Sonja Rajsp, was sagst Du zu so einer???

2. Dezember 2015

Kreis Rottweil. Sonja Rajsp, denkst Du als schwäbische Landtagskandidatin der Grünen für den Kreis Rottweil auch so oder distanzierst Du Dich von dieser Sorte widerlicher grüner Weibsbilder? Nur eine Frage!

Advertisements

19 Antworten to “Sonja Rajsp, was sagst Du zu so einer???”

  1. Schantle Says:

    Die ist ja auch bekannt. Hier „demonstriert“ sie mit linken Randalierern gegen die AfD! Bei diesem roten Aufmarsch wurde im Chor gerufen: Deutschland, du mieses Stück Scheisse“! Die abgebildete Roth ist grüne Bundestagsvizepräsidentin und kriegt monatlich 13.000 Euro Gehalt vom „miesen Stück Scheisse“. Warum wird die nicht mit einem Tritt in den Arsch aus dem Amt gekickt?? In was für einem Saustaat leben wir eigentlich?

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/polizeigewerkschaft-kritisiert-claudia-roth/

  2. Schantle Says:

    1990 war diese Bundestagsvizepräsidentin auch schon als grüne Deutschlandhasserin dabei!

  3. Häberle Says:

    Die Historiker in hundert Jahren werden interessante Streitgespräche darüber führen, wer dem deutschen Volk den größeren Schaden zufegügt hat: die Nazis oder die Grünen!

  4. support Says:

    @Häberle
    Das letztere Übel ließe sich aber noch verhindern 😉

  5. Häberle Says:

    @ support: Befürchte, dazu sind wir schon zu tief in der Sch… und wenn dann in BW trotzdem noch ein Viertel hinter denen her rennt… dann fehlt mir die Phantasie, was passieren muss, damit die endlich weg sind vom Fenster…

  6. Schantle Says:

    Die Roten sind die gleichen Lumpenhunde:

    MIESES STÜCK SCHEISSE
    von Akif Pirinçci

    Der Skandal schlägt Wellen. Die Jusos, eine Art Salafisten-Abteilung der SPD, macht wieder einmal mit provozierendem Gebaren von sich reden. „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ – das ist der Titel eines Antrags aus dem sächsischen Landesverband der Jusos. Inhalt des Antrags: Die Jungsozialisten wollen genau diesen Satz öffentlich sagen dürfen, ohne sich strafbar machen zu müssen:

    JUSOS SACHSEN

    Sie fordern, Paragraph 90a zu streichen, der besagt: Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften 1. die Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder oder ihre verfassungsmäßige Ordnung beschimpft oder böswillig verächtlich macht oder 2. die Farben, die Flagge, das Wappen oder die Hymne der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder verunglimpft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Doch welche Umstände führten ausgerechnet zu diesem Spruch? Unsere total investigative Investigativ-Redaktion recherchierte sich einen Wolf und deckte schließlich auf, wie es zu der inzwischen schier geflügelt zu nennenden Beleidigung kam. Das Ganze basiert auf ein Gewinnspiel, das die sächsischen Jusos vor einiger Zeit auf ihrer Homepage initiiert hatten und bei dem man unter 10 Beleidigungen voten und mit etwas Glück tolle Preise einheimsen konnte. Hier die Alternativ-Beleidigungen, die das Rennen nicht gemacht haben:

    Deutschland, du vollgespritzte Negerhure!
    Deutschland, du Volker Beck!
    Deutschland, du arschgefickter Weihnachtsmann!
    القرف ألمانيا ، كنت رديء قطعة من !
    Deutschland von Sinnen!
    Deutschland, du mieses Stück Merkel!
    Deutschland, isch fick deine Mutter!
    Deutschland, du VW-Dieselmotor-KZ!
    Deutschland, du heterosexueller Harald Glööckler!

    Schließlich wurde von den Usern wie bekannt „Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“ erwählt, und die Gewinner teilten sich diese Preise:

    Preis: Eine vollgespritzte Juso-Hure
    Preis: Einen VW-Dieselmotor mit KZ-Auspuff
    Preis: قطعة من القرف

    http://der-kleine-akif

  7. Schantle Says:

    Bettina Röhl zum Thema

    Mit den leckeren, sattsam bekannten Kampfbrüllern „Deutschland verrecke“, „Deutschland du bist ein mieses Stück Scheiße“ o.Ä. der Antideutschen attackierten die unpolitischen schwarzen Blockflöten der Antifa nach vorne die AfD und nach hinten die ihnen artig folgenden Ko-Demonstranten. Zu der Anti-AfD-Demo „Bunt statt braun“ hatte ein Aktionsbündnis aus Parteien, Gewerkschaften und Vereinen und Kirchen aufgerufen; angemeldet war eine Demonstration von 5.000. Tatsächlich gekommen sind allerdings nur ca.1.000 Demonstranten, darunter viel Prominenz inklusive des SPD-Oberbürgermeisters der Stadt Hannover, Stefan Schostock, der bei seinem Auftritt auf der Demonstration möglicherweise sein Staatsamt entgegen dem Neutralitätsgebot zu politischer Agitation ge- oder missbrauchte.

    Gesichtet wurden Claudia Roth, Hannovers SPD-Chef Alpetkin Kirci, FDP-Ratsherr Wilfried Engelke, Bürgermeister Thomas Herrman, Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (Grüne), und nach allem Anschein auch die Gattin des Ex-Kanzlers Doris Schröder-Köpf.

    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/fragile-demokratie-deutschland-du-mieses-stueck-scheisse/

  8. Nobody Says:

    He Webmaster,

    was ist an der Aussage der grünen Abgeordneten für dich so aufregend? Sie weist nur auf das hin, was sich in allen westlichen Ländern abzeichnet. Aber du lebst haalt mit deinen Claqeuren hier in einer anderen Welt.

    Während du hier unten die Namen der Beobachter deiner geistigen Tiefflüge verlangst, bleibst du vorerst noch anonym. Schizophrenie?

    Könnte es sein, daß du eine enge Verbindung zur oberen Hauptstraße hast? Möglicherweise dauert deine Anonymität nicht mehr lange.

  9. Schantle Says:

    Grüner Nobody,
    diese grüne Schlampe sagt doch am Schluss ganz eindeutig, dass sie sich freut, wenn die Deutschen die Mehrheit im Land verlieren und Deutschland aus ist. Oder bist du auf den Kopf gefallen?

    Ja, ich habe eine Verbindung zur Oberen Hauptstrasse, ich bin da schon öfters durchgelaufen! Und? Ich werde euch verlogenen Grünen den Wahlkampf hier noch versauen, es sei denn, ihr distanziert euch von solchen Arschlöchern! Viele Leute wissen überhaupt nicht, was ihr für grenzdebile Knallköpfe in euren Reihen habt! Da werde ich aufklären!

    Und vor allem seid ihr teuer. Alles, was ihr sagt, kostet Milliarden für nix!

  10. Hadumoth Says:

    Die Schröder -Köpf hat vor einiger Zeit auf so einer Kommunikationsveranstaltung mit Muslimen diesen Herren freudig ihre Hand entgegengestreckt. Die Herren wollten ihre Pfote aber nicht schütteln, das hat die Doris leider nicht begriffen und minutenlang weitergewedelt.

    Sagt doch alles.

  11. Pegasus Says:

    Die Grünen waren schon immer deutschfeindlich, aber das jetzt die anderen Parteien wie die CDU und die SPD den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat Deutschland ebenfalls beseitigen wollen ist auch nicht neu. Die wollen unbedingt in eine EU-Diktaktur marschieren, die nach ihren Worten Frieden bewahrt hat. Aber zündeln und gewählte Regierungen stürzen tut die EU gemeinsam mit den USA auf dem halben Erdball.(Beispiel Ukraine-Krieg oder Syrien-Krieg). Ich hoffe, die werden alle noch gerichtlich nach Artikel 20 GG, Absatz 4 zur Verantwortung gezogen!

  12. Hadumoth Says:

    @Nobody: Hier habe ich was für Sie. Wenn es Sie nicht zu sehr erschöpft.

    http://www.geolitico.de/2015/12/02/brutstaetten-der-machtsucht/

  13. support Says:

    Nobody vom Lupfen,
    wieder zuhause angekommen? 😀

  14. Aden, Gerhard,Dr.med. Says:

    Erst wenn die letzte Kirche geschlossen, deutsch als Amtssprache abgeschafft, Nikolaus, Weihnachtsfeiern in
    Kitas verboten werden, Sparschweine wegen möglicher Verletzung der islamischen Gefühle in den Sparkassen verschwinden, sich die vermeintliche moralische Poleposition der Grünen durchgesetzt hat, dann leben
    wir in einem toleranten Staat.
    “ Übertriebene Toleranz ist der Beweis des Misstrauens gegen das eigene Ideal“ ( Nietsche)

  15. Schantle Says:

    (Horb am Neckar) Polizei gelingt es Dieseldiebe vorläufig festzunehmen – Passant gibt entscheidenden Hinweis

    Ein Passant hat durch seinen schnellen Hinweis dazu beigetragen, dass die Polizei am Mittwochabend, gegen 21.30 Uhr, zwei Dieseldiebe vorläufig festnehmen konnte. Die beiden 21 und 23 Jahre alten, im Landkreis Freudenstadt wohnenden, ungarischen Staatsangehörigen hatten sich auf dem Baustellengelände an der Bundesstraße 14, bei der Abzweigung nach Rexingen, an den dort abgestellten Baustellenfahrzeugen zu schaffen gemacht. Sie beabsichtigten aus den Tanks der Baustellenfahrzeuge den Dieselkraftstoff abzuzapfen und hatten dazu Kanister und Schläuche bereitgehalten. Die Dieseldiebe wurden letztlich durch die anrückenden Ordnungshüter bei der Tatausführung überrascht und vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung der Diebe fanden die Beamten beim 23-Jährigen eine geringe Menge an Marihuana. Die Beschuldigten mussten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro hinterlegen.

    pm

    also wohl Zigeuner!

  16. support Says:

    In Tübingen gab es wohl keinen Moslem-Rabatt?
    Bis zu 7,5Jahre Haft für die Gruppenvergewaltigung, vor dem Richter ziehe ich meinen Hut!

  17. Schantle Says:

  18. Schantle Says:

    Bundesregierung schafft Arbeitslosigkeit komplett ab

    Durch die Flüchtlinge wird Deutschland religiöser, bunter, vielfältiger und jünger meint die EKD-Synodale und Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt („Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt“). Durch die Zuwanderung bekämen Unternehmen die benötigten Fachkräfte. Es sei eine schöne Ironie der Geschichte, dass Flüchtlinge künftig die Renten von Wählern der „Alternative für Deutschland“ (AfD) bezahlten.

    Um das Wahnbild dieser Dame darzustellen, genügt es in aller Regel, sie einfach nur zu zitieren.

    Wie es um die von Göring-Eckardt erwähnten Menschengeschenke bestellt ist und wie glaubwürdig ihre These ist, diese würden irgendwann die Renten von AfD-Wählern bezahlen, zeigen die Manipulationsvorhaben der Bundesregierung

    http://www.steinhoefel.com/2015/12/bundesregierung-schafft-arbeitslosigkeit-komplett-ab

  19. Schantle Says:

    Über die Totmachung von Pirincci

    Wir bewegen uns peu à peu auf einen freiheitszersetzenden Totalitarismus des Wohlmeinens zu, von dessen Konsequenzen sich sogar unsere Engagierten noch gar keine Vorstellung machen. Sagte ich Totalitarismus? Aber ja. Wenn Bücher eines Schriftstellers aus den realen und den online-Buchhandlungen verschwinden, vom Handel nicht mehr angerührt werden, obwohl kein einziger Satz darin steht, der gegen deutsche Gesetze verstößt, und obwohl ein erhebliches Käuferinteresse besteht, dann ist das totalitär. Wenn der einzige Verlag, der diesen Autor noch anbietet und so den Meinungspluralismus bewahrt, publizistisch angegriffen und auf moralischem Umweg wirtschaftlich erpresst wird, wenn man versucht, ihn auf Linie zu bringen, gleichzuschalten, dann ist das totalitär. Wenn die wenigen Öffentlichkeitsarbeiter, die Pirinccis Recht, überhaupt zu publizieren, verteidigen wollen, sich gezwungen sehen, ihre Argumentation gebetsmühlenhaft mit den Worten zu beginnen, sie wollten ihn keineswegs inhaltlich verteidigen sondern nur fomal, dann ist das herrschende Klima totalitär.

    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: