Polizeiliche Kriminalstatistik 2015

24. März 2016

Rottweil / BW. Nachdem die Wahlen rum sind, hat das rote Innenministerium in Stuttgart jetzt die Kriminalstatistik 2015 veröffentlicht, die schon wochenlang in der Schublade lag.

Knapp 19 Prozent der insgesamt 44.261 Ladendiebstähle im vergangenen Jahr wurden laut der Statistik von Asylbewerbern begangen. Insgesamt verübten Flüchtlinge 2015 im Land knapp 31.000 Straftaten. In rund 40 Prozent der Fälle habe es sich um Diebstahl gehandelt, in 27 Prozent der Fälle um Vermögens- und Fälschungsdelikte…

Immer daran denken, dass in der Statistik nur das kommt, was auch angezeigt wurde und nicht jeder mit einem deutschen Pass auch ein eingeborener Deutscher ist!. Hier Links zum Nachlesen:

– Innenministerium, Pressemeldung mit Anlagen unten!
– Stuttgarter Nachrichten zum Thema!

Advertisements

8 Antworten to “Polizeiliche Kriminalstatistik 2015”

  1. Nikolaus Emil Says:

    Wären die Kriminalstatistik 2015 vor den Landtagswahlen veröffentlicht worden wäre die CDU nochmals weiter runter um 5% und die AfD hätte noch mehr zulauf gehabt.

  2. support Says:

    Der Gall bekam bereits sein Fett ab, gut so!

  3. Bernd Says:

    Antwort des Innenministeriums auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten Uwe Wurlitzer, AfD-Fraktion Drs. -Nr. : 6/3329
    http://staseve.eu/sachsen-straftaten-und-nicht-natuerliche-todesfaelle-in-asylunterkuenften-offizielle-uebersicht

    „Wir bedanken uns bei all jenen, die unsere Anschläge nutzen, um gegen Flüchtlinge und Muslime zu hetzen. Unser Ziel ist es schliesslich, eine Kluft zwischen die Menschen des Westens und die Muslime zu treiben. Wir wollen Angst, Misstrauen und Hass provozieren. Das scheint zu funktionieren – aber ohne den unermüdlichen Einsatz besorgter Bürger wäre das alles gar nicht möglich.“

    http://www.norddeutsche-nachrichten.de/islamischer-staat-bedankt-sich-bei-besorgten-buergern-fuer-gute-kooperation/

  4. ewing Says:

    Polizeistatistik = Märchenstunde
    Lügenbullen!

  5. Schantle Says:

    ewing,
    die Polizei lügt nicht, es ist die Leitung und die Politik!

    ____________________________

    Bremer Familienclans
    Massenschlägerei vor Notaufnahme eines Klinikums

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153659823/Massenschlaegerei-vor-Notaufnahme-eines-Klinikums.html

  6. ewing Says:

    @ Schantle

    Nein, sie lügt nicht, neiiiiiin, natürlich nicht – nie!
    Wie naiv bist Du denn? Und ist die „Leitung“ keine Polizei?

  7. Schantle Says:

    @ Schantle
    Nein, sie lügt nicht, neiiiiiin, natürlich nicht – nie!
    Wie naiv bist Du denn? Und ist die “Leitung” keine Polizei?

    Nur nicht so aufgeregt. Pauschalurteile und Beschimpfungen bringen nix. Dieses Blog ist 150% für die Polizei. Ja die Leitung ist auch Polizei, genau das wollte ich sagen. Die oben wollen Karriere machen! Und darum sagen sie das, was die Politik hören will. Aber nicht der normale Polizist.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: