Weihnachtsbaum-Sammelaktion zu Gunsten der Förderkindergärten “Schmetterling”

30. Dezember 2015

DSCF0604(dearw – Rottweil) Weihnachtsbaum-Sammelaktion zu Gunsten der Förderkindergärten und Frühförderung „Schmetterling“, am Samstag, den 16. Januar 2016 -Anmeldung ab 02.01.2015! Auch nach dem diesjährigen Weihnachtsfest führt das Team… … vom Notdienstleister Dieter E. Albrecht, selbst Vorstand der Ökumenischen Kinder- und Jugendförderung, wieder eine Weihnachtsbaum-Sammelaktion durch. Der Erlös dieser Aktion kommt zu 100 % den Inklusions-Förderkindergärten und der Frühförderung “Schmetterling” zu Gute.

Und so geht´s: Sie kommen am 02., 04. oder 05. oder 07. bis 09. Januar oder 11. bis 15. Januar 2015 zu den üblichen Öffnungszeiten in die Zentrale der Firma Albrecht, Rottweil, Stadtgrabenstrasse 6. Dort spenden Sie und melden Ihren Baum zur Abholung an. Der Baum muss dann ohne jegliche Deko, Lametta, Bänder, Drähte, Kunststoff-Schnüre, etc., am Samstag, den 16. Januar 2016 bis spätestens 08:00 Uhr direkt vor Ihrem Haus an der Strasse liegen. Der Baum wird im Laufe des Samstages mitgenommen. Wenn Sie Ihren Baum zu den Annahmezeiten (08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr) direkt bei der Autovermietung Albrecht von 07. bis 09. Januar oder 11. bis 15. Januar 2016 abgeben wollen, ist der MindestSPENDEnbeitrag nur 4,– Euro. Die Spendenbeiträge bei Abholung in Rottweil, Altstadt und Bühlingen betragen mindestens 5,50 Euro. In Göllsdorf, Neufra und Zimmern o.R. sollten 6,50 Euro, in Neukirch, Feckenhausen, Zepfenhan, Villingendorf, Dietingen und Hochwald 7,50 Euro und in Herrenzimmern, Bösingen, Böhringen, Wellendingen, Wilflingen, Flözlingen, Stetten, Horgen, Deißlingen sowie Lauffen 8,50 Euro, gespendet werden. Höhere Beträge sind gerne willkommen. Dafür müssen Sie den Kofferraum Ihres Fahrzeuges nicht saugen und der vertrocknende Baum steht nicht wochenlang vor oder hinter dem Haus herum. Und, vor allem – Ihr Geld kommt genau da an, wo es dringendst benötigt wird!
Ihre Spenden unterstützen Projekte, welche von vielen katholischen und evangelischen Kirchengemeinden im Kreis als Mitglieder getragen werden – die Inklusions-Kindergärten “Schmetterling” in Rottweil-Bühlingen, Zimmern ob Rottweil, Oberndorf und Schramberg, vom Ökumenischen Kinder- und Jugendförderung e.V. (www.oekj.de). Dieser Verein beschäftigt sich neben der Frühforderung von entwicklungsverzögerten Kindern auch mit der Förderung von geistig- und körperbehinderten Kindern sowie integrativen Gruppen in Regelkindergärten.
Der Abschlepp- und Pannendienst Albrecht stellt seine Fahrzeuge und Fahrer für diese Sammlung kostenfrei zur Verfügung. Weitere Helfer/innen sind gerne willkommen. So ist sichergestellt, dass 100 % der Spenden an die Kindergärten und die Frühförderung durchgeleitet werden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.0180-ALBRECHT.de/die-Firma/Weihnachtsbaum oder telefonisch unter 0180-ALBRECHT.

Advertisements

7 Antworten to “Weihnachtsbaum-Sammelaktion zu Gunsten der Förderkindergärten “Schmetterling””

  1. Bergbewohner Says:

    In den Bergen nutzen wir die Weihnachtsbäume, um den Speck zu rauchen.

  2. Bergbewohner Says:

    „… zu räuchern“, für die Oberlehrer.

  3. Augusta aus Spaichingen Says:

    Räuchert der Herr Abschlepper auch? Bisher rauchte nur sein Skoda ❤ love and kisses

  4. Augusta aus Spaichingen Says:

    Boxer-Motörchen oben ohne, so besser?
    ❤ love and kisses

  5. Friederika Says:

    Lasst die Bäume im Wald, wo sie hingehören!

    Ich verzichte seit Jahrzehnten auf Christbäume.
    Beleuchtete Yucca-Palmen, dekorierte Buchsbaumzweige in einer Vase oder Bonsais erfüllen den gleichen Zweck und hinterlassen keine dürren Nadeln.

    Noch besser: Download eines Christbaums aufs Smartphone und stellt dies auf den Gabentisch.

  6. Augusta aus Spaichingen Says:

    Thats it, no tree and more money for refugees welcome. This peoples need you help Friederiki
    ❤ love and kisses


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: