Merkel will Visumfreiheit für georgische Einbrecherbanden und Ladendiebe

22. Juni 2016

Freie Reichsstadt Rottweil. Man fasst es nicht mehr und die Wut kocht. Unsere durchgeknallte CDU-Kanzleuse Merkel, die jeden Tag nur 24 Stunden Mist baut und uns immer mehr kaputt macht, will jetzt Visafreiheit für Georgien, also ausgerechnet das Land, das uns jetzt schon Tausende von Asylbetrügern, Ladendieben und Einbrechern beschert. Lest mal:

Im Jahr 2014 wurden für das Delikt Ladendiebstahl 3697 Täter mit georgischer Staatsangehörigkeit registriert, im vergangenen Jahr waren es schon 4985 – ein Anstieg um 35 Prozent. Den Schaden allein durch Ladendiebstähle von Georgiern schätzt das Bundeskriminalamt für das Jahr 2014 auf 370 Millionen Euro, für das vergangene Jahr auf 500 Millionen. Für ihre kriminellen Aktivitäten nutzen georgische Banden das deutsche Asylsystem aus. Die Zahl der Asylbewerber aus Georgien ist in den vergangenen Jahren sprunghaft angestiegen. Im Jahr 2011 kamen nur 527 Asylbewerber aus Georgien, im Jahr 2012 waren es 2486 und im vergangenen Jahr waren es schon 3196. Von Januar bis Mai dieses Jahres wurden weitere 1141 georgische Asylbewerber registriert. Die Anerkennungsquote für sie liegt bei nahezu null. Vergangenes Jahr erhielt kein einziger Georgier Asyl, in diesem Jahr war es bisher einer.

Asyl gewährt zu bekommen ist meist auch nicht der Grund dafür, einen Antrag zu stellen. Vielmehr dient der Antrag dazu, sich für viele Monate in Deutschland aufhalten zu können. Im vergangenen Jahr dauerte es durchschnittlich neun Monate, bis in Asylverfahren georgischer Staatsbürger eine Entscheidung gefällt wurde; die in diesem Jahr entschiedenen Verfahren dauerten im Durchschnitt sogar zwölf Monate.

„Angesichts der sehr geringen Anerkennungsquote für georgische Asylbewerber liegt die Vermutung nahe, dass zumindest ein Teil von ihnen die Aufenthaltsdauer nutzt, um hier Straftaten zu begehen“, sagt Kriminaldirektor Michael Nagel aus der Abteilung „Schwere und Organisierte Kriminalität“ im Bundeskriminalamt. Das ist vorsichtig ausgedrückt. Wurden 2009 noch 1550 Straftaten aufgeklärt, bei denen georgische Asylbewerber Täter waren, so waren es 2015 mehr als 12.600. Nach Polizeierkenntnissen befinden sich etwa 60 Prozent der georgischen Täter in den Deliktfeldern Ladendiebstahl und Wohnungseinbruchsdiebstahl in Asylverfahren. Asylmissbrauch als kriminelles Geschäftsmodell.

Und die Asylgründe der Georgier mit denen man Deutsche verarschen kann:

Die Asylanträge der Täter aus der „Tresorknackerbande“ illustrieren das eindrücklich. Einer hatte angegeben, in seiner Heimat Schäfer gewesen zu sein. „Dann wurden mir fünf Schafe gestohlen, und einmal ist ein Auto in meine Herde gefahren, deshalb musste ich nach Deutschland kommen“, hieß es in seinem Antrag. Ein anderer gab als Asylgrund an, dass sein Haus vor 20 Jahren abgebrannt sei. Ein dritter schrieb: „In der Straße, in der ich wohnte, war eine Gruppe Jugendlicher, die haben mich so komisch angemacht. Das war mir zu unsicher.“ In Sicherheitskreisen heißt es, das sei ein typisches Muster. Es würden unbegründete Asylanträge gestellt, weil bekannt sei, dass das genüge, um lange legal in Deutschland zu bleiben.

Im gleichen Artikel steht auch, dass den Ladendieben nix passiert, wenn man sie erwischt:

Bei einfachem Ladendiebstahl mit relativ geringem Wert wird oft nur die geringste Maßnahme angewendet: die Nennung einer postalischen Adresse, um gegebenenfalls einen Strafbefehl zuzustellen. Als ein georgischer Straftäter in Schweden Ärger mit der Polizei bekam, riet ihm ein Kollege aus Deutschland in einem Telefonat, das von der Polizei abgehört wurde, doch lieber nach Deutschland zu kommen. Er sei, so sagte er, schon dreimal in Deutschland beim Klauen erwischt worden, und habe „noch keine Polizei gesehen“.

Hier der interessante fünfseitige Artikel in der FAZ, der noch mehr über die Georgier berichtet. Aber das ist dem Merkel schnurz. Sie will uns Einheimische völlig bewußt von Georgiern (und anderen) beklauen lassen, denn Georgien soll in die EU, um Putin und die Russen einzukreisen. So wie sie die Ukraine auch destablisiert haben, diese Politlumpen diesseits und jenseits des Atlantiks, um Russland kaputt zu machen.

Tut mir leid! Jedem Politiker, der der Visumfreiheit für Georgien (und ähnliche) zustimmt, gehört der Schuh in den Arsch, dass er steckenbleibt! Aber die Schafe hierzulande lassen sich alles gefallen. In VS tagte die IHK zum Thema Ladendiebstahl, der manche Geschäfte fast in den Konkurs treibt. Von „Banden“ war die Rede, aber von osteuropäischen Banden, von Asylbetrügern, von Zigeunerbanden, von der Forderung nach Grenzkontrollen, hörte man nix, stattdessen das immer gleiche billige Blabla, man müsse Türen und Waren besser sichern! Guck da! Entweder ihr Bürger sagt mal laut, was Sache ist, wählt das regierende Politikpack ab oder ihr werdet noch mehr ausgeraubt. Sucht es euch aus!

Advertisements

14 Antworten to “Merkel will Visumfreiheit für georgische Einbrecherbanden und Ladendiebe”

  1. Schantle Says:

    Rottweil Blog hatte das Thema schon:

    Georgische Asyl-Banden als Einbrecher!

    Georgische Asylbetrüger mit Ladendiebstahl für 250 Mio Euro pro Jahr!

  2. meld mich auch mal wieder Says:

    UNSERE Polit-Kasper hassen uns abgrundtief sonst würden die nie und nimmer so viel gegen Ihr eigenes Volk unternehmen.

    Wir sind nur zum Steuerzahlen da!

    Politkasper leiden alle unter Misanthropie

  3. ewing Says:

    Gibt es vielleicht noch irgendein Lumpenpack auf der Welt, welches noch nicht in Deutschland ist?

  4. Pegasus Says:

    Irgendwann holt die Wirklichkeit jeden ein. Linksautonome in Berlin-Friedrichshain werden aus ihren Wohnhäusern geräumt, um Flüchtlingen platz zu machen.
    Ist das nicht toll? Zuerst heißen diese Typen die Flüchtlinge mit Küssen und Teddybären willkommen und jetzt werden sie wegen Flüchtlingen aus ihren Wohnungen geworfen.
    Das kommt davon wenn man zu laut „Refugees Welcome“ ruft!
    Quelle: http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-polizeieinsatz-in-der-rigaer-94-eigentuemer-laesst-fahrraeder-entfernen/13769300.html

  5. ed barner Says:

    Die haben alle kapituliert. In der Asylunterkunft Waiblingen leben viele Georgier, zig Verurteilungen vor dem AG Waiblingen, kassieren für die Familie ihr Taschen/Betreuunggeld, machen Therapien – bezahlt von der AOK weil sie Suchtprobleme haben…und längst hat der ganze Politklüngel kapituliert. Hier ein neues Problem:
    http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1048351/

  6. Pegasus Says:

    Flüchtlinge wollen die deutschen Behörden zwingen ihre Verwandten mit dem Jet von der Türkei nach Deutschland fliegen zu lassen.
    „Flüchtlinge fressen“: Sollten die Behörden auch weiter das Befördern von 100 Syrern mit einem Flugzeug nach Deutschland nicht erlauben, wollen sich enttäuschte Verwandte Tigern zum Fraß vorwerfen. Anscheinend scheint diese umstrittene Aktion nun nicht nur bei der Regierung Verdruss hervorzurufen.
    Quelle: http://de.sputniknews.com/politik/20160622/310815928/zentrum-fuer-politische-schoenheit.html

  7. Schantle Says:

    Warum plötzlich so viele Tschetschenen kommen

    Die Zahl tschetschenischer Flüchtlinge steigt schnell, Sicherheitsbehörden sind alarmiert.

    http://www.welt.de/politik/Warum-ploetzlich-so-viele-Tschetschenen-kommen

  8. Schantle Says:

    Verrohte und hochaggressive Tschetschenen kommen nach Deutschland

    verrohte-und-hochaggressive-tschetschenen-kommen-nach-deutschland

  9. Pegasus Says:

    Die Anti-Demokraten hetzen und schüren Ängste bis zuletzt gegen den Brexit. Junker meint, ich möchte, dass alle verstehen, dass wir die EU in eine Union der Europäer verwandeln müssen. Spricht da nicht ein Egoist und Anti-Demokrat, der am liebsten die Völker ungefragt in eine Zwangsjacke namens EU-Diktatur zwängen will?
    Quelle: http://de.sputniknews.com/politik/20160623/310820219/juncker-eu-briten-austritt-warnung.html

  10. Schantle Says:

    Die Aversionen der Menschen gegen den ständigen Zustrom aus dem Süden wachsen auch in Italien immer mehr. Während sich Renzi täglich noch als „Retter“ tausender illegaler Immigranten brüstet, treten sowohl die Berlusconi-Partei wie die Lega Nord wie auch seit einem Jahr Grillo massiv gegen die Migration auf. Diese Parteien kämpfen gegen die Völkerwanderung mit täglich schärferen Vokabeln (die hierzulande wohl allesamt von den grünen Korrektheitsgouvernanten angezeigt würden…). Die Italiener wissen aber inzwischen, dass die meisten Migranten überhaupt nur wegen der ständigen Rettungsaktionen der italienischen und europäischen Marine nach Italien gelangen, wohin von Afrika aus niemand nur auf überladenen Schlauchbooten fahren könnte. Dass diese Schiffe in Wahrheit Beihilfe zur Schlepperei begehen.

    http://www.andreas-unterberger.at/2016/06/absage-an-die-vlkerwanderung-nchster-akt/

  11. Schantle Says:

    Chaoten-Mob randaliert auf Berlins Straßen
    Linke Verbrecher wollen kein Flüchtlingsheim, Polizei musste Bauarbeiter schützen

    http://www.bz-berlin.de/berlin/chaoten-mob-randaliert-auf-berlins-strassen

  12. Pegasus Says:

    Ein sehr interessantes Interview mit einem ehemaligen Außenminister Großbritanniens über den Brexit.
    Ex-Außenminister kämpft für Brexit
    „Ihr Deutschen habt die Lage nicht im Griff“
    Was stört Sie so an der EU, dass Sie für einen Brexit kämpfen?

    David Owen: In dem Moment, als die EU den Euro und die Währungsunion einführte, hat sie sich fundamental geändert. Trotz des Widerstands durch die Bundesbank hatte Kanzler Helmut Kohl das Projekt vorangetrieben. Das war falsch: Europa ist nicht bereit für eine Währungsunion. Ihre Ausgestaltung ist voller Fehler. Es muss sich etwas ändern, doch ihr Deutschen seid nicht bereit dazu. Deshalb müssen wir schnell die EU verlassen. Jedes Jahr, in dem wir nicht mehr in der EU sind, ist ein besseres Jahr für uns.

    Aber ist denn eine gemeinsame EU-Außenpolitik nicht sinnvoll?

    Die EU-Außenpolitik funktioniert nicht, wie man an der Ukraine-Krise sieht. Es ist Unsinn zu sagen, dass die EU besonders viel für den Frieden tut. Eine eigene Verteidigungspolitik, wie die EU sie plant, ist Gift für die Nato. Die Nato aber ist nötig, um Frieden und Stabilität zu erhalten. Wir müssen uns auf sie konzentrieren. Die EU hat nicht die Stärke, um tatsächlich für eine Sache zu kämpfen, sie ist kein eigenes Land. Es ist anmaßend, etwas vorzugeben, was man nicht ist. Ein bisschen mehr Bescheidenheit wäre angebracht, ein größerer Sinn dafür, wie lange diese Dinge dauern: Jahrhunderte, nicht Jahrzehnte.

    Sehen Sie auch Fehler bei Deutschland?

    Deutschland führt schon seit einem Jahrzehnt die EU an und profitiert am meisten von der Währungsunion. Ich akzeptiere diese Realität, aber Ihr Deutschen habt die Lage nicht im Griff. Angela Merkel hätte nicht die EU-Regeln zur Einwanderung brechen sollen. Und als die Flüchtlingskrise kam, hätte sie nicht den türkischen Präsidenten an der Nase herumführen und ihm eine schnelle EU-Mitgliedschaft in Aussicht stellen dürfen. Wenn Recep Tayyip Erdogan das Gefühl bekommt, dass ihm falsche Dinge versprochen wurden, dann verlässt er die Nato. Das wäre sehr, sehr gefährlich.

    Und was passiert, wenn die „Remain“-Kampagne doch gewinnt?

    Dann wird ein sehr widerwilliges Großbritannien in die Vereinigten Staaten von Europa gezogen werden.

    Hier das vollständige Interview: http://www.n-tv.de/politik/Ihr-Deutschen-habt-die-Lage-nicht-im-Griff-article17876601.html

  13. Schantle Says:

    Syrische Staatsbürgerschaft wird massenhaft vorgetäuscht

    Frontex-Kontrollen ergaben: Das Vortäuschen der syrischen Nationalität durch Migranten ist ein Massenphänomen. 2015 taten das 40 Prozent aller über Griechenland eingereisten Marokkaner.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156496638/Syrische-Staatsbuergerschaft-wird-massenhaft-vorgetaeuscht.html


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: