Handgranaten-Werfer Mihigrus aus Rottweil

22. Juli 2016

Region Rottweil. In Konstanz startet jetzt der Prozess wegen versuchten Mordes gegen die „Security“, die im Januar in Villingen eine scharfe Handgranate auf ihre Konkurrenz in einem Asylheim geworfen haben. Es sind vorwiegend Mihigrus, also Leute mit „Migrationshintergrund“, wie das Schwafelwort heißt, denn Ausländer darf man nicht mehr sagen! Was damals nicht bekannt war: drei sind aus Rottweil, ein 24-Jähriger und zwei 23-Jährige, einer aus Zimmern ob Rottweil, 25 Jahre alt. 

Ihre zwei Chefs waren Auswärtige. Die gehirngewaschene, linksversiffte Lügenpresse und Politik hatten damals reflexartig erst mal auf Neonazis, Pegida und die AfD getippt, was für verlogene Rote das Gleiche ist, und dabei die Region VS braun angestrichen. Hinterher meldete die Polizei, was tatsächlich Sache war: Osteuropäer gegen Konkurrenten. Und jetzt aktuell der Bericht über den kommenden Prozess in Konstanz: guck da zum Beispiel! Aber der Südkurier und andere Lückenblätter „vergessen“ schon wieder, dass es Osteuropäer sind! Typisch!

4 Antworten to “Handgranaten-Werfer Mihigrus aus Rottweil”

  1. Dr.med.Wurst Says:

    Wenn ich auf die Seite vom Schwabo gehe sehe ich keine Kommentare. Der Zähler steht auf „0“. Kann man das nur sehen wenn man ein Abo hat?

  2. Häberle Says:

    Auch in Horb: Dikussion um Islam Vortrag im kath Gemeindehaus. Und was sagt der Beauftragte für interreligiösen Dialog der Diözese Rottenburg-Stuttgart: Islam = Friede, Freude, Eierkuchen:

    „Eine Besonderheit der Ahmadiyyas ist, dass sie die koranische Friedensbotschaft besonders in den Vordergrund stellen. Sie haben den Wahlspruch „Liebe für alle, Hass für keinen“ und versuchen auch, so zu leben.“

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-islam-vortrag-empoerung-folgt-offenheit-page1.ecd813c9-fdbb-42a8-8ca5-a9a34410844f.html


  3. Hat dies auf Lügenpresse rebloggt und kommentierte:
    Presse verschweigt wieder das die Täter Ausländer waren!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: