Vorsicht vor heißblütigen Zigeunerinnen, Opa!

23. Dezember 2015

Region Rottweil. Könnte in Rottweil auch passieren. In Balingen hat eine bettelnde Zigeunerin einen 75-jährigen Opa geküsst und ihm dabei 200 Euro geklaut.

Und wieder hat eine überschwenglich dankbare, ihr Opfer küssende Diebin zugeschlagen. Am Montag um 15.15 Uhr suchte sie sich auf dem E-Center-Parkplatz in der Albrechtstraße einen 75-jährigen Mann für ihre Tat aus. Die etwa 165-170 cm große Frau ging gezielt auf den gerade aus seinem Auto aussteigenden Senior zu und zeigte ihm einen Bettelbrief. Nachdem der hilfsbereite Mann seinen Geldbeutel gezückt und 5 Euro gespendet hatte, bedankte sich die dunkel gekleidete Bettlerin überschwenglich, suchte die körperliche Nähe und machte Anstalten, den Mann zu küssen.
Tatsächlich wollte die schlanke, dunkelhaarige Bettlerin etwas ganz anderes, nämlich das Geld des ahnungslosen Helfers. Von der Situation überrascht gelang es der Diebin tatsächlich, dem 75-Jährigen 200 Euro aus dem Geldbeutel zu ziehen. Während der ganzen Aktion sprach die Frau kein Wort. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen, denen die Diebin im fraglichen Zeitraum auf dem E-Center Parkplatz oder der näheren Umgebung aufgefallen ist. (PM)

Da gibt es billigere Küsse! Aber die Dummen sterben in Deutschland nicht aus!

Advertisements

5 Antworten to “Vorsicht vor heißblütigen Zigeunerinnen, Opa!”

  1. Friederika Says:

    ‚Ab Januar startet das bayerische Justizministerium eine Aufklärungsinitiative, um Flüchtlingen das deutsche Rechtssystem näherzubringen.

    Flüchtlinge mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit sollen in Kursen über Gleichberechtigung und die Trennung zwischen Staat und Kirche unterrichtet werden.‘


    Diese Aufklärungsinitiative sollte noch um eine Unterrichtsstunde zum Thema „Du sollst nicht stehlen“ ergänzt werden.

    Für diese Kurse haben sich „mehr als 800 Staatsanwälte, Richter und Rechtspfleger freiwillig als Lehrer gemeldet“.

    Der absolute Hammer dabei ist:

    „Sie bekommen ein

    ***kleines Referentenhonorar, etwa 150 Euro pro Unterrichtseinheit***.

    Viele hatten aber angeboten, auf die Bezahlung zu verzichten oder sie zu spenden.“

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/asylpolitik-der-rechtsstaat-in-minuten-erklaert-1.2787050

  2. Oskar A. Says:

    BRANDAKTUELL!!! Das Schwarze Tor hat keine Uhr mehr! Geklaut! Es wird immer schlimmer!

    http://www.nrwz.de/aktuelles/vandalen-unterwegs-das-schwarze-tor-in-rottweil-hat-keine-uhr-mehr/20151223-1429-105637

  3. Oskar A. Says:

    Fällt dann die Fasnet aus??? Kein Acht-Uhr-Läuten mehr? Fragen über Fragen. 😦

  4. Erzengel Says:

    Ist das jetzt ein vorgezogener Aprilscherz !!!!!

  5. Schantle Says:

    Oskar A.

    obwohl der Schaden hoch ist (5000 Euro), glaub ich eher an Leute, die einen Jux machen wollten.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: