CDU schluckt grünes Sperma

22. April 2016

Rottweil / Ländle. Ist der Hunger nach Posten und Pöstchen wirklich so groß, daß er grundsätzliche, hier: christliche, Grundpositionen vergessen läßt? Die Geilheit zur Macht überspringt bei den Christdemokraten offensichtlich jeden Anstand. Anders kann ich mir den Verrat an den Grundfesten der Unions-Parteien nicht erklären… (Fortsetzung bei Conservo!)

6 Antworten to “CDU schluckt grünes Sperma”

  1. ewing Says:

    Die CDU rauscht mit Volldampf in den Untergang und die Parteideppen merken es nicht mal.

    Motto : Merkel befiehl, wir folgen.

  2. Nikolaus Emil Says:

    Wie wird erst die Bundestagswahl 2017 enden CDU 25% SPD 11% Grüne 20% AfD 35% und das Ferkel wird da evtl schon nicht mehr dabei sein.Die wird sowiso im Juni bei dem Bildberger-Treffen in Dresden abgesägt .

  3. Klabautermann Says:

    100 Liter Gülle mit Wasser verdünnen merkt koi Sau.

    100 Liter Wasser mit 5 Liter Gülle verunreinigen ist

    Unanständig und unappetitlich.

    Die CDU ist unappetitlich.

  4. Schantle Says:

    Für Zehnjährige!

  5. Hildebrand Says:

    Die CDUler würden garantiert noch Kuhsch….. fressen und Schweinejauche saufen, garantiert, nur um dabei zu sein.

    Nur weiter so, liebe CDUler, auf diese Weise werden wir euch und eure Ekel-Mutti endlich los.

  6. Hildebrand Says:

    Kinderverderber. Widerlich.

    Frau Rajsp, Sie haben Kinder. Wird denen diese SCHW….. zuteil?

    Würde mich sehr interessieren, wie eine greane Muader dees handhabt.
    Den diesbezüglichen Lehrplan in Lauterbach möchte ich sehen.
    Und, ob im Fall des Falles, muslimische Schratzen davon befreit wären.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: