24 Milliarden für Ökostrom-Muckenschiß

17. Januar 2016

Rottweil / Ökologistan. Klickt doch einfach mal hier auf Agorameter und guckt, wieviel Ökostrom gerade geliefert wird. Und für das bisschen Scheisse haben wir letztes Jahr 24 Milliarden Euro EEG-Umlage extra geblecht.

Danke fürs Weiterklicken! Wollte nur noch sagen, dass es gerade soviel schneit, daran ist der Klimawandel schuld. Es wird immer heisser, wenn ihr nicht bald mehr Windmühlen aufstellt und CO2 einspart! Die Lügenpresse sagt das, dann wird es schon stimmen!

4 Antworten to “24 Milliarden für Ökostrom-Muckenschiß”

  1. Schantle Says:

    Am besten wäre es, das EEG sofort abzuschaffen
    Wer ist Täter? Wer ist Opfer?

    Heute gibt es eine relativ kleine, aber enorm einflussreiche Gruppe von Profiteuren, von Windpark-Fondsverkäufern über Landbesitzer, die Boden für bis zu 100 000 Euro pro Jahr und Windrad verpachten, bis zu Glücksrittern wie dem Solarword-Chef Frank Asbeck. Opfer beziehungsweise Zahler der Veranstaltung sind die Stromkunden, die in diesem Jahr durch die Ökostromumlage insgesamt 24,8 Milliarden Euro für grünen Strom überweisen werden, der an der Börse nur 1,8 Milliarden wert ist. Opfer sind gutgläubige Leute, die in Windparks investiert haben und jetzt feststellen, dass zwei Drittel aller Windräder im Binnenland defizitär laufen. Unter Druck geraten auch alle, die in energieintensiven Branchen arbeiten: je weiter die Strompreise steigen, desto prekärer werden ihre Arbeitsplätze. Ein grünes Jobwunder hilft ihnen auch nicht, das ist nämlich ausgeblieben.

    http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/am-besten-waere-es-das-eeg-sofort-abzuschaffen/

  2. Schantle Says:

    Heute wieder brutal! Kein Solar, kein Wind!

  3. alphachamber Says:

    In einem Land, das von einer Physikerin regiert wird, spricht man von „erneuerbarer Energie“. Lächerlich: Beim Gesetz von der Erhaltung der Energie, hat sie wohl Proudhon gelesen.
    Das gesamte verdammte Universum ist ein einziges Atomkraftwerk.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: