Schwulgrüner Beck mit „Crystal Meth“

2. März 2016

Rottweil / Grünistan. Auch viele Rottweiler haben heute mit Freude vernommen, dass der schwulgrüne Volker Beck mit Rauschgift erwischt wurde und jetzt erstmal seine vorlaute linke Gosche halten muß. Auch bei den Pädophilen hatte der grüne Apostel seine Finger drin. Guck da!

Advertisements

40 Antworten to “Schwulgrüner Beck mit „Crystal Meth“”

  1. Schantle Says:

    Volker Beck

    Berlin – Der Bundestagsabgeordnete Volker Beck (55, Die Grünen) ist am Dienstag in Berlin von der Polizei mit Drogen erwischt worden.

    http://www.bild.de/regional/berlin/volker-beck/mit-drogen-erwischt


  2. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  3. Schantle Says:

  4. Schantle Says:

  5. Honolulu Says:

    E-kel-haft…..

  6. Pro Rottweil Says:

    Der Clown ist so peinlich!!!

  7. support Says:

    Diesen Berliner Sumpf sollte man schleunigst austrocknen, solche Zustände herrschen da seit der ersten Loveparade, leider auch in der Politik!

    Als nächstes drugwipe positiv beim Nilpferd mit Warze? 😀

    Wie Dr.med.Wurst bereits erwähnte, dieser mostgrüne Seppel namens Kohn-Bendit der mal im heute journal den wenigen Zuschauern den Krieg in Libyen erläutern wollte und mehr Waffen samt Panzer für die Rebellen verlangte… Ist der selbe Kandidat ! Übelst fertig und vermutlich auf illegalen Substanzen? Bei http://www.youtube.com nach Kohn-Bendit suchen, muhaha^^

  8. Baurebub. Says:

    Bäh ..chemische NAZIDroge………halt ! nicht nur……….. ..die Kamikaze hatten es auch eingeschmissen.

  9. Dorfschantle Says:

    Nur folgende Ämter legt Beck nieder:
    „Hiermit stelle ich meine Ämter als innen- und religionspolitischer Sprecher meiner Fraktion und Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe, die mir die Fraktion verliehen hat, der Fraktion zur Verfügung.“
    Abgeordneter bleibt er natürlich,damit seine fürstliche Versorgung gesichert ist.

  10. support Says:

    So schaut das leider aus, der Typ bleibt uns leider erhalten… Immunität wird aufgehoben, der tolle Beck gegen einen Strafbefehl da geringe Menge und Eigenkonsument „rehabilitiert“, macht bei voller Besoldung eine Entziehung auf Steuerzahlers Kosten und schwafelt demnächst den selben Quark!

    Solch ein Pflegefall gab es bereits schon in der SPD und er sitzt noch immer im Reichstag da den Strafbefehl akzeptiert.

    Wenn sich 2016 nichts ändert, wann dann?

  11. benderhexer Says:

    Da sieht man mal wieder und sowas soll man wählen 😂 solche Parteien? Und er darf immer noch mit mischen ? lachhaft da sieht man aus was für Leute die politik besteht kann nur den Kopfschütteln. armes deutschland …..

  12. support Says:

    Ab morgen Akte Hinterlader geschlossen und weiter geht es mit dem alten Quark:


  13. Das scheint nichts ungewöhnliches zu sein,Bei Domian rief mal eine Schwuler an der schon in Frührente wegen AIDS war und sich auf TAGELANGEN DROGENSEXPARTYS noch mit Hep. C oder sonstwas angesteckt hatte und nach diesen Partys wegen dem Drogenrausch nicht mehr weiss was er getan hat…er meinte es wäre ganz normal und allein in NRW gäbe es hunderte die dies jedes Wochenende so machen…

  14. Friederika Says:

    Burladingen
    Wolfgang Grupp wählt jetzt Grün

    Für die CDU ist es ein Schlag ins Gesicht: Wolfgang Grupp, Trigema-Chef und eigentlich treuer CDU-Anhänger, wählt Grün! Das schreibt der Unternehmer in seiner Kolumne auf der Internetseite des Wirtschaftsmagazins „Wirtschaftswoche“.

    Burladingen. Unter dem Schlagwort „100 Prozent Grupp“ schreibt der Burladinger Unternehmer Wolfgang Grupp seine Kolumne auf der Homepage der „Wirtschaftswoche“. Der Artikel, den er am Mittwochnachmittag dort veröffentlicht hat, dürfte dem CDU-Landtagskandidaten Karl-Wilhelm Röhm den Atem stocken lassen: Grupp wählt jetzt Grün! […]

    Quelle: Schwabo online, 02.03.2016
    http://goo.gl/YQM7G4
    (gekürzter Link)

    ————
    Wie bekannt, steht Herr Grupp seinen Mitarbeitern sehr „nahe“. So wird er sie „überzeugen“, ebenfalls Grün zu wählen.

    So nicht, Herr Grupp! Ich werde ab sofort den Kauf Ihrer Trigema-Unterwäsche boykottieren.

  15. Klabautermann Says:

    Chrystel wurde früher von Boehringer in Ingelheim

    für die Saudis hergestellt.

    Die benutzten es als Doping für die Rennpferde.

    Nachher benutzen es Esel.

    So wie der Stuterich Volker.

    Darauf ein Becks!!

  16. PB Says:

    @Frederika

    Das mit W. Grupp ist echt krass! Der Hammer ist seine Begründung für seinen Kurswechsel! Er will keine Wirtschaftsflüchtlinge. Dann müsste er doch eigentlich AfD wählen. Die Grünen untersützen doch den Kurs von Merkel.
    Gerade Kretschmann hat ja ihr in letzter Zeit den Rücken gestärkt.

  17. Schantle Says:

    Erwischt mit Chrystal Meth? Volker Beck legt alle Ämter nieder
    Udo Ulfkotte

    Es ist bekannt, dass einige deutsche Bundestagsabgeordnete rauschgiftsüchtig sind. Damit die Öffentlichkeit das nicht erfährt, wurde ja die Probeentnahme verboten. Nun wurde Volker Beck mit Rauschgift erwischt. Es passt ins Bild von einem Abgeordneten, der manch einem Bürger gelegentlich psychotisch erscheint.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/

  18. Friederika Says:

    @PB – Nicht nur das. Der Schwäbische-Alb-Gott hat sehr großen Einfluss auf Mitarbeiter (+ viele Filialen) und indirekt auch auch auf deren wahlberechtigten Familienangehörige. Diese Tatsache gibt mir mehr zu denken. Sein Wortschatz ist mehr von „will“ als von „möchte“ geprägt und er eckt leidenschaftlich gern bei seinen Zuhörern an. Gelinde gesagt, der Kerle macht, was er will.

    Hier so ein Artikel:

    Burladingen
    Wolfgang Grupp will Flüchtling beschäftigen

    Zur Flüchtlingsthematik gibt es nun ebenfalls einen Beitrag aus Burladingen. Der ist am Fretiag von von Trigema-Chef Wolfgang Grupp gekommen und dürfte für Aufsehen sorgen: Der Unternehmer stellt einen Flüchtling notfalls auf eigenes Risiko ein. […]
    „Wenn ich dann Schwierigkeiten bekomme, gehe ich zu Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Da bin ich gespannt, was passiert.“ Trigema hatte dem Bericht zufolge eine Stellenanzeige im Internet geschaltet und unter anderem vom Landkreis Penzberg in Bayern einen pakistanischen Flüchtling vermittelt bekommen. […]

    Quelle: 12.09.2015
    http://www.swp.de/hechingen/lokales/burladingen/Wolfgang-Grupp-will-Fluechtling-beschaeftigen;art5604,3422806

  19. Schantle Says:

  20. PB Says:

    @Frederika:

    Ja klar macht er was er will…in seinem Heimatort nennt man ihn auch „König von Burladingen“…ich frag mich trotzdem was hinter seiner Kehrtwendung steht!

  21. AusBerlin Says:

    Wer wählt denn noch die Grünen? Vielleicht kann man ein paar Junkies noch schnell mobilisieren.

  22. Pegasus Says:

    Natürlich versucht jetzt dieser Kretschmann Schadensbegrenzung. Das wäre echt toll wenn diese Bande der etablierten Parteien endlich abgestraft werden würden.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_77150988/kretschmann-wirft-volker-beck-schweres-fehlverhalten-vor.html

  23. support Says:

    Es gibt genügend (verpeilte?) Jungwähler die bewusst diesen Sauhaufen wählen da sich diese Bande bereits seit Jahren für die Freigabe von bestimmten Drogen einsetzen.

    Übrigens nannte man das Crystal Meth in Zeiten des zweiten Weltkrieg auch Perventin. Dazu gibt es eine lustige Passage im Buch:“Das Kriegsende in Oberschwaben“

    „Ein Vorratslager der Atlantikflieger-Aufklärungsstaffel in der Nähe von Ravensburg hatte ua. massig Perventin vorrätig das die Piloten bei ihren langen Flügen nicht einschliefen. Kurz bevor der Franzose diesen Flugplatz einnahm, plünderte die Bevölkerung dieses Lager und nahm auch das Perventin mit. Die Leute dachten es würde sich um Zucker bzw. Süssstoff handeln und danach klagten viele im Dorf über massive Herzprobleme, Schwindel und tagelangem Schlafentzug da die das Zeugs üppig in den Kaffee, Tee usw. schüttteten 😀

    Ein Dauerkonsument und das im Alter von +50 wird wohl eines Tages einfach umkippen und einen Herzinfarkt erleiden…

  24. Pegasus Says:

    Dieser Anton Hofreiter von den Grünen hat gestern bei den „öffentlich-rechtlichen“ Fernsehsendern ein Interview zu diesem Thema gegeben. Ich hatte den Eindruck das der Mann ebenfalls zugekifft war. Und solche Leute bestimmen mit in welche Richtung unser Land geht!

  25. Klabautermann Says:

    Der Volker lässt die Arbeit ruhn und freut sich auf

    den After – Noon !!!

  26. Klabautermann Says:

    Die Parlamentarische Gruppe der freien „Homosexuellen“

    gab bekannt, daß sie alle hinter Volker Beck stehen !!!

  27. Keirut Says:

    Natürlich. Wo sonst.

  28. Friederika Says:

    @PB –

    @PB – W. G. setzt sich sehr für den Wirtschaftsstandort Deutschland ein und grollt gegen seinen im Ausland zu Billiglohnkosten produzierenden und somit auch gewinnverlagernden und steuersparenden Wettbewerb.

    Die viel diskutierte Wiedereinführung einer Vermögenssteuer könnte für manches Unternehmen gewinn- bzw. existenzgefährdend sein (Ersteres vermutlich bei einem W. G.). W. Kretschi spricht sich gegen eine zu hohe Steuerbelastung aus.
    Vielleicht schuldet W. Grupp dem Kretschi hierfür seine Stimme.

    „Kretschmann und Schmid hatten ihre Parteien davor gewarnt, den Mittelstand mit zu hohen Steuern zu belasten. Der Verband bescheinigt den beiden Politikern, ihre Ohren nah an den Familienunternehmen in Baden-Württemberg zu haben. Eine Vermögenssteuer werde die Unternehmen zwingen, Mittel aus den Betrieben abzuziehen. Dies habe gravierende Folgen für Investitionen, Arbeitsplätze und Forschungsaktivitäten.“

    Quelle:
    http://www.suedwesttextil.de/nachrichten/gruenrote-einsichten

    In einem Offenen Brief an den SPD-Vorsitzenden Gabriel und die Bundesvorsitzenden der Grünen, Roth und Özdemir, geht der baden-württembergische Ministerpräsident auf Konfrontationskurs:
    Eine solche Besteuerung hätte eine zusätzliche Belastung der Wirtschaft zur Folge. Eine Besteuerung von Betriebsvermögen kann (…) das Eigenkapital aufzehren und die Investitionsmöglichkeiten des Unternehmens schmälern. Darüber hinaus besteht die Gefahr der Substanzbesteuerung, wenn auch in ertragsschwachen Wirtschaftsjahren bzw. von ertragsschwachen Unternehmen in Abhängigkeit vom Unternehmenswert eine solche Steuer (…) entrichtet werden muss.
    Aus diesem Grund fordern Winfried Kretschmann (Grüne) und der SPD-Landeschef Nils Schmid die Betriebsvermögen bei einer kommenden Vermögenssteuer auszunehmen. „Ohne eine solche Ausgestaltung wird das Land Baden-Württemberg im Bundesrat einem entsprechenden Gesetzentwurf nicht zustimmen.“

    Quelle:
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/04/51780/

  29. PB Says:

    Danke für die Frederika…

  30. PB Says:

    Für die Info mein ich…:-)

  31. Keirut Says:

    Die Gegend, in der Beck erwischt wurde, ist nicht nur ein bekannter Drogenumschlagsplatz, sondern auch Berlins größter Männerstrich.

    Wie praktisch, alles unter einem Dach für vielfältige Bedürfnisse.

  32. support Says:

    Den Bub ruhig für 5 Tage in U-Haft und noch ein Kilo aus dem Asservatenraum dazustellen, dient ja einem guten Zweck^^

  33. klepfer Says:

    @support

    Genau das isses. Volker Beck ist ein gottloses Schwein, das sich aktiv für die Genitalverstümmelung von kleinen Jungs eingesetzt hat. DIeser Sau verdanken wir den menschenverachtenden Beschneidungsparagrafen. Im Weiteren träumt er seit Jahrzehnten von „legalisierter Pädosexualität“. So heissen legalisiertes Kinderficken.

    Der Link: https://rottweil.wordpress.com/2015/07/15/deutschland-du-mieses-stueck-scheisse/#comment-17404

    Auch ich bin daher für eine großzügige Extraversorgung mit Pervitin nach Kundenwunsch. Volker soll ruhig der Welt in Zukunft ein „Meth-Lächeln“* schenken dürfen:

    Der Link: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/04/Suspectedmethmouth09-19-05.jpg

    Auf diese Weise ist sichergestellt, dass er sich mit sich selbst beschäftigen muss und nicht anderen Menschen und Kindern weiter schadet.

    * Methamphetamin führt zur Versetzung von Zähen und Mundschleimhaut.

  34. Prinz Eugen Says:

    Christel Beck nimmt Chrystal Meth …

  35. Keirut Says:

    In Berlin werden derweil grüne Politiker mit der Droge Chrystal Meth erwischt und die Empörung ist groß – aber die wirkliche Dimension ist eine andere!

    Ich bin Zahnarzt in Schöneberg und habe mit Meth Opfern zu tun (Zahnschäden). Beck ist dumm, aber nicht dumm genug dieses Teufelszeug selber zu nehmen – aber – man kann damit auch (minderjährige) Stricher bezahlen oder sie ihr Leid vergessen lassen – das ist die andere, wirklich schockierende Seite dieses Falles!!!

    Nochmal: in Schöneberg ist es Gang und Gäbe, dass man mit dieser Droge die minderjährigen Stricher teilweise bezahlt oder gefügig macht, denn das Schmerzempfinden wird extrem eingeschränkt! Aber der liberale Umgang und das Schutzalter für Jugendliche sind ja die Lieblingsthemen dieses Subjekts!

    Ich habe 12 jährige Jungen mit völlig zerstörten Zähnen vorgefunden – teilweise noch die Milchzähne, die Bleibenden schon in der Anlage zerstört! Das lässt auf einige Jahre Meth Missbrauch schließen! Wann bitte haben diese armen Kinder angefangen (mit den Drogen und mit dem Job!)? Freiwillig? Und wer unterstützt so etwas?

    Quelle: K-Networld

    Volker Beck hat offensichtlich z. Tl. noch minderjährige drogensüchtige jugendliche Stricher mit dem Zeug entlohnt.

    Widerlich, einfach nur widerlich.

  36. support Says:

    Die gesamte Kurfürstenstrasse ist ein „Babystrich“ und die Zustände im Vergleich zum früheren Bahnhof Zoo schlimmer als man sich das erahnen könnte! Einfach mal googlen, da gibt es sogar ein Forum für schwule Freier mit „Stiftung Warentest“*würg*

  37. ebbele Says:

    Wolfgang Grupp und Winfried Kretschmann

    Logenbrüder unter sich … ?

    … oder hat Volker Beck ihm ne Nase CM gesponsert ?

    … na ja – er denkt halt an seine Firma – er rechnet damit, daß die Greena hier im Ländle weiterhin regieren, und er nach der Wahl bei Krashi seinen Wahlkampfhilfebonus einlösen darf.

    … das übrige BW ist ihm aber sch…egal.

  38. ebbele Says:

    Stellen wir uns vor, Herr Grupp hätte sich öffentlich dazu bekannt am 13.März AFD zu wählen …
    Ein Sturm der Entrüstung wäre durch den Lügen-Blätterwald gerauscht …
    Politiker aller Couleur wären wie die Bestien über ihn hergefallen um ihn verbal zu zerfleischen …
    die Antifa hätte dem Grupp das Auto demoliert, die Außenwände seiner Privatwohnung verschmiert …
    und am Firmensitz in Burladingen Schilder mit der Aufschrift angebracht: „Kauft nicht bei Juden!“ – ähm sollte heißen: „Kauft nicht bei Trigema!“

  39. Keirut Says:

    @Support:

    Stimmt. Berlin ist ein verkommenes, kriminelles Dreckloch.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: