Grüne sollen beim Duschen brunzen

14. August 2016

Rottweil / Grünistan. Wer beim Duschen brunzt, spart jährlich mehr als 2000 Liter Wasser ein. Grüne Experten sind angetan! Guck da und spare auch! Wer auswärts duscht, sich nicht mehr wäscht oder überhaupt nicht mehr brunzt, spart noch mehr Wasser und Geld!

Advertisements

17 Antworten to “Grüne sollen beim Duschen brunzen”

  1. Prinz Eugen Says:

    Die grünen Schwachköpfe können nicht rechnen. Wenn 80 Prozent des Wasserpreises Fixkosten sind, dann erhöht sich der Wasserpreis, wenn weniger Wasser verkauft wird. Wenn also irgendwelche Deppen meinen, ewtas Hutes zu tun, wird’s also teuer. Wiel bei allen Ideen dieser spinnerten Randgruppe, die keiner will, aber die immer laut Trommeln und sich auf eine bestens geölte Medien- und Pressemaschinerie verlassen können! Und noch was: In unseren Breitengraden brauchen wir überhaut kein Wasser sparen, weil es im Überfluss vorhanden ist. Kein Liter, den ein Grüner Idiot einspart, weil er sich unter der Dusche auf seine Füße pisst, sprudelt dann plötzlich in Afrika aus einem Brunnen. Dieses grüne Pack ist vollkommen verblödet, extrem ungebildet und gehört endlich auf den Müllhaufen der Geschichte. Andererseits könnte ich mich durchaus damit anfreunden, wenn’s drückt ab sofort immer zum Wahlkreisbüro der Grünen zu gehen und dort auf die Türklinke zu seichen!

  2. ewing Says:

    Das ist ein Witz oder?
    Wenn nicht, dann glaube ich haben wir den Gipfel des Irrsinns bald erklommen.
    Es wird Zeit für die Gegenbewegung.

  3. ws Says:

    Im eigenen Seich das Frühstücksei kochen spart noch mehr.

  4. Klabautermann Says:

    Gibt es eine Steigerung von Dummheit ???

    Ja !

    Grünes Gedankengut.

    Wie bekommt man das Hirn von einem Grünen auf

    Erbsengröße ???

    Aufpumpen !!

    Aber lange.

  5. Klabautermann Says:

    Darum stinken die Grünen immer nach Pisse !!!

  6. Prinz Eugen Says:

    Pädophilie, Transvestitentum mit und ohne Pimmel, Cannabisraucherei, Analverkehrskunde in der Grundschule. Und jetzt auch noch Natursektspielchen. Das alles staatlich verordnet und legalisiert. Davon träumen die GrünInnen!

  7. Klabautermann Says:

    Wie sieht es beim „Hartmaterial“ aus ?

    Oder beim Dünnpfiff ???

  8. Prinz Eugen Says:

    @Klabautermann: Das kommt auf’s Dach und wird getrocknet. Dann kann man es anzünden und man spart Heizöl.

  9. meld mich auch mal wieder Says:

    Grüne gehören einfach in die Schwenningerstr. 55 in die geschlossene und Schlüssel wegwerfen! 😉

  10. Oskar A. Says:

    Grünes Gedankengut gehört auf die Grüngutsammlung bei Zimmern o.R., oder doch nicht? Die Gedanken verrotten ja nicht. 😉

  11. Gegen Links Says:

    Unter der Dusche läuft es bei mir automatisch, was jeder sehen kann wie er will. Auf dem WC habe ich einen Spardrücker und ich denke, dass ich vielleicht einen halben bis ganzen Liter Wasser brauche. Die Rechnung mit 6 Litern unterbiete ich also bei Weitem.
    Dass die Grünen über diesen Schwachsinn diskutieren, überrascht wohl niemand wirklich. Diesen Sauhaufen würde ich gerne, zusammen mit den Scheinasylanten, auf die Insel verbannen, um dort Gutes zu tun.

  12. meld mich auch mal wieder Says:

    auf den Mond BITTE! die arme Insel.

  13. support Says:

    Für den vergrünten Pöbel hätte ich noch viel bessere Verwendungsmöglichkeiten !

  14. Klabautermann Says:

    Ich mache folgenden Vorschlag :

    Grüne dürfen nur noch im Freien bei Gewitter duschen.

    Und da können sie gleich brunzen, scheißen und furzen.

    Der Körper wird ja durch das vom Himmel stürzende Wasser

    gereinigt.

  15. Klabautermann Says:

    Werfen wir alle erworbenen Gewohnheiten der Zivilisation

    über Bord und machen nur noch das was Grüne wollen ?

    Das wäre der Untergang der Zivilisation !!!

  16. Klabautermann Says:

    En Duttlinger hät ämol en Kalender usebrocht.

    Do isch gschtande.

    Alleweil wenn i in Schöttstoi soiche will, hätt moi

    Frau des dreckig Gschirr drinnstande.

  17. Alina Says:

    Man sollte sich auch schon im Alltag jedes Mal machen Wasser zu sparen!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: