Merkels EZB-Spitzbube Draghi schafft Zins ab

10. März 2016

Rottweil. Zinsen gibt es seit 2000 Jahren oder länger. Jetzt im Jahr 2016 kommt eine fiese und hinterhältige Merkel-Kreatur, ein Italiener namens Draghi, auf die Idee, dass Zinsen unnötig sind. Er diktierte heute Zins 0,0 Prozent!

Dieser Räuber setzt Jahrtausende alte Marktgesetze außer Kraft! Sparen ist out, nein, es muss bestraft werden. Wer spart, soll jedes Jahr ärmer werden. Er soll all sein Geld verlieren!

Dieser Draghi ist ein übler Gangster von Goldman& Sachs, aber er ist mir wurscht. Wer hat ihn als alleinherrschende EZB-Chef ohne jede Demokratie eingesetzt? Die CDU-Merkel, die dümmste, übelste, verkommenste und schädlichste Kanzlerin in jeder Hinsicht seit Hitler! Guck da! An jedem einzelnen Debakel der letzen Jahre ist sie die Hauptschuldige! Niemand anders.

Warum Draghi den Zins auf Null haben will, ist schon lange klar. EU-Oberschuldner wie Italien wollen noch mehr Schulden zum Nulltarif haben, und die deutschen Sparer, die von sämtlichen CDU-Lumpen bis vor zehn Jahren zur Altersvorsorge zum Sparen angehalten wurden, werden von der CDU-Blindschleiche Merkel jetzt enteignet. Übrigens zählt da auch die SPD-Riesterrente darunter, sämtliche Lebensversicherungen, Betriebsrenten, private Krankenversicherungen, Bausparkassen – einfach alles! Und die Kreissparkassen und Volksbanken werden ruiniert. Auch das ganze Personal, was jetzt schon rausgeschmissen wurde – alles Merkel-Opfer!

Nur weil die geistesgestörte unfähige und saudumme CDU-Merkel gegen alle Gesetze und Verträge angefangen hat, den Euro und EU-Länder wie Griechenland mit Billionen Euro zu retten! Mit unserem Geld!

Dabei ist der Euro hinten und vorn nicht gerettet! Es geht nicht mehr lang, dann fliegt uns diese Saubude um die Ohren! Wundert euch nicht. Man kann nicht Jahrhunderte alte Gesetze außer Kraft setzen und glauben, man kommt durch! Es kann ganz schnell gehen, dass hier alles explodiert! Nur eine Frage der Zeit!

Advertisements

13 Antworten to “Merkels EZB-Spitzbube Draghi schafft Zins ab”

  1. Schantle Says:

    Auch diese gigantische Frechheit haben wir der Merkel zu verdanken. Die größte Wirtschaftsmacht in der EU stimmte einem Rotationsprinzip zu, wo wir manchmal monatelang in der Europäischen Zentralbank nix zu Sagen haben! Diese Kuh war unfähig, auf einem Sitz für uns zu bestehen!!!

    Die Bundesbank war mit ihrem Präsidenten Jens Weidmann nicht abstimmungsberechtigt, da Deutschland aufgrund eines Rotationsprinzips derzeit nicht im EZB-Direktorium vertreten ist. Weidmann hatte mehrfach vor einer langanhaltenden Niedrigzinspolitik gewarnt.

    https://jungefreiheit.de/wirtschaft/2016/europaeische-zentralbank-senkt-leitzins-auf-null-prozent/

  2. Schantle Says:

    Der bestimmt allein!

  3. Der_ Franz hats drauf Says:

    Kann leider keine neue thread erstellen

    gerade im TV bei Maybrit Illner

    Pappenberg bei Illmer gibt Flüchtlingen eine Job ;
    Gibt sich als Heiligen Samariter aus

    Gigst Du da

    http://www.mz-web.de/halle-saale/unternehmen-in-halle-papenburg-geht-auf-belegschaft-zu-3469334

  4. Der_ Franz hats drauf Says:

    Kann leider keinen neuen Beitrag einstellen

    Gerade bei Ilner im TV gesehen

    Pappenberg bei Illmer gibt Flüchtlingen eine Job gibt sich als Heiligen Samariter aus
    Maybrit Illner

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/maybrit-illner-5990162.html

    Gugst Du da , wirst du verwirrt ?

    (verwirrt (für Anfänger))

    http://www.mz-web.de/halle-saale/unternehmen-in-halle-papenburg-geht-auf-belegschaft-zu-3469334

  5. Der_ Franz hats drauf Says:

    Kann leider keinen neuen Beitrag einstellen !!

    Gerade bei Ilner

    Pappenberg bei Illmer gibt Flüchtlingen eine Job gibt sich als Heiligen Samariter aus
    Maybrit Illner

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/maybrit-illner-5990162.html

    Gugst Du da , wirst du verwirrt ?

    (verwirrt (für Anfänger))

    http://www.mz-web.de/halle-saale/unternehmen-in-halle-papenburg-geht-auf-belegschaft-zu-3469334

  6. Der_ Franz hats drauf Says:

    Das ist ein A…h

  7. Friederika Says:

    Am gestrigen Donnerstag, 10.03.2016, war A. Merkel u. a. zu Gast bei Aesculap in Tuttlingen. Ja, Frau Merkel, Sie sollten nicht nur die Vorzeigefirmen im Lande besuchen, sondern auch die zig Klitschen, die sich gerade so über Wasser halten. Diese Firmen spiegeln nämlich die destaströse Wirtschaft Deutschlands wider.

  8. Schantle Says:

    „Umverteilungspolitik zur Rettung von Zombiebanken“

    Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn kritisierte die EZB-Politik scharf.

    „Dass die EZB nun beschlossen hat, den konkursgefährdeten Banken Südeuropas Langfristkredite zu einem negativen Zins von bis zu 0,4 Prozent zu geben, beweist einmal mehr, dass sie eine fiskalische Umverteilungspolitik zur Rettung von Zombiebanken und fast konkursreifen Staaten betreibt.“ Diese Umverteilungspolitik sei keine Geldpolitik mehr.

    umverteilungspolitik-zur-rettung-von-zombiebanken

  9. ewing Says:

    Eher lasse ich 3 Kilo Schinkenwurst von 4 Rottweilern bewachen, als dass ich einen Italiener zum obersten Währungshüter mache!

  10. Schantle Says:

    Das unaufhaltsame Scheitern der privaten Altersvorsorge

    Das-unaufhaltsame-Scheitern-der-privaten-Altersvorsorge

    Strafzinsen und Anleihekäufe
    Wenn Geldpolitik zum Risiko wird
    Die negativen Folgen der EZB-Geldpolitik werden sichtbarer, Deutschland erleidet immer größere Wohlfahrteinbußen

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ezb-zinssenkung-wenn-geldpolitik-zum-risiko-wird

  11. Schantle Says:

    Schuldenkrise
    Wohlstand in Gefahr
    Die Schuldenkrise droht enorme Volumen an Vermögen zu vernichten. Sie gefährdet zunehmend die Marktwirtschaft, Freiheitsrechte und letztlich die Demokratie. Es gilt, endlich ihre Ursachen anzugehen.

    http://www.nzz.ch/meinung/schuldenkrise-wohlstand-in-gefahr

  12. Dr.med.Wurst Says:

    Schantle, dass die Riester-Scheisse in die Hose geht, war jedem vernunftbegabten Versicherungsamateur klar, weil es immer eine Luftbuchung in eine ferne Zukunft war, bei der man aber einfach die bestehenden Verhältnisse von damals in diese vorwärts projiziert hat und immer nur das best case Szenario vermarktet hat. Börsencrashs und Deflation waren nie eingeplant.

    Wie hat man mir versucht diesen Mist schmackhaft zu machen. Wer rechnen kann weiß, dass das bei der demografischen Struktur, bei sinkender Zahl der Beschäftigten in Bezug auf die Gesamtbevölkerung und bei gleichzeitig real schrumpfenden Einkommen der mittleren und unteren Klassen am Ende nur der Kollaps dieser Systeme stehen kann.

    Am Ende werden wir irgendeine sozialisitsche Lösung sehen, die alle über einen Kamm scheeren wird, egal ob und wie sie vorgesorgt hat. Da hau ich mein Geld lieber jetzt auf den Kopf….

    Man schaue sich nur an, wie es den Privatversicherten gerade an den Kragen geht….Lösung s.o.

    Brave new world…

  13. Schantle Says:

    Enteignung der Sparer: EZB rettet die Schulden-Staaten in Europa

    Die Europäische Zentralbank hat radikale Maßnahmen beschlossen. Vordergründig geht es um die Ausdehnung der unkonventionellen Geldpolitik. Tatsächlich ändert die EZB ihren Charakter fundamental. Sie wird zentrale Schaltstation eines europäischen Machtzentrums. Die europäischen Sparer werden enteignet, damit sich die Schulden-Staaten sanieren können.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/13/enteignung-der-sparer-ezb-rettet-die-schulden-staaten-in-europa/


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: