Balingen: Asylanten wollen nix mehr Deutschkurs

26. Januar 2016

Region Rottweil. Während die Trottel, die in Asylanten eine Chance für Wirtschaft und Rente sehen, noch nicht ganz ausgestorben sind, wird manche Asyltante vorsichtiger. In Balingen haben sie bereits gemerkt, dass sich „Flüchtlinge“ in Deutschkursen bis auf Null verdünnisieren. Ein Hammer:

„Zur Zeit gibt es 150 Flüchtlinge in Balingen und die sind mit Kursen versorgt“, meint Ottmar Erath, Leiter der Volkshochschule Balingen. Die Integrationskurse der VHS seien fundiert. In 660 Unterrichtsstunden lernten die Teilnehmer die deutsche Sprache, Geschichte, Politik und Kultur kennen. Auch Flüchtlinge mit anerkanntem Status könnten einsteigen – theoretisch.

„Das Problem ist aber, dass wir nur einen begrenzten Personenkreis haben, der für die Kurse in Frage kommt“, erklärt Erath. Deshalb finde der Unterricht in einer kleinen Besetzung von zehn Teilnehmern statt. Die Sprachkurse sollen aber auch im kommenden Semester weitergehen. „Wenn es mehr Flüchtlinge werden, sind wir gerüstet und können mehr Kurse anbieten“, versichert Erath.

Ähnlich geht es dem Balinger „Arbeitskreis Asyl“, berichtet Gabi Weible. Die pensionierte Lehrerin stellte im Juni fest: „Die Leute wollten dringend Unterricht. Da habe ich einfach angefangen.“ Nach den Sommerferien seien die Teilnehmerzahlen stark gestiegen, sodass sie sich vier Kollegen suchen und zusammen mit ihnen zehn Kurse anbieten musste. Die Teilnehmerzahlen schwankten jedoch stark: Von 15 Schülern pro Kurs ging es runter auf zwei: „Und jetzt kommen nicht mal mehr die.“ Woran das liegt, ist für Weible rätselhaft. Auch die Lehrer seien durch die abnehmenden Schülerzahlen zunehmend entmutigt. „So wie es aussieht, sind manche dabei aufzugeben.“ Wie es mit den Sprachkursen weitergeht, werde sich in den nächsten Wochen zeigen…

In anderen Schule ist es ähnlich; da steckt man analphabetische Ausländerkinder in deutsche Klassen, mit denen man sich „mit Händen und Füßen“ verständigen muss. Was wird da schon rauskommen, außer dass die Einheimischen auch nix mehr mitkriegen? Außerdem verschwinden dort  die Kinder auch.  Guck da im Bote! Und was sagt dazu der Deutsche-Post-Chef:

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, geht davon aus, dass die deutsche Haltung in der Flüchtlingskrise in den nächsten Jahren deutliche Impulse für Wachstum und Arbeitsplätze bringt. „Wir haben die Chance für einen Imagegewinn wie nach der WM 2006“, sagte Appel der „Bild“-Zeitung vom Dienstag. „Der Ruf von ‚Made in Germany ‚ wird weiter steigen, der Standort Deutschland für Investoren noch attraktiver.“

Nicht der einzige Vollpfosten in der deutschen Wirtschaft! Aber halluziniert nur weiter, dass uns in sechs Jahren syrische und nordafrikanische „Fachkräfte“ retten. Ich tippe auf 80 Prozent Sozialhilfe und 10% Knast, aber immerhin alle mit neuem Gebiss. Ihr werdet noch an mich denken!

10 Antworten to “Balingen: Asylanten wollen nix mehr Deutschkurs”


  1. Tja woran liegt das?Ein Bekannter war vor Jahren in Ägypten.Dort lernte er 2 Ä. kennen.Die wollten einen Stand aufbauen.Er meinte in 2 Stunden hätte den jeder in D.l aufgebaut.Die brauchten 2 Tage…

  2. ewing Says:

    Die Gutmenschen kommen langsam in der Realität an.
    Appel von der Post, die tägliche Blöd Zeitungspropaganda, einfach lachhaft und peinlich!

  3. Pegasus Says:

    Junger Asylant in Schweden ersticht seine Helferin. Wo führt das noch hin?
    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_76747064/schweden-fluechtling-ersticht-helferin-in-fluechtlingsheim.html


  4. Ein Professor stand gestern bei einer Rede von Ferkel in Halle auf und äußerte seine Bedenken über die momentane Lage welche unter anderem von Frau Ferkel verursacht wurde. Der Professor wird wohl seinen Job verlieren.
    Heil Merkel

  5. Klabautermann Says:

    Als die Firma Aesculap daran ging in Pakistan oder Indien

    eine Produktionsstätte aufzubauen, konnten die dortigen

    Arbeiter nur einen halben Tag arbeiten.

    Die sind Arbeit nicht gewohnt!

    Beten schon.

  6. achim thiele Says:

    einfach herlich dein schluss…aber immerhin,alle mit neuem gebiss….
    verarschen kommt immer gut an,…..humor ist wenn man trotzdem lacht
    mach weiter so

  7. Klabautermann Says:

    Die können nicht mehr lernen !!!

    Die haben Darm – Diabetis. Man hat den Flutlingen soviel

    Zucker in den Ar… geblasen, daß die ganz krank geworden

    sind.

    Schade eigentlich.

    Aus Denen hätten Inkenöre werden können

    Oder Füsiker wie unser Pundestrulla!

  8. Hadumoth Says:

    Saarland: Syrer onaniert vor Frauen in Sauna

    Im St. Ingberter blau hat ein 17 Jahre alter syrischer Asylbewerber vor vier Frauen und einem Mann onaniert. Die Polizei bestätigte gestern auf SZ-Nachfrage den Vorfall, der sich am 8. Januar ereignet hat. Sie erklärte, dass ein Ehepaar den Bademeister gerufen habe, weil ein Mann in der Sauna vor dem Paar und drei Frauen onaniert habe. Der Bademeister habe die Personalien dieser Person aufgeschrieben und sie dann aus dem Schwimmbad geworfen. Die alarmierte Polizei ermittelte den 17 Jahre alten Syrer. Der in St. Ingbert untergebrachte Asylbewerber habe eine Anzeige wegen Exhibitionismus erhalten. (Quelle: saarbruecker-zeitung.de)

    Vielleicht sollte man den Fachkräften einfach mal passende Jobs anbieten, wie wäre es mit Nacktputzer bei frustrierten grünen Schrullen, das Angebot kann selbstverständlich auf Wunsch der Damen aufgestockt werden.

  9. Pegasus Says:

    Merkel ist nur die Statthalterin der USA und der Befehl der USA lautet Überschwemmung Deutschlands mit Migranten um das Deutsche Volk zu willigen Marionetten zu machen.—>http://www.termiten.net/node/286

    Mit Menschlichkeit hat diese Flüchtlingspolitik nichts zu tun, denn es geht den USA nur um die Weltherrschaft…um den Dollar und darum sind ALLEINE die USA an den Flüchtlingsströmen schuld !!

    Das Deutsche Volk fordert GERECHTIGKEIT: Solange es in Deutschland abertausende von Armen, ja armen Rentnern gibt, ist kein Platz bei uns für Migranten.

    Solange es Mangel an Schulen, Kindergärten und Strassen, sowie Brücken gibt, ist kein Platz bei uns für Migranten.
    Solange es für Deutsche nicht genug anständigen Wohnraum und ausreichende Krankenversorgung gibt, ist kein Platz bei uns für Migranten.

    Renten und Pensionen müssen angeglichen und immer angemessen erhöht werden (siehe Österreich) und das Land in einen perfekten Sozialstaat umgebaut werden….DAS HABEN SICH DIE DEUTSCHEN MIT IHREN LEISTUNGEN VERDIENT !!!

    Die von Schäuble zurückgestellten Gelder (10 Milliarden) müssen umgehend zur Aufstockung der Rentenkasse u. der Krankenversicherungen benutzt werden !!

  10. ben Says:

    Dazu sag ich nur wieder mal versagt !
    asylanten wollen kein deutsch lernen ? tja dann wohl auch nicht integrieren und anpassen weder an Gesetze halten und lieber Frauen bedrängen das können Sie .wie wollen die Arbeit finden ?????? lachhaft abschieben sofort ( ohhhhgrins das geht ja gar nicht ) und warum die Länder aus den sie kommen wollen sie nicht zurück warum ?? mmmmh mal überlegen weil die selber kein bock haben auf so Leute den die verbrennen ihre papiere und wissen das wir sie dann nicht weck schicken können so siehts aus der deutsche Michel wird sich noch umschauen wer ihm demnächst im eigenen Land zeigt wo die Freiheit is die wir Deutschen bis dato hatten registrieren haha da lachen die doch drüber weil sie wissen polizei darf nicht soll nicht könnten ja alle aufwachen und was dagegen unternehmen sylvester hat gezeigt was möglich ist in ganz Deutschland ( nicht heulen lieber deutscher bürger ) selber schuld ihr schaut zu was der deutsche nicht sieht juckt ihn nicht Schwabe und der gleichen Zensur überall beschönigungen Vogtland Kommune und Bürger! Solange ihr weck schaut solange geht es im Auftrag des Volkes lach schon lange nicht mehr null Demokratie null die deutschen sind Nazis so sieht mann uns überall auf der Welt ich bin 37 Jahre alt ich kann nichts dafür ! Und der grossen der deutschen auchv nicht im Gegenteil bei der WM ups deutscheflaggen wo du hinschaut WM zusenden der Michel verkriecht sich weil er könnte ja was falsches sagen und zum Nazi werden das hat damit nichts Zutun meine Meinung Sicherheit im eigenen Land nicht EU Deutschland baden württemberg rottweil vor der eigene natürlich Machtstrukturen Maul auf oder ihr werdet nie mehr frei sein das wird die Tatsache sein kein saufen mehr an fasnacht keine mini Röcke mehr nur noch angst pfefferspray und gaspistolen lach viel spass ñicht mal 10% weiss wie er damit umgehen soll und dann kommen wieder fragen auf oh mein gott wie konnte das passieren ich sags euch ihr schaut nur zu !!!!!!!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: