Benzin bettelnde Zigeuner in der Region

24. Juli 2016

Region Rottweil. Derzeit häufen sich Mitteilungen bei der Polizei, wonach Verkehrsteilnehmer durch Insassen von Fahrzeugen mit rumänischer Zulassung durch Winken angehalten und um Bargeld angebettelt werden…

Die offensichtlich aus Rumänien, eventuell auch aus anderen osteuropäischen Ländern stammenden Personen – dies lässt zumindest die Zulassung der von den Personen benutzen und von den betroffenen Verkehrsteilnehmern beschriebenen Fahrzeuge vermuten – geben dabei vor, mit Benzinmangel liegen geblieben zu sein. Tatsächlich haben es solche Personen aber eher auf Bargeld oder Wertsachen abgesehen.

(Guck da bei Polizeimeldungen! Anscheinend haben sie gleich noch einen Opferstock in Deißlingen aufgebrochen. Guck da!)

7 Antworten to “Benzin bettelnde Zigeuner in der Region”

  1. Schantle Says:

    Mann greift Menschen in Reutlingen mit Machete an – eine Tote

    Mann mit Machete tötet Frau in Reutlingen

    Ein Mann in Reutlingen hat in der Innestadt eine Frau mit einer Machete getötet und zwei weitere Personen verletzt. Der Täter sei festgenommen. Das bestätigte die Polizei der „Welt“.

  2. Gegen Links Says:

    In Spanien ist es längst an der Tagesordnung, dass Zigeunerfrauen vor Supermärkten sitzen, und die Passanten um Geld anbetteln. Zudem halten sich jede Menge Schwarzafrikaner mit langen Kutten illegal im Land auf, viele mit Gebetsketten in der Hand. Von was die leben, können wir nur ahnen, denn Sozialhilfe gibt es keine. Franco würde sich im Grab umdrehen.

  3. benderhexer Says:

    Laut n24 war es ein Syrer.
    Aber lasst die Grenzen nur auf!

  4. ebbele Says:

    … eine andere Masche ist, wertlose Ringe gegen Summen zw. 100 und 500 EUR einzutauschen ….
    selbst erlebt vor einigen Wochen zw. Täbingen und Leidringen.
    „Tut mir leid der Ring gefällt mir nicht …“ .. im Rückspiegel sah ich kurz danach eine Frau anhalten. Ob die sich hat beschwatzen lassen?

  5. Enigma Says:

    Habe so einen Typen am 08.07.16 gegen 11 Uhr 30 auf der Landstrasse zwischen Leidringen u. Rotenzimmern gesehen. Er hatte einen Passat Kombi am Strassenrand stehen und war ziemlich aufdringlich am Winken. Nachdem ich zuerst gebremst und dann gleich wieder beschleunigt hatte, hat er geschimpft wie ein Rohrspatz.
    Wenn er mich wieder mal sieht, bekomme ich bestimmt Schläge. „(zitter)“


  6. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: