Keine IS-Terroristen im Kreis Rottweil?

16. August 2016

Kreis Rottweil. Unsere Behörden beruhigen die Presse. Hier gebe es keine Anwerbeversuche von islamischen Terroristen bei den moslemischen „Flüchtlingen“. Laut Verfassungschutz leben in Merkels Sauladen Deutschland bereits 43.000 mehr oder minder gewaltbereite Islamisten und die werben unter den Asylanten weitere an. Glaube auch, dass der Kreis Rottweil relativ uninteressant ist für die Verbrecher, aber unsere Behörden haben trotzdem keine Ahnung. Warum?

Ganz einfach: Unsere Behörden haben gar keine Arabisch-Dolmetscher, und wenn sie einen haben, ist der auch Moslem. Ein Moslem hackt aber dem anderen Moslem kein Auge aus.

So können die Asylbetrüger schon beim Hereinspazieren in Merkels Saustall lügen, dass die Heide wackelt. Marokkaner sagen, sie seien Syrer, dass sie leichter Asyl kriegen. 21-jährige Asylanten sagen, sie seien 15, dass sie mehr Kohle kriegen und als „Jugendliche“ nicht in den Knast kommen, andere sagen, sie hätten keinen Pass, obwohl der in der Tasche steckt, und geben sich neue Namen, die nicht in der Terror-Datenbank stehen, und christliche Flüchtlinge werden von den moslemischen Dolmetschern und moslemischer Security in den Heimen bedroht, dass sie Todesangst haben.

Wie gesagt, alles in Merkels Sauladen Deutschland, das früher mal ein Rechtsstaat war! Da könnt ihr in Rottweil und Sulz lang die Ohren offen halten, wenn ihr die „Flüchtlinge“ gar nicht versteht! Derzeit sind eine halbe Million Asylanträge unbearbeitet! Natürlich wird da weiter geschlampert! Nochmals: das ist Merkels Sauladen!

Advertisements

30 Antworten to “Keine IS-Terroristen im Kreis Rottweil?”

  1. Schantle Says:

    Zwei Schwerverletzte bei Messerattacke in Flüchtlingsunterkunft in Schopfheim

    Am Sonntagnachmittag kam es im Flüchtlingsheim in Schopfheim-Fahrnau zu einer Messerattacke. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Der Täter wurde festgenommen.

    http://www.suedkurier.de/schopfheim/Zwei-Schwerverletzte-bei-Messerattacke

  2. Schantle Says:

    Massenpanik vor Stephansdom nach Türken-Attacke

    http://www.österreich.at/chronik/Massenpanik-vor-Stephansdom-nach-Tuerken-Attacke/

    „Dramatische Lage“
    Asylkrise in Italien alarmiert Österreich

    144.210 Migranten sind bereits in Notunterkünften untergebracht, der Asylstrom von Afrika nach Italien ist so stark wie im Vorjahr. Jetzt warnt eine vertrauliche Expertise der österreichischen Regierung vor einem Massenansturm aus dem Süden:

    http://www.krone.at/oesterreich/asylkrise-in-italien-alarmiert-oesterreich

  3. ebbele Says:

    Wer erinnert sich noch?
    Wie war das noch in Dunningen mit den „Assi-lanten“?

    Bernd Hamann und Siegfried Braun sagten unisono „null problemo“ – und tatsächlich wurde ein „Assi-li“ von seinen Kollegen derart bedrängt, daß er aus Dunningen flüchten mußte.
    … erst später erfuhr – eher zufällig – die Allgemeinheit was davon.

  4. Schantle Says:

    Hatten wir!

    Bedrohter Jeside aus Dunningen geflüchtet. Lügen die Behörden?

    https://rottweil.wordpress.com/2016/05/06/bedrohter-jeside-aus-dunningen-gefluechtet-luegen-die-behoerden/

  5. Schantle Says:

    Wenn die Flucht nach Europa im Bordell endet

    Tausende junge Mädchen aus Nigeria fliehen jedes Jahr aus ihrer Heimat. Sie flüchten vor der Armut – oder dem Terror von Boko Haram. In Europa landen sie meist in Bordellen oder auf dem Strich….

    /Wenn-die-Flucht-nach-Europa-im-Bordell-endet

  6. Schantle Says:

    Zigeuner klauen mal wieder:

    Wirtshausgäste sind dreiste Diebe – Tageseinnahmen weg
    16.08.2016 – 10:57

    Schiltach (ots) – Eine kurze Abwesenheit der Inhaberin nutzten zwei Gäste einer Wirtschaft in Vorderlehengericht am späten Montagabend schamlos aus: Sie klauten den Bedienungsgeldbeutel mit den gesamten Tageseinnahmen. Die beiden für Touristen gehaltenen Männer hatten ihre Zeche bereits bezahlt, als die Wirtin in die angrenzende Küche ging. Die Gauner hatten allem Anschein nach gesehen, wo sie den Bedienungsgeldbeutel hingelegt hatte und nutzten die kurze Abwesenheit dazu, Geldbeutel samt Tageseinnahmen zu stehlen. Als die Frau aus der Küche kam, war nur noch einer der Männer im Lokal, obwohl die Gläser der Beiden noch gut gefüllt waren. Gleich darauf verließ auch er im Schnellgang die Gaststätte. Durch das seltsame Verhalten alarmiert, sah die Wirtin gleich nach ihrem Geldbeutel und bemerkte den Diebstahl. Bis sie Draußen war, um nach den beiden Halunken zu sehen, befanden sie sich bereits außer Sichtweite. Sie werden wie folgt beschrieben: 20-25 Jahre alt, zirka 170 cm groß, kurzes Haar, beide osteuropäischer Herkunft. pm

  7. Schantle Says:

    Das waren auch keine Deutschen, sagt aber keiner!

    Schramberg (ots) – Ein Freizeitkick auf dem Bernecksportplatz endete am Montagabend mit einer Schlägerei. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zu Folge war ein grundloses Foulspiel Anlass für die Auseinandersetzung. Ein 16-jähriger Spieler traf im Zweikampf wohl nicht den Ball, sondern seinen Gegner. Der Gefoulte griff seinen Gegenspieler sofort an, zwei Mitspieler unterstützten ihn tatkräftig. Gemeinsam schlugen sie den 16-Jährigen mit ihren Fäusten nieder und ließen auch nicht nach, als er schon am Boden lag. Der Junge wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen in die Helios-Klinik eingeliefert werden musste. pm

  8. Oskar A. Says:

    Das Fussballspielen war reine Nebensache!

  9. Einheimischer Says:

    Wann merkt auch der letzte Deutsche dass wir brutal von den Asylis ausgenutzt werden

  10. support Says:

    Schrambronx anatol. Ziegenhirten News also nichts neues… Der Schmierrentner dürfte von mir aus gerne mal Schiedsrichter spielen, mal schauen wie lange er das übersteht :.P

    Ich denke die „wahren“ Terroristen sitzen seit Jahren an ihrem Schreibtisch nur fraglich wie solche Vögel sich noch jeden Morgen im Spiegel in die eigenen Augen schauen können?

  11. ewing Says:

    Und Erdogan unterstützt IS. Ich war total überrascht von den neuen Erkenntnissen, verkündet mit Trauermiene von Marionetta Slomka im Lügen-Journal.
    Gestern wäre das noch rechte Propaganda gewesen.
    Was kann sich Merkel und ihre Bande eigentlich noch alles erlauben?

  12. Klabautermann Says:

    Laut Misere wissen wir nicht wie viele INVASOREN kamen.

    Wir wissen aber mit 100 % – iger Sicherheit, daß darunter

    keine Terroristen waren.

    Sie halten uns für blöd.

  13. Schantle Says:

    Wollen wir jetzt noch 1 Milliarde Inder als Asylanten?

    Flüchtlingsheim in Filderstadt Messerangriff auf Security

    Nach einer Messerattacke gegen einen Sicherheitsmitarbeiter in einer Flüchtlingsunterkunft in Filderstadt-Plattenhardt sitzt ein 29-jähriger Inder in Untersuchungshaft.

    http://www.swr.de/landesschau

  14. Klabautermann Says:

    Oh Assiflüter!

    Geheiligt sei Dein kommen.

    Und gib uns noch einige Millionen mehr.

    Das schafft uns.

    +++++

    In der Boddensee – Prawda ist heute eine Anbetung der

    Assiflüten.

    Mir kommt es wieder hoch !!!

  15. Schantle Says:

    Ein Viertel der ausgereisten Islamisten türkischstämmig

    http://www.faz.net/aktuell/

  16. Oskar A. Says:

    Überall brennen nachts Autos. Schon merkwürdig. Ob in Berlin, Trier, jetzt auch in Villingen-Schwenningen. Stecken organisierte Banden dahinter oder militante Linksextremisten? In den meisten Städten ordnet man die Anschläge auf Fahrzeuge den Linksradikalen zu. Nur in Villingen-Schwenningen wird gerätselt, wer so etwas macht. 😦

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-schlimme-brandnacht-feuer-in-zwei-tiefgaragen.26f6ba53-d8c6-4dac-8949-acdf56affa6d.html

  17. Oskar A. Says:

    Vielleicht handelt es sich um eine bundesweite Protestaktion der Autonomen? Auch in Tübingen hat es gebrannt! Bekommen wir wieder Zustände wie in den siebziger Jahren des letzten Jhs. (Schleyer-Entführung etc.)?
    Merk(el)t keiner mehr, dass Deutschland von innen und außen bedroht wird???

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.brennende-autos-in-tuebingen-polizei-verdaechtigt-linksautonome-szene.5f331245-8ff0-4769-85f1-e4b8e9aad779.html

  18. Oskar A. Says:

    Für mich sind die Brandanschläge auf Autos in Villingen-Schwenningen politisch motiviert. Da muss der Staatsschutz ermitteln, und nicht unsere Wald- und Wiesenpolizei!

  19. Oskar A. Says:

    Für die Antifaschisten gilt Villingen-Schwenningen als „Nazi-Hochburg“. Warum wird so etwas nicht in Betracht gezogen? Oder wird schon verdeckt ermittelt?? Schließlich gab es im Juli ein Antifa-Treffen in VS. Das ist doch alles kein Zufall?

  20. Schantle Says:

    „Wir sind Merkels Gäste“: Asylbewerber verweigern Arbeit

    https://jungefreiheit.de/

  21. Oskar A. Says:

    In Berlin sind ja Brandanschläge auf Autos nichts Neues (400mal im Jahr). Aber jetzt auch bei uns. Wenn es sich herausstellen sollte, dass Autonome ihre Finger drin haben, dann sind das „Terroranschläge“. Arnie, die Pfeife, hat sich zu Villingen-Schwenningen, noch nicht geäußert. Ist auch nicht sein Einzugsgebiet. Bin gespannt, ob unser „Rechts“Staat auf dem linken Auge blind ist. Habe in meinem Bekanntenkreis die Anschläge schon diskutiert und alle glauben, dass aufgrund des Musters die Linksradikalen/Autonomen die Verbrechen – ja Arnie, hier kannst du diesen Begriff ruhig verwenden – verübt haben. Mal schauen, was unser Alt-Maoist und früheres Mitglied Kretschmann dazu sagt. Kommt dann auch ein Aufschrei des Entsetzens?

  22. Oskar A. Says:

    Noch schlimmer schreibt der Südkurier: „Mysteriöse Tiefgaragenbrände“ und „Ist in VS ein Feuerteufel unterwegs?“. Erschreckend verharmlosend und auf einen Täter bezogen. Wahrscheinlich hat „Der Feuerteufel“ alleine alle Brände gelegt. Den Reisebus angezündet, die Brände in Villingen und Schwenningen gelegt. Wollt Ihr unbedingt Eure (Noch)Leser verarschen? :-((
    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Mysterioese-Tiefgaragenbraende-In-Villingen-und-Schwenningen-stehen-Autos-in-Flammen;art372541,8859207

  23. Oskar A. Says:

    Ist der Verdächtige jetzt ein salafistischer Deutscher oder ein deutscher Salafist? Hauptsache ein Deutscher. So weit sind wir jetzt gekommen!

    „Ein Spezialeinsatzkommando der Brandenburger Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen 27-jährigen Mann festgenommen. Er soll nach dpa-Informationen einen Sprengstoffanschlag auf das Stadtfest in Eisenhüttenstadt geplant und einen salafistischen Hintergrund haben.

    Der Verdächtige soll in seiner Wohnung Sprengmittel gehabt haben, sagte ein Polizeisprecher in Frankfurt (Oder). Bei dem Mann soll es sich um einen Deutschen handeln. Die Polizei durchsuchte die Wohnung mit Sprengstoffhunden.“ (Quelle: T-Online).

  24. Oskar A. Says:

    Wir haben es innerhalb kürzester Zeit geschafft, dass der der Islam nun leider doch schon zu Deutschland gehört, wie nachfolgende T-Online-Pressemitteilung beweist:

    Ein Spezialeinsatzkommando der Brandenburger Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen 27-jährigen Mann festgenommen. Er soll nach dpa-Informationen einen Sprengstoffanschlag auf das Stadtfest in Eisenhüttenstadt geplant und einen salafistischen Hintergrund haben.

    Der Verdächtige soll in seiner Wohnung Sprengmittel gehabt haben, sagte ein Polizeisprecher in Frankfurt (Oder). Bei dem Mann soll es sich um einen Deutschen handeln. Die Polizei durchsuchte die Wohnung mit Sprengstoffhunden.

    Ist der Verdächtige nun ein salafistischer Deutscher oder ein deutscher Salafist? Hauptsache, ein Deutscher. So weit sind wir gekommen!

  25. Oskar A. Says:

    Anscheinend geht man in VS von einem Pyromanen aus. Ich kann es nicht glauben.

  26. Jan Siegl Says:

    Lukas 6:25 Wehe euch, die ihr jetzt satt seid; denn ihr werdet hungern! Wehe euch, die ihr jetzt lachet, denn ihr werdet trauern und weinen!

    Die jetzigen Tage werden noch viel schlimmer!

    „der Anfang, der Anfang vom Ende“
    Könnt ihr erkennen, was diese Worte bedeuten?
    Es ist der Anfang vom Ende dieser gottlosen Menschheit!
    Vom Ende, das sehr bald kommen wird!

    Was wird jetzt kommen?

    Gott, der himmlische Vater, sagt:

    „Das, was ihr durch die Flüchtlingsströme erlebt, ist erst der Anfang, der Anfang vom Ende, es wird noch viel schlimmer werden.
    Wenn es euch schon nicht gefällt, dass sie die Gesetze eures Landes nicht achten, um wie vieles mehr gefällt es mir, dem allmächtigen Gott, nicht, wenn ihr die meinen, heiligen 10 Gebote mit euren Füßen tretet, gesetzlos und gottlos gegen mich und eure Nächsten handelt, und in euren Augen euch auch noch als gut und gerecht anseht.

    Das, was in diesen Tagen über die Welt kommt, sind die Vorgerichte Gottes, an der gottlosen und abgefallenen Welt, die jeden ereilen werden, der nicht zu mir und meinen Sohn Jesus gehört, weil sie nicht unter meinem Schutz leben wollen, unter meinen Flügeln Schutz suchen.
    Ihr habt den Fahrplan, der euch aufzeigt, wie ihr in Gerechtigkeit, von der ihr immer redet, aber nicht tut, leben könnt.
    Ich der Allmächtige, habe euch die Heilige Schrift, durch meine Propheten, gegeben, in der all dies prophezeit wurde und sich erfüllt.
    Wenn die Völker sich angesammelt haben, werden sie sich aufmachen und die Einheimischen durch Vergewaltigungen, Morde, Plünderungen strafen und heimsuchen.
    Ihr habt es so gewollt, ihr habt es durch eure Werke und euren Glauben bestätigt, wodurch ihr euren Lohn erhaltet.
    Er wurde euch gesagt.

    Doch wer mich und meine Botschaft ablehnt, wird am Tag des Gerichts, durch meine Worte, die ich gesprochen habe, gerichtet werden.
    Aber ihr habt die Botschaft nicht angenommen, somit könnt ihr nicht sagen, ihr wusstet von nichts.
    Viele von euch jammern, wie lange soll dies noch gehen, wo soll dies hinführen.
    Ich sage euch wohin:
    „Es wird euer Tod sein!“

    Ihr habt durch eure Gottlosigkeit und Gesetzlosigkeit diese Gerichte selbst über euch gebracht.
    Ich sandte Diener zu euch, doch ihr schlagt sie aus, ihr spottet sie, verflucht sie, lacht sie aus, beleidigt sie, stellt sie als Lügner hin, ohne zu erkennen, das ihr all dies mir, dem Allmächtigen Gott antut.

    Ich habe euch gerufen, aber ihr habt nicht gewollt.
    Ihr habt gehört, aber Ausreden benutzt, um nicht hören und folgen zu müssen.
    Ihr seid an eurem Untergang, eurem Tode selbst schuld!

    Doch ihr habt noch Zeit um umzukehren, die Tür der Gnade ist noch offen und wenn ihr aufrichtig zu mit eilt, im Namen meines geliebten Sohnes Jesus, den ich aus Liebe zu euch gab, um Vergebung fleht, werde ich euch erhören und wenn ihr wollt, retten.“

    Botschaft an das Volk Gottes – Die jetzigen Tage werden noch viel schlimmer!

    1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

  27. Jan Siegl Says:

    All die Gräuel, die ihr verübt, bringen die Gerichte über euch.

    Was gehört auch zu den Gräueln?

    Jesus Christus, den Sohn Gottes, als Erlöser abzulehnen!
    Eines der 10 heiligen Gebote Gottes zu brechen!
    Die Boten und Propheten Gottes abzulehnen!
    Zu sündigen!
    Jede kleine Ausrede ist Lüge = Sünde, selbst wenn sie nur gedacht wird und damit Gottlosigkeit!

    Gott, der himmlische Vater, sagt:

    „Brodelnde Stimmung bei den Ausländern, wird sie veranlassen, gegen die Einheimischen zu gehen.
    Es wird zu Unruhen, Kämpfen und Massakern kommen.
    Ihr selbst habt dies durch eure Gottlosigkeit herbeigeführt.
    Ihr habt nicht nach der Gerechtigkeit gesucht, obwohl ihr sie, durch eure Blindheit, gefordert habt.

    Wer nicht nach der Wahrheit fragt, um den schmalen Weg zu erkennen und zu leben, der wird durch den breiten gerichtet und dem Feuer des Todes überlassen, weil der Herrscher dieser Welt, der Satan selbst ist, diese, durch seine Macht, niederstrecken wird.
    All die Unglücke zu Land, Wasser und Luft, geschehen durch seine Hand, alles Böses, das in eurer Welt geschieht, trägt seine Unterschrift.
    Alle Religionen sind seine Kinder.
    Alle Kirchen und Freikirchen, wie Moscheen und andere Häuser der Hure, sind von ihm errichtet und gesegnet, zum Untergang geweiht.“

    Botschaft an das Volk Gottes – All die Gräuel, die ihr verübt, bringen die Gerichte über euch.

    1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

  28. ebbele Says:

    Jan Siegl schreibt oben:
    >>Gott der himmlische Vater sagt: “ … „<<

    Diese von ihm eingestellte Botschaft habe ich aber nicht in der Bibel gefunden – ergo, stammt sie auch nicht von Gott, dem Heiligen Geist, sondern von einem andern Geist, einem Menschlichen oder Teuflischen.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: