SPIEGEL: „Kommt eine neue Eiszeit?“

12. Juli 2016

Rottweil / Südpol. Katastrophe auf Raten! Kommt eine neue Eiszeit? Nicht gleich, aber der verregnete Sommer in Nordeuropa, so befürchten die Klimaforscher, war nur ein Teil eines weltweiten Wetterumschwungs — ein Vorgeschmack auf kühlere und nassere Zeiten… Lesen Sie den neuen Klimabericht im SPIEGEL!

Ja, im SPIEGEL! Einfach granatenmäßig! Aber wann haben das die Strohhirne dort geschrieben? Am 12.8.1974, also vor 42 Jahren! Das muss man einfach gelesen haben, um zu lernen, wie saublöd unsere „Experten“ bis heute sind! Alle paar Jahrzehnte sabbern sie uns mit einem anderen Mist voll!

Guck da – ein gigantischer Artikel! Und glaube diesen Scharlatanen nie mehr ein Wort! Und vor allem, wehre dich gegen die Klima-Abzocke, den teuren Strom, die Windmühlen und den ganzen grünen Dreck! Da legt die hübsche Lesbierin einen Klimaschutzplan 2050 vor. Und der soll stimmen? Wie wollen die heute das Wetter machen, wenn sie früher schon Käse prophezeit haben?

9 Antworten to “SPIEGEL: „Kommt eine neue Eiszeit?“”

  1. Robinson Says:

    Ich kann mich an einen Artikel im Stern Ende der 70er Jahre erinnern da wurde prophezeit dass bei zunehmendem Flugverkehr biss zum Jahr 2000 der Himmel, wegen der Kondenstreifen, nur noch bewölkt sein wird.
    Auch so`n Mist.

  2. Normalverbraucher Says:

    Mit Sicherheit wird es eine Eiszeit geben und mit Sicherheit wird es eine Warmzeit geben. Mit Sicherheit wird auch die Sonne sich in einen Riesenstern wandeln.Die Frage ist nicht ob überhaupt sondern nur wann. Und Propheten, Seher, Zukunftsforscher, Orakel und Wahrsager gibt es seit Jahrtausenden. Ihre Methoden ändern sich wie die Mode, aber ihre Ergebnisse blieben gleich schlecht. Und in jedem Fall sind ihre Aussagen zweideutig oder sie haben tolle Erklärungen für ihre Fehlprognosen; in dem Fall aber sind andere Schuld.

  3. Bergbewohner Says:

    In den ländlichen Gebieten lesen die Leute den 100jährigen Bauernkalender, wenn sie Wetterprognosen möchten und nicht den Spiegel. Die Vorhersagen haben heuer für den Juni gestimmt und werden es wahrscheinlich auch für den Juli tun. Von aufgeregten Fischköpfen lassen wir uns hier nicht aus der Fassung bringen.

  4. Schantle Says:

    Nein, sicher nicht aus der Fassung, aber die Klimalügen kosten uns Billionen, und die Politikerbagage ändert kein Grad plus oder minus. Was wollen denn diese Gartenzwerge und Wichtel gegen den Sonnengott?

  5. Pegasus Says:

    Klasse! Boris Johnson Außenminister!
    Jetzt ist der Brexit-Anführer Boris Johnson neuer britischer Außenminister. Die haben einfach Klasse auf der Insel. Dabei denkt man an die dämlichen Kommentare unserer angeblichen Qualitätspresse vor zwei Wochen. Die ahnungslose Lügenpresse hat einfach von nichts eine Ahnung, nur immer politkorrektes deutsches Stroh im Hirn.
    Die Merkel und ihr Anhang werden ihren Mund vor Überraschung nicht mehr zu bekommen. Hoffentlich folgen bald noch andere Länder dem Beispiel von Großbritannien.
    Habe heute morgen schon etliche, unterirdisch dämliche Kommentare dazu gehört; Johnson wird sich bei vielen entschuldigen müssen, besonders beim amerikanischen Präsidenten Obama(hä? wofür?),
    Gefahr für Englands Gesellschaft und Beziehung nach außen,etc…….!
    Unsere Presse und Journalisten sind wirklich das Allerletzte!

    Ein paar Zitatfetzen zu Johnson nach dem Brexit:

    Politik ist in die Hände von Kindsköpfen gefallen. Das eitle Gauklertum eines Boris Johnson… (WELT)
    Kleinlaute Großmäuler… (ZEIT)
    Brexit-Leader Boris Johnson. Der meistgehasste Mann von Großbritannien… (Hamburger Morgenpost)
    Brexit-Antreiber Johnson: Das Rumdrucksen des Tricksers… (SPIEGEL)
    Verantwortungslose Zocker… (FAZ)

    Was für eine dumme Blase, unsere Journaille! Selten so schnell reingefallen. Johnson is back!

    Quelle : http://www.pi-news.net/2016/07/klasse-boris-johnson-aussenminister/

  6. Pegasus Says:

    Deutschland: 2,1 Mio. Zuwanderer 2015
    Zuwanderer-Rekord 2015: 2.137000 Personen nach Deutschland zugezogen.- Fast 1 Millionen wanderten aus Deutschland aus.
    Im Jahr 2015 war die Zuwanderung nach Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) so hoch wie nie zuvor. Im Berichtsjahr sind insgesamt 2 137 000 Personen nach Deutschland zugezogen. Das waren 672 000 Zuzüge mehr als im Jahr 2014 (+ 46 %).
    Weiterlesen: http://www.mmnews.de/index.php/politik/78437-d-21-mio-zuwanderer-2015

  7. Pegasus Says:

    Wegen EU-Beleidigung? Facebook sperrt Felix Baumgartner.
    Die Facebbokseite von Felix Baumgartner ist derzeit gesperrt. 1,2 Mio. Fans empört. Hintergründe völlig unklar. War es wegen EU-Kritik? „Die Union ist eine Ansammlung von Bonzen, die auf Lügen, Korruption und Machtgier aufgebaut ist.“
    Felix Baumgartner ist ein österreichischer Extremsportler. Bekanntheit erlangte Baumgartner mit dem Stratosphärensprung „Red Bull Stratos“. Wikipedia

    Fans von Baumgartner dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie Dienstag und Mittwoch auf seine Facebook-Seite klicken wollten. Diese ist nämlich nicht mehr auffindbar. Anscheinend wurde sie gesperrt.

    Von den 1,2 Millionen Facebook-Fans des Stratos-Stars scheinen die meisten bereits auf seiner Seite zu sein. „Die Zensur auf FB wird immer schlimmer — echt irre“, meint einer davon. „Wer ist dafür verantwortlich?“, fragt ein anderer.

    Politisches Komplott?

    Viele wittern ein politisches Komplott dahinter. Immerhin hatte Felix Baumgartner auf Facebook nie mit seiner politischen Meinung hinterm Zaun gehalten. So holte er bereits zum Rundumschlag gegen die EU aus. Die Union sei eine Ansammlung von Bonzen, die auf Lügen, Korruption und Machtgier aufgebaut sei.

    Den Rücktritt Werner Faymanns bezeichnete er als die einzige richtige Entscheidung während der Amtszeit des Ex-Kanzlers und mit ORF-Anchor Armin Wolf verbindet ihn sowieso eine lange Twitter-Fehde.

    Was wirklich hinter der mysteriösen Facebook-Abstinenz des Extremsportlers steckt, ist noch völlig unklar. Aber sobald die Seite wieder erreichbar ist, wird es „All-Felix“ bestimmt selbst mitteilen.

  8. Pegasus Says:

    Noch ein Wort zu Facebook. Dieser Laden stinkt nach einer NSA-Filiale, eine Art Honigtopf, damit die Naiven dort ihre Stasiakte freundlicherweise selber schreiben. Die besonders Naiven laden auch noch ein biometriefähiges „Brustbild“ hoch!!
    Welche Meinungsfreiheit haben wir noch?
    Wir haben doch nur noch die Freiheit der vorgegebenen Meinung folgen zu dürfen:
    Unser Kim Il Maas und unsere Kim IM Erika führen sich ein Regierungssystem ein, in dem nur noch die Meinung der Regierung „die richtige ist“! „Freie Meinung“ das war einmal!
    Und das gilt auch für die EU-Diktatur!

    Da kann man nur hoffen, den Merkelismus in seinem Lauf
    hält weder Ochs noch Esel auf. Bis er an die Mauer knallt.
    Kommt schon noch, keine Bange!

  9. Bergbewohner Says:

    Zur Wanderungsstatistik 2015: Die Zusammensetzung der Immigranten wurde von den Medien wenigstens teilweise aufgedröselt. Kurz und grob gesagt, es handelt sich dabei um Schrott, sogar um gefährlichen Schrott. Wer die 1 Million Emigranten sind, darüber kein Wort. Man darf vermuten, es waren gut ausgebildete junge Leute, die instinktiv wussten, daß sie ihre Heimat verlassen müssen. Eine unpässliche Nachricht, die verschwiegen wird, weil sie für das herrschende Regime recht abträglich wäre. Das passt wieder einmal mehr unter den Oberbegriff Lügenpresse.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: