Tobias Raff will im Dschungel von Calais narren

19. Januar 2016

Rottweil. Während normale Rottweiler die Fasnet hier feiern, will ein anderer Narr, unser alter Freund Tobias Raff, in Calais im „Dschungel“ narren, einem Dreckloch, wo illegale Flüchtlinge klauen, LKW überfallen und den Eurotunnel unsicher machen, um nach England zu kommen. Pass auf, Tobias, sonst wird dein Team dort flachgelegt wie diese holländische Gutmenschin gerade:

Du kommst als Flüchtlingstourist wahrscheinlich sowieso zu spät, denn die Franzosen machen momentan mit Bulldozern den Jungle dort dicht und wollen die Illegalen endlich vom Eurotunnel verscheuchen, und England will sie auch nicht. Nur ein Narr wie Tobias Raff kann die Welt noch retten und so seinem Leben einen Sinn geben! Guck da und guck da!

 

Advertisements

15 Antworten to “Tobias Raff will im Dschungel von Calais narren”

  1. Schantle Says:

    Der märchenhafte Bote-Artikel oben ist natürlich wieder von einem der Schulz-Asylmädels geschrieben. Wer aber mehr über Tobias Raff lesen will, dem empfehlen wir diesen Link:

    https://rottweil.wordpress.com/2015/10/22/neonazi-experte-tobias-raff-jetzt-bei-nrwz/

  2. Dr.med.Wurst Says:

    Der soll doch zusammen mit all den Hirnamputierten gleich dort bleiben oder durch den Tunnel verschwinden, da wäre allen geholfen.

    Der Dailymail-Artikel ist interessant, da man auf einigen Bildern sieht man, dass da die sog. „Aktivisten“ die Leute anweisen und anführen….

    Die Kommentare unter dem Artikel sind auch recht knackig.

    Dafür wird man in Zukunft bei Facebook Deutschland direkt von der Amadeu Antonio Stiftung und dieser unsäglichen Frau Kahane angezeigt (die, die gesagt hat der Osten sei zu Weiss) und in ein Umerziehungslager gesteckt.

    Die Roten werden nicht ruhen bis das hier alles ein riesiges Gulag wird.

    http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article151162877/Facebook-gruendet-Initiative-fuer-mehr-Zivilcourage.html

  3. Schantle Says:

    Dr.med.Wurst

    Die Kahane war bei der Stasi, das ist kein Märchen sondern Tatsache, steht auch in Wiki!

  4. Dr.med.Wurst Says:

    Das Beste aber finde ich, dass der Raff seine Initiativen inzwischen als eine Art ICH-AG selbst gründen muss, weil es keiner mit so einem Spacken aushält und er nach kurzer Zeit überall Winke-Winke machen muss.

    Das sieht dann enorm umtriebig aus und „imprägniert“ dann Leuten wie Dearw („engagiert sich ehrenamtlich“) ungemein, ist aber nur ein Ausdruck von Sprunghaftigkeit und sozialer Inkompetenz.

    Wünschen wir uns, dass der Raff einfach sehr viel Zeit dort oben verbringt und uns nicht mehr auf den Sack geht.

    Da fällt mir noch ein, ich hab auch noch einen Haufen Müll, der muss weg – den „spende“ ich ihm gern…:-)

  5. Dr.med.Wurst Says:

    Ja Schantle, die Story von der Dame ist mir in Einzelheiten bekannt, auch der religiös/familiäre Hintergrund. Im Interesse des Blogs brauchen wir den Teil nicht weiter thematisieren, oder?

    Ich finde es nur interessant, wer da noch so alles im Stiftungsrat hockt! Gut vernetzt ist halb gewonnen. Wer immer noch glaubt er sei den Medein z.B. bei der ARD gut aufgehoben oder meint, dass die Polizei neutral geführt wird der soll mal aufwachen….

    http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/wir-ueber-uns/gremien/
    ———————————————————-
    Andrea Böhm arbeitet als Journalistin in der Politikredaktion der Zeitschrift „DIE ZEIT“.
    ———————————————————————
    Stephan Kramer war lange Generalsekretär des Zentralrates der Juden in Deutschland und ist heute Direktor des Europäischen Büros gegen Antisemitismus des American Jewish Committee.
    ————————————————————————–
    Uta Leichsenring ist Leiterin der Außenstelle Halle der Bundesbeauftragten für die Unterlagen der Stasi. Zuvor war sie Vorsitzende der Barnim Uckermark Stiftung (BUS), Landesbeauftragte für das Handlungskonzept „Tolerantes Brandenburg“ und Polizeipräsidentin in Eberswalde.
    —————————————————————————
    Petra Lidschreiber leitet die Redaktion Mittel- und Osteuropa beim RBB. Davor war sie Chefredakteurin beim RBB, moderierte das Politmagazin „Kontraste“ und weitere Sendungen der ARD und des RBB und war als langjährige ARD-Korrespondentin in New York und Bonn tätig.

  6. Schantle Says:

    Dr.med.Wurst

    Der Zentralrats-Kramer ist jetzt Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes. Du hinkst hinterher. Gelernt hat dieser Kramer nix! Ich glaube, ein bisschen Sozialpädagoge!

  7. Dr.med.Wurst Says:

    Na dann, Danke fürs Update! 🙂 Hätte nur gehofft es wären positive Nachrichten….

  8. Dr.med.Wurst Says:

    Da ist wenigstens sichergestellt, dass immer nur die „richtige“ Seite beobachtet wird!

    Auch das Motto vom ZDF passt da: „Ohne Zweites sieht man besser“ oder so….(Passendes Bild: Illner, links die Augenklappe und rechts die Finger drauf)

    Na dann kann ja nichts mehr schiefgehen in puncto „Meinungsfreiheit!“ in unserem Land, oder?

  9. Schantle Says:

    Vielleicht kennt Tobias diesen Exhibitionisten:

    http://www.presseportal.de/blaulicht

  10. ws Says:

    Dieser Kramer ist eine irgendwie deviante Persönlichkeit. Bsp. ist er zum Judentum konvertiert, also gar kein „echter“. In geborgte Identitäten zu Schlüpfen ist immer etwas seltsam. Broder hat sich zu ihm mehrfach despektierlich geäussert.

  11. Schantle Says:

    Vier Mädchen im Schwimmbad missbraucht

    Der 19-jährige Asylbewerber hatte die Mädchen im Georg-Arnhold-Bad offenbar unsittlich berührt.
    Dresden – In Georg-Arnhold-Bad sollen am Samstagnachmittag vier Mädchen im Alter von 11 bis 13 Jahren sexuell missbraucht worden sein.

    „Gegen 16.15 Uhr meldeten sie dem verantwortlichen Bademeister, dass sie gerade von zumindest einem Mann mehrfach unsittlich berührt wurden“, so ein Polizeisprecher.

    Die Mädchen konnten den herbeigerufenen Polizeibeamten den Mann zeigen, die ihn letztendlich vorläufig festnahmen.

    Es handelt sich beim Tatverdächtigen um einen 19-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan. Zudem wurde die Identität von zwei seiner Landsleute festgestellt.

    Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 19-Jährige musste zwischenzeitlich wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

    https://mopo24.de/nachrichten/dresden-vier-maedchen-im-schwimmbad-missbraucht

  12. ebbele Says:

    Frage an ws:
    Wer ist ein echter Jude?

  13. ebbele Says:

    … und an Ronne:
    Stehen in Wiki nur Tatsachen?


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: