Eulenpfingsten: Rottweil ein Eselstall

15. Mai 2016

Rottweil. Zufallsfund: „Eulenpfingsten“ ist eine Erzählung von Wilhelm Raabe von 1875, in der sich zwei streiten und beleidigen, und der eine macht des anderen Vaterstadt Rottweil als Eselstall lächerlich.

Steht sogar in Wiki, guck da! Die Originalstelle findet man im Internet auch:

»Er hat meinen hochseligen Herrn einen Hering genannt!« keuchte der Legationsrat.

»Er hat das kaiserliche Hofgericht und die Stadt deiner Väter, Elard, die freie Stadt Rottweil am Neckar einen Eselstall betituliert!« rief der Kommerzienrat, um einen Grad ruhiger als sein Gegner…

Im Projekt Gutenberg kommt die ganze Erzählung. Die Gefahr, dass im heutigen Analphabetistan noch jemand eine 150 Jahre alte deutsche Erzählung liest, besteht nicht, dass wir ein Eselstall geworden sind, schon.

%d Bloggern gefällt das: