Grüne Sonja will Wahlnacht durchfeiern!

7. März 2016

Wahlkreis Rottweil. Am Samstag will die grüne Jugend mit der Kandidatin Sonja Rajsp in der Alten Post bei Musik und Kino durchfeiern bis am nächsten Morgen und dann direkt zur Wahl! Gute Idee! Da sind diese Mägdlein und Bubis dann so bedüdelt oder wie der Kristall-Beck zugekifft, dass sie ihr Kreuzchen an der falschen Stelle machen!

So steht es heute im Bote! Ob die grüne Jugend in Rottweil auch aus solchen Vollpfosten besteht wie die hier im Video, keine Ahnung, das weiss nur Sonja. Ich hoffe, das Video wird in der Alten Post nonstop gezeigt.

6 Antworten to “Grüne Sonja will Wahlnacht durchfeiern!”

  1. Baurebub. Says:

    Feiert noch mal kräftig ..Mit Terroresia M. der ersten… geht es just dem Ende zu.. Damit werden auch die Grünen nicht mehr gebraucht. Sie haben ausgedient. auf Wiedersehn !

  2. Hubert H. aus Aichhalden Says:

    Sehr geehrter Freiherr Ronnes von Schantle zu Rottweil,
    was ist an der Missbrauchsstory im heutigen Schwabo dran? Es wird gemunkelt es würde sich um einen grünen Seckel aus Villingendorf handeln…

  3. Baurebub. Says:

    Mal sehn was noch alles rauskommt : Der amtierende Ministerpräsident von den Grünen in Baden-Württemberg, Herr Kretschmann, war bei der Machtergreifung der Roten Khmer damals beim Kommunistischen Bund Westdeutschland. Und dort hat Herr Kretschmann ein Glückwunschtelegramm an Pol Pot zur Machtergreifung über Kambodscha geschickt.
    Herr Kretschmann von den Grünen hat den größten Massenmörder des 20. Jahrhunderts nach Hitler und Stalin gratuliert!

  4. Pegasus Says:

    @Baurebub: Auch die dubiosen Rollen, die z.B. Merkel, sprich IM Erika, ehemalige FDJ-Beauftragte für Agitation und Propaganda und dem Gaukler, sprich IM Larve und ehemaliger Leiter der Stasi-Behörde, genannt Gauck-Behörde werden von „unseren“ Medien seit der Wiedervereinigung verschwiegen. Nach meiner Meinung sind an viele Schaltstellen in unserer Republik ehemalige Stasi-Leute gelangt.

  5. ebbele Says:

    Bio-Sonja … „Grün“ muß nicht „Selbstverständlich-blöd“ bedeuten. Bei manchem schon ist der Groschen gefallen. Einfach mal den Verstand einschalten. Nimm Dir ein Beispiel an Ludger Sauerborn !

    Ludger Sauerborn: „Was Sie da ansprechen ist der Hauptgrund warum ich den Austritt aus den Grünen mittlerweile als „moralische Verpflichtung“ ansehe. Das Verhalten gegenüber der AFD muss man tatsächlich teilweise als Gesinnungsterror bezeichnen, wenn Wirte bedroht werden, die Räumlichkeiten vermieten wollen, wenn Türschlösser verklebt werden, wenn Interessenten durch Blockaden am Besuch von AFD Veranstaltungen gehindert werden (selbst erlebt), AFD Büros demoliert werden, AFD-Vertreter körperlich angegriffen werden,“

    Ludger Sauerborn: „Was das Antideutsche angeht muss ich die Grünen daran erinnern, das sie 1990 auch wegen ihrer antideutschen Haltung bei der Wiedervereinigung aus dem Bundestag geflogen sind. Für mich ist die unpatriotische Haltung vieler Deutscher nicht nachvollziehbar, Was ist das für ein Land in dem es für eine rechtsradikale Provokation gehalten wird, wenn Herr Höcke bei einer Talkshow eine Deutschlandfahne über die Stuhllehne legt, es aber für nicht oder kaum kritikwürdig gehalten wird, wenn Mitglieder der Grünen Jugend bei einem Bundeskongress demonstrativ auf die deutsche Fahne pinkeln oder die grüne Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth bei einer Demonstration hinter Leuten herläuft, die „Deutschland verrecke“ skandieren.“

  6. Schantle Says:

    Hubert H. aus Aichhalden

    ich hab es auch gelesen, weiß aber nix.
    Vielleicht kommt es noch raus, wobei, was die geschrieben hat, auch nicht stimmen muß. Mir ist nicht bekannt, dass sich im Kreis RW Schüler wegen der Schule umgebracht haben!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: