Webcam Fasnet 2016

7. Februar 2016

Rottweil

Ab und zu aktuell neu laden! Guck da!

Advertisements

14 Antworten to “Webcam Fasnet 2016”

  1. support Says:

    Dieser Movie ist viel besser und wieder die übliche Volksverhetzungsleier:

  2. Schantle Says:

  3. Erzengel Says:

    Karneval Balkan-Express – Ermittlungen wegen Volksverhetzung
    08.02.2016
    Beim Karneval hört der Spaß bekanntlich auf. Einige Jecken machten sich über die Asylpolitik lustig. Folge: Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung. – „Unzensierte“ Motivwagen sorgen für Aufregung.

    Was ist zum Karneval noch erlaubt und was nicht? Wie weit darf man gehen? Während die wichtigsten Karnevalsumzüge mittlerweile abgesagt wurden wegen angeblichen Sturms, liefen in vielen kleinen Orten die Umzüge am Sonntag ohne Probleme – d.h. Probleme gab es schon, denn sie wurden vorher nicht von einer Kommission überprüft – wie das bei großen Umzügen der Fall ist. Resultat: einige karnevalistische Überraschungen und Anzeigen wegen Volksverhetzung.

    Denn was gezeigt wurde, gilt offensichtlich nicht als politisch korrekt. Bei bestimmten Themen hört der Spaß bekanntlich auf in Deutschland. Bei Facebook gibt es einen Entrüstungssturm z.B. gegen den „Balkan-Express“. Ein Panzer mit der Aufschrift „Asylabwehr“, beim Umzug in Steinkirchen / Illmtal. Doch nicht nur dort sorgten sogenannte „unzensierte“ Motivwagen für Aufregung.

    Ein Panzer mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ während des Faschingsumzugs in Reichertshausen im Landkreis Pfaffenhofen

    Der Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen beschäftigt nun auch die Ermittlungsbehörden in Oberbayern: Sie ermitteln wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Bei dem Umzug fuhr besagter als Panzer dekorierter Wagen mit den Aufschriften „Ilmtaler Asylabwehr“ und „Asylpaket III“.

    Seitens des Vereins OCV Steinkirchen, der den Umzug organisiert hatte, hieß es, es gebe keine rechtsradikalen Tendenzen unter den Mitgliedern des Vereins. Auch Flüchtlinge seien integriert worden und beim Umzug mitgelaufen. Im Gästebuch des Vereins gab es harsche Kritik: „Mögen euch die Kamellen im Halse stecken bleiben für euren Asylabwehrpanzer“, schreibt ein Kommentator.

    Merkel mit Burka
    In Wasungen, einer Karnevalshochburg in Südthüringen, gibt es anders als im Rheinland oder auch in Erfurt keine Umzugskommission, die sich die Ideen der Wagenbauer vorher anschaut. „Wir haben nicht alle Wagen gesehen, so gut wie keinen“, sagte Martin Krieg, Präsident des Wasunger Carneval Clubs, dem MDR. „Das ist das Schöne in Wasungen an dem sogenannten Volkskarneval, dass wir keine Zensur mehr verüben und vorher uns Wagen anschauen.“

    Folge – eingie regierungskritische Sprüche beim Wasunger Karneval wie zum Beispiel: „Die ihrem Volke nur Sch..ße servieren, werden ihre Macht verlieren“, „Unsere Politik gehört umgegraben“, „Der Deutsche ist der Clown“ oder „Wer das Volk verarscht in feinem Zwirn, hat Scheiße im Kopf und im Arsch das Hirn“.

    Der Karnevalist, der zu diesem Reim einen Anhänger mit einem stilisierten großen Kothaufen aus Pappmaché durch das Städtchen fuhr, sagte im MDR: „Wenn man bei uns nicht mehr seine Meinung äußern darf, wo sind wir dann? Da sind wir da, wo wir vor 25 Jahren schon mal waren.“

    In Erfurt diente Bundeskanzlerin Angela Merkel für viele als Motiv – mal in einem „Lügensack“ oder als Puppe mit einer Burka an einer Schmiedebank. In der Hand hielt sie eine Bratpfanne mit der Aufschrift „Mit Schaffenskraft“. Darüber stand „Wir schaffen das!??“ Ein anderer Wagen kommentierte die Flüchtlingspolitik direkter: „Keiner ist so blöd wie wir“.

    Der Armlängen-Abstandshalter

    In der Gemeinde Altenburg wurde der Abstandshalter präsentiert. Ob dies auch eine Anklage wegen Volksverhetzung nacht sich zieht, ist bis jetzt unklar.

  4. Pegasus Says:

    @support: Ein Kommentar über diesen Vorfall mit dem Panzer läßt mich nachdenken. Wo leben wir in der Zwischenzeit?
    Das ist er:
    Über Geschmack lässt sich Streiten.
    Ich würde vorschlagen : Den Artikel 5 GG Meinungsfreiheit abschaffen und ersetzen durch
    „ Meinungsfreiheit im Sinne der Regierung „.
    Langsam greift es um sich dass jede unerwünschte Meinung sofort mit dem Vorwurf von „Hass und Volksverhetzung“ unterdrückt wird.
    Jetzt muss ich aber los und meine Autonummer, Telefonnummer, Hausnr….. ändern lassen weil da so böse Zahlen und Buchstaben vorkommen wie A-… 1, 4, 2 und sogar 8.

  5. support Says:

    Hop Schwyz!
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/25932-Murmansk-Tut-uns-leid-Kln-ist-2500-Kilometer-weiter-sdlich-von-hier.html

    Nur da liest man von solchen Vorgängen, kein Wunder warum die Hegneberg-Fraktion gar keine dt. Medien mehr sichtet!

    @Pegasus

    Ja so ist das seit Jahrzehnten, wenn einer mit dem Namenskürzel AH und 88 geboren ist, bekommt er dieses Kennzeichen nicht und RW-MG42 hat auch noch keiner, die VS-V2 gibt es aber^^

  6. ebbele Says:

    Echte Meinungsfreiheit hat Deutschland schon lange nicht mehr gesehen – die herrschende Elite will ja auch zukünftig uns beherrschen. Den §130 gibt es seit 1871, wurde aber 1959 neu verfaßt und später den Wünschen unserer Herrscher weiter angepaßt.
    Mit Beginn des neuen Jahres öffnet die Bunderegierung ein neues schändliches Kapitel der Meinungsfreiheit in diesem angeblich freiesten Land auf deutschem Boden.
    Der erweiterte Text des § 130 StGB beendet die grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit endgültig und überführt die BRD in eine Meinungsdiktatur.
    http://freiraum-magazin.com/2016/01/02/maulkorb-erlass-%C2%A7130-stgb-volksverhetzung/

  7. Friederika Says:

    War der Öko-Kretschi anlässlich seines Sprung-Besuches am gestrigen Rosenmontang in Rottweil dienstlich oder privat unterwegs? Grünen-Helikopter, Limousine? Wer trägt die Kosten? 😉

  8. support Says:

    Claudia Roth: Klage gegen AfD-Politiker wegen Vergewaltigungs-Post-
    Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth geht juristisch gegen den AfD-Politiker Markus Frohnmaier vor. Wie der stern erfuhr, wehrt sich die Grünen-Politikerin gegen Frohnmaiers Aussage, sie habe „in Köln mitvergewaltigt“.

    Schnüffelt das ************ selbst oder übernehmen diese Arbeit gefrustete Mütter die sich auch als ganz wichtig betrachten?

  9. Friederika Says:

    Rottweil / Villingen-Schwenningen:
    Handgranaten-Anschlag: Vier Tatverdächtige festgenommen – kein fremdenfeindlicher Hintergrund

    09.02.2016
    http://www.rtf1.de/news.php?id=12505

  10. Friederika Says:

    Huhuhu – Herr Arnegger 😉

  11. support Says:

    Prost Peter 😛


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: