Kirchenfenster aus Sulz in New York

27. Mai 2016

Kreis Rottweil. Herwart Kopp, Archivar in Sulz, hat im Metropolitan Museum in New York Glasbilder von 1518 aus der Sulzer Stadtkirche gefunden. In Sulz sind nur noch Kopien. Interessant! Das Metropolitan Museum of Art, die „Met“ in Manhattan, ist das größte Kunstmuseum der USA.

Anscheinend haben einst die dämlichen Protestanten alle Bilder auch in Sulz aus der Kirche geworfen. Bei der barbarischen Bilderstürmerei ging viel Kunst kaputt, hier wurden ein paar schöne Glasfenster gerettet, fast genau 500 Jahre alt!

Eins ist sicher: was heute hierzulande als moderne Kunst gilt, landet in 500 Jahren sicher nicht in New York, sondern spätestens in 50 Jahren auf dem Müll!

%d Bloggern gefällt das: