Warum haben wir keinen solchen Landrat???

14. Januar 2016

Kreis Rottweil. Der Landshuter Landrat Peter Dreier schickt heute morgen einen Flüchtlingsbus mit 51 Syrern zu Angela Merkel nach Berlin und lädt sie dort direkt vor dem Kanzleramt ab. Merkel soll sich kümmern. Und unser Rottweiler Landrat Michel hat gerade ein 20-seitiges Handbuch erstellen lassen, was den Asylanten alles zusteht. Das ist der Unterschied:

Jetzt geht es tatsächlich nach Berlin. Der Landshuter Landrat Peter Dreier macht ernst mit seiner Androhung. Er hatte im Herbst der Kanzlerin damit gedroht, er würde ihr Flüchtlinge vor das Kanzleramt schicken, sollte die Flüchtlingszahl die 1800 im Landkreis überschreiten. Das ist jetzt passiert. Heute früh startet ein erster Bus mit Flüchtlingen in Richtung Berlin. Künftig will Dreier immer die Zahl an Flüchtlingen per Bus nach Berlin fahren lassen, für die in der jeweiligen Woche keine Unterkünfte mehr zur Verfügung gestellt werden können.

So ein Landrat wäre eine Zierde für die Freie Reichsstadt Rottweil! Das ist ein Mann und kein Michele, das Ergebenheitsadressen an die wahnsinnige Kanzlerin schickt wie der unsere im Oktober! Guck da!! Wenn das alle Landräte machen würden, wäre Merkel weg und der Flüchtlingszauber zu Ende! Landrat Dreier gehört zu den Freien Wählern. Die werden das bei der nächsten Wahl dort merken! Das 20-seitige Asylhandbuch von Dr. Michel für deutsche Michel, guck da!

7 Antworten to “Warum haben wir keinen solchen Landrat???”

  1. Schantle Says:

    Flüchtlingszahlen in Baden-Württemberg
    Mehr Asylbewerber als je zuvor

    Baden-Württemberg hat 2015 so viele Asylbewerber aufgenommen wie noch nie. Das teilte Integrationsministerin Öney am Mittwoch in Stuttgart mit. Das bisherige Rekordjahr wurde weit übertroffen.

    2015 haben laut Bilkay Öney (SPD) rund 98.000 Flüchtlinge in Baden-Württemberg das erste Mal einen Antrag auf Asyl gestellt. Im Vergleich zu 2014 sei das fast eine Verdreifachung. Etwa 3.000 Menschen stellten einen Folgeantrag.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/fluechtlingszahlen-in-baden-wuerttemberg-mehr-asylbewerber-als-je-zuvor

  2. der vom Stadtrand Says:

    Alles schon vergessen??
    Was erzählte uns GRÖKAZ Merkel beim Deutschlandtag der JUNGEN UNION vom 15. – 16. Oktober 2010:

    „Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert.“

    Und 2015 / 2016 holt sie weitere Millionen z.T. unregistriert ins Land. Die kann nicht mehr normal denken. Und es gibt immer noch genug Personen in unserem Land, die ihr zujubeln.

  3. Schantle Says:

    Der Vorsitzende der rechtspopulistischen AfD in Thüringen, Björn Höcke, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) persönlich scharf angegriffen. Deutschland werde „von Idioten regiert“, sagte er bei einer Kundgebung in Erfurt. Merkel müsse in „der Zwangsjacke“ aus dem Kanzleramt abgeführt werden, fügte er bei einer Demo gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung hinzu.

    http://www.focus.de/politik/videos/ausfall-auf-afd-kundgebung-hoecke-keilt-gegen-die-kanzlerin-merkel-in-der-zwangsjacke-abfuehren

  4. Schantle Says:

    Landesrat schickt Flüchtlinge von Landshut nach Berlin
    Die Berliner Politik tobt

    Landesrat Peter Dreier schickte 31 Flüchtlinge von Bayern in die Hauptstadt um gegen Angela Merkels Flüchtlingspolitik zu protestieren. Die Berliner Politik ist außer sich.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/landesrat-schickt-fluechtlinge-von-landshut-nach-berlin-die-berliner-politik-tobt

  5. Schantle Says:

    Am Ende wollen die Flüchtlinge nicht mal in Berlin bleiben

    Peter Dreier hat sein Versprechen gehalten. Der Landrat hat die 31 syrischen Flüchtlinge aus Landshut vors Kanzleramt gebracht. Danach ging es aber nicht so weiter, wie er es sich vorgestellt hatte.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151035251/Am-Ende-wollen-die-Fluechtlinge-nicht-mal-in-Berlin


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: