Asylanten aus dem Land UNGEKLÄRT!

23. Juli 2016

Region Rottweil. Nur 713 „Flüchtlinge“ seien in den Asylheimen des Kreises VS, der Flüchtlingsstrom ebbe ab, trauert der Bote. Und in Meßstetten hat der Gemeinderat die LEA gerade bis Ende 2017 verlängert, obwohl bloß 230 „Flüchtlinge“ drin seien. Aber was meldet der Asylminister: Im ersten Halbjahr 2016 wurden beim Bundesamt insgesamt 396.947 Asylanträge gestellt. Dies bedeutet einen Anstieg um 121,7 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2015…

Hochgerechnet auf das ganze Jahr hätten wir dann wieder 800.000 neue Sozialhilfempfänger, Bettler, Taschendiebe, Trouble-Macher, Islamisten, Axtschwinger, Amokläufer und schwer „Traumatisierte“ mehr!

In Rottweil sind ab 1960 eingewandert: Italiener, keine Probleme, Spanier, keine Probleme, Griechen, keine Probleme, Portugiesen, keine Probleme, Serben (aber keine Roma aus Serbien), keine Probleme, Kroaten, keine Probleme. Es kamen auch Türken (aber damals ohne Kopftuch und Koran), keine Probleme!

Heute haben wir Türken mit Kopftuch und Koran und Problemen. Und wir kriegen Syrer, Afghanen, Iraker, Iraner, Albaner, Eritreer, Pakistaner, Marokkaner, Nord- und Zentralafrikaner, also aus Kopftuch und Koran-Ländern, und wir haben sehr viele Probleme! Warum bloß?

Was für ein von unseren Politikern installierter Saustall bei den Behörden inzwischen herrscht, sieht man daran, dass das Asyl-Land an vierter Stelle der Liste jetzt „UNGEKLÄRT“ heißt. Ja!!! „Fachkräfte“ aller Art, Ärzte, Ingenieure und andere Hochqualifizierte, die aus dem Staat „UNGEKLÄRT“ kommen, 12.025 im ersten Halbjahr, die also gar nicht wissen oder sagen, wo sie herkommen, aber dort natürlich schwerstens verfolgt und traumatisiert waren, dürfen hereinspazieren, Asyl beantragen, und kriegen es auch. Nochmals: Was für ein illegaler Saustall, die Merkel-Republik! Das Ergebnis sieht man – fast täglich!

Advertisements

8 Antworten to “Asylanten aus dem Land UNGEKLÄRT!”

  1. Schantle Says:

    Goodbye Sicherheit:
    München-Attentat offenbart das völlige Versagen von Politik und Medien
    Udo Ulfkotte

    Wer die Bilder aus München verfolgte, der weiß, dass Politiker den Kampf um die Kontrolle über die Innere Sicherheit schon lange verloren haben. Jene, die wir mit unseren Steuergeldern dafür bezahlen, dass sie uns vor dem importierten Terror schützen, waren offenkundig sowohl in Würzburg als auch in München mehr als nur überfordert. Sie hatten keinen Überblick, kein Konzept und keinen blassen Schimmer von dem, was da draußen passierte.

    Und schlagartig wurde wohl auch dem letzten Gutmenschen klar, dass Vorratsdatenspeicherung, flächendeckende Überwachung durch Kameras und der ständige Austausch von Geheimdienstinformationen zwar immer mehr Steuergelder im »Kampf gegen den Terror« aufzehren, aber offenkundig nichts bringen. Wieder einmal werden Polizeiführer und Politiker uns sagen, man habe das alles nicht ahnen können. Schließlich haben wir doch Frieden und Freiheit am Hindukusch verteidigt. Die Gefahr vor unseren Haustüren, die da draußen in Islam-Reaktoren gezüchtet wird, haben wir einfach nicht sehen wollen.

    Erst Nizza, dann Würzburg, jetzt München – und zwischendurch überall in Deutschland und Österreich Demonstrationen türkischstämiger Muslime, bei denen uns aus tausenden Kehlen junger kampfwilliger Männer »Allahu Akhbar«, also der Schlachtruf des Islam, entgegen gerufen wird…

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/goodbye-sicherheit

  2. Schantle Says:

    Kurz legt Erdogan-Anhängern Verlassen Österreichs nahe

    „Wer die türkische Staatsbürgerschaft annimmt, verliert die österreichische“, sagte Außenminister beim Treffen der Anti-IS-Koalition in Washington.

    http://kurier.at/politik/inland/sebastian-kurz-legt-erdogan-anhaengern-verlassen-oesterreichs-nahe

    Die Türkei wird das neue Syrien
    Von Bassam Tibi.

    Präsident Erdogan beseitigt gerade die letzten Reste von Atatürks Erbe – der laizistische Staat ist nur noch eine brüchige Fassade…

    http://bazonline.ch/die-tuerkei-wird-das-neue-syrien

  3. ewing Says:

    Die Verdummungsmedien müssen ausgemistet werden!
    Dieser Saustall stinkt zum Himmel!

  4. meld mich auch mal wieder Says:

    Und übt man Kritik … wird man von allen Seiten mit der Nazikeule erschlagen!

    Und du bist dein Job los und wirst gemieden wie die Pest .. usw.

    Das beste bei sowas greift dann nicht das Stalking gesetzt bist du vogelfrei… schöne Welt..

    Also faktisch schon Staatsfeind Nr.1

    Nur weil man der den linken Ihr feuchten Traum aufzeigt?!

  5. Schantle Says:

  6. Schantle Says:

  7. Schantle Says:

  8. Schantle Says:


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: