Zwei kleine NRWZ-Nachrichten

21. Februar 2016

Rottweil. In der neuen NRWZ sind mir zwei kleine Nachrichten aufgefallen, die vielleicht manchen Rottweilern entgangen sind:

Am mittelalterlichen Hochturm wurde gerade eine elektrische Dachrinnenheizung angebracht, um im Winter Eiszapfen zu verhindern, die herabfallen könnten. Meines Wissens ist seit der Augenwende dort noch keiner verletzt worden. Und das jetzt trotz CO2-Erderhitzung,  wo es doch seit fünf Jahren gar keinen Winter mehr gibt, wie der hellste aller Klimaschwindler, der Mojib Latif, anno 2000 prophezeit hat?

Und am Spital wurde eine mächtige Feuertreppe angebracht, weil jetzt Asylanten drinwohnen. Frage: Was war da eigentlich, als unsere eigenen Mitbürger dort noch im Alters- und Pflegeheim waren? Hätte es da nicht auch brennen können?

Advertisements

2 Antworten to “Zwei kleine NRWZ-Nachrichten”

  1. Klabautermann Says:

    Es stört dieser Vorauseilende Gehorsam für das

    Wohlbefinden der INVASOREN !!!

    Rentner kosten nur Geld.

    Schäuble wird jetzt zu Weihnachten jedem Rentner

    ein Buchgeschenk machen.

    Titel des Buches:

    Hunde wollte ihr ewig leben !!!

  2. AOL-User Says:

    Im Alters- oder Pflegeheim brauchte man keine Feuertreppe, weil die Alten und Pflegebedürftigen wissen, daß man im Bett nicht raucht.
    Das wissen allerdings unsere Grenzübertreter nicht. Man müßte doch sonst Gebote und Verbote in ungefähr hunderttausend Sprachen auslegen – und selbst dann würde sich kaum einer daran halten.
    Und beim Rauchen im Bett brennts halt dann manchmal.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: