1. Mai: Gewerkschaft mit Halal

2. Mai 2016

dgbRottweil. Rappelvoll war es gestern bei der Halal-Kundgebung des DGB in Rottweil, wie das Foto beweist. Dabei gab es sogar Halal-Veschper für die Mohammedaner. Echt multikulti halt, die Gewerkschaft, wo auch ein katholischer Pfarrer links predigen durfte. Sogar dem SchwaBo fiel die Masse auf:

Doch nur maximal 70 Zuhörer waren am Sonntag um 11 Uhr vor dem alten Rathaus in Rottweil zusammengekommen. Die Quote der nur kulinarisch Solidarischen, die vom rustikalen Angebot von schwäbisch und polnisch über vegetarisch bis halal angezogen wurden, dabei nicht eingerechnet. Während einige anwesende Kinder das Durchschnittsalter auf gefühlte 57 Jahre senkten, brachte das „Trio Acoustic 3“ musikalisch gekonnt Schwung in die Sache.

Vielleicht liegt es auch daran, dass die Gewerkschaften sich nicht mehr um die Einheimischen kümmern und keiner das Blabla mehr hören will, in dem es auch billig gegen die AfD ging! Mir hat es sowieso noch nie eingeleuchtet, was ich außer einem höheren Fahrpreis davon habe, wenn ein Lokführer zum Beispiel mehr einsackt? Guck da!

Advertisements

9 Antworten to “1. Mai: Gewerkschaft mit Halal”

  1. Hildebrand Says:

    Wen interessieren noch schwadronierende Bonzen?

  2. Schantle Says:

    Ein Volk von Ökonomie-Analphabeten

    Forscher schlagen Alarm: Die Mehrheit der Bevölkerung hat große Wissensdefizite über Ökonomie und Finanzen. Mehr Bildung wäre nötig.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/die-deutschen-haben-eine-wissensluecke-bei-der-wirtschaft

  3. Normalverbraucher Says:

    Wir sollen doch unserer Regierung glauben. Und glauben heißt nichts wissen.

  4. Bergbewohner Says:

    Der italienische Weinpanscher hat massenhaft Chianti bereitgestellt. Der muß nur noch gesoffen werden, die linken Gewerkschaften stellen ihn auf den Tisch.

  5. Hildebrand Says:

    Den Banken und Versicherungen sind Finanzdubbel die liebsten Kunden, die kann man so richtig schön besch…

  6. Aaron Says:

    once upon a time in the west…
    Die Gewerkschaft mag einmal für den Arbeiter richtig und wichtig gewesen sein.
    Wenn ich heute Gewerkschaft höre streuben sich mir die restlichen Nackenhaare!

  7. ebbele Says:

    Sozis, Gewerkschafter und Linke haben den deutschen Arbeiter verraten und verkauft … deshalb wundert Euch nicht, wenn die neue Arbeiterpartei AFD heißt.

  8. Name Says:

    Dann wählt hat mal die AFD – die neue Arbeiterpartei, dass ich nicht lache. Grabt euch euer eugenes Grab mit dieser reaktionären Partei


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: