Wolf: In U-Haft 73,5 Prozent Ausländer

27. August 2016

Rottweil / früheres Schwabenland. Die aktuelle Neue Rottweiler Zeitung bringt ein Interview mit Justizminister Wolf (CDU). Er sagt, im Untersuchungsgefängnis Stuttgart-Stammheim sitzen 73,5 Prozent Ausländer:

Es sind viele Nationalitäten, auch unter den Häftlingen, zu verzeichnen. Wobei man leider sagen muss, dass sich auch unter den Flüchtlingen zunehmend Menschen befinden, die straffällig werden. Zum Beispiel Flüchtlinge aus den so genannten Maghreb-Staaten, aus Algerien, Marokko, Tunesien fallen in besonderer Weise auf. Die Flüchtlinge aus Gambia sind häufiger auffällig mit Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz…

Rauschgift kann er nicht sagen, das Wölfchen. Und wieviele der restlichen Knastis den Doppelpass haben oder denen ein deutscher Pass nachgeschmissen wurde oder deren Papi eingewandert ist, weiß er auch nicht. Man kann getrost davon ausgehen, dass 90 Prozent der Knastis hierzulande in irgendeiner Form Ausländer sind. Und in den Knast muss man ja erst reinkommen, was schwer ist, denn die meisten Straftäter lässt die Justiz laufen und weiter auf die deutsche Bevölkerung los!

11 Antworten to “Wolf: In U-Haft 73,5 Prozent Ausländer”

  1. Schantle Says:

    „Großgefängnis“ Rottweil erwartet – 3123 Ausländer, 1100 Asylanten im Knast

    Guck da kürzlich!

  2. Schantle Says:

    Vorsicht Bürgerkrieg: Deutschland in Gefahr
    Udo Ulfkotte

    Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, sieht Deutschland dank unfähiger Politiker dem Untergang geweiht. Er spricht von heraufziehenden »Unruhen und Kämpfen«, die »kaum beherrschbar sein« werden…

    http://info.kopp-verlag.de/vorsicht-buergerkrieg

  3. Schantle Says:

    Justiz: Fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten

    http://www.spiegel.de/fast-800-ermittlungsverfahren-wegen-islamismus

    Sexattacke: Ausländer umzingeln Frau mit Kindern
    25.08.2016

    Leonding: Am vergangenen Freitag wurde eine Mutter und zwei Kinder von zehn Ausländern verfolgt und sexuell bedrängt. Der Fall wurde von der Polizei erst heute bekanntgegeben.

    https://www.wochenblick.at/sexattacke-auslaender-umzingeln-frau-mit-kindern/

  4. Schantle Says:

    Deutschland: 400.000 neue Migranten und Flüchtlinge im diesem Jahr?

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

  5. Gegen Links Says:

    Die Politik hat den Auftrag, das deutsche Volk zu schützen, aber mit der großteils unkontrollierten Einwanderung in unser Sozialsystem wird uns massiv geschadet.
    Unser Rechtsstaat und Justiz kümmern viele Migranten aus Dritteweltländern nicht, weil es ihnen hier selbst im Knast zu gut geht.
    Die Islaminiserung wird in Zukunft schreckliche Spuren bei uns hinterlassen, und ohne schwarz malen zu wollen, werden sich radikale Gruppen durchsetzen wollen, was mit viel Schmerz Blutvergießen geschehen wird.
    Immer wenn der Islam Fuß faßt, werden Andersgläubige zu Moslems gemacht, oder sie wurden vertrieben, wenn man sie nicht gleich geköpft hat.
    In Gambia leben „noch“ 9 % Christen, wenn die Statistik nicht schon wieder überholt ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gambia
    In eigentlich blühenden Ländern sind die Völker arm, weil sie vor Faulheit stinken, und das sollen unsere neuen Facharbeiter werden. Hier ein schöner Bericht:
    http://www.deutschlandfunk.de/gambia-flucht-vor-armut-und-arbeitslosigkeit.799.de.html?dram:article_id=332218
    Das ehemalige Rhodesien florierte so lange, bis die Weißen entmachtet wurden. Danach funktionierte nur noch die Korruption, dank auch der Entwicklungshilfegelder.

    Nach den 68ern wurde es immer schlimmer bei uns, und heute haben wir derart viele inkompetente Politiker in den Parlamenten sitzen, dass es einem schelcht werden kann.

  6. Schantle Says:

    Polizisten beklagen immer mehr Aggressivität

    Sie werden beleidigt, bespuckt oder mit Flaschen beworfen: Für Thüringer Polizisten gehören gewaltsame Übergriffe zum Alltag. Gewerkschaft und CDU fordern Konsequenzen…..

    https://beta.welt.de/ve

  7. Oskar A. Says:

    Kauder will laut BamS, dass Einbruch als Verbrechen bestraft wird. Diese Worte dienen doch nur zur Beruhigung der Bevölkerung.

  8. Schantle Says:

    91.537 € pro Stunde

    91.537 Euro pro Stunde, 2,2 Millionen Euro täglich, 802 Millionen Euro im Jahr: Diese drei Zahlen zeigen jetzt – zwölf Monate nach der ersten großen Migrationswelle – das ganze Ausmaß der Hilfsbereitschaft Österreichs.

    http://www.krone.at/oesterreich/so-viel-kostet-die-asylkrise-wirklich

  9. Schantle Says:

    Schweiz:
    Asyl-Alarm wegen Alk-Afrikanern

    Die Gewalt in den Asylzentren des Bundes nimmt zu. Verantwortlich für die Entwicklung sind Asylsuchende aus Nordafrika, die unter Alkoholeinfluss «oft sehr renitent werden», wie es in einem Bericht heisst.

    http://www.blick.ch/news/schweiz/sie-sorgen-im-suff-fuer-zoff-asyl-alarm-wegen-alk-afrikanern

  10. Schantle Says:

    „Mehrheit der Flüchtlinge wird mehr Leistungen empfangen, als Steuern zahlen“

    Der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erwartet nicht, dass Deutschland wirtschaftlich vom Flüchtlingszuzug profitiert.

    http://wirtschaftsblatt.at/h


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: