Kretsch will „Volksislam“ in Schwabistan

2. März 2016

Rottweil / Schwabistan. Winfried KretschX hat geäußert, er wünsche sich einen gewaltlosen Volksislam. Daran sind zwei Dinge gefährlich dummfrech. Erstens glaubt er das ja wirklich und zweitens will er das ja wirklich.

Der gewaltlose Volksislam umfasst dann alles, was nichts mit dem Islam zu tun hat, wohingegen der Islamismus der falsch verstandene Islam ist. Er stellt sich vor, da leben nette Muslime in ihrem Glauben, die Allah einen guten Mann sein lassen, volksfromm und umgänglich, als bereichernde Vielfalt zur monokirchlichen Tradition.

Wie blöd muss man sein, um das zu glauben? (Fortsetzung guck da!)

Advertisements

5 Antworten to “Kretsch will „Volksislam“ in Schwabistan”

  1. Schantle Says:

    »Kriminelle fluten Europa«: Nato-Oberbefehlshaber fällt Bundesregierung in den Rücken
    Udo Ulfkotte

    Der amerikanische General Philip Breedlove ist oberster militärischer Sprecher der NATO-Allianz. Er hat US-Reportern nun im Pentagon gesagt, was Angela Merkel schockieren wird: Mit den »Flüchtlingen« kommen Massen von Kriminellen, Terroristen und IS-Kämpfern nach Europa. Europa werde jetzt »wie von einem Krebsgeschwür zerfressen«.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/-kriminelle-fluten-europa-nato-oberbefehlshaber-faellt-bundesregierung-in-den-ruecken.html

  2. Schantle Says:

    Wie Nordafrikas Problemkinder das System austricksen

    Kein unbegleiteter Minderjähriger wurde 2015 abgeschoben, obwohl viele kriminell wurden. Aus der Union kommen nun Forderungen, die Jugendlichen in ihrer Heimat zu betreuen – von Europa finanziert. Von Marcel Leubecher

    Dicke Hose in Dortmund, Mittelfinger in Málaga. Air Max, Tupac, Allah. Paris, Bremen, Malmö. Bewegte Leben verbergen sich hinter den Einträgen auf den Facebook-Profilen einer Gruppe marokkanischer Jugendlicher, die im vergangenen Jahr in einer süddeutschen Unterkunft für minderjährige unbegleitete Ausländer ankamen.

    Ihre damaligen Betreuer berichten: „Sie kamen aus Barcelona zu uns und haben hier monatelang mit Drogen gedealt, Mitarbeiter bedroht, die Wachleute verprügelt. Zwei wurden wegen Raubüberfällen eingebuchtet. Die übrigen sind im Oktober weitergezogen“, sagt der langjährige Sozialpädagoge David Seeger.

    „Die gingen raus, zogen Leute ab, nahmen Kokain, kamen heim, schlugen den Security zusammen und gingen schlafen“, erzählt seine Kollegin. Es habe ewig gedauert, bis die Polizei durchgegriffen habe. „Die Jungs waren superschwierig, die Polizei war superlieb.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152826568/Wie-Nordafrikas-Problemkinder-das-System-austricksen

  3. Schantle Says:

    Da kommt der machtlose grüne Opa Kretschmann und will den Islam verändern. Indonesien ist doch unser Freund und hat einen „gemäßigten Islam“:

    Indonesien
    Junges Paar öffentlich ausgepeitscht
    Das Vergehen: Ein unverheiratetes Paar wurde allein gesehen. Das Urteil: Zehn Peitschenhiebe. Bei Sex hätte es 100 Schläge und 100 Monate Gefängnis gegeben.

    spiegel/indonesien-junges-paar-oeffentlich-ausgepeitscht/

  4. Friederika Says:

    Syrischer Migrant (34 Jahre alt!!!) mit 10 Kindern!, das 11. ist unterwegs, Ehefrau und 2. Ehefrau an der griech.-mazedonischen Grenze.

    Mehr:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/grenze-griechenland-mazedonien-nirgendwo-gibt-es-noch-sicherheit-a-1080294.html


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: