Breisacher Nazi-Stadtrat schließt AfD aus

25. Februar 2016

Rottweil / IV. Reich. Was sich da manche Pseudodemokraten so langsam rausnehmen, wird immer unerträglicher! Weil Frauke Petry (AfD) in Breisach eine Wahlveranstaltung machen will, erklärt sie der faschistophile Breisacher Nazi-Gemeinderat einstimmig zur „unerwünschten“ Person! 

Die AfD ist eine demokratische Partei. Sie ist nicht verboten, und kann überall ihre Wahlveranstaltungen abhalten. Und das hat jeder Demokrat Gottverdammich zu akzeptieren! Nur sind das eben keine Demokraten mehr hierzulande!

Es geht auch einen linken Stadtrat einen absoluten Scheißdreck an, wann und wo die AfD eine Wahlveranstaltung macht! Guckt mal in den Spiegel! Was seid ihr eigentlich für verlogene, charakterlose „Widerstandskämpfer“? Im Dritten Reich hättet ihr alle zusammen ‚Heil Hitler‘ geschrieen, ihr gleichgeschalteten Einfaltspinsel! Macht euch doch nix vor!

Und dass ihr damit die kriminellen Antifa-Verbrecher aus Freiburg zu Hilfe holt, ist euch auch egal. Ihr seid eigentlich Nazis, die die rote SA herbeitrommelt und ihr freies Geleit zum Randalieren gibt! Von wegen und Widerstand. Billige Mitläufer seid ihr, die um ihre Pfründe Angst haben, weil ihr denkt, der Staat gehört auf ewig euch und nur euch und niemand anders. Und alle müssen dasselbe denken!

Das dachten alle Diktatoren von Lenin, über Stalin, Honecker bis zu Kretschmanns Idolen Mao und Pol Pot, diesen Massenmördern! Schämt euch, ihr Gelbfüßler!

Und so sieht diese heruntergekommene „Demokratie“ dann aus! Ihr fragt, wo der Hass herkommt! Ich sag’s euch! Genau von gewissenlosen, verlogenen Propagandisten wie euch, die die Gesetze brechen am laufenden Band und sich heuchlerisch noch als Heilige hinstellen. Es gibt noch mehr Beispiele:

  •  Reichenauer Hotel Mohren lädt AfD aus! Grund. Wird vermutlich von linken Faschisten und CDU bedroht! Guck da!
  • Dreckiges linkes Pack wirft mit Flaschen auf AfD. Guck da!
    Lügenblatt lädt AfD nicht zur Wahlveranstaltung. Guck da!
  • Zentralrats-Jüdin Knobloch greift AfD als braun an. Israel nimmt null Asylanten. Soll Klappe halten! Guck da!
  • EU-Bonze Schulz (SPD) – vorher Bürgermeister von Würselen – will AfD bekämpfen! Guck da!
  • Antifa-Verbrecher randalieren in Hall gegen AfD. Guck da!
  • Katholische Kirche spricht nicht mit AfD! Guck da!

So geht das jeden Tag. Jeder darf die AfD anpissen, nur weil sie das sagt, was alle Länder der Welt sagen: man kann nicht unbegrenzt Flüchtlinge reinlassen! Aber bei uns sitzen Geisteskranke an den Schalthebeln der Macht!

9 Antworten to “Breisacher Nazi-Stadtrat schließt AfD aus”

  1. Schantle Says:

    Und AfD-Leuten wird wiederholt das Auto angezündet!

  2. Schantle Says:

    Und die zurückgehenden Übernachtungszahlen in Dresden sind auch nur eine Lüge der Lügenpresse:

    http://sciencefiles.org/2016/02/23/fruechte-des-zorns-der-pegida-effekt/

  3. Bergbewohner Says:

    In Leipzig steht ein gigantisches Porsche-Werk kurz vor der Vollendung. Die Stadt wächst um ca. 10000 Einwohner pro Jahr, selbst Schwaben ziehen dort hin. In Dresden sieht es ähnlich aus. Ganz Sachsen ist ein prosperierendes Land aber die Lügenpresse will uns das Gegenteil weissmachen.

  4. ewing Says:

    So sieht Demokratie in Merkeldeutschland im Jahr 2016 aus.
    Die neue Einheitspartei Grünsozialdemokratischeunion machts möglich!

  5. Pegasus Says:

    So langsam scheint es inEuropa und Deutschland zu dämmern. Das Vertrauen in Deutschland ist hin. Die einzelnen Mitgliedsstaaten machen jetzt mobil und ergreifen zunehmend eigene Maßnahmen zum Schutz ihres Landes. Wenn Österreichs Innenministerin behauptet, „Die Masse der Flüchtlinge sind Wirtschaftsflüchtlinge“, dann hat sie damit Recht. Und wenn sie und andere die deutsche „Willkommenskultur“ für das heutige Chaos maßgeblich verantwortlich machen, dann hat die Dame damit wieder Recht. Deutschland kann nicht gleichzeitig an zwei Enden arbeiten und muss sich langsam mal entscheiden „welche Signale es senden will“. Alles andere ist unseriös und auch unehrlich. Über den Ausgang des von Ungarn angekündigten Referendums brauchen wir gar nicht groß zu spekulieren. Europa, das von unserer Bundeskanzlerin („Der Islam gehört zu Deutschland“) im Vorfeld Ihrer offenen Einladung an die Welt nie gefragt wurde, hatte ein ganzes Jahr Zeit, sich auf die Invasion vorzubereiten bzw. um diese abzuwenden. Nun sind die Nationalstaaten gefordert. Also zurück in die Zukunft, nämlich zu unserem Staat Deutschland. Es scheint sich im Bewusstsein auch der hiesigen Politik jetzt doch etwas zu bewegen. Der Schaden für Europa ist dennoch jetzt schon groß und wird auch langfristig für Deutschland und den Zusammenhalt der EU Folgen haben. Vier von fünf Flüchtlingen haben auf der Reise ihren Pass „verloren“ und damit gleichzeitig auch ihre Identität. Afghanen bietet Deutschland für die freiwillige Rückkehr in ihre Heimat ab sofort 700 Euro Prämie pro Person. Deutsche werden für die Ausstellung Ihres Personalausweises oft wie Verbrecher durchleuchtet und müssen m.W. dafür sogar noch rd. 30 Euro bezahlen. Geh’s noch?
    Wenn die Bürger nicht allzu dämlich sind, dann erleben die etablierten Parteien diesmal buchstäblich ihr blaues Wunder!

  6. ebbele Says:

    Breisacher Stadtrat und andere…
    Fragt sich, was in den Köpfen dieser Leute vor sich geht?
    Ihre Überzeugung beschränkt sich auf den Stuhl auf dem sie kleben … und Angst haben sie allesamt vor der Lügen- und Hetzerpresse.

  7. Prinz Eugen Says:

    Diese ganz tollen „Demokraten“! Die haben eben vergessen, dass es noch andere Ansichten gibt. Das mögen die nicht.

    In Konstanz wird auf Wirte Druck ausgeübt, AfD-Veranstaltungen abzusagen. Die Wirte haben Angst, dass ihnen von den politischen Meinungswächtern der Laden kaputt geschlagen wird!

    https://prinzeugen.wordpress.com/2016/02/23/landgasthof-kreuz-in-dettingen-schmeisst-afd-raus/


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: