Auch Rottweiler glauben Klimalügen

9. März 2016

Rottweil / B-W. Aktuell haben wir in Rottweil minus 5° Grad Celsius. Heute nachmittag gibt es vielleicht 3° Grad plus und die nächste Nacht wieder 6° Grad minus. Nicht gerade warm, und darum muss in den Medien jetzt täglich seitenweise Klimaschwindel verbreitet werden.

Gestern schrieb im Bote ein Dschurnalist namens Eckart Gienke, wir müßten mit „erneuerbaren Energien wie Pellets und Wärmepumpen“ heizen. Kein Witz! Dieser Schwachmath wirft also Wärmepumpen in seinen Ofen und heizt damit?

Die staatliche Lügenglotze SWR zeigt täglich die Temperaturen von Freiburg bei den Vorhersagen und kriegt perverserweise jedes Mal einen Orgasmus, wenn sie das Wort „Sonne“ ausspricht – sie müßte doch froh sein, wenn es schneit und der Klimawandel stoppt, aber an den glauben sie halt selber nicht. Die Schwäbische Alb, der Schwarzwald oder Rottweil kommen nie vor.

Das war beim Bote 20 Jahre auch so, seit einiger Zeit bringt er aber löblich in der Lokalausgabe vorn auf Seite 1 an Rottweil angepaßte Wettervorhersagen für den laufenden Tag, die ziemlich gut stimmen.

Aber die Leute glauben lieber das Gequassel im Lügenradio den ganzen Tag. Gestern hab‘ ich in der Stadt mehrmals von verschiedenen Leuten gehört, demnächst würden die Temperaturen hier auf 12 oder 13 oder gar 20 Grad ansteigen. Ja, das kann sein, wenn das Thermometer neben dem Kachelofen oder draußen auf der Südseite in der Sonne hängt. Seriös gemessen wäre das aber nicht.

Heute steht im überregionalen Bote, der zur Südwestdeutschen Lügenmedien-Holding (Stuttgarter Nachrichten, Süddeutsche usw.) gehört, schon wieder ein halbseitiger Durchhalte-Artikel zum Klimaschwindel. Die „Forscher“ haben mal wieder an ihren Computern neue Hochrechnungen eingetippt und 1,4° Grad mehr als 1881 festgestellt. Wo sie gemessen haben, steht nirgends! War es in ihrem Seichhafen unter dem Bett oder in einem Mausloch in der Sahara?

Alles nur nach Lust und Laune zusammenbeschissen, damit wir weiter für die verkorkste „Energiewende“ zahlen! 1 Billion Euro hat Mutti Merkels fetter Minister Altmaier schon vor zwei Jahren gesagt. Ich tippe eher auf 2 Billionen auf einer nach oben offenen Skala, ehe den Leuten mal die Schuppen von den Augen fallen.

PS: Den angeblich verschwiegenen Atomskandal in Fessenheim, den die Lügenmedien vor kurzem verbreitet haben und den auch die grüne Sonja Rajsp hier reingepostet hat, gab es auch nicht. Guck da! Und Frankreich läßt Fessenheim weiterlaufen und hört nicht auf deutsche Grünlinge! Klima und Lüge sind zwei gleichbedeutende Wörter

 

Advertisements

10 Antworten to “Auch Rottweiler glauben Klimalügen”

  1. Schantle Says:

  2. Markus Says:

    Die treiben uns in den Ruin! Strom ist jetzt schon zu teuer!

  3. Schantle Says:

    Markus,

    ja darum geht es. Wenn dieses Klimageschrei umsonst wäre, könnten sie meinetwegen daherlügen, was sie wollen! Aber das kostet unendlich! Und bringt nix!

  4. Schantle Says:

    Auch die Energiewende hat ein Integrationsproblem

    Die Energiewende stockt. Von ihrem Ziel einer massiven Reduzierung des Energieverbrauches hat man sich im vergangenen Jahr erneut entfernt. Daran ändert auch der fortschreitende Ausbau von Solar- und Windenergie nichts. Deren Integration in die Stromversorgung verursacht dagegen immer größere Schwierigkeiten und Kosten.

    http://www.achgut.com/auch_die_energiewende

  5. Normalverbraucher Says:

    Seit 1880 steigt die mittlere Temperatur fast ununterbrochen an. Seit wann sie aber wirklich ansteigt weis keiner, weil 1880 erst mit den Messungen begonnen wurde, aber vielleicht auch schon seit dem 17.Jhd? Aber wen interessiert das wirklich?

  6. Häberle Says:

    @normalV: Die globale mittlere Temperatur steigt, ganz CO2-frei- global schon seit ~1850 an, weil zu der Zeit eine kleine Eiszeit, die in ganz Europa mit schlimmen Missernten und Hungersnöten verbunden war, Gottseidank(!) zu Ende ging.
    Anscheinend sehnen sich die Klimaapokalyptiker in diese herrliche Zeit zurück!

  7. Der Franz Says:

    Ich will vielleicht nicht sagen , dass die Temperaturen steigen. aber das Wetter ist unbeständiger geworden. Die Jahreszeiten wissen nicht so recht damit umzugehen.
    Kein richtiger Winter und kein richtiger Sommer, das ist Fakt
    – Früher hatten wir Winter Min.3 Monate auf den Skiern.
    Jetzt 1 Woche oder garn icht !!

    Lieber ein Windrad – wie ein Atomreaktor
    und Strahlengeschädigt.

    -Bin schon Merkelgeschädigt und Altparteiengestört-

    Radioaktiver Abfall kostet mehr wie die „Grüne Energie“
    – Da gibts keine Lösung – nur umschichten !!

    Für die Flüchtlinge geben wir mehr Geld aus , obwohl die auch CO2 erzeugen. und beim Rumforzen die Ozonschicht zerstören !!

    Inovationen sind wichtig !!
    PS: Bin unter 100

    nochwas: Wie heißt nochmal der Fischergruß.??

    Am Sonntag drandenken !!!

    Der-Franz

  8. Der Franz Says:

    Ich will vielleicht nicht sagen , dass die Temperaturen steigen. aber das Wetter ist unbeständiger geworden. Die Jahreszeiten wissen nicht so recht damit umzugehen.
    Kein richtiger Winter und kein richtiger Sommer, das ist Fakt
    – Früher hatten wir Winter Min.3 Monate auf den Skiern.
    Jetzt 1 Woche oder garn icht !!

    Lieber ein Windrad – wie ein Atomreaktor
    und Strahlengeschädigt.

    -Bin schon Merkelgeschädigt und Altparteiengestört-

    Radioaktiver Abfall kostet mehr wie die „Grüne Energie“
    – Da gibts keine Lösung – nur umschichten !!

    Für die Flüchtlinge geben wir mehr Geld aus , obwohl die auch CO2 erzeugen. und beim Rumforzen die Ozonschicht zerstören !!

    Inovationen sind wichtig !!
    PS: Bin unter 100

    nochwas: Wie heißt nochmal der Fischergruß.??

    Am Sonntag drandenken !!!

    Der-Franz hats drauf

  9. Hartwig Wehrstein Says:

    Diese Woche bin ich fast an meinem Lachkrampf erstickt.
    In irgendsoeinem SWR Schwachmatensender wurde die Nachricht verbreitet.Aufpassen:“ Deutschland erwärmt sich als Folge der Erderwärmung stärker als der Rest der Welt“
    Ich weiss nicht was die bei dem Sender nehmen,aber es muss was ganz schön starkes sein.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: