VS: Gebrochen Deutsch Sprechender will Ficken!

5. Februar 2016

Region Rottweil. Nach einer vorangegangenen sexuellen Belästigung ist eine 19-jährige Frau am frühen Freitagmorgen, gegen 1.45 Uhr, in der Oberdorfstraße von einem unbekannten Täter mit drei Schüssen und den aus einer Luftdruck- beziehungsweise Softair-Pistole austretenden Plastikkugeln erheblich am rechten Ohr und am Hinterkopf verletzt worden.

Die junge Frau besuchte zuvor eine Fastnachts-Party in der Bierakademie und befand sich auf dem Heimweg über den angrenzenden Mauthepark und die Kronenstraße in Richtung Oberdorfstraße. Schon hierbei merkte die 19-Jährige, dass ihr eine Person zu Fuß folgt. In der Oberdorfstraße, kurz nach der Kreuzung Bertha-von-Suttner-Straße, wurde sie von der männlichen Person überholt.

Sofort stellte sich der mit einem über den Kopf gezogenen grauen Kapuzenshirt bekleidete und mit einem über den Mund gezogenen schwarz-weißen Schal vermummte, etwa 20 bis 25 Jahre alte und etwa 170 Zentimeter große Mann vor die 19-Jährige. Der Unbekannte hielt dabei eine Art schwarze Plastikpistole in der Hand und zeigte mit dieser auf die Brust der jungen Frau.

In stark gebrochenem Deutsch fordert der Unbekannte die junge Frau mitzukommen und erwähnt hierbei auch das Wort „ficken“. Zudem fasst der Unbekannte der 19-Jährige an Brust und Po. Hierbei gab der Mann auch einen Schuss mit der Waffe in Richtung Boden ab, vermutlich um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. (Fortsetzung bei der Polizei!)

Advertisements

22 Antworten to “VS: Gebrochen Deutsch Sprechender will Ficken!”

  1. Schantle Says:

    Bereicherung!

  2. Klabautermann Says:

    Das Wort „ficken“ lernen die aber schnell!

    Bedürfen die denn dazu keines Sprachtherapeuthen ???

    +++++

    Jetzt ist Winter.

    Was ist erst im Frühling los ???

    +++++

    Mein Rat an die jungen Frauen:

    Geht niemals mehr allein nach Hause !!!

    Nehmt im Zweifel immer ein Taxi mit einem deutschen

    Fahrer !!!

    +++++

    Die wollen wirklich, daß ihr in Burkhas rumlauft.

    Ein Dankeschön für die Aufnahme in der Not sieht

    aber ganz anders aus !!!

  3. support Says:

    Schwenningen ist bekannt für solche Zustände, bis zum 01.01.2016 wurde ebenso alles verleugnet und die Opfer regelrecht verarscht und dies von Deutschen die absichtlich aus dunklem Teint nur noch dunkle Kleidung oder wohlmöglich in der Fahndung „blonde Haare und blaue Augen“ machten, haben solche Leute keine Kinder und eine Frau die das nächste Opfer werden könnten?

    Zu was manche fähig sind um in der Besoldung zu bleiben=schämt euch!

  4. Klabautermann Says:

    Komisch!

    Bei solchen Vorfällen meldet sich kein Libero oder sonst

    ein Guter zu Wort.

  5. nwhannover Says:

    Ein Einzelfall …(Ironie aus!)

  6. Oskar A. Says:

    Interessant auch die Kommentare im Südkurier zu diesem Fall. Da muss sich die junge Frau die blutende Wunde selbst reinigen und bis zum Polizeirevier laufen, bis ihr geholfen wird. Schon sehr gruselig. Wo bleibt da ein Aufschrei unserer kommunalen Politiker?
    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/19-Jaehrige-sexuell-belaestigt-und-mit-Softair-Waffe-verletzt;art372541,8500356

  7. Oskar A. Says:

    Wie sieht unsere Zukunft aus? Jeder Autohof, jede Tankstelle benötigt nachts ein Security-Team, auch jedes Frei- und Hallenbad tagsüber, jede Kneipe in den Flaniermeilen einen Türsteher usw. Ich will mir nicht für einen Minijob oder schlecht bezahlten Teilzeitjob nachts an der Tanke die Fresse vollschlagen lassen. Ist das vielleicht der Grund, weshalb die Tankstelle Mäder in Deisslingen keine(n) Kassierer(in) findet?

  8. Oskar A. Says:

    Die Grünen besuchen lieber die Flüchtlingscafés! 😦

  9. Schantle Says:

    Fast täglich neue jugendliche Täter aus Nordafrika

    In Köln wurden seit 2013 mehr als 22.000 Straftaten von Flüchtlingen aus Maghreb-Staaten begangen. Es handelt sich oft um junge, unbegleitete Flüchtlinge. Die Polizei steht vor einem riesigen Problem.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151898378/Fast-taeglich-neue-jugendliche-Taeter-aus-Nordafrika

  10. der vom Stadtrand Says:

    Was hört man „NEUES“ von der Villinger Handgranate??
    Weiter nichts als verdächtiges Schweigen.

  11. Oskar A. Says:

    Albrecht soll im XING-Portal mal sein Bild gegen das Aktuelle von oben austauschen. Dann braucht der nichts mehr zu suchen. Alle Ratten laufen ihm erregt hinterher. Früher hieß es mal, der „Rattenfänger von Hameln“, jetzt ist es der „Rattenfänger von Rottweil“. „Kunden“ wird der jetzt genug haben. 🙂 Ihr Freien Wähler, ihr seid am Arsch!

    Was Dieter E. Albrecht sucht

    Politisch aktive und interessierte Neumitglieder für die Freie Wähler Landesvereinigung Baden-Württemberg Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl Baden-Württemberg 2016 Kunden für meine Notdienstleistungen in den Landkreisen: Rottweil (XING)

  12. support Says:

    10.000€ Belohnung, das lockt sicherlich genug Denunzianten-Hinweisen um mal kurz den Nachbarn, politische Gegner und weitere unliebsame Bekannten vorübergehend los zu werden? Irgendwann wird dann eine Festnahme durch alle Medien posaunt und nach der Lantagswahl keine Meldung mehr wert. Vielleicht war es ja auch eine weitere NSU-Terrorzelle? Zutrauen kann man bestimmtes ganz vieles, so klappte das auch in der DDR mehrere Jahrzehnte bis zum Untergang!

  13. ebbele Says:

    Stichwort „Bereicherung“:
    https://twitter.com/XYEinzelfall

  14. Hammurabi Says:

    Auch die Pfaffen hüllen sich stets in Schweigen, wenn`s um schwerstkriminelle „Flüchtlinge“ und deren Verbrechen an Biodeutschen geht, aber f ü r die heilige Kuh „Flüchtling“ wird gelogen und geschleimt, dass sich die Kanzeln biegen und der Rotz runterläuft.

    Beide Amtskirchen sind nur mehr ein verrottender, stinkender Kadaver.

  15. Elvis Says:

    Dank an Merkel samt Regierung und Opposition.
    Die Helden des 20then Jahrhunderts

    Gruß
    Elvis the King

  16. Elvis Says:

    Danke an Merkel ,Kauder Regierung und Opposition
    Ihr seit Helden.
    Planlos eine Schande für die Welt

  17. Friederika Says:

    ‚Anschlag in Hannover
    Unbekannter wirft Brandsätze auf Fußgänger

    Es ist kurz vor 20 Uhr, als bei der Polizei in Hannover der erste Notruf eingeht. In der Innenstadt wirft ein Unbekannter Molotow-Cocktails vom Dach eines Parkhauses in eine Menschenmenge. Verletzt wird wie durch ein Wunder niemand.‘

    Quelle: n-tv online, 06.02.2016
    http://www.n-tv.de/panorama/Unbekannter-wirft-Brandsaetze-auf-Fussgaenger-article16940696.html

  18. Hammurabi Says:

    Linker Terror in Berlin: 28 Autos zerstört, Ladenfenster eingeworfen

    Es ist schon sehr verwunderlich, was man als linksradikaler Dummterrorist alles machen kann ohne belangt zu werden. In Berlin konnten 20 – 40 Vermummte ungestört in der Flottwellstraße, wo ein Quadratmeter 2014 noch 3.200 Euro gekostet hat, 28 Autos anzünden, mit Spitzhacken malträtieren & Schaufenster von dort ansässigen Geschäften einwerfen. Ausgewählt wurden natürlich nur hochwertige Fahrzeuge. Anwohner berichteten von einzelnen Explosionen, manch einer zog sogar Vergleiche mit den Anschlägen von Paris.

    Gegen Pegida, AfD, Böhse Onkelz Konzerte wird sofort mobil gemacht, Schwachsinnsvereine gründen sich & werden postwendend aktiv. Wenn aber in Frankfurt, Leipzig & jetzt Berlin linke Terroristen schwerste Straftaten verüben kommt die Polizei, wenn überhaupt erst dann, wenn alles erledigt ist & sich die Lebensversager & Verlierer auf Lebenszeit wieder verdünnisiert haben.

    Selbst ein CDUler sagt dieser Tage mal die Wahrheit, Frank Henkel, der Innensenator Berlins: während die Ächtung politisch rechts motivierter Gewalt zu einem gesellschaftlichen Konsens geworden ist, steht das für die Ächtung linksmotivierter Gewalt noch aus. Polizisten versuchen umzubringen, schwere Sachbeschädigung & Brandstiftung sowie Landfriedensbruch & Bildung krimineller Vereinigungen sind offensichtlich nicht so schlimm für Heiko Maas, wie das Posten seiner Meinung im Internet. Zwischen 2009 & 2013 gab es laut Polizei ( also schon geschönt ) 1.523 linksterroristische Straftaten, 2003 – 2008 waren es noch 835. Wo wird das mal thematisiert? Aber da wir keine linksterroristische Vergangenheit außer RAF & Stasi / PDS (beides ohne Massensterben, daran liegt es wohl ) haben, muss ja auch nicht davor gewarnt werden.

    Das solche spätpubertären Mistjunkies, perspektivlose Hartz4 Bezieher & Muttersöhnchen tun & lassen können was sie wollen, ist offensichtlich normal. Dass diese Möchtegernultralinken auch noch gegen die SPD hetzen, zeigt deren Horizont. Aber da trifft es wenigstens in diesem Fall die Richtigen. Selbst hierzu hört man nichts von den (A)Sozialdemokraten. Ein weiteres Beispiel dafür, wo es mit unserem Land hingeht & wie sehr linker Terror bereits Bestandteil des „normalen“ Alltags ist. Wie kann das sein, dass solche Schwerverbrecher nicht postwendend verfolgt & so lange ins Gefängnis gesteckt werden, bis die Schäden bezahlt sind?

    Das solche Freizeitrevolutionäre neidisch auf das sind, was sie selbst nie erreichen werden, nämlich durch seiner Hände Arbeit etwas schaffen & es darum zerstören zeigt weiterhin, dass sie irgendwo in der Kindheitsentwicklung steckengeblieben sind. Die ewigen Verlierer & Neider, die es niemals zu etwas bringen werden, die schnorren, klauen & sich männlich wie weiblich lieber prostituieren, anstatt mal erwachsen zu werden. Schlimm nur, dass sowas offensichtlich normal ist & unerwähnt bleibt, während noch über 90jährige wegen ihrer bösen Vergangenheit vor Gericht geschleift werden. Hier kann komischerweise noch akribisch ermittelt werden.
    Quelle:Netzplanet

  19. support Says:

    Berlin kann man getrost an die Polen verschenken oder der US Air Force als main target for nuclear blastings schenken, in „unserer“ Hauptstadt ist seit 1995 alles verloren, was für ein Pack! Allerdings verwalten die unsere Steuergelder, wtf.

  20. Hammurabi Says:

    Und das durchtriebene Luder im Knazleramt verschiebt die Knete rund um den Erdball.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: