Grüner Vollpfosten will Benzin und Diesel-Verbot

8. April 2016

Rottweil / Grünidiotistan. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dieter Janecek, will bis 2025 ein Diesel- und Benzinverbot in Deutschland, weil die Energiewende so gut geklappt habe.

Dieses Verbot hieße Millionen von Arbeitslosen, Schließung von Fabriken und unserem Mittelstand, Ende der deutschen Industrie, der totale Bankrott. Nur ganz verblödete grüne Vollidioten können glauben, dass etwa unser Kolbenhersteller Mahle in zehn Jahren tolle Batterien baut, mit denen ein  9999 Euro teures Elektromobil von Daimler ohne Nachladen 600 km fährt. Wie konnten soviele Schwaben und Rottweiler eine dermaßen schwachsinnige Partei wählen, die nur Stroh im Kopf hat?

10 Antworten to “Grüner Vollpfosten will Benzin und Diesel-Verbot”

  1. Dummsgschwätz Says:

    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber…

  2. Klabautermann Says:

    Dieses Arschl… muss sofort eingesperrt werden.

    Festungshaft in der Spandauer Zitadelle.

    Bei Wasser und Spinat !!!

    +++++

    Die müssen wieder mal auffallen.

    Schon lange nichts mehr von der Bundesempörungs –

    Beauftragten gehört ???

    Und Volker ist auch abgetaucht.

    Der spielt jetzt mit Pädathy !!!

    Hasch mich ich bin der Frühling.

  3. Dummsgschwätz Says:

    So scheint das tolle Demokratie-Spiel zu funktionieren, der Wille des Wählers!
    Und es scheint, daß der Wähler diese Entindustrialisierung will, zumindest so sichtbar an den Wahlergebnissen. Ob der Wähler seine Entscheidung durchdacht hat, auch die Folgen?

    Mit dem Arbeitsplatzverlust fängt dann das Geheule an, von Verantwortung für die Abgabe seiner Stimme in Form eines Kreuzchens will dann niemand etwas wissen.

    Irre und verrückte Menschen gabs schon immer, diese werden aber erst dann zu einem Problem, wenn ein ganzes, medial-verblendetes Volk ihren Stimmen genau an diese abgibt.

  4. jp Says:

    Der ist spät dran, der Gute : Heute ist schon der 8.April ….

  5. ewing Says:

    Ich fordere: Blödsinn90/Die Grünen verbieten, jetzt!

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Nur ein doofes Volk ist ein gutes Volk, das kann man besser in die Richtung leiten die man haben will.

    drum werden auch im Islam die Frauen so doof wie möglich gehalten, nur eine doofe Frau glaubt alles weil sie es eh nicht anders weiß und keine eigene Meinung sich bilden kann, das ist klar das die grünen Schmierfinken und grüne …. den Islam mögen das ist ihr Vorbild.

  7. meld mich auch mal wieder Says:

    Nachtrag:

    Darum bildet euch solange man noch über freie Informationen verfügen kann.

  8. Bergbewohner Says:

    Die Narren traeumen von 50 Mill. Elektroautos und dem Rest als Eselskarren. Die E-Autos sind dann fahrbare 300 kg-Batterien, die sich im Winter nicht beheizen lassen. Die Leute stritten sich an den Ladestationen (supercharger, 15 kW-Leistung). Wer bezahlt dann die 50 Mrd. Mineraloelsteuer? Der Mahle waere weg vom Fenster, die Autoindustrie und die Oelraffinerien auch. Der Einzige, der diesen Unsinn von den Autobossen begriffen hat, ist der F. Zetsche. Der hat E-Technik in Karlsruhe studiert, kennt sich aus mit Volt, Ampere und Kilowatt. Er sagte kuerzlich: „Die Einzigen, die mit E-Autos Geld verdient haben, sind wir, weil wir die TESLA-Aktien verkauft haben!“

  9. Gegen Links Says:

    Vermutlich ließen sich die Massen schon immer blenden und vorführen. Nur dass dies in der heutigen medialen Welt geradeso gut funktioniert, liegt wohl an der bewusst gesteuerten Verdummung, die bereits im Kindergarten beginnt. Ich kann das Geschwätz nicht mehr hören, „es geht uns doch gut, was willst Du denn…“


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: