Und noch eine dreiste Kauder-Lüge!

10. August 2016

Wahlkreis Rottweil. In Schramberg brachte Volker Kauder, das Sprachrohr der Merkel, noch eine dreiste Lüge für seine Anhänger mit:

Deutschland habe im Vorjahr eine große Herausforderung durch die große Flüchtlingswelle gehabt. „Aber kein einziger Bürger hatte dadurch Einbußen“, schloss Kauder seinen Besuch. (Bote)

Gerade eben hat die Regierung beschlossen, 1 Milliarde Euro aus dem Gesundheitsfond der Krankenkassen für die Flüchtlinge zu klauen! Der ist von uns beitragsfinanziert. Aber das ist sowieso total egal, denn bisher wird die Krankenversorgung der Flüchtlinge, und die haben so manche Krankheiten, aus Steuergeldern bezahlt. Überhaupt wird das ganze Flüchtlingschaos, alles, was für die verbraten wird, mit unserem Steuergeld bezahlt! Zahlen wir keine Steuern, Kauder? Das ist unser Geld, und insgesamt kostet uns das Schlamassel, das die Merkel mit ihren Selfies angerichtet hat, mindestens 1 Billion Euro! Mindestens! Es ist eine bodenlose Unverschämtheit, so zu tun, als kosteten die Asylbetrüger und Flüchtlinge nix!

Advertisements

8 Antworten to “Und noch eine dreiste Kauder-Lüge!”

  1. Schantle Says:

    Köln Bonner Flughafen und seine großen Geheimnisse bei Nacht

    Nacht für Nacht alle 3-5 Minuten ab etwa 1 Uhr morgens klammheimlich Tausende Migranten im Köln Bonner Flughafen

    http://austria-netz.de/koeln-bonner-flughafen-und-seine-grossen-geheimnisse-bei-nacht/

  2. Oskar A. Says:

    Kauder ist nur ein Vasall von Merkel und selbst in alles Mögliche verstrickt!

  3. meld mich auch mal wieder Says:

    Mein aller größter Wunsch wäre!

    Alle Politnasen das Pinocchio Syndrom bekommen würden .

    wäre das ein lustiger Anblick!

  4. ewing Says:

    @ meld mich auch mal wieder

    Was mein größter Wunsch für diese Verbrecher wäre kann ich hier nicht schreiben, sonst werde ich morgen von der Maas-Stasi abgeholt.

  5. Häberle Says:

    Solche dreiste Lügen rauszuhauen traut er sich auch nur bei der Gutmenschenbagage, die da zusammen mit den Illegalen im Stuhlkreis saß. Jeder einigermaßen repräsentatve Stammtisch hätte ihn ausgelacht und ausgepfiffen.

  6. ebbele Says:

    Wider-Kau-Der

  7. walter hak Says:

    Schantle „s p i t z e“
    so erfahren wir die Wahrheiten


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: