Milchpreisverfall wegen Merkels dämlichem Russland-Boykott

31. Mai 2016

Rottweil. Die Milchpreise haben sich halbiert, viele Bauern müssen aufgeben, jetzt will die BRD den Bauern 100 Millionen Euro spendieren, die grünversiffte Lügenpresse kommt mit dämlichen Öko-Vorschlägen, aber kaum einer sagt offen, dass auch an dieser finanziellen Katastrophe einzig und allein die dumme Merkel schuld ist, die dem noch dümmeren Obama in den Hintern gekrochen ist und Russland wegen der Krim boykottiert.

Die Bauern zahlen für den Russland-Boykott! Genau so ist es! Auch wenn es die Lügenmedien weglügen! Nur weil die irrsinnige Merkel alles macht, was die irren Amis befehlen, zahlen wir im Endeffekt Billionen.

Erinnert sei, dass die Amis und die NATO den libyschen Staatschef Gaddafi weggebombt und ermorden haben lassen. Seither kommen von dort Flüchtlingsströme im Hunderttausend übers Mittelmeer. Vorher nicht.

Genauso haben die Amis und die NATO Syrien auf dem Gewissen, und über eine Million Syrer hockt jetzt hier. Auch den Assad wollten sie wegstürzen, diese Vollpfosten. Nur Putin macht vernünftige, logische Politik. Der Westen ist ein Irrenhaus mit Merkel & Co an der Spitze! Und wir zahlen teuer dafür!

Advertisements

5 Antworten to “Milchpreisverfall wegen Merkels dämlichem Russland-Boykott”

  1. meld mich auch mal wieder Says:

    So Frau Merkel,

    Ich glaub Sie hassen Ihr Volk! (UNS)

    Warum ich auf diese Erkenntnis komme?

    ganz einfach!

    Sie und alle mit gruenversieften Konsorten machen systematisch alle Lebensgrundlagen kaputt und Sie freuen sich auch noch!

    Was für einen hass müsst Ihr aufs eigene Volk nur haben!

    Es wird wirklich höchste zeit das man mit Mistgabeln Harken, Dreschflegeln .. usw. .. euch sogenannte Volksvertreter mit Gewalt aus euren Ämtern prügeln!

    Weil so kann es doch nicht weitergehen!

  2. Schantle Says:

    Merkels Gedenken in Verdun
    „Das Wort Vaterland hat ihr nicht gepasst“

    Als ich davon sprach, dass die Soldaten auf beiden Seiten der Front in dem Bewusstsein starben, für ihr Vaterland zu sterben, zuckte Merkel kurz zusammen. Man hat deutlich gemerkt: Das Wort Vaterland hat ihr nicht gepasst.

    http://www.spiegel.de/verdun-gedenken

  3. ewing Says:

    Die „Proteste“der Bauern in Berlin waren gestern auch lustig:

    20 Hansel, alte Gummistiefel vor Parlamentseingang hingeworfen und 2 Milchkannen ausgeschüttet.

    So geht Aufstand! Schaut mal nach Frankreich!

  4. Pegasus Says:

    Mit dem Obst ist es genau dasselbe. Dieser Bericht veröffentlicht sogar der Deutschlandfunk, der auch zu den Lügenmedien zählt, aber hier wird ausnahmsweise wahrheitsgemäß berichtet.
    Obstbauern leiden unter Russland-Sanktionen
    Vor zwei Jahren verhängte Russland ein Lebensmittel-Embargo als Reaktion auf die Sanktionen der Europäischen Union. Vor dieser Zeit ging jeder dritte Apfel von polnischen Obstbauern nach Russland. Eine Lockerung der Sanktionen steht für keine der wichtigen polnischen Parteien zur Debatte. Besonders die kleinen Betriebe leiden unter dem Embargo.
    Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/polen-obstbauern-leiden-unter-russland-sanktionen.795.de.html?dram:article_id=355818

  5. AusBerlin Says:

    Die Russen würden ein schlechtes Geschäft machen , wenn sie in der EU Zone einkaufen gehen… die Russlandsanktionen sind ein Fake!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: