Nein, Herr Aden, nicht die AfD, sondern Merkel ist an allem schuld!

1. Februar 2016

Merkel-Quelle allen ÜbelsRottweil. Heute kommt ein Leserbrief unseres Rottweiler FDP-Kandidaten, Dr. Aden, der die „Schuld“ an der Schwenninger Handgranate der AfD in die Schuhe schiebt. Das ist eine riesengroße Frechheit, auch wenn SPD und Grüne im Ländle gleich unverschämt sind. Zunächst der Leserbrief:

AfD-Rhetorik mit schuld
BETRIFFT: : »Granate landet vor Container« vom 30. Januar
Die fremdenfeindliche, menschenverachtende Rhetorik der AfD und ihrer Gesinnungs- und Glaubensgenossen hat zu einer potenziell mörderischen Attacke geführt. Eine Handgranate, eine Kriegswaffe, ein Kampfmittel, das. konzipiert wurde, um wahllos Menschen zu töten, wird eingesetzt, um sich gegen Flüchtlinge zu wehren.
Was ist nur aus Teilen unserer Gesellschaft geworden? Die AfD, die die Flüchtlingsproblematik als Geschenk betrachtet, um politisch wieder auferstehen zu können, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie zumindest den geistigen Nährboden für solche Angriffe geschaffen hat.
Gerhard Aden
FDP-Kreisvorsitzender Rottweil

Obwohl die Polizei noch in alle Richtungen ermittelt, weiß FDP-Aden schon, wer es war. Und selbst wenn es ein Rechtsradikaler war, was kann die AfD dafür?  Damit ist Dr. Aden auf einer Linie mit dem SPD-OB Kubon aus VS, der gestern auf einer Demo mit den rotkriminellen Antifanten durch Villingen zog! Schöne Freunde! Pfui Teufel! Zeigt aber, dass die FDP keine Alternative ist!

Nein, schuld an allem im Zusammenhang mit Asylanten ist zuerst einmal die durchtriebene Dame auf dem Foto, die sich verrechnet hat und mit solchen Selfies ihr Image aufpolieren wollte und die damit hunderttausende Glücksritter, Armutsflüchtlinge, Asylbetrüger und andere Völkerwanderer hierhergelockt hat und weiter herlockt. Täglich kommen auch jetzt im Winter TAUSENDE!

Merkel und ihre Anhänger sind damit direkt mitschuldig an den vielen Toten, den ertrunkenen Kindern im Mittelmeer, der Ägäis und sonstwo. Das sage nicht ich allein. Paul Collier, ein in Oxford lehrender Ökonom, der laut WELT zu den führenden Migrationsforschern weltweit gehört, sagt:

Deutschland gefällt sich offensichtlich in der Retterrolle. Aber es grenzt an keines der Krisen- oder Kriegsländer. All diese Menschen, die zu Ihnen kommen, haben sich aus sicheren Drittstaaten auf den Weg gemacht. Deutschland hat keinen einzigen Syrer vor dem Tod gerettet. Im Gegenteil: Deutschland hat trotz bester Absichten eher Tote auf dem Gewissen. Die Sache ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Viele Menschen haben Merkels Worte als Einladung verstanden und sich danach überhaupt erst auf den gefährlichen Weg gemacht, haben ihre Ersparnisse geopfert und ihr Leben dubiosen Schleppern anvertraut.

So ist es! Guck da! Ich hätte Sie klüger und fairer eingeschätzt, Herr Aden! Und derweil macht unsere gesetzlose Regierung weiter… (Anmerkung: bin kein Afd-Mitglied, siehe Impressum!)

Advertisements

64 Antworten to “Nein, Herr Aden, nicht die AfD, sondern Merkel ist an allem schuld!”

  1. Schantle Says:

    350.000 Flüchtlinge brauchen dieses Jahr Hartz IV

    http://www.welt.de/wirtschaft/article

    Neue Prognose
    Flüchtlinge kosten Staat 50 Milliarden Euro

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article15

  2. Pegasus Says:

    Naja. Derzeit wäre ich mit solchen Meinungen, die Herr Aden äußert sehr vorsichtig. Wie hoch ist die Blindgängerquote bei Handgranaten? Praktisch Null. Die kann genauso gut einem Flüchtling aus der Tasche gefallen sein. Oder es ist durchaus vorstellbar das die Antifa eine false flag –Aktion gestartet hat. Antifa-Kriminelle erhalten ja vom SPD-Bundesfamilienministerium 45 € pro Stunde bei Demonstrationen gegen unbequeme Regimekritiker. Ich würde gerne ein Foto dieser Handgranate anschauen, ob der Zünder dabei war, aber in einer Schnellaktion wurde ja die Handgranate kontrolliert gesprengt, um vielleicht auch noch Beweise zu vernichten? Vielleicht gibts morgen die Meldung, dass es nur eine Attrappe war. Alles ist möglich, zumal die Landtagswahlen vor der Tür stehen. Da versucht man alles den politischen Gegner zu diskreditieren. Ich hoffe die FDP erhält die nächste Wahlschlappe mit unter 5 %. Das wäre mehr als gerecht!

  3. Schantle Says:

    Pegasus

    die Handgranate wurde aus einem fahrenden Auto geworfen, nehme ich mal an. Neben einem Rechtsradikalen denkt die Polizei vermutlich eher an einen Racheakt oder sowas gegen die Security. Vielleicht haben die mit jemand Streit gehabt und einer wollte sich rächen. Oder es gab krumme Geschäfte am Eingangstor. Aber ein normaler Asylant im Heim hätte keinen Grund, eine Handgranate ans Wachhäuschen zu werfen. Wir werden es nie erfahren, ich sehe das schon kommen!

  4. Schantle Says:

    Der Konstanzer Landrat:

    In der Zeit vom 1. bis zum 25. Januar sind 12 712 Flüchtlinge in Baden-Württemberg angekommen. Rechne ich diese Zahl auf Monat und Jahr hoch, dann müsste der Landkreis Konstanz 2016 exakt 5711 Neuankömmlinge aufnehmen. Deutschlandweit wären 1,4 Millionen Menschen unterzubringen.

    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/kreis-konstanz/Landrat-Haemmerle-warnt-vor-Zwangseinquartierung

  5. PB Says:

    Vielleicht war auch ein Asylant in irgendwelche krummen Geschäfte verwickelt?
    Oder gab es Konflikte zwischen Füchtlingen und hier wohnhaften Ausländern?
    Es sind viele Szenarios denkbar..alles graue Theorie ohne Beweise…

  6. Schantle Says:

    Adens neue Freunde

  7. Schantle Says:

    Adens neue Freunde in Villingen!

  8. Schantle Says:

    Die neue FDP?

  9. Schantle Says:

    Bürger laufen hinter den Fahnen der Antifa-Verbrechertypen! Entschuldigen Sie Herr Aden, beim Anblick solcher Fotos muss ich kotzen!

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-kundgebung-gegen-rechte-gewalt

  10. Pegasus Says:

    Ich nehme an diese Bürger, die hier gegen Rechts demonstrieren, wählen in der Mehrzahl die Parteien CDU, SPD und die Grünen. Wissen die das ihre Parteien in der Ukraine ein Nazi-Regime massiv unterstützen? Wissen die das die Antifa, eine von den etablierten Parteien finanzierte kriminelle Vereinigung ist? Ich denke nicht, denn sonst würden sie sich alle von diesen obengenannten Parteien und von der Antifa distanzieren. Somit sieht man mal wieder wie dumm und uninformiert doch viele Bürger sind!

  11. PB Says:

    @Pegasus:

    viele sind bestimmt informiert. Doch durch wen?
    Die Medien sind ja schon lange sehr einseitig. Man nehme als Besipiel nur die deutsche Geschichte. Meist werden wir auf das dritte Reich reduziert. Von 1933-45 waren wir Deutsche die schlimmsten Mörder und Verbrecher, alles war schlecht und menschenverachtend außer den Widerständlern und Emigranten! Nicht zu vergessen unsere „Befreier“!!
    Was gabs noch davor? Schuld am 1. Weltkrieg! Vor Bismarck zerteilt in Kleinstaaten, dumme Germanen, die die Unterjochung durch die Römer und Napoleon nicht zu schätzen wussten!
    Erst nach 1945 ist ja aus uns was „geworden“!

    In dieser Art oder so ähnlich wurde uns das jahrzehntelang eingetrichtert! Sei es in der Schule oder durch TV, Zeitung oder Internet!
    Einer der Charakterzüge von uns Deutschen ist der Hang zum Perfektionismus. Und dieser drückt sich heute in der Selbstgeiselung am besten aus!

  12. Aden, Gerhard,Dr.med. Says:

    An der Flüchtlingsproblematik hat Merkel eine große Mitschuld. Aber Handgranaten mit oder ohne Zünder über den Zaun zu werfen und das als einen Akt des Widerstandes zu verteidigen ist so primitiv, kriminell, nein menschenverachtend, dass einem die Spucke wegbleibt.
    Und zu dieser Grenzüberschreitung hat zweifellos die Rhetorik der
    AfD Spitzenvertreter ( Pauly:Schusswaffengebrauch bei illegaler Grenzübertretung) beigetragen. Was ich im übrigen zur Flüchtlingsproblematik denke, kann man auf meiner Facebookseite nachlesen.

  13. Schantle Says:

    Herr Aden,
    wo wird hier ein „Akt des Widerstandes verteidigt“? Ich sehe nix! Da bleibt mir die Spucke weg!

  14. Schantle Says:

    Ist noch jeder vor dem Gesetz gleich?

    Der Bund bricht Grenzgesetze, das Aufenthaltsrecht ist in der Praxis außer Kraft, in Köln wird Massenkriminalität ignoriert, in Kiel kapituliert die Polizei vor kleinkriminellen Migranten. Mit Rechtsstaatlichkeit hat das alles nichts mehr zu tun.

    http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer

  15. Pegasus Says:

    @ Herr Aden: Wer ist Pauly? Ich sehe hier niemanden der einen Handgranatenwurf als einen Akt des Widerstands verteidigt.
    Bis vor Schengen war es normal die Grenzüberwachung auch ggf. mit Waffengewalt wahrzunehmen, zur Verhinderung illegaler Grenzübertritte / Schleusertätigkeiten. Waffeneinsatz, Nachtsichtgeräte und Wärmebildüberwachung waren da auch keine Fremdworte.
    Was treibt die Politiker der sogenannten etablierten Parteien nur um, dass sie sich der primitivsten und widerwärtigsten Populistik bedienen, um Andersdenkende, darunter auch redliche Bürger, zu diskreditieren?
    Vermutlich ist die Antwort gar nicht so schwer zu finden, gell!

  16. Friederika Says:

    @Schantle, Pegasus – Dr. Aden meint die Petry.

  17. Hans Says:

    Die Türkei schießt zur Verteidigung seiner Grenzen sogar
    Flugzeuge ab.

  18. Hans Says:

    Und zu welchem Zweck hat die mehrfache Mutter van der Leyen tausende Waffen nach Syrien geschickt?

  19. Aden, Gerhard,Dr.med. Says:

    In der Tat: Da gingen mir die Gäule durch: Natürlich meine ich die P f a r r e r s frau Petry , die jetzt ja wohl getrennt lebt.
    Mich würde einmal interessieren, was deren EX zu Ihrem
    Treiben sagt.

  20. Klabautermann Says:

    FDP?

    War das nicht mal eine Kleinstpartei die den Einzug in das

    Parlament wegen Unfähigkeit verpatzt hat?

    Kein Mensch braucht solch eine Partei.

    +++++

    AfD ist das Produkt von Unfähigkeit der bisher herrschenden

    Politiker.

    Der Bürger hat die Schnauze voll.

    FDP = Für den Profit ?

    Hoffentlich kommt diese Partei nicht mehr ins Parlament.

    Der Pappe Heuss wirbelt im Grab.

  21. ewing Says:

    @ Aden, Gerhard, Dr.med.

    Was für ein“Treiben“?

  22. Hammurabi Says:

    Herr Dr. Aden,

    Ihr letzter Kommentar ist ganz schön machohaft!

  23. Pegasus Says:

    @Herr Aden: Ich denke man sollte sich nicht auf solch eine Ebene der Diffamierung begeben. Ich könnte jetzt auch schreiben, die Pfarrerstochter Merkel, IM Erika und ehemalige FDJ-Beauftragte für Agitation und Propaganda hat das Grundgesetz, hier das Asylgesetz Artikel 16, Dubliner Abkommen, Maastrichter-und Lissabon-Verträge ausgehebelt. Die nächste Tat der Merkel wird sein, die Abschaffung unseres freiheitlich-demokratischen Rechtsstaats Deutschland, zugunsten einer EU-Diktatur. Das wäre dann ein Fall für Artikel 20 GG, Absatz 4.
    Aber anscheinend machen die etablierten Parteien alle mit bei diesem bösen Spiel. In diesem Fall geht es um die Existenz unseres Rechtsstaats. Wer interessiert sich dann da noch dafür das die Petry Pfarrersfrau war und was ihr EX über sie sagen wird. Das ist Ablenkung von den eigentlichen Problemen.
    Tatsache ist, die allermeisten Flüchtinge sind über sichere Drittländer nach Deutschland gekommen und geniessen rechtlich gesehen keinen Flüchtlingsstatus bei uns. Außerdem darf Syrien nicht noch mehr ausgeblutet werden, in dem wir diese Menschen in einem Schnellschuß sofort integrieren, sondern sie sollten nach Beendigung des Kriegs in Syrien ihr Land wieder helfen aufzubauen.

  24. Klabautermann Says:

    Je näher der Wahltag, desto schmutziger die Angriffe

    der ( noch ) im Parlament vertretenen Parteien.

  25. Pegasus Says:

    Hier ein passender Bericht:
    Einwanderung EU gesteht: 60 Prozent der Einwanderer sind keine Flüchtlinge

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 28.01.16 02:26 Uhr

    Die EU räumt ein, dass die öffentliche Darstellung, die Mehrzahl der nach Europa strömenden Migranten seien Flüchtlinge, falsch war. Ein Frontex-Bericht belegt, dass 60 Prozent der Einreisenden keinen Anspruch auf Asyl haben. Sind sie erst einmal in der EU, ist eine Abschiebung kaum möglich. Angela Merkel lehnt eine Schließung der Grenzen und ordnungsgemäße Pass-Kontrollen nach wie vor ab.

    In Brüssel sorgt ein interner Bericht für Aufregung: Mehr als die Hälfte der Einwanderer, die im Dezember nach Europa kamen, haben demnach keinen Anspruch auf internationalen Schutz.

  26. Klabautermann Says:

    Mannheimer Morgen !!!

    Bei dem Interview von Frauke Petry war auch der

    Medienschaffende Imad Karim ( Ex – Moslem ) anwesend.

    Sie sagte dies: Ein Polizist habe auch laut seinen

    Vorschriften zu handeln.

    +++++

    Es gibt ein Tonbandprotkoll des Interviews.

    +++++

    Ich selbst würde einer Zeilenhure ( Lügenpresse ) ein

    Interview nur in Anwesenheit von 5 Anwälten und nur

    mit Tonband geben.

    Von wem werdet ihr Dreckspatzen bezahlt ???

  27. dr kurz Ma Says:

    Hallo Herr Aden,

    als FDP Mitglied finde ich es traurig, wenn ich auch ob der aufgeheizten Stimmung im Land besorgt bin, einen Liberalen zu sehen, der hier die AfD als homogene Gruppe verunglimpft, anstatt zu erkennen, dass es sich auch hier um verschiedene Individuen mit verschiedenen Meinungen handelt.
    Sicher gibt es einige fremdenfeindliche Idioten in der AfD und mit diesen Menschen muss man debattieren, man muss Ihre Sorgen ernst nehmen und für liberale Lösungen eintreten. Viele AfD-Mitglieder sehen auch nur die Währungspolitik der EZB mit großen Bedenken und finden leider in der FDP keine Heimat, da die europäische Frage nicht offen debattiert wird, obwohl das gerade in einer liberalen Partei der Fall sein sollte.

    Sie gießen leider Öl ins Feuer, in dem sie die ganze Partei unter einen Hut stecken.

    An alle anderen Leser hier kann ich nur appellieren, dass nicht jeder Liberale blind gegen Einzelne hetzt, sondern die freie Meinungsäußerung derjenigen, die ihm politisch am meisten widerstreben (extreme Etatisten, links wie rechts) am hartnäckigsten verteidigt.

    Wer eine Politik der Vernunft wünscht, ist denke ich immernoch bei der FDP am besten aufgehoben, auch wenn viele Liberale ihre Stimme erst wieder finden müssen.

  28. Schantle Says:

    Syrer: Drei Kinder aus Fenster von Flüchtlingsheim geworfen?

    http://www.bild.de/regional/koeln/fluechtlingsheim/

    Berlin will 10.000 Flüchtlinge in Hotels unterbringen
    Laut einem Zeitungsbericht plant die Stadt Berlin Hotelanmietungen für Flüchtlinge im großen Stil. Volumen des Auftrags: 600 Millionen Euro für mehrere Jahre.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-berlin-senat-will-hotelzimmer-anmieten

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-berlin

  29. ebbele Says:

    Herr Aden –
    worum schaldes s’Hirn aus, wenn dr anfengsch schwätza?

  30. Friederika Says:

    Städte- und Gemeindebund schlägt Alarm
    Kommunen werden unbegleitete Flüchtlingskinder zu teuer

    Die Kommunen wollen bei der Versorgung unbegleiteter Flüchtlingskinder auf die Kostenbremse treten. Der Städte- und Gemeindebund (DStGB) befürchtet eine Kostenexplosion und fordert deshalb, den Betreuungsstandard abzusenken.

    Quelle: t-online.de, 01.02.2016
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76840662/fluechtlingskinder-ohne-begleitung-kommunen-schlagen-wegen-kosten-alarm.html

    ————-
    Und wohin mit den Kindern? Zurück zu ihren in den Heimatländern verbliebenen Eltern oder heißt es in einigen Wochen: Zwangsaufnahme von unbegleiteten Flüchtlingskindern in Familien – die schaffen das!

  31. Schantle Says:

    Münster
    Linksextreme Antifanten zünden Polizeiautos an:

    http://www.derwesten.de/region/polizeiautos-angezuendet

  32. Schantle Says:

    (Reuters)
    Im Januar sind in Deutschland nach Angaben der Bundespolizei fast 64’700 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Pro Tag waren es im Schnitt 2086 Personen, von denen die allermeisten über die deutsch-österreichische Grenze einreisten.

    Die Zahlen sind damit deutlich geringer als noch im Dezember, als mehr als 3000 Menschen pro Tag kamen. Im Sommer waren es zeitweise gar 8000 oder mehr gewesen. Experten gehen allerdings davon aus, dass der Rückgang mit dem Winterwetter in der Ägäis zusammenhängt, die für viele Flüchtlinge am Anfang ihrer Reise über die Balkanroute steht. Doch auch wenn sich die geringeren Zahlen aus dem Januar fortsetzen sollten, würden in diesem Jahr hochgerechnet mehr als 760’000 Menschen nach Deutschland kommen.

  33. support Says:

    Werter Herr Aden,
    eigentlich waren Sie mir bisher sehr sympathisch aber so erging es mir auch mit dem werten Abschlepper…
    Ob eine FDP und die Freien Wähler, ein no go für das Volk aber warten wir`s einfach ab.

    Aber auch ich kann mich täuschen 😉

    PS: Die VS Granaten-Bereicherung war m.E. inziniert, dienten Sie überhaupt?

  34. Klabautermann Says:

    Eine Handgranate ohne Zünder ist ein Westerwelle ohne

    Kinder !!!

  35. Schemberger Says:

    Die Bundespolizei hat an der ICE-Strecke Berlin-Hannover einen Brandsatz entdeckt. Der nicht gezündete Selbstbausatz lag unweit vom Berliner Stadtrand in einem Kabelschacht bei Dallgow-Döberitz (Havelland), wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag der Deutschen Presse-Agentur sagte. Die Strafverfolgungsbehörden vermuten die Hintermänner in der linksextremen Szene. Der Bahnverkehr auf der Strecke wurde am Abend unterbrochen, Züge wurden umgeleitet.

    Die Behörden waren durch einen Text auf einer Internetseite, die dem linksextremen Spektrum zugeordnet wird, auf den Brandsatz aufmerksam geworden. Daher liege die Vermutung nahe, dass diese Tat auch diesem Umfeld zugerechnet werden könne, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Warum der Brandsatz nicht zündete, war am Abend noch unklar.

    „Tausenden Menschen wird die freie Ein- und Durchreise verwehrt – wir zielten mit unserer Aktion auf die Festung Europa in ihrer wirtschaftlichen Funktionsfähigkeit. (…) Wir laden alle Flüchtlinge dieser Welt ein“, heißt es darin.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ice-strecke-berlin-hannover-polizei-findet-brandsatz-an-bahntrasse.1b009cfe-25cb-46ac-b51a-29c37e9c7b33.html

    Adens Freunde!

  36. Schemberger Says:

    Linksextremisten zünden Polizeiautos an

    Handschellen (Symbolbild): Festnahmen in Münster Foto: picture alliance
    Handschellen (Symbolbild): Festnahmen in Münster Foto: picture alliance

    MÜNSTER. Die Polizei in Münster hat am vergangenen Wochenende drei Linksextremisten festgenommen, die versucht hatten, mehrere Polizeiwagen anzuzünden. „Die drei Täter haben Brandbeschleuniger auf den Reifen der Streifenwagen plaziert. Nur durch das schnelle Eingreifen der Polizisten konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf die Fahrzeuge verhindert werden“, sagte Oberstaatsanwalt Heribert Beck.

    Zwei der drei Festgenommenen seien bereits „im Zusammenhang mit politisch links motivierten Straftaten in Verbindung mit der Hausbesetzerszene“ polizeibekannt.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linksextremisten-zuenden-polizeiautos-an/

    Adens und Kubons Freunde!

  37. Hammurabi Says:

    Herr Dr. Aden,

    wer kennt Sie nicht. Umso entsetzter und desillusionierter bin ich über Ihre Äußerungen, aber man sieht glasklar: FDP ist nach wie vor nicht wählbar.

  38. support Says:

    http://www.rheinneckarblog.de

    Stets ein Klick und vielleicht ein Obolus wert, der Hardy tastet tacheles, längst zum main target geworden und ist leider kein Vergleich zu der örtlichen Schmierzeitung aber ich möchte fair bleiben, ja die letztere gibt es auch gratis und inzwischen doch etwas realistischer und inzwischen bürgernah?

    Einfach ein neutrales, unpolitisches Medium für den Leser, dass würde ich mir persönlich wünschen, mehr nicht 😉

    Dann müsste ich bei den „Sponsoren“ nämlich nicht mehr nach einem Rabatt fragen und nebenbei auf einen steinzeitlichen linken Redakteur hinweisen…

    my 20 cent, gell^^

    support81 ;-P

  39. Schemberger Says:

    10 Jahre Merkel
    Wohlstandsvernichtung wohin man blickt

    http://www.cicero.de/kapital/10-jahre-merkel-wohlstandsvernichtung-wohin-man-blickt/60423

  40. Peter Arnegger Says:

    @support: Was Sie doch immer für einen kruden Mist posten. Außer beim Thema „Funktionsweise von Handgranaten“ haben Sie bisher bei nichts Durchblick und Wissen bewiesen. Es geht mir nach wie vor unglaublich auf den Sack, dass Sie nichts als zu spalten im Sinn zu haben scheinen und sich immer wieder hier abarbeiten müssen – an Leuten übrigens, die im Gegensatz zu Ihnen mit ihrem vollen Namen zu ihrer Meinung stehen. Sie sind ein Heckenschütze und Sie versauen mir den Tag.

    Ich fordere Sie hiermit zu einer namhaften Spende an Hardy Prothmann auf, damit der Kollege seine juristischen Auseinandersetzungen leichter finanzieren kann, wo Sie seine direkte Art doch so sehr schätzen.

    Und bitte erklären Sie mir, was die Behauptung mit einem Rabatt bei Sponsoren soll. Ich kann mich nicht erinnern, einen solchen erfragt zu haben, aber Sie sind ja hier der angeblich Informierte.

  41. Schantle Says:

    Kommen Asylanten ins Holiday Inn?
    18.000 Euro je Flüchtlingsbett in Berlin?

    Der Senat verhandelt nach Informationen der F.A.Z. mit einer Investorengruppe über die mehrjährige Anmietung von 22 Hotels in der Hauptstadt. Gesamtvolumen des Asyl-Mietvertrags: 600 Millionen Euro.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/anmietung-von-hotels-18-000-euro-je-fluechtlingsbett-in-berlin

  42. Pegasus Says:

    @klabautermann: Wie du schon betont hast. Was hat die Petry tatsächlich gesagt. Ihre Worte wurden wieder komplett aus dem Zusammenhang gerissen.
    Aus aktuellem Anlass stelle ich das Original-Interview zum angeblichen „Schiessbefehl auf Flüchtlinge“ ganz unten ein, verbunden mit einigen Fragen und Hinweisen:

    – Selbstverständlich soll Flüchtlingen geholfen werden, aber das darf nicht dazu führen, dass Recht und Gesetz bei uns in Deutschland nicht mehr zur Anwendung kommen.

    – Woher weiß der Beamte, dass es sich bei der Person, die gerade im Begriff ist, sich unerlaubt Zugang zu verschaffen, um einen „Flüchtling“ handelt? Er hat diese Person(en) nie gesehen, ist aber zur Einhaltung unserer Gesetze verpflichtet. Schon alleine deshalb ist eine Aussage „will auf Flüchtlinge schiessen“ völliger Blödsinn. Ob es sich hier um einen Flüchtling oder vlt. einen Kriminellen handelt, stellt sich erst bei einer Personenüberprüfung heraus, der sich diese Person ja gerade entziehen will! Man nutzt den Begriff „Flüchtling“ aber gerne, um beim Leser das Bild eines „kleinen, weinenden Kindes mit großen Kulleraugen“ und gegenüber einen Beamten, der auf das Kind schiessen soll, zu projizieren um zu Dramatisieren und die sachlich und rechtlich richtige Aussage in völlig falschem Licht darzustellen.

    – Es ist geltendes Recht, warum greift man nicht die Regierung an, die das Gesetz erlassen hat bzw. nicht ändert? Dort hat man gewiss keinen Grund, sich darüber zu echauffieren! Lesen Sie §11 UzWG

    – Warum misst man mit zweierlei Maß? Versuchen Sie sich mal bei Ihrem nächsten Flug der Sicherheitskontrolle zu entziehen! Oder versuchen Sie den Sperrbereich im Flughafen unerlaubt zu bertreten! Was glauben Sie, was passiert, vor allem, wenn Sie sich dann einer mehrfachen Aufforderung widersetzen, dies zu unterlassen?

    – wie wurden zum G7 Gipfel letzten Sommer die geschlossenen Grenzen gesichert und warum trugen die zig-Tausend eingesetzten Beamten dabei scharfe Schusswaffen?

    – Was glauben Sie, wie die EU-Außengrenzen gesichert werden?

    – Welche Logik ist es zu sagen, wir könnten unsere Grenze nicht schützen, die Türkei kann/soll aber eine weitaus längere Grenze schützen? Doppelmoral!

    – Im September 2015 dementiert die Bundespolizei die angeblich abgegebenen Warnschüsse an der deutsch-österreichischen Grenze. RTL aktuell hatte zuvor berichtet, man habe Warnschüsse abgegeben, um eine Gruppe von Personen am illegalen Grenzübertritt zu hindern.
    Dies zeigt deutlich, dass der Einsatz von Schusswaffen als Ultima Ratio oder zur Abschreckung trotz aller Beteuerungen durch Polizeigewerkschafter und Politiker grundsätzlich möglich wäre. Damals hat man das nicht als „völlig unmöglich“ zurückgewiesen.
    http://web.de/…/offenbar-warnschuesse-deutsch-oesterreichis…

    Es handelt sich also wieder einmal nur um eine Schmutzkampagne gegen Frauke Petry und die ‪#‎AfD, da schreckt man auch nicht vor Lügen zurück!
    Kein Wunder, laut Emnid hat die AfD wieder 2% hinzugewonnen und hat Linke und Grüne auf Bundesebene bereits überholt „wink“-Emoticon.

    Zeit für Veränderung! Zeit für AfD, denn mit der Wahl der etablierten Parteien verlieren wir zwangsläufig unseren Rechtsstaat und somit unsere Freiheit.

    Hier noch der Link zum Interview:
    http://www.morgenweb.de/…/sie-konnen-es-nicht-lassen-1.2620…

  43. Schantle Says:

    Adens neue Freunde!

  44. Schantle Says:

    Muslime mit Zweitfrau: Bis zu 3000 € Sozialhilfe

    Wiens Steuerzahlern drohen bei der Asylbetreuung noch höhere Kosten als bisher, denn bis zu 20 Prozent der Muslime leben in Bigamie, sind also mit zwei Frauen verheiratet. Im Alltag ist dies aber kaum beweisbar.

    http://www.krone.at/Wien/Muslime_mit_Zweitfrau_Bis_zu_3000_Euro_Sozialhilfe-Hoehere_Asylkosten

    Ist bei uns auch schon lange so!


  45. soviel zum Thema Schusswaffengebrauch:

    http://www.focus.de/politik/videos/landtagsabgeordneter-sorgt-fuer-aufregung-cdu-mann-fordert-nach-koelner-uebergriffen-polizei-soll-schusswaffen-einsetzen_id_5206032.html

    @Dr Aden: wer unter dem Banner der Anfifa mitmarschiert ist faschistisch veranlagt und toleriert Gewalt gegen Andersdenkende.

  46. Klabautermann Says:

    Bei uns ist vieles in Gesetzen geregelt. Dies ist auch

    richtig und wichtig. Es verhilft dazu, daß alle gleich

    behandelt werden oder zumindest „sollten“.

    +++++

    Nun aber stellt sich eine Situation ein, der wir wie

    hilflos gegenüber stehen. Da kommen Menschen die

    behaupten „Bürgerkriegsflüchtlinge“ zu sein.

    Wie will ich dies als Staat überprüfen wenn die Person

    keinerlei Ausweispapiere hat?

    +++++

    Es gibt Billigfluglinien aus den Magreb – Staaten nach

    Konstantinopel. Dort bekommt man an jedem Kiosk

    einen Syrischen Pass.

    +++++

    Auch Neger werden auf einmal zu Syrern.

    +++++

    Und ich behaupte folgendes:

    Wenn heute ein cleverer Schwarzafrikaner zu uns

    kommt und behauptet, daß er Japaner sei, dann wird

    er wahrscheinlich vor dem Verfassungsgericht Recht

    bekommen.

    In unseren Gesetzen steht nicht, daß es keine schwarzen

    Japaner gibt.

  47. Klabautermann Says:

    Und bitte nicht vergessen!

    Bei allem Leid das diesen Menschen geschieht.

    Der Oberverbrecher Erdoghan ist einer der Verantwortlichen

    für den Bürgerkrieg. Der Assad ist sein Erbfeind.

    Und er hat alles dafür getan, daß die ISIS stark wird.

    Er hat Waffen geliefert!!!

    Er hat verwundete Kämpfer in der Türkei behandelt!!!

    Er hat der ISIS Öl abgekauft!!!

    Und wir sollen diesen Verbrecher als Partner betrachten.

    Der wird weiter sein dreckiges Spiel treiben.

    Die Schengen – Außengrenze liegt in Griechenland.

    Und diese Grenze muss geschützt werden.

    Notfalls auch mit Waffengewalt !!!

    +++++

    Mutter Terroresa mag plärren wie sie will.

    Ich will eine Eindämmung der Fluten.

  48. Bergbewohner Says:

    Wenn einer von uns, den willenlosen Sklaven, im Beisein einer Polizist-Tinne eine Straße bei Roter Fußgängerampel überquert, muß er damit rechnen, ein 9mm-Deformations-geschoß ins Kreuz zu bekommen. Regt euch also nicht künstlich auf, ihr scheinheiligen Pharisäer.

  49. Normalverbraucher Says:

    Wie schafft man sich eine erfolfgreiche kriminelle Subkultur? Am besten durch eine unfähige Regierung. Die Amis haben das vorgemacht: Mit den Prohibitionsgesetz wurde die Mafia reich und mächtig. Bei uns schafft das Mutti Merkel mit der unkontrollierten Einwanderung. Da können sich kriminelle Ausländer ganze Stadtteile einverleiben und die Polizei tut nichts und die Politiker tun das was sie am besten können: Phrasen dreschen

  50. PB Says:

    @Normalverbraucher:

    Das Konzept geht auf. Links gegen rechts, rechts gegen links, Christen gegen Moslems, Moslems gegen Christen, arm gegen reich, reich gegen arm, Gegen rechts sind sowieso alle!
    Eine vom Egomanentum geprägte Multi-Kulti-Gesellschaft ,ohne gemeinsame Stützpfeiler, welche sich untereinander nicht einig wird. Was besseres kann es für die Herrschenden nicht geben!

  51. Aden, Gerhard,Dr.med. Says:

    Mit den o.g. Schreiberlingen in der Politik würde alles bestens in Deutschland stehen. Mit ihren Einwürfen und Kommentaren löst man das Flüchtlingsproblem sicher ganz rechtsstaatlich. Von der FDP bekommen diese nur zu hören: Wir wollen einen freiheitlichen Rechtsstaat schaffen und erhalten. In der Tat:Da stören wir nur.

  52. Klabautermann Says:

    Herr Aden!

    Wer hat denn Schengen beschlossen und kontrolliert es

    nicht?

    Das waren nicht die, die hier schreiben.

    Das waren Ahnungslose. Von der Realität abgehobene

    Politiker.

    Gesetze sind dafür da eingehalten zu werden.

    Aber nicht nur von den Deutschen!

    Haben Sie sonst nichts auf der Pfanne ???

  53. Klabautermann Says:

    Und zum allgemeinen Verständnis Herr Aden.

    Für Sie bin ich kein Schreiberling sondern ein Kommentator.

    Soviel Anstand muss sein.


  54. @Dr. Aden: Ihre unsägliche FDP war es, die eben diesen freiheitlichen Rechtsstaat mit abgeschafft hat. Die FDP braucht niemand mehr.

  55. Hammurabi Says:

    @Dr. Aden:

    Was meinen Sie und Ihre Partei mit dem Begriff „freiheitlicher Rechtsstaat“? Etwa Narrenfreiheit für alle? Außer natürlich für Deutsche? So wie jetzt?

    Diese ausgelutschte Formel kann ich nicht mehr hören!

  56. Klabautermann Says:

    Ehrlichkeit war noch nie ein Markenzeichen der Politiker!

  57. Hammurabi Says:

    @Klabautermann:

    Und die räumlichen Ausdehnungen der syrischen Landen sind geradezu unermesslich: Vom Euphrat zum Indus und seitwärts bis zum Sambesi. Mindestens.

  58. support Says:

    Ach …., ich schreibe hier nur mein Denken und es ist besser für DICH wenn du nie erfährst wie mein real name ist !

    Zumal ich keinerlei Gewalt anwende, betrachte es einfach als einen virtuellen Schlagabtausch und Mitteilung der Fakten. Mehr wird auch nie passieren denn ich hätte auch was zu verlieren 😉

    Sollte es in RW bzw. VS tatsächlich radikale Rechtsterroristen geben, wären die nicht zu dumm ua. eine Handgranate effektiv einzusetzen aber das Äffle läuft noch immer und labert den üblichen Dünnschiss, du ebenso…
    Solche Eier sind konzipiert und gefertigt das selbst der Dümmste das Ding zum Einsatz bringt.

    Ist doch alles bestens und gewöhne dir einfach die Masche mit kurzer bürgernaher Interpretation und umgehenden linken Seitenhieben ab. Das kannst privat sülzen bis der Arzt kommt aber nicht als professionelles Medium und nun viel Spaß beim screenen^^

    Gefechte werden im Felde ausgetragen und nicht am Schreibtisch, ich wünsche Deinem hochgeschätzten Kollegen Hardy viel Erfolg und diesen wird er haben.

    PS: Die Wurfaktion ist für mich eine inzinierte Story und genau du wärst der Richtige wo in TUT nachfrägt warum keine Tatortbilder vom UXO veröffentlich werden? Selbst ein Laie würde erkennen ob das Kipphebel-Zündgehäuse aus schwarzem Plastik überhaupt montiert war. Noch dazu werden solche Funde vor Ort geröntgt, stellt das selbe Verfahren wie bei herrenlosen Koffern an öffentlichen Orten dar. Zum Glück gab es noch keinen Verwirrten der mit Induktionsspulen zugange war.

    Hoffentlich bleibt das auch so, sonst haben wir ALLE eine massive Einschränkung unserer bisherigen Sicherheitslage und kann uns der Staat diese garantieren? Ich denke, NEIN.

  59. Klabautermann Says:

    Herr Aden war ja bekanntlich auch in Afghanistan und

    auch in Somalia.

    Er kann uns hier sicherlich erläutern wie lange die

    Überlebensdauer eines Soldaten wäre, der eine Frau

    aus dem moslemischen Umkreis in Afghanistan oder

    Somalia betatscht oder sonst wie sexuell belästigt.

    Wir hören.

    Danke

  60. Hammurabi Says:

    Bis jetzt haben wir nichts gehört. War zu erwarten.

  61. Oskar A. Says:

    Anscheinend steht der Sturz von Merkel kurz bevor. Aber Schäuble als Interimskanzler bis 2017 will ich auch nicht. Wird die Situation auch nicht besser. 😦
    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/19/angela-merkel-kanzlerin-kritik-union-landtagswahlen_n_9015632.html

  62. Merkel Says:

    Merkel Kauder Regierung Opposition.
    Alle haben den Schuss nicht gehört.
    Ich glaub die machen beim Gewinnspiel mit:
    Blöd ,Blöder, am Blödesten ,

    Lösung:

    (Merkel)


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: