Syrischer Asylant killt Frau in Reutlingen

24. Juli 2016

Region Rottweil. Kurz vor 16.30 Uhr sind beim Polizeipräsidium Reutlingen mehrere Notrufe eingegangen, dass ein Mann im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhof in Streit mit einer Frau geraten sei und diese mit einer Machete verletzt habe. Die Frau erlitt durch den Angriff tötliche Verletzungen.

Der Täter konnte aufgrund des raschen Eingreifens der Polizei nur wenige Minuten später in Tatortnähe festgenommen werden. Der Täter verletzte nach dem Angriff eine weitere Frau und einen Mann. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen Asylbewerber aus Syrien. Er ist polizeibekannt. (Soso! Wir schaffen das! Diese Bereicherung! Diese Fachkräfte! Warum wirft man die nicht vorher raus, wenn sie polizeibekannt sind?)

44 Antworten to “Syrischer Asylant killt Frau in Reutlingen”

  1. Schantle Says:

    Reutlingen (ots) – Sehr geehrte Damen und Herren Medienvertreter,

    vor Ort wurde am Listplatz in Reutlingen eine Pressestelle eingerichtet. Dort steht Ihnen Polizeihauptkommissar Christian Wörner für Anfragen zur Verfügung.

    Ergänzung: Nach derzeitigem Kenntnisstand liegen keine Anhaltspunkte für einen terroristischen Anschlag vor. (rsh)

    Rückfragen bitte an:

    Björn Reusch (rsh), Tel. 07121/942-1111

  2. Schantle Says:

  3. Schantle Says:

    „Der Täter war völlig von Sinnen. Er rannte mit seiner Machete sogar einem Streifenwagen hinterher“, sagte ein Zeuge der „Bild“-Zeitung. „Ein BMW-Fahrer hat dann Gas gegeben und ihn umgefahren. Danach lag er niedergestreckt am Boden und rührte sich nicht mehr.“

    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich den Angaben zufolge um einen 21-Jährigen.

    schreibt das Lügenblatt FOCUS und vergisst den syrischen Asylant!
    http://www.focus.de/panorama/welt/eine-tote-zwei-verletzte-mann-mit-machete-sorgt-fuer-schrecken-in-reutlinge

  4. Pegasus Says:

    Und wer hat den und viele hunderttausende weitere sogenannte Flüchtlinge ohne Überprüfung herein gelassen? Die Merkel, sprich IM Erika bzw. die Raute! Sie hat geschworen Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Sie hat ihren Eid gebrochen und ihr Volk Gesetzlosen ausgeliefert, die keinen Respekt vor Menschen, Gesetzen und unserer Kultur haben. Sie gehört eindeutig vor Gericht gestellt. Aber welches Gericht wäre überhaupt zuständig, denn die meisten Gerichte sind bereits mit Merkel-Vasallen besetzt, siehe allein schon das Bundesverfassungsgericht!
    Genauso ist es mit „unserer“ gleichgeschalteten Medienlandschaft.
    Fast täglich kommen solche Schreckensnachrichten. Wie lange dauert es bis der Widerstand in der Bevölkerung ausbricht?


  5. Hat dies auf Manfred O. rebloggt und kommentierte:
    Schwangere Frau tot

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Alle Volksvertreter rausschmeißen!

    Die sind ihres Eides nicht würdig!

    Und rückwirkend Ihre Diäten der letzten 10 Jahre zurückzahlen.

  7. ebbele Says:

    „Wir sind ja schon heilfroh, daß es sich um keinen Terrorakt des IS gehandelt hat …“

    Statement der Gutmenschenfront

  8. benderhexer Says:

    Mal ein kleines up date: nach München, Würzburg, Reutlingen am späten Abend Sprengsatz im rucksack in ansbach und heute mittag in Göttingen .
    http://m.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Uebersicht/Blutige-Messerstecherei-in-Goettinger-Innenstadt

  9. benderhexer Says:

    Sorry Göttingen war von 2011

  10. benderhexer Says:

    Aber sind ja alles einzeltäter

  11. benderhexer Says:

    Bombenanschlag in Ansbach: Sprengsatz explodiert vor Musikfestival – ein Toter, bis zu 14 Verletzte http://focus.de/5759057

  12. Pro Rottweil Says:

    Es wird immer schlimmer. Danke „Mama“ Merkel!!!!!!

  13. Schantle Says:

    In der Nähe des Zentralen Omnibusbahnhofes sind am Sonntagnachmittag ein polizeibekannter 21-jähriger Asylbewerber und eine 45-jährige Polin, die im gleichen Imbiss gearbeitet hat, in einen Streit geraten. Der junge Syrer hat die Frau auf offener Straße mit einem rund 80 Zentimeter langen Messer aus dem türkischen Restaurant attackiert und tödlich verletzt.

    Sie lag ein Stück von dem Lokal entfernt auf der Straße. Die Polizei konnte den Syrer nur wenige Minuten später in der Nähe des Tatorts festnehmen. Er hatte nach dem ersten Angriff drei weitere Frauen und zwei Männer verletzt.

    bluttat-in-reutlingen-mann-toetet-kollegin-mit-messer

  14. Schantle Says:

    Die Scheiss-Lügen-Tagesschau hat um 8 gestern berichtet, aber den Asyl-Syrer weggelassen. Das sind linke Drecksjournalisten, die von unserm Geld leben und uns täglich anlügen!

  15. Oskar A. Says:

    Was ist da los??? Totales Chaos in Deutschland! Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach! Wer ist ein Amokläufer, wer ein islamistischer Terrorist? Einmal eine Beziehungstat, in anderen Fällen eine Selbstradikalisierung? Man blickt nicht mehr durch. Ist das so gewollt, damit der deutsche Bürger abstumpft? Beim Reutlinger Attentat hieß es in den TV-Nachrichten überaus schnell, es handele sich um eine Beziehungstat. Und alle Anschläge innerhalb 1 Woche. Alles sehr merkwürdig. Fragen über Fragen.

  16. Schantle Says:

    Selbstmordanschlag
    Syrer zündet Sprengsatz vor Konzertgelände in Ansbach

    Ein abgelehnter syrischer Asylbewerber sprengt sich in der fränkischen Stadt am Eingang eines Musikfestivals in die Luft. Zwölf Menschen werden verletzt, drei davon schwer. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der Mann war der Polizei aber bekannt.

    http://www.faz.net/selbstmordanschlag-syrer-zuendet-sprengsatz-vor-konzertgelaende-in-ansbac

  17. Schantle Says:

    Man kommt gar nicht mehr nach! Der Syrer war auch schon in der Psychiatrie! Über 1 Jahr als abgelehnt geduldet! Alles auf unsere Kosten, Und dann wollen sie uns killen!

    Grenzen zu!!! Schluss mit Mohammedaner-Asyl!

  18. Schantle Says:

    Die Polizeimeldung heute morgen aus Ansbach:

    Polizeipräsidium Mittelfranken
    POL-MFR: (1338)Explosion in Ansbach – Aktueller Sachstand
    25.07.2016 – 05:37

    Ansbach (ots) – Wie mit Meldung 1337 berichtet, kam es am Sonntagabend (24.07.2016) zu einer Explosion in der Ansbacher Innenstadt, bei der eine Person getötet wurde. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei dieser Person um den eigentlichen Tatverdächtigen handelt.

    Am Sonntag fand der letzte Konzerttag des Festivals „Ansbach Open“ in der Reitbahn am Schloss vor etwa 2.500 Zuschauern statt. In unmittelbarer Nähe zur Veranstaltung fiel den Sicherheitsangestellten gegen 21:45 Uhr eine verdächtige Person auf. Dabei handelte es sich um einen jungen Mann, der einen Rucksack mitführte, und vor der Einlassstelle in der Pfarrstraße über längeren Zeitraum auf und ab ging. Anschließend hielt er sich im Bereich der Außenbestuhlung eines dortigen Weinlokals auf. Dort kam es gegen 22:10 Uhr zu einer Explosion, nachdem sich der junge Mann nach Zeugenaussagen kurz nach vorne gebeugt hatte.

    Dabei wurde der verdächtige Mann, der inzwischen identifiziert werden konnte, getötet. 12 weitere Personen wurden bei der Explosion verletzt, drei von ihnen schwer.

    Bei dem getöteten tatverdächtigen Mann handelt es sich um einen 27-jährigen Syrer, dessen Asylantrag abgelehnt wurde und der mit Duldung seit 02.07.2015 in Ansbach wohnte. Der Tatverdächtige trat bereits wegen verschiedener Delikte strafrechtlich in Erscheinung. Außerdem versuchte er sich bereits zweimal das Leben zu nehmen.

    Einsatzkräfte der Polizei sperrten den Tatort weiträumig ab. Das Konzert wurde in Absprache mit dem Veranstalter beendet und …. Für die weiteren Ermittlungen wurde eine Sonderkommission mit über 30 Personen gegründet….Polizei hat ein Hinweistelefon eingerichtet. Unter der Rufnummer 0911 2112-3333 …

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3386493

  19. Oskar A. Says:

    Merkel & Co., wollt ihr weiterhin tatenlos zusehen? Verhängt den Ausnahmezustand wie in Frankreich und setzt die Bundeswehr ein.

  20. Oskar A. Says:

    Unglaublich, ausgerechnet der Kreis Würzburg bietet jetzt eine Integrationspauschale für Flüchtlinge an. Mir fehlen die Worte!

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_75193786/kreis-wuerzburg-plant-integrationspauschale-und-mehr-morgennews.html

  21. Schantle Says:

    Diese Aussage zu Reutlingen wurde dann unterdrückt, denn man will keine Zivilcourage:

    Ein anderer Autofahrer stoppte den mutmaßlichen Täter dann. Er habe den flüchtenden Angreifer mit seinem Wagen bewusst angefahren, bestätigte ein Polizeisprecher. Der Mann stürzte zu Boden, Polizisten nahmen ihn fest. Der Autofahrer hatte die Bluttat zuvor gesehen und sein Auto auf den Angreifer gesteuert.

    macheten-angriff-reutlingen-eine-tote-zwei-verletzte

  22. Schantle Says:

    Letzte Polizeimeldung Reutlingen:

    … Nach derzeitigem Kenntnistand kam es in der Stadtbachstraße zwischen einer 45-jährigen polnischen Frau und einem 21-jährigen syrischen Asylbewerber aus bislang ungeklärter Ursache zum Streit, in dessen Verlauf das Opfer vom Tatverdächtigen durch eine Machete tödlich im Kopfbereich verletzt wurde. In der Folge schlug der Asylbewerber am Federnseeplatz mit der Machete die Scheiben eines Pkw Citroën ein, in dem sich eine 51-jährige Frau sowie ein 41-jähriger Mann befanden. Bei dem Angriff erlitt die Frau Schnittwunden am Unterarm, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Mann erlitt einen Schock und musste ebenfalls stationär aufgenommen werden. Im Anschluss begab sich der junge Mann in ein in der Nähe befindliche Gaststätte in der Eberhardstraße und verletzte einen 23-jährigen Mann im Gesicht. Die Verletzungen mussten ebenfalls stationär behandelt werden. Danach ging der Täter zu einem Imbiss in der Wilhelmstraße und schlug dort mehrfach mit der Machete auf einen Holztisch ein. Er flüchtete über die Karlstraße, wo er von einem Pkw BMW erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Dort konnte er schließlich von der Polizei festgenommen werden.
    ….

    Der Tatverdächtige ist der Polizei wegen verschiedener Delikte, unter anderem wegen Körperverletzung, Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Eigentumsdelikten bekannt. ..

    http://www.presseportal.de/blaulicht

    Ein Jahr hörte man in sämlichen Blättern nur Märchen über angeblich friedliche nicht kriminelle Asylanten-Syrer, und jetzt sind alle plötzlich polizeibekannt! Wie kann das sein? Lügenpresse?! Lügen die Behörden?!

  23. Oskar A. Says:

    Es klingt komisch, aber es ist so: Spaltwerkzeuge und eine gespaltenene Gesellschaft, das neue Symbol für Deutschland.

  24. Bergbewohner Says:

    Die Bundeswehr kann nicht eingesetzt werden, weil die bestellten, neuen Transportflugzeuge noch nicht geliefert wurden.

  25. Schantle Says:

    Hahaha!

    Tolle Stimmung beim ersten Flüchtlingsfest in Villingen

    Tolle-Stimmung-beim-ersten-Fluechtlingsfest-in-Villingen

  26. Oskar A. Says:

    Die Politiker sind merk(el)würdig und merk(e)lich still geworden.

  27. benderhexer Says:

    Heute nacht hieß es noch eine Gas explosion sei der Auslöser für die explosion. Auf YouTube hab ich in den dortigen Kommentaren erfahren das Einwohner Feuerwehr funk abhören und sek vor Ort ist um ca 23:00 hieß es dort im funk laut komentar das es ein Rucksack Bomber war in den Medien null ????
    Wir werden nur verarscht! !!! Ohne die Kommentare hätte ich null erfahren hab tv geschaut keine Sondersitzung nichts nada.

  28. Schantle Says:

    Henryk M. Broder
    Nicht ohne meine Machete!

    http://www.achgut.com/artikel/nicht_ohne_meine_machete

    Broder über die dreckige Lügen-Tagesschau!!

  29. Dr.med.Wurst Says:

    Wer die „aktuelle Kamera“ zur Befriedigung seines Nachrichtenbedürfnisses anschaut, dem ist eh nicht zu helfen. Dummerweise glauben die Alten noch an die Märchenschau, hat sie ihnen doch 50 Jahre lang die Hirne verbogen.

    Was wir gerade erleben ist das „Fahrenheit 451“ für Social Media.Die „Zeit“ macht heute den Kommentarbereich über den Bombenanschlag nach 30 min zu und in „Der Welt“ wird aus einem „Ali Daud Sonboly“ eine „David S.“

    Deutschland ist Dank Angela, Heiko und Anetta nur noch „Neusprechland“. Anderswo wären die Leute schon längst auf den Barrikaden, ein Generalstreik etc. Hier in D wird einfach jeder zum Psycho erklärt und man redet von Behandlung.

    Wenn ich jetzt mal eine steile These aufstellen darf, die man nicht ernst nehmen sollte, dann könnte man auch sagen: Ein Asylant, der in ein Land kommt, dessen Bevölkerung zu 80% aus psychisch Kranken besteht, die von Politik und Medien schon jahrelang sediert und in entsprechenden „Behandlungsmaßnahmen“ stecken, der kann nichts anderes als durchdrehen!

    Deutschland im Merkel’schen Blutsommer 2016

  30. benderhexer Says:

    Jetzt wird schnelle Ausweisung diskutiert? ??????
    Warum Duldung? ???
    Warum nicht gleich raus ???
    Oder kommt man wieder um 3 Uhr nachts und zieht sie aus dem Haus weil man Angst hat sie hauen ab und verstecken sich 😂
    Merkel Kauder treten sie bitte alle zurück !!!!
    Medien reden nicht Sie werden befohlen! !!
    Wo sind die ganzen Reporter ( die wahren )
    Armutszeugnis für Regierung und Medien! !!
    Ihr seid die verräter, ihr habt doch auch Familie u. Freunde in Good;old germany .
    WTF??????

  31. meld mich auch mal wieder Says:

    http://www.n-tv.de/politik/Trump-sieht-Deutsche-als-Gefahr-article18264136.html

    Danke Frau Merkel, und Herr Kauder und viele, viele andere!

    Ihr gehört auf den Mondgeschossen!

  32. ebbele Says:

    Danke auch an Sigmund Freud !
    Welcher Amokläufer war nicht zuvor in psychologischer Behandlung … dort wurde permanent sein Ego gestreichelt, ein Kindheitstrauma diagnostiziert, Schuld abgewälzt und und und … zuletzt schreitet, ein derart Behandelter zur finalen Selbstverwirklichung.

  33. benderhexer Says:

    Bald hilft nur noch :
    Grundgesetz Artikel 20 Abs.4

  34. Oskar A. Says:

    Und schwuppdiwupp wird aus einem radikal-religiösen Attentat ein Anschlag mit rechtsradikalem Hintergrund. Und das nur, weil der Deutsch-Iraner von München den Norwegen-Killer Breivik als Vorbild genommen hatte. Aber der Mitwisser ist auch ein Afghane. Was läuft denn da ab??? Und jeder, der mal in seinem Leben irgendwelche Depressionen (im Alter, wegen Beruf und Familie etc., Stress) hatte und in Behandlung war, wird mit den Attentätern praktisch auf eine Stufe gestellt. Das Wort „Psychisch Krank“ nimmt niemand mehr in den Mund, weil er Angst hat. An Perversionen nicht mehr zu überbieten. Gute Nacht, Deutschland!!!

    „Das gab Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch auf einer Pressekonferenz bekannt. Das nährt Spekulationen über einen rechtsradikalen Hintergrund der Tat des Deutsch-Iraners. In der Psychiatrie hat der Amokläufer laut Staatsanwaltschaft auch geäußert, „er hatte einen Hass auf Menschen“. (T-Online).

  35. Klabautermann Says:

    Wir hätten diese Kriminellen Taten nicht, wenn Raute

    die INVASOREN nicht hereingelassen hätte.

  36. Schantle Says:

    Auf Dorffest wird 18-Jährige sexuell belästigt – Polizei sucht Zeugen
    25.07.2016 – 11:10

    Loßburg (ots) – Eine 18-Jährige ist am Sonntagmorgen, gegen 1.30 Uhr, auf dem Gelände des internationalen Dorffestes von fünf, vermutlich aus Schwarzafrika stammenden Männern bedrängt und sexuell belästigt worden. Die Männer waren bereits als Gruppe auf dem Dorffest unterwegs gewesen. Die junge Frau war im Bereich des Toilettenwagens von den Männern festgehalten worden. In der Folge wurde die 18-Jährige am ganzen Körper betatscht beziehungsweise berührt. Versuche des Opfers sich loszureißen scheiterten. Erst als die Geschädigte laut zu schreien anfing, beendeten die Täter ihre Handlungen. Von den Tatverdächtigen ist derzeit nur bekannt, dass sie undeutlich Englisch sprachen und etwa 19 bis 20 Jahre alt waren.

  37. Pegasus Says:

    @Oskar: Die Bundeswehr soll nach dem Willen der Bundesregierung zu einer Söldnerarmee, also viele Ausländer, umgebaut werden, denn in Zukunft soll sie auch gegen ihre eigene Bevölkerung eingesetzt werden. Ein deutscher Bundeswehrsoldat müßte Skrupel haben auf seine eigenen deutschen Landsleute zu schießen, aber Söldnern ist das völlig egal, Hauptsache die Kasse stimmt. Die etablierten Parteien werden nie ihre Macht aus den Händen geben. Entweder wählen sie noch zu viele Dummköpfe, dann ist die Macht wieder einmal gesichert, oder sollte doch der Fall eintreten, das sie abgewählt werden, dann wird der Ausnahmezustand ausgerufen mit dem Einsatz der Bundeswehr, um weiterhin die Macht ausüben zu können. Manchmal frage ich mich, welchen Unterschied gibt es zwischen der Türkei und Deutschland., zwischen der Merkel (IM Erika) und Erdogan? Die Medien, Gerichtsbarkeit und Parteien(Einheitspartei) sind in beiden Staaten bereits gleichgeschaltet. In Deutschland fehlt nur noch ein Aufstand, um mit der Türkei gleichzuziehen!

  38. weggle Says:

    Ist das nich krank: Im ZDF Heutejournal muss sich die gesamte Nation von einem Professor belehren lassen, wie man mit seiner Angst umzugehen hat und wird darüber aufgeklärt, das die Wahrscheinlichkeit das man beim Scheißen vom Blitz getroffen wird erheblich höher ist als Opfer eines Terroranschlages zu werden.

    Was ist denn das für eine gequirlte Kacke. So werden wir in Deutschland mittlerweile mit den Zuständen in Israel verglichen. Man soll einfach am nächsten Tag (nachdem die blutige Sauerei aufgewischt ist) wieder in das Café gehen in dem am Vortag ein Anschlag war.

    Fakt ist: Durch die regierende politische Kaste sind diese Zustände hervorgerufen worden und das dumme Volk muss es ausbaden. Man muss sich von fremden Eindringlingen abschlachten lassen. Wie lange geht das noch so weiter?

  39. ebbele Says:

    Zustände in Israel … guter Vergleich !

  40. ebbele Says:

    Pegasus – ein gefakter Aufstand!

  41. meld mich auch mal wieder Says:

    zitat: Man muss sich von fremden Eindringlingen abschlachten lassen. Wie lange geht das noch so weiter?

    Wie lange? Kann ich gleich sagen sehr, sehr lange
    solange die meisten Leute in Brot und Arbeit sind und jeder seine verdummungs-Maschine täglich einschalten kann wird das noch gute 10 Jahre noch so weiter gehen

    Sorry… Sorry 95 % von den deutschen sind saublöd und rennen Ihrem Schlachter ins Schlachthaus.

    Politiker die auf Kreis und Landesebene rennen den großen Rattenfänger in den Arsch

    GUTE NACHT DEUTSCHLAND


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: