HK-Sieg gegen von der Leyen

4. Juni 2016

Kreis Rottweil. Heckler & Koch wird den verlogenen Schadenersatzprozeß gegen das Verteidigungsministerium gewinnen, wie sich gestern am Koblenzer Landgericht zeigte. Das karrieregeile Flintenweib von der Leyen (CDU) hatte, ohne das Ergebnis von Untersuchungen abzuwarten, das G 36 mit falschen Anschuldigungen aus der Bundeswehr ausmustern wollen.

Die meisten Zeitungen melden heute dasselbe, guck da! Auf dem Rottweil Blog erschienen viele Artikel zu diesem Skandal, die Tatsachen sind längst bekannt, guck da zum Beispiel!

5 Antworten to “HK-Sieg gegen von der Leyen”

  1. Schantle Says:

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wollte mit ihrer Entscheidung zur Ausmusterung des Gewehrs G36 vor allem eins beweisen: Entschlossenheit. „Wir haben uns im Einvernehmen mit der militärischen Führung für einen klaren Schnitt entschieden“, verkündete sie im vergangenen September, noch bevor alle Untersuchungsberichte zur Treffsicherheit der Standardwaffe der Bundeswehr vorlagen. „Nach fast 20 Jahren G36 wollen wir eine neue Generation Sturmgewehr für die Bundeswehr beschaffen.“

    Schon einen Monat später gab es den ersten Dämpfer. Eine Expertenkommission unter Leitung des Grünen-Verteidigungsexperten Winfried Nachtwei und dem früheren Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus stellte dem Gewehr nach Befragung von 200 Soldaten ein erstklassiges Zeugnis aus…

    Jetzt-hat-von-der-Leyen-ein-echtes-Problem

  2. Klabautermann Says:

    Panzer- Uschi wurde nur Ministerin, damit sie der Frau

    Raute nicht gefährlich werden konnte.

    Wahrscheinlich war sie in Geldnöten und hat ein Angebot

    von Kalaschnikow zur Lieferung von neuen Gewehren

    erhalten.

    +++++

    Wie kann man nur in einer Computer – Simulation fest

    stellen, daß ein Gewehr von HK bei Hitze nicht genau

    schießt ???

  3. ewing Says:

    Die Schabracke hat von Militär und Waffen Null Ahnung aber davon Viel!

  4. meld mich auch mal wieder Says:

    Haben Politkasper überhaupt von was anhnung… ausser von Geld abgreifen und Geld verbrennen das können die sehr gut.

  5. Häberle Says:

    Diese Meldung musste man in den Medien mit der Lupe suchen. Kein Vergleich zu dem Wirbel, den die G36 Geschichte gemacht hat, als es gegen HK ging!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: