Ostergeschenk: 800.000 neue Asylanten

25. März 2016

Rottweil / Gagastan. Nein, es dreht sich nicht um die von linken „Aktivisten“, also von Verbrechern, aufgestachelte, randalierende moslemische Invasionsarmee in Griechenland, sondern um einen zweiten Ansturm in Libyen. 800.000 neue Stürmer warten dort auf die Überfahrt nach Deutschland.

Dies sagte der französische Innenminister! Kein anderes europäisches Land will neue „Flüchtlinge“, außer die total verblödeten Deutschen mit ihrer durchgeknallten Regierung und ihrem  funktionslosen Parlament!

Man kann also für 2016 schon mal mit weiteren zwei Millionen Mohammedanern hier rechnen: 1 Million aus Griechenland und von Erdogan, 1 Million aus Afrika! Wir schaffen das! Wir müssen das schaffen, weil 80 Millionen Deutsche zu blöd sind, eine einzige dumme Person aus Berlin endlich auszuschaffen! Die österreichische KRONE schreibt heute: „Längst ist jedem vernünftigen Österreicher und Deutschen klar, was im Chaos der Einladungspolitik alles nicht funktioniert:

• Die meisten der neuen Gäste aus Afghanistan, Syrien und aus Westafrika sind wahrlich nicht besonders integrationswillig.
• Aus diesen Regionen kommt keinesfalls die akademische Oberliga zu uns nach Europa.
• Damit zerbröselt auch die hartnäckig verbreitete Hoffnung, dass diese Migranten unsere Wirtschaft nachhaltig beleben könnten.
• Die jetzt importierte Religion ist keinesfalls für unser Zusammenleben unbedeutend, sondern verbreitet eine sehr gefährliche Radikalisierung und ein antidemokratisches Weltbild – ab dem Kindergartenalter.
• Große Kommunen wie Wien oder Berlin sind mit der Organisation der Schulbildung und der Betreuung der Tausenden Asylwerber überfordert.
• Es fehlt an Geld, an Sozialarbeitern etc. Die Migranten sitzen die Tage, Wochen, Monate in ihren Massenquartieren ab – desillusioniert und mittellos in einer Zweitauto- und iPhone- Society gestrandet.
• Die unfassbar naive Duldung unkontrollierter Einreise in fast alle europäischen Staaten erleichterte Terroristen die Ermordung Hunderter Menschen in Paris und Brüssel sowie die Flucht nach den Anschlägen. Dieses Abtauchen des Rechtsstaats in einer Krisensituation nutzen die Terrorbanden für eine größtmögliche Bewegungsfreiheit, diverse Mafia- Gruppierungen für noch höhere Milliardengewinne aus dem Menschen- und Drogenhandel sowie die Zuwanderer für exzessiven Sozialhilfe- Tourismus.“

Stimmt! Guck da! Frohe Ostern!

20 Antworten to “Ostergeschenk: 800.000 neue Asylanten”

  1. Schantle Says:

  2. Schantle Says:

    http://de.sputniknews.com/politik/20160324/308673947/puschkow-terroristen-in-bruessel-waren-assads-gegner.html

    Terrorgefahr
    „Berlins islamistische Szene wächst sehr dynamisch“

    Die deutsche Hauptstadt ist eine Islamisten-Hochburg, 360 gewaltbereite Salafisten leben dort – und ihre Zahl nimmt zu.

    /Berlins-islamistische-Szene-waechst-sehr-dynamisch

  3. Schantle Says:

    Asylfälle belasten Gerichte
    „Staat und Justiz verlieren ihre Autorität“
    Viele Migranten werden trotz rechtskräftiger Urteile nicht abgeschoben. Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter schildert unhaltbare Zustände und warnt vor den Folgen.

    Der Zustrom Hunderttausender Flüchtlinge belastet die Justiz. 2015 haben sich die Eingangszahlen bei den Verwaltungsgerichten im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt, wie der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, der Deutschen Presse-Agentur sagte. Zugleich beklagte er, dass die Behörden ausreisepflichtige Migranten zu schleppend abschieben. „Wenn Ausländer nach entsprechenden Urteilen nicht konsequent abgeschoben werden, verlieren der deutsche Staat und seine Justiz massiv an Autorität.“

    Das Vollzugsdefizit bei den Abschiebungen sei mit der großen Zahl ankommender Flüchtlinge immer schlimmer geworden. „Die deutschen Behörden werden dem nach meinem Eindruck überhaupt nicht mehr Herr.“…

    dann-verlieren-staat-und-justiz-ihre-autoritaet

  4. Schantle Says:

    Es beginnt Rupert Scholz, der mit seiner feinen, unpolemischen Art über „Verfassungsrechtliche Klarstellungen zur aktuellen Asylpolitik“ spricht. Inhaltlich kommt es knüppeldick: Nach der Ergänzung des Artikels 16a, an dem Scholz im Jahr 2003 mitgearbeitet hat, hätte keiner der in den letzten Monaten nach Deutschland gekommenen Zuwanderer ein Recht auf Asyl. Würde man allen dennoch Asyl gewähren, wäre das millionenfacher Verfassungsbruch. Wörtlich: „Das Asylrecht ist kein Über-Grundrecht und kein Recht zur Einwanderung. Das hat das Bundesverfassungsgericht verschiedentlich auch so entschieden… Es findet seine Grenzen an der Rechtssicherheit. Und es findet seine Grenzen am Sozialstaatsprinzip, wenn die deutschen Ressourcen ausgeschöpft sind.“

    Scholz weist ausdrücklich darauf hin, dass das Verfassungsgericht dem Gesetzgeber einen breiten Gestaltungsspielraum zusprach, auch was das Setzen von Grenzen betriff und die Aufnahmekapazität von Asylbewerbern betrifft. Wenn die Kanzlerin davon spricht, dass es keine Obergrenzen im Asylrecht gäbe, ignoriert sie das Grundgesetz und das Verfassungsgericht. Scholz macht auch noch mal klar, dass die Behauptung der Kanzlerin, die Grenze könne nicht geschützt werden und man hätte keine Einfluss darauf, wer kommen würde, die Aufgabe von Staatlichkeit wäre

    Merkel bricht das Recht tausendfach!

    http://www.achgut.com/artikel/der_schmutzige_deal_mit_der_tuerkei

    http://www.achgut.com/artikel/jetzt_geht_die_suche_nach_den_schuldigen_los._die_taeter_sind_es_nicht

  5. Klabautermann Says:

    Solange wir Lakeitel wie den Volker Kauder haben

    ist mir bewusst, daß uns das Scheusal aus Berlin

    noch lange erhalten bleibt.

    Aber!

    Mit jedem weiteren Verfassungsbruch wächst die

    Anzahl der AfD – Wähler.

    Und die sind nicht Rechtspopulistisch.

    Nein.

    Das ist gelebte Normalität !!!

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Volker Kauder sollte sich was schaemen sich noch Volksvertreter zu sein!
    Volksverraeter JA
    Volkszertreter JA
    Ar… kricher JA

  7. Oskar A. Says:

    Solange wir noch solche „Volkstreter“ auf Bundes- und Landesebene haben wie Kauder, Teufel, Wolf etc. wird sich nichts ändern. Nehmt sie alle in Sippenhaft.

  8. meld mich auch mal wieder Says:

    Denen soll doch die Super- Pinocchio- Nase wachsen!

  9. meld mich auch mal wieder Says:

    Russland hat eine Regierung der Russen, die zum Wohl ihrer Bürger handelt, während wir von fremdgesteuerten Mörderbanden regiert werden, die sich die Vernichtung des eigenen Volkes auf die Fahnen geschrieben haben.

  10. Schantle Says:

    Identitäre Bewegung Schwaben hat 5 neue Fotos hinzugefügt.

    23. März um 14:15 ·

    Eine Kerze für die Opfer von Brüssel

    Am heutigen Abend stellten Aktivisten aus Rottweil nach dem Ortstreffen einige Kerzen auf, um an den gestrigen Terroranschlag in Brüssel zu erinnern, der erneut mehrere Tote und Verletzte gefordert hat.

    Der Anschlag war absehbar. Genauso wie es absehbar ist, dass weitere Anschläge folgen werden. Er ist das unmittelbare Ergebnis der fehlgeleiteten Politik von Multikulti in Europa! Es ist eine Schande, was aus unserem Kontinent und unseren Ländern gemacht wurde! Unsere Politiker tragen die Schuld daran.
    Die Multikultis haben Europa ins Chaos gestürzt. Sie haben die Zustände, durch die Parallelgesellschaften und Terror entstehen können, geschaffen.
    Wir glauben ihnen ihre Lügen von Vielfalt und Integration. Wir hören nicht mehr zu, wenn die Wirtschaftseliten von Fachkräften aus dem Ausland reden. Wir haben den Fernseher ausgeschaltet. Wir denken selbst!

    >> Nur wenn wir jene Politiker loswerden, welche die Wurzel dieser Krise sind, können wir in einer sicheren Zukunft leben. Denn ansonsten gibt es auch in Zukunft Anschläge in Europas Städten, Masseneinwanderung und eine Politik des Chaos, die unseren Kontinent immer mehr in einen Polizeistaat verwandelt.

    https://www.facebook.com/IdentitaereSchwaben

  11. ewing Says:

    Heute liess mich eine Bürgerin aus dem Zollernalbkreis wissen: „Solange wir die LEA in Meßstetten haben, kommen keine Flüchtlinge in die Gemeinden“
    Na dann ist ja alles gut. So einfach ist die Welt!

  12. support Says:

    … Man, was liest man da wieder für ein Scheiss? Raspi, zieh mal dein Senjorenfanclub ab, euren Dreck will keiner lesen! Mehrheit bedeutet keine 29% sondern über 50,01 *gähn*

    War wohl wieder einer falscher Alarm im Vaihinger Hof heute morgen, haha lach mich schlapp^^

  13. ewing Says:

    “ Uns werden Menschen geschenkt“
    Zitat Göring-Eckardt, Crystal 90/die Pädophilen

  14. support Says:

    Göring-Eckardt, mal 10 Fachkräfte drauf dann ist die Tulla auch geläutert, oder?

  15. ewing Says:

    @ support

    Meinst Du? Die ist hart im Nehmen!

  16. support Says:

    @ewing
    Zarin Katharina machte auch nach dem ersten Esel schlapp, gott hab sie selig!

    Aber nun mal zu den ernsten Themen, beim Peterle steigen die likes, bereits seit Monaten! Sind die vermutlich politisch instruiert? Da schwafelt diese Himmlerorgel wieder irgendwas und dann schreiben Leute die kein Rottweiler samt Schramberger kennt aber hauptsache die Fahnen hoch^^ Wer glaubt noch diesem vermülltem Sprachrohr?

    Ich nicht und wenn der Euro tatsächlich abraucht, kenne ich meine nächsten >Freunde< in der Nachbarschaft 🙂

    Schlimm?

  17. Schantle Says:

    Antwerpens Bürgermeister wirft Merkel „epochalen Fehler“ vor

    belgien-buergermeister-wirft-angela-merkel-epochalen-fehler-vor

  18. Schantle Says:

    Was diese bescheuerte Merkel uns einbrockt, ist eine ungeheure Frechheit. Diese
    linke DDR-Schwester schafft noch unsern Untergang:

    https://jungefreiheit.de//wie-auf-dem-basar/

  19. Schantle Says:

    Faymann: „Sehr gespanntes Verhältnis zu Merkel“

    Wie würden Sie Ihr Verhältnis zu Angela Merkel derzeit beschreiben?

    Ich habe ein persönlich gutes Verhältnis zu ihr. Aber ein politisch sehr gespanntes. Wenn ein oder zwei Millionen Menschen durch Österreich wollen, kann Deutschland durch seine Grenzabwicklung relativ einfach einen Rückstau bei uns bewirken. Wir würden zur Pufferzone. Und wir wären auf der Balkanroute das erste Land, in dem die Flüchtlinge auch Asyl sagen wollen. Diesen Vorteil, den Angela Merkel hat, uns als Pufferzone zu verwenden, so auszuspielen, dass man die Magnetwirkung aufrecht erhält, ist europäisch ein Fehler, weil es die Balkanländer und andere – etwa Italien als Ausweichroute – unter Druck setzt. Und es ist uns gegenüber ausgesprochen unfair. Merkels Politik kann dazu führen, dass Österreich Schaden nimmt. Wir wollen aber nicht die Pufferzone für Deutschland sein. Diese politische Deutlichkeit kann man uns ruhig übel nehmen – da bleiben wir konsequent.

    Was würden Sie sich von Merkel wünschen?

    Dass sie klar sagt, dass Menschen nicht versuchen sollen, an diversen Grenzen durchzubrechen und illegale Routen zu nutzen. Dass sie sagt, wie viele sie nehmen will – durch legale Einreise. Wobei man auch das Versagen der EU-Kommission beklagen muss: Man beschließt Schengen und verabsäumt den Außengrenzenschutz. Ein Funktionieren von Frontex hätte es längst geben sollen. Ich glaube, wir werden da eine Zwischenlösung brauchen: Ein paar Länder, die das übernehmen. Österreich würde im Rahmen einer EU-Mission sofort Soldaten bereitstellen.

    http://diepresse.com/Faymann_Sehr-gespanntes-Verhaeltnis-zu

  20. Schantle Says:

    Schlepper bereiten Flüchtlingsroute nach Italien vor

    Nachdem die Balkanroute geschlossen ist, wollen die Schlepper Flüchtlinge auf einem anderen Weg nach Europa bringen. Wie Recherchen der F.A.S. ergaben, soll es auf dem Seeweg nach Italien gehen.
    http://www.faz.net/fluechtlingskrise/f-schlepper-bereiten-fluechtlingsroute-nach-italien-vor


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: