Saukopf vor Aldinger Moschee

20. April 2016

Region Rottweil. Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch einen halben Schweinskopf vor eine der Eingangstüren zur Spaichinger Moschee in der Hauptstraße gelegt. Das frisch erscheinende Tierkörperteil wurde am Mittwochmorgen um 11 Uhr dort entdeckt. Das Polizeirevier Spaichingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die im dortigen Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden (Telefon 07424 9318 0). (Polizeimeldung heute Nachmittag!) Nachtrag: Die Polizei hat korrigiert, es war in Aldingen! Guck Kommentar!

Advertisements

22 Antworten to “Saukopf vor Aldinger Moschee”

  1. User Says:

    Seltsam, in der einen Zeitung ist von einer Spaichinger Moschee die Rede, in der anderen Zeitung von einer Aldinger Moschee…

  2. Morgana Says:

    Die Moschee und das ganze Gelände sind jetzt haram. Schweinerei.

  3. Kruxdie26 Says:

    Gute Sache das. 🙂

  4. Morgana Says:

    Ja, freut einen tierisch.

  5. Klabautermann Says:

    Die Moslems sollten dies als Willkommensgeschenk der

    Deutschen betrachten.

    Das ist Teil der Willkommenskultur !!!

    Uns freut es halt schweinisch, daß ihr so zahlreich bei

    uns seid und euch so zahlreich vermehrt.

    Undankbar sind sie halt.

    Bekommen was geschenkt und motzen noch.

  6. Enigma Says:

    Da hat wohl jemand in den Tag reingefeiert, und auf dem Nachhauseweg was verloren. buaahhhh

  7. Schantle Says:

    Saukopf in Aldingen!

    POL-TUT: Berichtigung Pressemitteilung von heute 13.57 Uhr – falsche Ortsangabe- wichtig!

    20.04.2016 – 17:22
    Landkreis Tuttlingen (ots) – (Spaichingen/Aldingen) Wir berichteten heute über einen vor einer Moschee abgelegten „Schweinskopf“. Leider ist uns dabei ein Fehler unterlaufen. Die Tatörtlichkeit war in Aldingen in der Spaichinger Straße und nicht wie ursprünglich gemeldet in der Stadt Spaichingen. Ich bitte die falsche Ortsangabe zu entschuldigen und die neue Tatörtlichkeit zu übernehmen.

  8. Schantle Says:

    Gibt es in Aldingen auch schon eine Moschee?

  9. Morgana Says:

    @Klabautermann:

    Kompliment, höchst originell.

    Ob Spaichingen oder Aldingen ist ja wurscht, Hauptsache, unser Gastgeschenk erregte die ihm gebührende Aufmerksamkeit, man will sich schließlich nicht lumpen lassen.

    @genauso:

    Wenn auf christliche Altäre gebrunzt wird, in letzter Zeit sehr häufig in diversen Kirchen genauso passiert, ist eine Vergeltung nicht mehr als recht und billig. Genauso.

  10. Klabautermann Says:

    Wenn in Kirchen eingebrochen wird und sinnlose Zerstörung

    angerichtet wird bekommen die von der Presse aber keine

    Schnappatmung.

    Das wird dann unter Vandalismus abgelegt.

    Es könnte ja auch ein Deutscher gewesen sein.

    Begreifen die denn nicht endlich wen die da reinlassen ???

    Die Flutlinge zerstören unsere Kultur !!!

  11. Klabautermann Says:

    Und über die Illegalen Einreisen von täglich 2.000 Mohren

    aus Libyen wird nicht berichtet.

    Das sind alles Moslems.

  12. Klabautermann Says:

    Der Lakai Kauder geht jetzt jeden Morgen in der Früh

    in Berlin zum Frisör und lässt sich rasieren !

    Er kann zuhause nicht mehr in den Spiegel schauen !!!

  13. Hildebrand Says:

    Die englische Presse nennt Deutschland eine türkische Kolonie.

    Die haben das Heft längst aus der Hand gegeben.
    Man kann gespannt sein, welche deutsche Stadt als erste eingenommen wird.

  14. Häberle Says:

    So was aber auch! Ermittelt schon der Staatsschutz? Die GSG9 wird sich hoffentlich auch schon warmlaufen…

  15. Klabautermann Says:

    Der Papst hat jetzt einen neuen Sekretär.

    Er ist Kopte.

    Hoffentlich klärt dieser den Franzl über den Islam auf.

  16. MURAT O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  17. arthur Says:

    Ich kenne nur die Moschee in Spaichingen in der Hautpstrasse in der nähe der Shelltankstelle.

  18. Miss Piggy Says:

    Sauguat !

  19. Kruxdie26 Says:

    @Morgana
    Eben, die machen hier solche wirklichen Schweinereien in unseren Kirchen, da sind solche Schweinskoppaktionen ja richtig.

    Und diese Meldung war ja gut in den Honigmann-Nachrichten passend.

  20. Weyel Says:

    Das ARME Schwein


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: