50 bis 100 Windräder in die Region?

15. April 2016

Region Rottweil. Noch einmal Windräder! Sie hören nicht auf mit ihrem teuren Blödsinn! Es gibt weit und breit keine Stromspeicher, aber mit dem idiotischen, sinnlosen Flatterstrom, der die Gegend verschandelt, soll es immer weitergehen:

Denn Anfang 2013 hatte der Verband in seinem erneuten Suchlauf rund zwei Dutzend potenzieller Standortflächen ausgemacht, die zusammen Raum für 70 bis 100 neue Windräder hätten bieten können. Konkret ging es um 23 Gebiete mit insgesamt 1020 Hektar Fläche. Die damals schon eingeholten Stellungnahmen aus der Region sowie neue Hinweise und Vorgaben im Bereich Artenschutz hätten aber in der Zwischenzeit dazu geführt, dass jetzt ein erneutes Beteiligungsverfahren notwendig werde, so die Verbandsspitze. Zudem wurden die Pläne deutlich verkleinert: Jetzt geht es nur noch um die besagten 13 Vorranggebiete mit 550 Hektar Fläche.

Guck da zur Region! Die abzockenden Klimaschwindler mit ihrer verkorksten, sauteuren „Energiewende“ sollen bloß nach Rottweil kommen, dann ist aber was los! Meines Wissens war mal der Waldrand Richtung Rottweil oben im Bergdorf Neukirch im Gespräch!

2 Antworten to “50 bis 100 Windräder in die Region?”

  1. Bergbewohner Says:

    +/- 200 m von der Platzrunde des airports Zepfenhan entfernt werden keine Windraeder gebaut. Mal wieder Glueck gehabt: kein Zuchthaus, keine Windraeder. Ihr Talbewohner duerft euch mit uns freuen.

  2. Klabautermann Says:

    Die ganzen Gesetze rund um die Energieeinspeisung

    wurde gemacht um die Besitzenden und Investoren

    noch ein Stück reicher zu machen.

    Grün eben !!!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: