziger Mann, der nur 12 Jahre Zeit hatte, um seine Tyrannen-Herrschaft bis auf den heutigen Tag zu festigen. Und es steht ihm im linksgrünen Deutschland eine glänzende politkorrekte Zukunft bevor. Er wird die gehirngewaschenen Deutschen moralisch mindestens noch ins nächste Jahrhundert führen: Adolf Hitler!

Hier gefunden! Stimmt alles! Übrigens heißt „Nazis“ ausgeschrieben „NationalSOZIALISTEN“! Schon mal aufgefallen!

 

19 Antworten to “Warum nehmen nur wir Asylanten? Wegen Hitler!”

  1. Friederika Says:

    „Warum nehmen nur wir Asylanten / Flüchtlinge?“

    … weil Deutschland „Neubürger“ benötigt. Neubürger wäre die politisch korrekte Bezeichnung, die aber dem Bürger aktuell noch vorenthalten wird.

    Meines Erachtens werden in absehbarer Zeit massenhaft Einbürgerungen unserer Gäste stattfinden. Diese dann wahlberechtigten Neubürger werden künftige Wahlresultate auf Bundes- und Landesebene massiv beeinflussen.

    Meine Aufforderung ist, inzwischen wahl- und politikresistente Bürger (Bekannte, Freunde, Verwandte) zu motivieren, wieder an der Entwicklung Deutschlands teilzunehmen.


  2. Die Ursache für diesen Eigenhass der Deutschen nennt sich Identitätsverlust. Die Hauptschuld daran schreibe ich der 68er-Brut zu. Frankreich hat dieses Problem schon seit ein paar Jahren und es wird auch hier soweit kommen, dass sich die Jugend ihre Identität wieder sucht. Ich denke nicht, dass es zu lange dauert bis diese die ihrige findet. Der Rest vom Volk ist inzwischen zu träge zu allem: Keine Verantwortung, keinen Respekt und vor allen kein Freiheitsgefühl mehr. Für die Massen heißt Freiheit wenn sie irgendwo hin fliegen können um billig Urlaub zu machen – “Geiz ist Geil!”. Ich vergaß: billigstes Essen und Unterhaltungsprogramm inclusive.

  3. klepfer Says:

    Das trifft es genau. Der Gröfaz scheint eisern alles zu beherrschen.

  4. Oskar A. Says:

    Und weitere 400.000 Flüchtlinge kommen jetzt aus der Türkei in die EU. Dank unserer Feldherrin und Ihres Generals Juncker. Der Deal nutzt nur der Türkei! 😦

  5. Oskar A. Says:

    Merkel, wäre Dein Name weiterhin nur Angela Kasner, als die Du geboren bist. Uns wäre Vieles erspart geblieben.

  6. Brezelwerfer Says:

    Auf der Website der Asylfreunde RW steht:
    ‚Alle Asylsuchenden sind in Rottweil herzlich willkommen!‘
    ‚Alle‘ heisst ohne Limit?

  7. support Says:

    Gleich 10 Redakteure des Focus schreiben Klartext und kritisieren die Asylpolitik. Zu Zehnt, damit sie nicht verleumdet, kriminalisiert, gefeuert werden wie einzelne Kritiker vor ihnen?

    Terrorgefahr und Asylflutung stehen in Zusammenhang.

    „Zusätzlich schafft der unkontrollierte Zuzug von Flüchtlingen laut Erich Rettinghaus, NRW-Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, „eklatante Sicherheitslücken“: Keine Behörde weiß derzeit, wie viele Migranten sich in Deutschland aufhalten und wer sie sind. Genau das aber erhöht entgegen allen Beteuerungen der Politik das Anschlagsrisiko.“

    „Tatsächlich verzichtet das Bundesamt auf eine Identitätsüberprüfung.“ Als Syrer wird laut Personalrat jeder anerkannt, der im Fragebogen an der richtigen Stelle ein Kästchen ankreuzt und von unvereidigten Dolmetschern als solcher bestätigt wird: „Der Wegfall der Identitätsprüfung erleichtert zudem auch das Einsickern von Kämpfern der Terrormiliz IS nach Mitteleuropa und stellt ein erhöhtes Gefährdungspotenzial dar“, heißt es in dem Schreiben.“
    http://focus.de/politik/ausland/ernste-bedrohung-sind-wir-vorbereitet-terrorangst-in-deutschland-offenbart-sicherheitsmaengel_id_5095718.html

    Stuttgart-Sillenbuch (ots)
    Bei einer handgreiflichen Auseinandersetzung am Samstagabend (28.11.2015) gegen 19.25 Uhr in einer an der Kirchheimer Straße gelegenen Asylbewerberunterkunft wurden zwei Beteiligte leicht verletzt. Aufgrund der zunächst unklaren Sachlage waren 16 Streifenbesatzungen im Einsatz. In der Gemeinschaftsküche war es aus noch nicht bekannten Gründen zu einem Streit unter vier georgischen Staatsangehörigen gekommen, die zuvor miteinander gegessen und getrunken hatten. Die Auseinandersetzung verlagerte sich in der Folge vor das Gebäude, wobei einer der Kontrahenten mit einer Jalousie auf seinen Rivalen einschlug. Dieser wiederum drohte in der Folge mit einem Messer. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die vier Beteiligten im Alter von 24 bis 26 Jahren am Tatort bzw. in der Nähe festnehmen. Ein 26-Jähriger, der nicht in der Unterkunft gemeldet ist, aber nach seiner medizinischen Versorgung wieder dorthin zurückkehren wollte, wurde auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen, um weitere Störungen zu verhindern.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3188539

  8. Hadumoth Says:

    @demetriusschiller:
    Völlig richtig.
    Und ein windelweiches, entartetes Christentum. Was hört man denn von diesen strunzdummen Pfaffen anderes als ewiges Gutmenschengesülze. Die EKD war der Vorreiter dieser verhängnisvollen Entwicklung und die Katholen wollten natürlich nicht nachstehen und wetteifern geradezu um den ersten Preis für die kollektive Verblödung der Deutschen, das gebetsmühlenartig wiederholte Schuldmantra darf selbstverständlich auch nicht fehlen.

    Das Christentum war einst wehrhaft, heute sollen die „Gläubigen“ ihren Verstand an der Kirchentür abgeben.

    Das wird sich dann ändern, wenn`s um den eigenen Arsch geht.

  9. Alf Says:

    Zitat:„Tatsächlich verzichtet das Bundesamt auf eine Identitätsüberprüfung. Als Syrer wird laut Personalrat jeder anerkannt“

    DAS sind doch interessante zweierlei Maß:
    Das Bundesamt verzichtet!!!! RECHTSSTAAT????
    Ignoriert bestehende Gesetze!
    Für Wildfremde, von denen Keiner die Hintergründe kennt.
    Hingegen bei einem alten Mann, der dem Staat „deutsch“ angehört, sind keine Gesetze hart genug:

    Nach Streit um Ausweis: Rentner (82) aus St. Georgen wird verhaftet
    http://static6.suedkurier.de/storage/scl/xmlios_import/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/9554145_w720h480q75v55423_tgx_04_3_verhaftung.jpg?version=1425393441
    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/Nach-Streit-um-Ausweis-Rentner-82-aus-St-Georgen-wird-verhaftet;art410944,7671279

  10. Alf Says:

    Nochmal das Bild:

  11. Schantle Says:

    In Baden-Württemberg wird derzeit Flüchtlingen und Asylbewerbern in vier Fällen Kirchenasyl gewährt. Insgesamt habe es seit 2011 im Bereich der Evangelischen Landeskirche Baden fünf, im Bereich der Evangelischen Landeskirche Württemberg drei Fälle sowie in der Erzdiözese Freiburg und im Bistum Rottenburg-Stuttgart je einen Fall von Kirchenasyl gegeben, teilte Staatssekretär Klaus-Peter Murawski (Grüne) dem Landtag auf eine Anfrage der CDU-Fraktion mit. Darin wird die Grün-Rote Landesregierung auch kritisiert, weil sie abgelehnte Asylbewerber auf die Möglichkeit eines Kirchenasyls aufmerksam macht.

    Bundesweit hätten Mitte Juli dieses Jahres evangelische und katholische Kirchen in 291 Fällen Schutz „für vollziehbar ausreisepflichtige Ausländer“ gewährt. Das waren rund 45 Prozent mehr als zu Jahresbeginn.
    SchwaBO

  12. support Says:

    (VS-Schwenningen) Streit in der Aufnahmeeinrichtung auf dem Messegelände führt zu Polizeieinsatz – vom 29.11.2015

    Nachdem sich ein zunächst verbaler Streit – ausgehende von zwei Bewohnern aus Afghanistan und zwei Syrern – am Samstag, kurz nach 23 Uhr, in der Kantine der Aufnahmeeinrichtung auf dem Schwenninger Messegelände auszudehnen drohte und sich immer mehr Personen an der aggressiven und dann teils handgreiflich geführten Auseinandersetzung beteiligten, verständigten die dort eingesetzten Security-Mitarbeiter die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der sofort mit mehreren Streifen anfahrenden und nach wenigen Minuten vor Ort befindlichen Beamten konnte die Situation von den Security-Kräften und in der Folge durch die anwesenden Polizeibeamten beruhigt werden. Mit den vier „Rädelsführern“ der Auseinandersetzung wurden entsprechende Gespräche geführt und der polizeiliche Gewahrsam angedroht, sollte es noch einmal zu einer Auseinandersetzung kommen. Die betroffenen Personen zeigten sich einsichtig und zogen sich – mit den anderen in der Kantine befindlichen Bewohnern – nach und nach in ihre Unterkünfte zurück. Zu Verletzungen unter den Insassen oder bei den Security-Mitarbeitern war es bei der Auseinandersetzung nach den bisherigen Erkenntnissen nicht gekommen.
    PM

  13. ebbele Says:

    @hadumoth : als rühmliche Ausnahme wäre Pastor Tscharntke aus Riedlingen zu nennen. Natürlich sieht dieser sich wegen zweier Vorträge zum Thema „Flüchlinge“ einer von den örtlichen Medien (Südfinder) inszenierten unglaublichen Hetz- und Treibjagd ausgesetzt. Genau von jenen Leuten, die sich ermächtigt sehen bestimmte Leute als „Haßprediger“ und „Hetzer“ zu bezeichnen.

    Hier der Link zu den Vorträgen:

  14. Schantle Says:

    Die Stimmung in Meßstetten bleibt angespannt. „Nach dem jüngsten Vorfall haben wir die Sorge, dass sich die Lage in den Wintermonaten noch mehr zuspitzt“, sagt Maier. Die Kälte außen sorge für drangvolle Enge drinnen. Die Lea hat die Security in den vergangenen Monaten kräftig aufgestockt. 40 Wachmänner sollen die Lage tagsüber im Griff behalten, nachts sind es 30 Wachmänner.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gewalt-unter-fluechtlingen-wenn-sich-wut-entlaed

  15. Friederika Says:

    Wer nicht unmittelbar neben einer Flüchtlingsunterkunft wohnen und leben muss, hat leicht zu reden.
    Die Flüchtlingsunterkünfte sollten neben, hinter oder vor den Gebäuden von Gutmenschen und Bürgermeistern erstellt werden. Auf deren Reaktionen wäre ich dann gespannt.

  16. support Says:

    Die Lokal-Redaktionen könnte man auch belegen, paar Klappbetten rein und sich nicht wundern wenn man bei dem scharfen Geruch des Öfteren fast in Ohnmacht fällt 😀

  17. Oskar A. Says:

    Viktor Orbán hat recht: „Alle Terroristen sind Migranten“. Es ist eine Schande, nach den Attentaten von Paris nicht mehr über den Zusammenhang zwischen Flüchtlingsströmen und Terrorismus berichten zu sollen. Dies sei ein politisches Tabu, ich halte es für eine Riesensauerei! Und gestern abend wieder ein großes Gesülze von Jauch mit Schäuble. Gott sei Dank war das der letzte Jauch-Polit-Talk. Mehr Politiker vom Schlage Orbáns braucht Deutschland! Aber das kannste vergessen. 😦


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: